Vernähen von Baumwolle

Sie sind fertig mit Stricken oder Häkeln und nun müssen die Fäden vernäht werden …
Wenn Sie ein Baumwollgarn benutzt haben, besonders wenn es eine dicke Qualität ist, ist dies eine kleine Herausforderung. Die vernähten Enden können sich beim Waschen und Tragen wieder herauslösen und sichtbar werden.
Ein Trick ist, den Faden beim Vernähen in viele dünne Einzelfäden aufzuteilen und diese in verschiedene Richtungen zu vernähen. Dies löst sich in der Regel nicht mehr auf und bleibt unsichtbar.
Um ein Modell anzuschauen, bei dem diese Technik benutzt wurde, gehen Sie auf auf DROPS 139-40
oder klicken auf eines der Bilder links.

Tags: rand,

The video above can be used in the following patterns

Available in:

Kommentare (5)

Rocio 27.02.2017 - 23:54:

Tengo una tienda de lanas en Madrid España y quiero vender sus productos como lo hago?

DROPS Design 04.03.2017 - 11:33:

Hola Rocio. Aquí tienes el línk con toda la información: https://www.garnstudio.com/wholesale.php?cid=23

Rosa Moros Planelles 12.01.2016 - 00:33:

Que lanas utiliza? para poder copiar la manta

DROPS Design 14.01.2016 - 10:04:

Hola Rosa, sería el patrón 139-40 y la Lana DROPS Paris

Maria Rosa 12.11.2014 - 02:50:

Gracias enorme desde el otro lado del globo!! es de una calidad Extraordinario todo lo realcionado con ustedes. He visto los patrones, los hilados y el remate con estos tutoriales impecables para que nuestros tejidos se luzcan, es para felicitarlos y agradecerles tan magnifico trabajo! un verdadero placer contactarlos. Saludos.

Lena Lorenzen 29.11.2013 - 14:56:

Denna video fungerar tyvärr inte.

Sylvia Durante Márquez 03.11.2013 - 20:24:

Es sorprendente la manera que enseñan a entretejer las hebras con el fin que no se deshilachen, queden invisibles y se de un acabado perfecto a las prendas, muchas felicidades

Hinterlassen Sie einen Kommentar zu diesem Video

Your email address will not be published. Required fields are marked *.