Wie man einen Pullover von oben nach unten (top down) strickt

Schlagwörter: anfänger,

Etliche unserer Pullover, die mit der Technik Raglan gearbeitet werden, werden von oben nach unten gestrickt. Dies ist eine einfache Methode, einen Pullover zu stricken und man kann den Pullover leichter an die eigenen Körpermaße anpassen, besonders die Länge der Passe, die Ärmellänge und die Länge des Rumpfteils. Außerdem ist es einfacher, den Pullover zwischendurch anzuprobieren.

Wir haben uns entschieden, eine leichte Variante der Raglanzunahmen zu zeigen. Suchen Sie sich eine Anleitung aus und verwenden Sie diese Lektion als Hilfe. Wenn die Raglanzunahmen in der von Ihnen gewählten Anleitung anders sind als in dieser Anleitung, machen Sie die Zunahmen wie in der Anleitung genannt, das Prinzip ist das gleiche wie das, was wir hier zeigen. Diese Technik kann auch verwendet werden, wenn man eine Rundpasse strickt, aber dann müssen die Zunahmen für die Rundpasse (wie in der gewählten Anleitung genannt) statt die Raglanzunahmen gearbeitet werden.

Man kann auch eine Jacke von oben nach unten stricken. Dann strickt man ab dem vorderen Rand in Hin- und Rück-Reihen (der Markierer an der hinteren Mitte wird nicht benötigt).

Nun legen wir los

1) In diesem Beispiel haben wir 48 Maschen angeschlagen und bereits 3 cm im Rippenmuster gestrickt (2 Maschen rechts, 2 Maschen links), danach bereiten wir die Raglanzunahmen vor.

Nach dem Rippenmuster stricken wir glatt rechts und bringen an der hinteren Mitte 1 Markierer an. Dann kennzeichnen wir die 4 Raglan-Übergänge, d.h. wir bringen jeweils zwischen den Ärmeln und Vorderteil/Rückenteil je 1 Markierungsfaden an (vom Markierer an der hinteren Mitte bis zum 1. Markierungsfaden = halbes Rückenteil. Vom 1. bis zum 2. Markierungsfaden = 1. Ärmel, vom 2. bis zum 3. Markierungsfaden = Vorderteil und vom 3. bis zum 4. Markierungsfaden = 2. Ärmel. Die Maschen, die noch bis zum Markierer an der hinteren Mitte übrig sind = halbes Rückenteil).

2) Nun beginnen die Raglanzunahmen, d.h. es wird beidseitig jedes der 4 Markierungsfäden zugenommen.

3) Wie folgt zunehmen, dabei 1 Masche vor dem 1. Markierungsfaden beginnen: 1 Umschlag um die rechte Nadel arbeiten.

4) 2 Maschen rechts stricken (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen Maschen), dann wieder 1 Umschlag um die rechte Nadel arbeiten.

5) Nun wurde 1 Zunahme (= Umschlag) vor dem Markierungsfaden und 1 Zunahme (= Umschlag) nach dem Markierungsfaden gearbeitet. Die Zunahmen an jedem Markierungsfaden wiederholen (= 8 zugenommene Maschen pro Runde).

6) In der nächsten Runde die Umschläge rechts verschränkt stricken (d.h. in das hintere Maschenglied einstechen, um Löcher zu vermeiden.

7) Weiter gemäß Anleitung stricken und dabei die Raglanzunahmen wie beschrieben weiterarbeiten.

8) Wenn alle Raglanzunahmen fertig sind, bis zum dem Maß weiterstricken, bei dem die Arbeit in Rumpfteil und Ärmel aufgeteilt werden soll.

9) Nun die Arbeit in Vorderteil/Rückenteil und Ärmel aufteilen, dafür zuerst bis zum 1. Markierungsfaden stricken (= halbes Rückenteil).

10) Die Maschen zwischen dem 1. und dem 2. Markierungsfaden stilllegen (= 1. Ärmel).

11) Neue Maschen unter dem 1. Ärmel anschlagen.

12) Die Maschen zwischen dem 2. und 3. Markierungsfaden stricken (= Vorderteil).

13) Die Maschen zwischen dem 3. und 4. Markierungsfaden stilllegen (= 2. Ärmel).

14) Neue Maschen unter dem 2. Ärmel anschlagen (die gleiche Anzahl Maschen wie unter dem 1. Ärmel).

15) Die restlichen Maschen des Rückenteils stricken (= bis zum Markierer an der hinteren Mitte).

16) Nun das Rumpfteil in Runden stricken, der Anleitung für Informationen zu möglichen Zunahmen, Abnahmen, der Länge und zum Bündchen / Rand (z.B. im Rippenuster) folgen. Möchten Sie den Pullover vielleicht kürzer oder länger haben als in der Anleitung angegeben? Dann probieren Sie den Pullover an und stricken den Pullover bis zu dem von Ihnen gewünschten Maß (es empfiehlt sich, die Maschen auf mehreren Rundnadel zu verteilen, wenn man den Pullover anprobiert, damit die Maschen nicht von der Nadel rutschen und der Pullover richtig sitzt).

17) Nun werden die Ärmel gestrickt. Dafür die stillgelegten Maschen des einen Ärmels wieder auf die Nadel legen.

18) Neue Maschen an der unteren Ärmelmitte anschlagen, wie in Bild A) gezeigt, oder 1 Masche aus jeder Masche, die an der unteren Ärmelmitte angeschlagen wurde, auffassen, wie in Bild B) gezeigt - siehe Anleitung für die genaue Anzahl der Maschen. 1 Markierer anbringen, die Arbeit wird nun ab hier gemessen.

19) Bis zu der Länge, die in der Anleitung genannt ist, stricken, dann 1 neuen Markierer in der mittleren Masche der Maschen, die an der unteren Ärmelmitte angeschlagen wurden, anbringen. Nun wird beidseitig dieser markierten Masche je 1 Maschen abgenommen (d.h. an der unteren Ärmelmitte werden 2 Maschen abgenommen).

20) Stricken bis noch 2 Maschen vor der mittleren Masche übrig sind, 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen (= 1 Masche abgenommen).

21) Die mittlere Masche stricken.

22) 2 Maschen rechts zusammenstricken (= 1 Masche abgenommen).

Es wurden nun 1 Masche vor dem Markierer und 1 Masche nach dem Markierer abgenommen (= 2 Maschen abgenommen).

23) Laut Anleitung weiterstricken und die genannte Anzahl an Maschen in dem genannten Abstand an cm / Runden abnehmen.

24) Wenn beide Ärmel zu Ende gestrickt wurden, wird jeweils das Loch unter dem Arm zusammengenäht.

Nun wurden das Rumpfteil und die Ärmel zu Ende gestrickt und die Markierer können alle entfernt werden. Die Fäden vernähen – fertig ist der Pullover!

Haben Sie sich noch keine Anleitung mit Raglantechnik ausgesucht? Nachfolgend finden Sie Inspiration:

Kommentare (18)

Lucia 28.11.2019 - 08:35:

Scusate volevo scrivere se volessi uno scollo più profondo sul davanti come dovrei fare? grazie

Lucia 28.11.2019 - 08:32:

Se volessi lo scippo più profondo sul davanti come devo fare? grazie

Rosamaria Cellerino 21.11.2019 - 22:21:

Grazie per tutte le spiegazioni, le idee che mi regalate!!! Lavoro per i miei nipotini ed i cani!!!Complimenti!!!

Mari 11.11.2019 - 07:37:

Spiegazione molto chiara che mi ha ha dato lo spunto per fare un maglione senza tutorial Per me una grande soddisfazione Grazie !!!!!!

Gry Gerhardt 10.11.2019 - 22:52:

Hei! Strikker Warm Fall Drops 186-35. Lurer på hvordan jeg følger diagrammet A1 og A2 når jeg strikker ovenfra og ned? Begynner jeg på toppen av diagrammet?

DROPS Design 18.11.2019 - 09:54:

Hei Gry. Du begynner nederst på diagrammene. Uansett om det skal strikkes ovenfra og ned eller nedenifra og opp, så starter man et diagram nederst til høyre. God Fornøyelse!

Patrizia 09.11.2019 - 09:50:

Dea, osservando la foto al punto 15, si riescono a contare le maglie, 16 m per il davanti, 16 per il dietro, 8 per ciascuna manica.

Hege 23.10.2019 - 13:21:

Synes denne var veldig god. Besøk meg også gjerne på http://strikkehege.bloggnorge.com/

Anita 23.10.2019 - 09:28:

Hvorfor skal det øke 56 masker når vi kommer til vrangbord på Winter Carnival genser? Da blir jo vrangborden videre enn bolen. Strikkes ovenfra og ned Normalt er jo å øke etter vrangbord

DROPS Design 25.10.2019 - 10:35:

Hei. Det økes for å unngå at vrangborden som skal strikkes, trekker arbeidet sammen. Mvh DROPS Design

Reidun Pettersen 02.10.2019 - 07:43:

Skal strikke olafurgenser i str. M og har økt masker og skal dele inn og da jeg kommer til maskene etter 8. Merke,skal d være 19 masker. Og da vi starter skal d være 18 masker kan dette være riktig?..

DROPS Design 03.10.2019 - 14:48:

Hej Reidun, Skriv dit spørgsmål ind på selve opskriften, skriv hvor du er i opskriften, så er det letter for os at sætte os ind i dit problem :)

Isabelle 28.09.2019 - 17:18:

Bonjour, J'ai testé vos explications pour tester le pull de haut en bas avec des aiguilles circulaires... je m'en sors pas trop mal dirons nous ;) Je souhaiterais faire un pull en fausse côtes anglaises en top down mais je ne trouve pas de modèles sur votre site... Pouvez vous m'aider ? Merci beaucoup

DROPS Design 30.09.2019 - 13:05:

Bonjour Isabelle, vous trouverez ici quelques modèles tricotés en côtes anglaises et de haut en bas, y compris quelques pulls. Bon tricot!

Houdré-Soubielle 09.09.2019 - 18:21:

Comment faire quand il y a une pointe sur le devant et le dos .je ne comprends pas les explications

DROPS Design 10.09.2019 - 10:04:

Bonjour Mme Houdré-Soubielle, la technique peut être différente en fonction du modèle, pouvez-vous poser votre question sur le modèle que vous tricotez? Il sera ainsi plus facile de vous répondre. Bon tricot!

Isabel 27.08.2019 - 11:15:

¿cómo seleccionar trabajos tejidos de abajo hacia arriba? El traductor invierte el orden automáticamente y sólo selecciona labores tejidas de arriba para abajo

DROPS Design 10.11.2019 - 18:04:

Hola Isabel. De momento solo tenemos la etiqueta para seleccionar los modelos realizados de arriba abajo.

FiorellaLibra 31.07.2019 - 14:33:

Non sao

Giselle 13.05.2019 - 04:22:

Dica maravilhosa,eu já havia desistido de tentar.

Lilly Smuul 26.04.2019 - 18:40:

Väga mõnus meetod kampsunite kudumiseks! Soovitan!

Dea 31.03.2019 - 21:08:

Al punto uno, quante maglie ci sono tra i vari segnapunti? Perchè non è specificato?

DROPS Design 06.04.2019 - 18:53:

Buongiorno Dea, grazie per la segnalazione, la giriamo alla casa madre: in caso di modifiche, la lezione verrà aggiornata. Buon lavoro!

Christina Block 29.03.2019 - 07:44:

Danke für die tolle Anleitung! Habt ihr auch einen Tipp wie man eine bestehende Anwendung eines Pullis von 'buttom up' in 'top down' umwandeln kann?

DROPS Design 03.04.2019 - 09:56:

Liebe Frau Black, so was haben wir noch nicht, Ihre Anfrage wurde weitergeleitet. Viel Spaß beim stricken!

Dea 25.03.2019 - 21:12:

Perchè non viene specificato come dividere le maglie tra i vari segnapunti? Parte con 48m , ma poi con che criterio suddivide le maglie per i vari pezzi? Grazie.

DROPS Design 06.04.2019 - 18:53:

Buongiorno Dea, grazie per la segnalazione, la giriamo alla casa madre: in caso di modifiche, la lezione verrà aggiornata. Buon lavoro!

Einen Kommentar oder eine Frage zu dieser Lektion hinterlassen.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.