DROPS / 199 / 3

Blue Nostalgia by DROPS Design

Gestrickter Pullover mit Raglan in DROPS Sky. Die Arbeit wird von oben nach unten mit Lochmuster an den Ärmeln gestrickt. Größe S – XXXL.

DROPS Design: Modell sk-026
Garngruppe B
-------------------------------------------------------

GRÖSSE:
S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)

MATERIAL:
DROPS SKY von Garnstudio (gehört zur Garngruppe B)
250-250-300-300-350-400 g Farbe 13, hell jeansblau

MASCHENPROBE:
21 Masche in der Breite und 28 Reihen in der Höhe glatt rechts = 10 x 10 cm.

NADELN:
DROPS NADELSPIEL Nr. 4.
DROPS RUNDNADELN Nr. 4, 40 cm Länge und 80 cm Länge, für den glatt rechts gestrickten Teil.
DROPS NADELSPIEL Nr. 3,5.
DROPS RUNDNADELN Nr. 3,5, 40 cm und 80 cm Länge, für die kraus rechts gestrickten Ränder.
Die Angabe der Nadelstärke ist nur eine Orientierungshilfe. Wenn für 10 cm mehr Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dickeren Nadelstärke wechseln. Wenn für 10 cm weniger Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dünneren Nadelstärke wechseln.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (51) FAQ

74% Alpaka, 18% Polyamid, 8% Wolle
von 3.76 € /50g
DROPS Sky uni colour DROPS Sky uni colour 3.76 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Sky mix DROPS Sky mix 3.76 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 18.80€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

-------------------------------------------------------

KRAUSRIPPEN (in Runden):
1 Krausrippen = 2 Runden kraus rechts, d.h. 1 Runde rechts stricken und 1 Runde links stricken.

ZUNAHMETIPP-1 (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie gleichmäßig verteilt zugenommen werden muss, die gesamte Maschenzahl auf der Nadel (z.B. 100 Maschen) durch die Anzahl an Zunahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 10) = 10.
In diesem Beispiel zunehmen, indem 1 Umschlag nach jeder 10. Masche gearbeitet wird. In der nächsten Runde die Umschläge verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden.

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1 bis A.6. Die gewünschte Größe im Diagramm wählen (gilt für A.3 bis A.5). Die Diagramme zeigen alle Hin- und Rück-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen.

ABNAHMETIPP (gilt für die Seiten des Rumpfteils und die Ärmel):
Stricken bis noch 3 Maschen vor dem Markierungsfaden übrig sind, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 2 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen Maschen), 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen.

ZUNAHMETIPP-2 (gilt für die Seiten des Rumpfteils):
Stricken bis noch 2 Maschen vor dem Markierungsfaden übrig sind, 1 Umschlag, 4 Maschen rechts stricken (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen Maschen), 1 Umschlag. In der nächsten Runde die Umschläge verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden. Dann die neuen Maschen glatt rechts stricken.

-------------------------------------------------------

DIE ARBEIT BEGINNT HIER:

-------------------------------------------------------

PULLOVER - KURZBESCHREIBUNG DER ARBEIT:
Die Passe und das Rumpfteil werden in Runden auf der Rundnadel ab der hinteren Mitte gestrickt, von oben nach unten. Die Ärmel werden in Runden auf der kurzen Rundnadel/dem Nadelspiel gestrickt, von oben nach unten.

PASSE:
Anschlag: 100-106-110-116-120-126 Maschen auf Rundnadel Nr. 3,5 mit Sky. 2 KRAUSRIPPEN (= 4 Runden kraus rechts) stricken – siehe oben. 1 Runde rechts stricken und dabei 10-8-8-10-10-8 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen – ZUNAHMETIPP-1 lesen = 110-114-118-126-130-134 Maschen. Zu Rundnadel Nr. 4 wechseln. 1 Runde rechts stricken.
Die nächste Runde wie folgt mit Raglanzunahmen stricken: die ersten 15-16-17-19-20-21 Maschen glatt rechts (= halbes Rückenteil), 1 Umschlag, 2 Maschen glatt rechts, A.1 über 21 Maschen (= Ärmel), 2 Maschen glatt rechts, 1 Umschlag, 30-32-34-38-40-42 Maschen glatt rechts (= Vorderteil), 1 Umschlag, 2 Maschen glatt rechts, A.1 über 21 Maschen (= Ärmel), 2 Maschen glatt rechts, 1 Umschlag, die restlichen 15-16-17-19-20-21 Maschen glatt rechts (= halbes Rückenteil). Es sind nun 118-122-126-134-138-142 Maschen auf der Nadel.
In diesem Muster weiterarbeiten. D.h. an den Ärmeln wird beidseitig wie in A.1 gezeigt zugenommen. In der nächsten Runde die Umschläge an den Ärmeln rechts stricken (= Loch) und die zugenommenen Maschen fortlaufend wie in A.1 gezeigt in das Muster einarbeiten. An Vorder- und Rückenteil mit Umschlägen vor/nach den 2 glatt rechten Maschen beidseitig zunehmen (d.h. zwischen den Raglanzunahmen sind stets 2 Maschen glatt rechts). In der nächsten Runde diese Umschläge rechts verschränkt stricken (= kein Loch) und die zugenommenen Maschen glatt rechts stricken. In dieser Weise in jeder 2. Runde zunehmen. Es werden insgesamt 8 Maschen pro Zunahme-Runde zugenommen (= 4 Umschläge + 4 Maschen zugenommen in A.1). MASCHENPROBE BEACHTEN! Wenn A.1 1 x in der Höhe gestrickt wurde, sind 230-234-238-246-250-254 Maschen auf der Nadel.
Im Muster wie zuvor weiterarbeiten, d.h. das Muster wiederholt sich wie in A.1 gezeigt. Jedes Mal, wenn 20 Runden gestrickt wurden, sind genug Maschen für 1 Lochmuster-Rapport mehr in der Breite an jedem Ärmel vorhanden.
Wenn insgesamt 24-27-29-32-34-38 x zugenommen wurde, sind 302-330-350-382-402-438 Maschen auf der Nadel und die Arbeit hat eine Länge von ca. 18-20-22-24-25-28 cm ab dem Anschlagrand, gemessen an der vorderen Mitte.
Weiter glatt rechts und im Muster wie zuvor stricken, jedoch ohne Zunahmen. D.h. die 69-75-79-85-89-97 Maschen in A.1 wie folgt stricken: A.2 (= 2 Maschen), 2-0-2-0-2-1 Maschen glatt rechts, mit der mit einem Pfeil für die gewünschte Größe markierten Runde beginnen und A.3 stricken (= 10 Maschen), A.4 über die nächsten 40-50-50-60-60-70 Maschen (= 4-5-5-6-6-7 Rapporte à 10 Maschen), A.5 (= 11 Maschen), 2-0-2-0-2-1 Maschen glatt rechts und A.6 (= 2 Maschen).
Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von ca. 23-25-26-28-30-32 cm ab dem Anschlagrand hat, gemessen an der vorderen Mitte.
Die nächste Runde wie folgt stricken: 41-45-49-54-59-65 Maschen glatt rechts stricken (= halbes Rückenteil), die nächsten 69-75-77-83-83-89 Maschen für den Ärmel stilllegen, 10-10-12-12-14-14 neue Maschen anschlagen (= an der Seite unter dem Arm), 82-90-98-108-118-130 Maschen glatt rechts stricken (= Vorderteil), die nächsten 69-75-77-83-83-89 Maschen für den Ärmel stilllegen, 10-10-12-12-14-14 neue Maschen anschlagen (= an der Seite unter dem Arm) und die restlichen 41-45-49-54-59-65 Maschen glatt rechts stricken (= halbes Rückenteil). Rumpfteil und Ärmel werden nun einzeln weitergestrickt. DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN!

RUMPFTEIL:
= 184-200-220-240-264-288 Maschen. Je 1 Markierungsfaden an beiden Seiten des Rumpfteils anbringen, d.h. in der Mitte zwischen den 10-10-12-12-14-14 Maschen, die unter den Armen angeschlagen wurden. Die Markierungsfäden beim Weiterarbeiten mitführen, sie werden etwas später für die Abnahmen/Zunahmen benötigt. Glatt rechts in Runden stricken. Bei einer Länge von 2 cm ab der Teilung je 1 Masche beidseitig jedes Markierungsfadens abnehmen - ABNAHMETIPP lesen = 4 Maschen abgenommen. In dieser Weise alle 3 cm insgesamt 4 x abnehmen = 168-184-204-224-248-272 Maschen. Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 14 cm ab der Teilung hat. Nun je 1 Masche beidseitig jedes Markierungsfadens zunehmen – ZUNAHMETIPP-2 lesen = 4 Maschen zugenommen. In dieser Weise alle 2 cm insgesamt 7 x zunehmen = 196-212-232-252-276-300 Maschen. Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 30-30-31-31-31-31 cm ab der Teilung hat. Zu Rundnadel Nr. 3,5 wechseln und 2 Krausrippen stricken (= 4 Runden kraus rechts). Locker abketten, dabei kann zur Vermeidung einer zu strammen Abkettkante Rundnadel mit Rundnadel Nr. 4 abgekettet werden. Der Pullover hat eine Länge von ca. 58-60-62-64-66-68 cm ab der Schulter nach unten.

ÄRMEL:
Die 69-75-77-83-83-89 stillgelegten Maschen der einen Seite der Arbeit auf die kurze Rundnadel/Nadelspiel Nr. 4 legen und zusätzlich je 1 Masche aus den 10-10-12-12-14-14 unter dem Arm angeschlagenen Maschen auffassen = 79-85-89-95-97-103 Maschen. 1 Markierungsfaden in der Mitte zwischen den 10-10-12-12-14-14 unter dem Arm angeschlagenen Maschen anbringen und den Markierungsfaden beim Weiterarbeiten mitführen, er wird etwas später für die Abnahmen benötigt. Die Runde am Markierungsfaden beginnen. Mit der richtigen Runde in den Diagrammen beginnen, sodass das Muster der Passe korrekt fortgesetzt wird, und wie folgt stricken: 4-2-4-2-3-1 Maschen glatt rechts, A.3 (= 10 Maschen), A.4 über die nächsten 50-60-60-70-70-80 Maschen (= 5-6-6-7-7-8 Rapporte à 10 Maschen), A.5 (= 11 Maschen) und 4-2-4-2-3-1 Maschen glatt rechts. In diesem Muster weiterstricken. Bei einer Länge von 2 cm ab der Teilung 2 Maschen an der unteren Ärmelmitte abnehmen – ABNAHMETIPP beachten. In dieser Weise in jeder 3.-3.-3.-2.-2.-2. Runde insgesamt 14-15-15-16-15-16 x abnehmen = 51-55-59-63-67-71 Maschen. Die Maschen, die im Laufe der Abnahmen nicht mehr im Muster aufgehen, werden glatt rechts gestrickt, dabei jedoch darauf achten, dass auch im Muster abgenommen und gleichzeitig im Muster Umschläge gearbeitet werden. Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 21-19-19-17-15-14 cm ab der Teilung hat (die kürzeren Maße bei den größeren Größen werden durch eine längere Passe ausgeglichen). Zu Nadelspiel Nr. 3,5 wechseln und 2 Krausrippen stricken (= 4 Reihen kraus rechts). Locker abketten, dabei kann zur Vermeidung einer zu strammen Abkettkante mit Nadelspiel Nr. 4 abgekettet werden. Der Ärmel hat eine Länge von ca. 22-20-20-18-16-15 cm ab der Teilung. Den 2. Ärmel ebenso stricken.

Diagramm

= 1 Masche rechts
= 1 Masche links
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag arbeiten (= Loch)
= 2 Maschen rechts zusammenstricken
= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen
= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 2 Maschen rechts zusammenstricken, die abgehobene Masche über die zusammengestrickten ziehen
= zeigt 1 Rapport in der Höhe und wie das Lochmuster übereinander gestrickt wird
= dieses Kästchen ist keine Masche, direkt zum nächsten Symbol im Diagramm übergehen



Monica 18.08.2019 - 11:38:

Ik brei dit patroon in maat M en nu ik verder wil gaan met de mouwen klopt het patroon niet meer. Er staat dat ik 2 st in tricot moet breien, dan A.3 (over de 3 van de 5 nieuwe st + de 2 st van A.2 + de 5 eerste st van de vorige A.3) = 10 st, dan A.4 over de volgende 60 st, dan A.5 (de laatste 6 st van de vorige A.5 + de 2 st van A.2 + 3 st van de nieuwe st) en 2 st in tricot. Alle av st komen nu in het midden van mijn vorige av st...

Karin 17.08.2019 - 16:37:

Skal jeg beggynne å øke etter 20omg eller skal jeg strikke mønster A1ferdig først,og 20 omgger etter

DROPS Design 20.08.2019 kl. 15:04:

Hei Karin. Du øker på hver 2.omgang når du strikker A.1 Det økes totalt 8 masker på hver økeomgang (= 4 kast + 4 masker økt). God Fornøyelse!

Jenny 31.07.2019 - 18:43:

Hei! Olen kohdassa, jossa minulla on 234 silmukkaa (koko M). Samaa mallikerta toistetaan, kunnes lisäyskerroksia on 27 kpl. Tässä kohtaa silmukoita pitäisi olla ohjeen mukaan 330 kpl. Kuitenkin jokaisella lisäyskerroksella työhön lisätään 8 silmukkaa. Voisitteko selventää minulle tätä työn osaa, sillä omat laskutoimitukseni eivät täsmää ohjeen kanssa. Laskujeni mukaan 27 lisäyskerrosten jälkeen olisi silmukoita reilusti enemmän, kuin ohjeessa. Kiitos jo etukäteen!

Danielle 28.07.2019 - 22:48:

Quand A-1 a été tricoté 1 fois = 238 mailles Mais après je retricote le schéma A-1 au complet une autre fois où je recommence où il y a une barre du côté droite du schéma...pour faire les 20 rangs? Merci

Kerry 25.07.2019 - 16:55:

Pls can you clarify how the increases on the front and back bodice work.... Firstly, is there increases on every round and should all increases be knitted so as not to get holes? Thank you for your assistance

DROPS Design 25.07.2019 kl. 18:02:

Hi Kerry! On front and back pieces increase with yarn overs before/after the 2 stitches in stocking stitch in each side (there will be 2 stitches stocking stitch between each raglan increase). On the next round knit the yarn overs twisted (= no holes) and the increased stitches are worked in stocking stitch. Increase like this every 2nd round. Happy knitting!

Jette Jensen 17.07.2019 - 09:29:

Strikkefastheden er opgivet til 21 m. i bredden og 28 p. i højden = 10x10 cm i glat strik, men ikke hvilken str. pind ?

Natacha 04.07.2019 - 16:39:

Histoire de manche suite:alors pour celles que ça intéresse ,j'ai tricoté les manches sans diminutions,juste au niveau du poignet diminution d'un coup de 30 mailles , 2 rangs côte mousse et voilà .Résultat : canon,mais c'est vrai que ça change l'esprit de cet ouvrage, c'est autre chose avec des manches bouffantes,j'aime bien ce côté romantique ...

Natacha 26.06.2019 - 11:49:

Je tricote la taille S . Perso,je termine la première manche , c'est , à mon avis trop serré .Ça ne rend pas comme sur la photo.J'envisage : détricotage Arggg !!! jusqu’au 2 cm après la séparation et faire la manche sans diminution , carrément .Je dirai le résultat .

Mona 23.06.2019 - 09:29:

Forstår ikke helt at hver udtagning er på 8 masker og så står der at når jeg har taget ud 27 gange ( m) har jeg 330 masker og når jeg har taget ud 29 gange (l) så har jeg 350 maske . Jeg er nemlig nødt til at skifte størrelse her fra m til l

DROPS Design 27.06.2019 kl. 10:09:

Hei Mona. Før økingene til raglan begynner har du 114 masker på pinnen i størrelse M. Så skal du øke 8 masker totalt 27 ganger (altså inkludert første økningen, som er forklart i oppskriften). 8 x 27 = 216 masker økt. 114 + 216 = 330 masker på pinnen. Det samme gjelder størrelse L: du har 118 masker før økningene, så øker du 8 masker 29 ganger (= 232 masker økt), og du har da 350 masker på pinnen. God fornøyelse.

Maritha Magnusson 21.05.2019 - 08:59:

Hej igen. Är det rätt att det blir en vriden maska och 2slätstickade maskor och en inte vriden på armen i början av ärmen. Eller är det vanlig raglan med vriden två slätstickning och en vriden. Den senare bör väl vara ej vriden så det blir hål på ärmen.

DROPS Design 22.05.2019 kl. 07:52:

Hej. Vid raglanökningen stickas omslagen på ärmarna räta (=hål) på nästa varv, och omslagen på fram- och bakstycket stickas vridet räta (=inte hål) på nästa varv. Lycka till!

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 199-3

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.

Aus der #dropsfan Galerie

Yellow Nostalgia

Silvia Pauly, Norway