DROPS / 199 / 4

Blue Nostalgia Cardigan by DROPS Design

Gestrickte Jacke mit Raglan in DROPS Sky. Die Arbeit wird von oben nach unten gestrickt, mit Lochmuster an den Ärmeln. Größe S – XXXL.

DROPS Design: Modell sk-027
Garngruppe B
-------------------------------------------------------

GRÖSSE:
S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)

MATERIAL:
DROPS SKY von Garnstudio (gehört zur Garngruppe B)
250-250-300-300-350-400 g Farbe 13, hell jeansblau

MASCHENPROBE:
21 Masche in der Breite und 28 Reihen in der Höhe glatt rechts = 10 x 10 cm.

NADELN:
DROPS NADELSPIEL Nr. 4.
DROPS RUNDNADELN Nr. 4, 40 cm Länge und 80 cm Länge, für den glatt rechts gestrickten Teil.
DROPS NADELSPIEL Nr. 3,5.
DROPS RUNDNADEL Nr. 3,5, 80 cm Länge, für die kraus rechts gestrickten Ränder.
Die Angabe der Nadelstärke ist nur eine Orientierungshilfe. Wenn für 10 cm mehr Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dickeren Nadelstärke wechseln. Wenn für 10 cm weniger Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dünneren Nadelstärke wechseln.

DROPS PERLMUTTKNOPF, Konkav (weiß) Nr. 521: 6-6-6-7-7-7 Stk.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (9)

74% Alpaka, 18% Polyamid, 8% Wolle
von 3.78 € /50g
DROPS Sky uni colour DROPS Sky uni colour 3.78 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Sky mix DROPS Sky mix 3.78 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 18.90€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

-------------------------------------------------------

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-Reihen):
Die Maschen in jeder Reihe rechts stricken.
1 Krausrippe = 2 Reihen kraus rechts = 2 Reihen rechts.

ZUNAHMETIPP-1 (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie gleichmäßig verteilt zugenommen werden muss, die gesamte Maschenzahl auf der Nadel (z.B. 110 Maschen), abzüglich der Blenden-Maschen (z.B. 10 Maschen), durch die Anzahl an Zunahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 10) = 10.
In diesem Beispiel zunehmen, indem 1 Umschlag nach jeder 10. Masche gearbeitet wird. In der nächsten Reihe (Rück-Reihe) die Umschläge links verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden. Nicht bei den Blenden zunehmen.

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 bis A.6. Die gewünschte Größe im Diagramm beachten (gilt für A.3 bis A.5). Die Diagramme zeigen alle Hin- und Rück-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen.

KNOPFLÖCHER:
An der rechten Blende (beim Tragen der Jacke) werden Knopflöcher eingearbeitet. Die Hin-Reihe stricken, bis noch 3 Maschen übrig sind sind, dann wie folgt ein Knopfloch einarbeiten: 1 Umschlag arbeiten, die 2 nächsten Maschen rechts zusammenstricken und die letzte Masche rechts stricken. In der nächsten Reihe den Umschlag rechts stricken, sodass ein Loch gebildet wird.
Das erste Knopfloch bei einer Länge von ca. 1½-2 cm ab dem Anschlagrand einarbeiten. Dann die nächsten 5-5-5-6-6-6 Knopflöcher im Abstand von je ca. 9-9-9-8½-8½-8½ cm.

ABNAHMETIPP (gilt für die Seiten des Rumpfteils und die Ärmel):
Alle Abnahmen erfolgen in Hin-Reihen!
Stricken bis noch 3 Maschen vor dem Markierungsfaden übrig sind, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 2 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen Maschen), 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen.

ZUNAHMETIPP-2 (gilt für die Seiten des Rumpfteils):
Alle Zunahmen erfolgen in Hin-Reihen!
Stricken bis noch 2 Maschen vor dem Markierungsfaden übrig sind, 1 Umschlag, 4 Maschen rechts stricken (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen Maschen), 1 Umschlag. In der nächsten Reihe (Rück-Reihe) die Umschläge links verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden. Dann die neuen Maschen glatt rechts stricken.

KRAUSRIPPEN (in Runden):
1 Krausrippe = 2 Runden kraus rechts, d.h. 1 Runde rechts stricken und 1 Runde links stricken.

-------------------------------------------------------

DIE ARBEIT BEGINNT HIER:

-------------------------------------------------------

JACKE - KURZBESCHREIBUNG DER ARBEIT:
Die Passe und das Rumpfteil werden in Hin- und Rück-Reihen auf der Rundnadel gestrickt, ab dem vorderen Rand von oben nach unten. Die Ärmel werden in Runden auf der kurzen Rundnadel/dem Nadelspiel gestrickt, von oben nach unten.

PASSE:
Anschlag: 110-116-120-126-130-136 Maschen (einschließlich je 5 Maschen beidseitig für die vorderen Blenden) auf Rundnadel Nr. 3,5 mit Sky. 2 KRAUSRIPPEN (= 4 Reihen kraus rechts) stricken – siehe oben. 1 Hin-Reihe rechts stricken und dabei 10-8-8-10-10-8 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen – ZUNAHMETIPP-1 lesen = 120-124-128-136-140-144 Maschen. Zu Rundnadel Nr. 4 wechseln. 1 Rück-Reihe links stricken, mit je 5 Blenden-Maschen kraus rechts beidseitig.
Die erste Reihe (= Hin-Reihe) wie folgt stricken: 5 Blenden-Maschen kraus rechts, glatt rechts über die nächsten 15-16-17-19-20-21 Masche (= Vorderteil), 1 Umschlag, 2 Maschen glatt rechts, A.1 über 21 Maschen (= Ärmel), 2 Maschen glatt rechts, 1 Umschlag, 30-32-34-38-40-42 Maschen glatt rechts (= Rückenteil), 1 Umschlag, 2 Maschen glatt rechts, A.1 über 21 Maschen (= Ärmel), 2 Maschen glatt rechts, 1 Umschlag, glatt rechts über die nächsten 15-16-17-19-20-21 Maschen und enden mit 5 Blenden-Maschen kraus rechts (= Vorderteil). Es sind nun 128-132-136-144-148-152 Maschen auf der Nadel.
In diesem Muster weiterarbeiten. D.h. an den Ärmeln beidseitig wie in A.1 gezeigt zunehmen. In der nächsten Reihe (Rück-Reihe) die Umschläge an den Ärmeln links stricken (= Loch) und die zugenommenen Maschen fortlaufend wie in A.1 gezeigt in das Muster einarbeiten. An Vorder- und Rückenteil mit je 1 Umschlag vor/nach den 2 glatt rechten Maschen zunehmen (es sind 2 Maschen glatt rechts zwischen den Raglanzunahmen). In der nächsten Reihe (Rück-Reihe) die Umschläge links verschränkt stricken (= kein Loch) und die zugenommenen Maschen glatt rechts stricken. In dieser Weise in jeder 2. Reihe (d.h. in jeder Hin-Reihe) zunehmen. Es werden insgesamt 8 Maschen pro Zunahmereihe zugenommen (= 4 Umschläge + 4 zugenommene Maschen in A.1). MASCHENPROBE BEACHTEN und mit den KNOPFLÖCHERN an der rechten Blende beginnen – siehe oben. Wenn A.1 1 x in der Höhe gestrickt wurde, sind 240-244-248-256-260-264 Maschen auf der Nadel.
Im Muster ebenso weiterstricken, d.h. das Muster wiederholt sich wie in A.1 gezeigt. Jedes Mal, wenn 20 Reihen in der Höhe gestrickt wurden, ist Platz für 1 weiteren Rapport Lochmuster (in der Breite) an jedem Ärmel.
Wenn insgesamt 24-27-29-32-34-38 x beidseitig von A.1 zugenommen wurde, sind 312-340-360-392-412-448 Maschen auf der Nadel und die Arbeit hat eine Länge von ca. 18-20-22-24-25-28 cm ab dem Anschlagrand, gemessen an der vorderen Mitte.
Wie zuvor weiterstricken, d.h. die Blenden-Maschen kraus rechts und glatt rechts und im Muster wie zuvor, jedoch ohne Zunahmen – d.h. über die 69-75-79-85-89-97 Maschen von A.1 wie folgt stricken: A.2 (= 2 Maschen), 2-0-2-0-2-1 Maschen glatt rechts, mit der in der gewünschten Größe mit einem Pfeil markierten Reihe beginnen und A.3 stricken (= 10 Maschen), A.4 über die nächsten 40-50-50-60-60-70 Maschen (= 4-5-5-6-6-7 Rapporte à 10 Maschen), A.5 (= 11 Maschen), 2-0-2-0-2-1 Masche glatt rechts und A.6 (= 2 Maschen).
Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von ca. 23-25-26-28-30-32 cm ab dem Anschlagrand hat, gemessen an der vorderen Mitte.
Die nächste Rück-Reihe wie folgt stricken: 5 Blenden-Maschen kraus rechts, 41-45-49-54-59-65 Maschen glatt rechts (= Vorderteil), die nächsten 69-75-77-83-83-89 Maschen für den Ärmel stilllegen, 10-10-12-12-14-14 neue Maschen anschlagen (= an der Seite unter dem Arm), 82-90-98-108-118-130 Maschen glatt rechts (= Rückenteil), die nächsten 69-75-77-83-83-89 Maschen für den Ärmel stilllegen, 10-10-12-12-14-14 neue Maschen anschlagen (= an der Seite unter dem Arm), 41-45-49-54-59-65 Maschen glatt rechts und 5 Blenden-Maschen kraus rechts (= Vorderteil). Rumpfteil und Ärmel werden nun einzeln weitergestrickt. DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN!

RUMPFTEIL:
= 194-210-230-250-274-298 Maschen. Je 1 Markierungsfaden beidseitig anbringen, d.h. jeweils in der Mitte zwischen den 10-10-12-12-14-14 Maschen, die unter jedem Ärmel angeschlagen wurden. Die Markierungsfäden beim Weiterarbeiten mitführen, sie werden etwas später beim Zunehmen/Abnehmen benötigt. Glatt rechts stricken, mit je 5 Maschen kraus rechts beidseitig. Bei einer Länge von 2 cm ab der Teilung je 1 Masche beidseitig jedes Markierungsfadens abnehmen - ABNAHMETIPP lesen = 4 Maschen abgenommen. In dieser Weise alle 3 cm insgesamt 4 x abnehmen = 178-194-214-234-258-282 Maschen. Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 14 cm ab der Teilung hat. Nun je 1 Masche beidseitig jedes Markierungsfadens zunehmen – ZUNAHMETIPP-2 lesen = 4 Maschen zugenommen. In dieser Weise alle 2 cm insgesamt 7 x zunehmen = 206-222-242-262-286-310 Maschen. Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 30-30-31-31-31-31 cm ab der Teilung hat. Zu Rundnadel Nr. 3,5 wechseln. 2 Krausrippen (= 4 Reihen kraus rechts) über alle Maschen stricken. Locker in der Hin-Reihe rechts abketten, dabei kann zur Vermeidung einer zu strammen Abkettkante mit Rundnadel Nr. 4 abgekettet werden. Die Jacke hat eine Länge von ca. 58-60-62-64-66-68 cm ab der Schulter nach unten.

ÄRMEL:
Die 69-75-77-83-83-89 stillgelegten Maschen der einen Seite der Arbeit auf die kurze Rundnadel/Nadelspiel Nr. 4 nehmen und zusätzlich je 1 Masche aus den 10-10-12-12-14-14 unter dem Arm angeschlagenen Maschen auffassen = 79-85-89-95-97-103 Maschen. 1 Markierungsfaden in der Mitte zwischen den 10-10-12-12-14-14 unter dem Arm angeschlagenen Maschen anbringen und den Markierungsfaden beim Weiterarbeiten mitführen, er wird etwas später für die Abnahmen benötigt. Die Runde am Markierungsfaden beginnen. Mit der richtigen Runde im Diagramm beginnen, sodass das Muster der Passe richtig fortgesetzt wird, und wie folgt stricken: 4-2-4-2-3-1 Maschen glatt rechts, A.3 (= 10 Maschen), A.4 über die nächsten 50-60-60-70-70-80 Maschen (= 5-6-6-7-7-8 Rapporte à 10 Maschen), A.5 (= 11 Maschen) und 4-2-4-2-3-1 Maschen glatt rechts. In diesem Muster weiterstricken. Bei einer Länge von 2 cm ab der Teilung 2 Maschen an der unteren Ärmelmitte abnehmen – ABNAHMETIPP beachten. In dieser Weise alle 3-3-3-2-2-2.Runde insgesamt 14-15-15-16-15-16 x abnehmen = 51-55-59-63-67-71 Maschen. Die Maschen, die nach dem Abnehmen nicht mehr im Muster aufgehen, glatt rechts stricken, dabei aber darauf achten, dass bei den im Muster selbst enthaltenen Abnahmen auch Umschläge gestrickt werden (d.h. darauf achten, dass die Maschenzahl korrekt bleibt). Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 21-19-19-17-15-14 cm ab der Teilung hat (die kürzeren Maße bei den größeren Größen werden durch eine längere Passe ausgeglichen). Zu Nadelspiel Nr. 3,5 wechseln. In Runden 2 KRAUSRIPPEN (= 4 Runden kraus rechts) stricken – siehe oben. Locker rechts abketten, dabei kann zur Vermeidung einer zu strammen Abkettkante mit Nadelspiel Nr. 4 abgekettet werden. Der Ärmel hat eine Länge von ca. 22-20-20-18-16-15 cm ab der Teilung. Den 2. Ärmel ebenso stricken.

FERTIGSTELLEN:
Die Knöpfe an das linke Vorderteil nähen.

Diagramm

= 1 Masche rechts in Hin-Reihen, 1 Masche links in Rück-Reihen
= 1 Masche links in Hin-Reihen, 1 Masche rechts in Rück-Reihen
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag arbeiten, in der nächsten Reihe (Rück-Reihe) den Umschlag links stricken, sodass ein Loch gebildet wird
= 2 Maschen rechts zusammenstricken
= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen
= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 2 Maschen rechts zusammenstricken, die abgehobene Masche über die zusammengestrickten ziehen
= zeigt 1 Rapport in der Höhe und wie das Lochmuster übereinander gestrickt wird
= dieses Kästchen zeigt keine Masche, direkt zum nächsten Symbol im Diagramm übergehen



Pascale 20.04.2019 - 20:34:

Bonjour, j'ai encore une petite question, quelle taille pour le modèle porté par le mannequin ? Merci de votre réponse.

Astrid 13.04.2019 - 18:17:

Ik kom er niet uit, bij patroon A1 is totaal 30x (heen), waar de beschrijving zegt dat na 1x patroon A1 er 256 steken zijn, maar dit is na 20x alleen heen gaande naald. En na totaal 34x meerderen heb ik nog maar 340 steken. Wat doe ik fout?

DROPS Design 16.04.2019 kl. 16:59:

Dag Astrid,

Als je A.1 1 keer in de hoogte hebt gebreid, heb je in totaal 30 naalden gebreid (15 heengaande en 15 teruggaande naalden) A.1 gaat van 21 naar 51 steken, dus daar meerder je 30 steken = 60 steken op beide mouwen. Daarnaast meerder je ook op de panden in totaal 60 steken en dat maakt een totaal van 120 steken gemeerderd als A.1 gebreid is. Je begon met 136 steken en er zijn 120 steken bij, dus in totaal 256 steken.

Ulla Gudbergsen 08.04.2019 - 18:17:

Jeg vil gerne strikke denne med lange ærmer, kan jeg evt få hjælp til dette?

DROPS Design 09.04.2019 kl. 11:29:

Hei Ulla. Ønsker du lengre ermer, kan du helt fint strikke dem lenger. Når alle fellinger er ferdige fortsetter du til ønsket mål. Om du syntes du trenger å felle ytterligere, felles på samme måte som tidligere til du har oppnådd ønsket vidde. God fornøyelse

Kirsten Giselsson 03.04.2019 - 09:53:

Hvordan undgår man, at den nederste kant ruller, når der med opskriften ikke strikkes rib?

DROPS Design 05.04.2019 kl. 14:13:

Hej Kirsten, nogle kvaliteter ruller mere end andre. Man kan altid dampe kanterne let inden brug.

Pascale 14.03.2019 - 13:31:

Bonjour, Je commence juste le motif A 1, au première rang. J'ai une question au sujet des toutes premières mailles du motif : que faut-il faire , un jeté, une maille endroit, un jeté ? Ou deux jetés l'un immédiatement après l'autre sur l'aiguille droite ? Merci de votre réponse.

DROPS Design 14.03.2019 kl. 13:43:

Bonjour Pascale, au 1er rang de A.1, commencez par 1 jeté, 1 m end, 1 jeté, 2 m end etc.. et terminez par 1 jeté, 1 m end, 1 jeté (on a également 1 m end entre les 2 jetés du milieu de A.1). Bon tricot!

Marjatta Järvikivi 31.01.2019 - 16:22:

Ikävä kyllä lähes kaikki neuleet ovat ylhäältä alas päin neulottu. Työ käy raskaaksi ja kädet väsyvät. Jos vähänkin haittaa olkapäissä tai ranteissa ikävä neuloa

Boutrouche 27.01.2019 - 14:15:

Je trouve ce modèle très joli, j'espère que vous publierez les explications ;-)

Roussy 21.01.2019 - 22:11:

Magnifique raffiné

Monika 15.01.2019 - 10:26:

Ein sehr schönes Modell. besonders das Muster der Ärmel gefällt mir.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 199-4

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.