DROPS / 190 / 21

California Dream by DROPS Design

Gehäkeltes Top mit Lochmuster und Volants. Größe S - XXXL. Die Arbeit wird gehäkelt in DROPS Cotton Merino.

Schlagwörter: Lochmuster, Rüschen, Tops,

DROPS Design: Modell cm-091
Garngruppe B
-----------------------------------------------------------
TOP:
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS COTTON MERINO von Garnstudio (gehört zur Garngruppe B)
250-300-300-350-350-400 g Farbe 01, natur

Die Arbeit kann auch mit folgenden Garnen gehäkelt werden:
"Garnalternativen (Garngruppe B)" – siehe Link unten.

DROPS HÄKELNADEL Nr. 4 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 18 Stäbchen und 9 Reihen = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS HÄKELNADEL Nr. 5 – für die Anschlagmaschen.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (26)

50% Schurwolle, 50% Baumwolle
von 3.70 € /50g
DROPS Cotton Merino uni colour DROPS Cotton Merino uni colour 3.70 € /50g
Lanade
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 18.50€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1 bis A.5.

ZUNAHMETIPP-1:
1 Stäbchen zunehmen, indem 2 Stäbchen in dieselbe Masche gehäkelt werden.

HÄKELTIPP-1 (gilt für das Rumpfteil, jedoch nicht für das Diagramm):
Das erste Stäbchen der Reihe durch 3 Luftmaschen ersetzen.

HÄKELTIPP-2 (gilt das Rumpfteil, jedoch nicht für das Diagramm):
Wenn in Runden gehäkelt wird, das erste Stäbchen durch 3 Luftmaschen ersetzen, die Runde mit 1 Kettmasche in die 3. Luftmasche des Rundenbeginns beenden.

ABNAHMETIPP:
1 Stäbchen abnehmen, indem 2 Stäbchen zusammengehäkelt werden.

ZUNAHMETIPP-2 (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie gleichmäßig verteilt zugenommen werden muss, die gesamte Stäbchenzahl der Reihe (z.B. 146 Stäbchen) durch die Anzahl an Zunahmen, die gemacht werden sollen, teilen (= z.B. 22) = 6,6. In diesem Beispiel zunehmen, indem abwechselnd in jedes 6. und 7. Stäbchen 2 Stäbchen gehäkelt werden.
----------------------------------------------------------

TOP:
Die Arbeit wird in Hin- und Rück-Reihen von oben nach unten gehäkelt, Vorderteil und Rückenteil werden zuerst einzeln bis zu den Armausschnitten gehäkelt, dann wird in Runden über beide Teile weitergehäkelt (= Rumpfteil). Die Träger werden von unten nach oben gehäkelt und zuletzt werden Volantkanten in Hin- und Rück-Reihen an die Träger gehäkelt, die Volantkanten werden an die Ärmelblenden genäht.

VORDERTEIL:
51-53-53-55-57-59 Luftmaschen (einschließlich 3 Luftmaschen zum Wenden) mit Häkelnadel Nr. 5 mit Cotton Merino anschlagen. Zu Nadel Nr. 4 wechseln, wenden und 1 Stäbchen in die 4. Luftmasche ab der Nadel häkeln (= 2 Stäbchen), je 1 Stäbchen in die nächsten 47-49-49-51-53-55 Luftmaschen = 49-51-51-53-55-57 Stäbchen.
In der nächsten Reihe mit den Zunahmen beidseitig beginnen und GLEICHZEITIG im Muster häkeln, dafür wie folgt arbeiten:
Je 1 Stäbchen beidseitig zunehmen (= 2 Stäbchen zugenommen) – ZUNAHMETIPP-1 lesen. In dieser Weise in jeder Reihe insgesamt 3-5-8-13-14-15 x zunehmen, dann in jeder 2. Reihe insgesamt 5-5-3-0-0-0 x = 65-71-73-79-83-87 Stäbchen in der letzten Reihe.
Die nächste Reihe wie folgt häkeln (= Hin-Reihe): HÄKELTIPP-1 lesen – je 1 Stäbchen in die ersten 0-1-1-2-3-4 Stäbchen, A.1a über die nächsten 10 Stäbchen, A.1b über die nächsten 30 Stäbchen (= insgesamt 5 x in der Breite), A.1c über die nächsten 9 Stäbchen und je 1 Stäbchen in die letzten 0-1-1-2-3-4 Stäbchen. In dieser Weise weiterhäkeln, bis A.1 1 x in der Höhe gehäkelt wurde. MASCHENPROBE BEACHTEN!
Wie folgt weiterhäkeln – ab der Rück-Reihe: 1 Stäbchen in jedes Stäbchen bis noch 1 Stäbchen vor dem ersten Luftmaschenbogen übrig ist, A.2c, A.2b insgesamt 3 x in der Breite, A.2a und 1 Stäbchen in jedes Stäbchen bis Reihenende. In dieser Weise weiterhäkeln, bis A.2 in der Höhe zu Ende gehäkelt wurde.
Wie folgt weiterhäkeln – ab der Rück-Reihe: 1 Stäbchen in jedes Stäbchen bis zum ersten Luftmaschenbogen, A.3 und 1 Stäbchen in jedes Stäbchen bis Reihenende. In dieser Weise weiterhäkeln, bis A.3 in der Höhe zu Ende gehäkelt wurde. Dann 1 Stäbchen in jede Masche häkeln, bis die Arbeit eine Länge von 14-15-15-16-16-17 cm hat. Den Faden abschneiden und vernähen, wenden. Die Arbeit zur Seite legen.

RÜCKENTEIL:
51-53-53-55-57-59 Luftmaschen (einschließlich 3 Luftmaschen zum Wenden) mit Häkelnadel Nr. 5 mit Cotton Merino anschlagen. Zu Nadel Nr. 4 wechseln, wenden und 1 Stäbchen in die 4. Luftmasche ab der Nadel häkeln (= 2 Stäbchen), je 1 Stäbchen in die nächsten 47-49-49-51-53-55 Luftmaschen = 49-51-51-53-55-57 Stäbchen.
Nun 1 Stäbchen in jedes Stäbchen häkeln – GLEICHZEITIG je 1 Stäbchen beidseitig zunehmen – ZUNAHMETIPP-1 beachten. In dieser Weise in jeder Reihe insgesamt 8-10-11-13-14-15 x zunehmen = 65-71-73-79-83-87 Stäbchen in der letzten Reihe. Bei einer Länge von 14-15-15-16-16-17 cm (an das Vorderteil angepasst) den Faden abschneiden und vernähen, wenden.

RUMPFTEIL:
Nun die beiden Teile wie folgt zusammenhäkeln:
4-4-7-8-12-15 Luftmaschen für den Armausschnitt häkeln, je 1 Stäbchen in die 65-71-73-79-83-87 Stäbchen des Rückenteils, 8-8-14-16-24-30 Luftmaschen für den Armausschnitt häkeln, je 1 Stäbchen in die 65-71-73-79-83-87 Stäbchen des Vorderteils, 4-4-7-8-12-15 Luftmaschen für den Armausschnitt häkeln und enden mit 1 Kettmasche in die erste Luftmasche des Rundenbeginns. Nun in Runden weiterhäkeln, dabei 1 Stäbchen in jedes Stäbchen/jede Luftmasche häkeln = 146-158-174-190-214-234 Stäbchen. Nach jeder Runde die Arbeit wenden, sodass abwechselnd von der Vorder- und von der Rückseite gehäkelt wird. Dies erfolgt, damit die Struktur des Musters über das ganze Top gleich bleibt – HÄKELTIPP-2 lesen. Je 1 Markierungsfaden an beiden Seiten des Tops anbringen, jeweils in der Mitte der 8-8-14-16-24-30 Luftmaschen. DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! Weiterhäkeln, bis die Arbeit eine Länge von 8-9-10-11-12-13 cm hat.
Nun in Runden gemäß Diagramm A.4 häkeln und gleichzeitig in der ersten Runde zunehmen (diese Runde ist im Diagramm mit einem Pfeil markiert), wie folgt zunehmen: A.4b insgesamt 28-30-33-36-39-43 x in der Runde häkeln – A.4a zeigt, wie die Runden beginnen und enden und wird zusätzlich zu A.4b gehäkelt – GLEICHZEITIG 11-11-12-13-10-12 Luftmaschenbögen (= 1 Stäbchen + 1 Luftmasche) gleichmäßig verteilt zunehmen = 84-90-99-108-117-129 Luftmaschenbögen (= 1 Stäbchen + 1 Luftmasche). In Runden weiterhäkeln, d.h. das Muster wird immer von der Vorderseite gehäkelt. Wenn A.4 in der Höhe zu Ende gehäkelt wurde, den Faden abschneiden und vernähen.

TRÄGER:
Nun einen Träger hin und zurück in den Anschlagrand des Vorderteils über die ersten 8-9-9-9-10-10 Stäbchen häkeln. 1 Stäbchen in jedes Stäbchen häkeln, bis der Träger eine Länge von 10-10-11-11-12-12 cm hat. Den Faden abschneiden und vernähen. 1 Träger über die ersten 8-9-9-9-10-10 Stäbchen der anderen Seite ebenso häkeln. Am Rückenteil ebenso Träger anhäkeln. Die Träger oben auf den Schultern zusammenhäkeln.

VOLANTKANTE:
Hin- und zurück an den Rändern der Träger entlanghäkeln (= 20-20-22-22-24-24 cm). Mit einer Rück-Reihe beginnen und 1 Stäbchen in die erste Reihe des Trägers häkeln, * 1 Luftmasche, 1 Stäbchen um die Reihe *, von *-* am ganzen Träger entlang wiederholen – daran angepasst, dass 26-26-28-28-30-30 Luftmaschenbögen (= 1 Luftmasche + 1 Stäbchen) in dieser Reihe vorhanden sind, enden mit 1 Stäbchen in die letzte Reihe = je 1 Stäbchen beidseitig und 26-26-28-28-30-30 Luftmaschenbögen (= 1 Luftmasche + 1 Stäbchen). Wenden und wie folgt weiterhäkeln – ab der Hin-Reihe: A.5a, A.5b insgesamt 13-13-14-14-15-15 x in der Breite, enden mit A.5c. In diesem Muster weiterhäkeln, bis A.5 in der Höhe zu Ende gehäkelt wurde, den Faden abschneiden und vernähen. Am anderen Träger ebenso vorgehen.

HALSBLENDE:
1 feste Masche in jedes Stäbchen/2 feste Maschen um jede Stäbchenreihe am ganzen Halsausschnitt entlang.

ÄRMELBLENDE:
1 feste Masche in jedes Stäbchen/2 feste Maschen um jede Stäbchenreihe am Armausschnitt entlang – in der Masche direkt nach der Volantkante beginnen, am Armausschnitt entlanghäkeln und bis zur anderen Volantkante häkeln.
Die Volantkante Kante an Kante an diese Ärmelblende legen (sowohl am Vorder- als auch am Rückenteil) und mit kleinen, sauberen Stichen festnähen. Die andere Ärmelblende ebenso häkeln und an die Volantkanten nähen.

KORDEL:
3 Fäden à 3 Meter mit Cotton Merino zuschneiden. Miteinander verzwirbeln, bis sie Widerstand bilden, doppelt legen und die Kordel verdreht sich um sich selbst. In jedes Ende einen Knoten machen. Die Kordel durch die erste Lochrunde des Rumpfteils fädeln – an der vorderen Mitte beginnen. Vorne eine Schleife binden.

Diagramm

= 1 Luftmasche
= 2 Luftmaschen
= 3 Luftmaschen
= 1 feste Maschen in die Masche
= 1 feste Masche um die Luftmasche/den Luftmaschenbogen
= 1 Halbstäbchen um den Luftmaschenbogen
= 1 Stäbchen in die Masche
= 1 Stäbchen um den Luftmaschenbogen
= 1 Dreifachstäbchen um die Luftmasche
= die Runde/Reihe beginnt mit 1 Luftmasche. Die Runde endet mit 1 Kettmasche in die 1. Luftmasche des Rundenbeginns
= die Runde/Reihe beginnt mit 3 Luftmaschen. Die Runde endet mit 1 Kettmasche in die 3. Luftmasche des Rundenbeginns
= die Runde/Reihe beginnt mit 5 Luftmaschen. Die Runde endet mit 1 Kettmasche in die 5. Luftmasche des Rundenbeginns
= die Runde wurde bereits gehäkelt – Mit der nächsten Runde beginnen!
= Zunahmerunde



Kommentare (26)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Romina 03.11.2018 - 22:09:

Hola, me parece o está hecha desde el cuello para abajo??

DROPS Design 04.11.2018 kl. 12:05:

Hola Romina. El top se trabaja de arriba abajo, está mencionado en el resumen de la labor.

Paula 19.09.2018 - 16:48:

Tienen algun video donde lo hagan completo uds? Para las no expertas cuesta hacerlo leyéndolo. Gracias

DROPS Design 20.09.2018 kl. 20:04:

Hola Paula. Tienes algunos vídeos al lado del patrón , que pueden ayudarte con la realización del top.

Ornella 11.09.2018 - 13:35:

Hola! Las medidas de los talles S y M, cuáles serían?

DROPS Design 13.09.2018 kl. 20:05:

Hola Ornella. Puedes consultar todas las medidas de la prenda en el dibujo bajo el patrón. Los primeros números son para la talla S, los siguientes para la talla M etc.

Carla 29.08.2018 - 20:16:

Como se llama el punto fantasia del pecho?

DROPS Design 09.09.2018 kl. 18:34:

Hola Carla, el punto del pecho es punto calado.

Carley 28.08.2018 - 18:11:

Hi, I’m new to reading patterns and can use some further explaining. When the numbers are used between dashes (0-1-1-2-3-4) is it differentiating between the size, or saying to DC once in CH 3, twice in the first stitch, once in the second st and so on? Also, I’m not sure what it means by adding on 3 times per row and times every other stitch (if referring to the size small) I would appreciate the help as I’m eager to make this top. Thanks!!

DROPS Design 29.08.2018 kl. 08:02:

Hi Carley, The numbers, as you say, refer to the size being worked. So, if you are working Size S then you always refer to the first number. Your other question refers to the number of times you will work something (i.e. increase like this every row 3 times means you work whatever is instructed on 3 rows in succession). I hope this helps and happy crocheting!

Carolina Diaz 28.08.2018 - 04:00:

Seria provechoso que nos compartieras un tutorial es muy confuso para los que no somos tan habil aun .gracias por compartir esta hermosa blusa.

Carolina 28.08.2018 - 01:38:

Y como queda en la parte trasera?

DROPS Design 28.08.2018 kl. 19:21:

Hola Carolina. La espalda es más simple, se trabaja con puntos altos hasta comenzar el cuerpo.

Nini Fortich 23.08.2018 - 21:04:

Es posible tener vídeo de este patrón, me cuesta un poco entender como inciar !! Me encantaría hacerla para mi.

Geraldine 15.08.2018 - 20:00:

Ahora para empezar el diagrama dice 10 pts luego 30 y luego 9pts no dan los numeros para los 65 puntos altos que tengo

DROPS Design 19.08.2018 kl. 22:13:

Hola Geraldine. Después de tener 49 puntos ( para la talla S), comenzamos los aumentos y al mismo tiempo trabajar el patrón, es decir que las explicaciones sobre la primera fila del patrón es para los 49 puntos (antes de los aumentos) , no los 65 puntos después de los aumentos como se podría entender en el texto.

Geraldine 15.08.2018 - 19:41:

Tengo una duda enorme... no se como de tener 49 puntos termino teniendo 65 como se hacen los aumentos o la figura de calados. Gracias

DROPS Design 15.08.2018 kl. 19:52:

Hola Geraldine. Comenzamos con 65 pts (para la talla S). En la tercera fila comenzamos los aumentos a cada lado del delantero, trabajando 2 puntos altos en 1 punto alto, en las siguientes 3 filas (en la talla S), (= 6 puntos) y después cada 2ª fila (alternadamente) 5 veces (= 10 pts) , es decir 49 + 16 = 65 puntos.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 190-21

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.