DROPS / 197 / 7

Fading Sunset by DROPS Design

Gestrickter Pullover in 2 Fäden DROPS Alpaca oder 1 Faden Nepal. Die Arbeit wird gestrickt von oben nach unten mit Raglan und Streifen. Größe S - XXXL. Gestrickte Mütze in 2 Fäden DROPS Alpaca. Die Arbeit wird gestrickt mit Aufschlag, Streifen und Pompon. Gestrickter Schal in 2 Fäden DROPS Alpaca. Die Arbeit wird gestrickt mit Krausrippen und Streifen.

DROPS Design: Modell z-830
Garngruppe A + A oder C
-------------------------------------------------------

GARN FÜR DEN PULLOVER:
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS ALPACA von Garnstudio (gehört zur Garngruppe A)
200-250-250-300-300-350 g Farbe 9020, hell perlgrau
150-150-150-150-200-200 g Farbe 100, natur
50-50-50-50-100-100 g Farbe 2020, hellcamel
50-50-50-50-50-50 g Farbe 607, hellbraun
50-50-50-50-50-50 g Farbe 2925, orangemeliert
50-50-50-50-50-50 g Farbe 5565, weinrot
50-50-50-50-50-50 g Farbe 8120, jeansblau
50-50-50-50-50-50 g Farbe 7233, goldgrün
50-50-50-50-50-50 g Farbe 7323, aqua grau

oder:
DROPS NEPAL von Garnstudio (gehört zur Garngruppe C)
250-300-300-350-350-400 g Farbe 0500, hellgrau
100-100-100-100-100-100 g Farbe 300, camel
100-100-100-100-100-100 g Farbe 612, mittelbraun
100-100-100-100-100-100 g Farbe 2920, orange
100-100-100-100-100-100 g Farbe 3608, tiefrot
100-100-100-100-100-100 g Farbe 7139, graugrün
100-100-100-100-100-100 g Farbe 8038, hell oliv
100-100-100-100-100-100 g Farbe 7120, hell graugrün


GARN FÜR DIE MÜTZE:
Größe: S/M - M/L
Passend für Kopfumfang: ca. 54/56 - 56/58 cm
Material:
DROPS ALPACA von Garnstudio (gehört zur Garngruppe A)
50-50 g Farbe 9020, hell perlgrau
50-50 g Farbe 100, natur
50-50 g Farbe 2020, hellcamel
50-50 g Farbe 607, hellbraun
50-50 g Farbe 2925, orangemeliert
50-50 g Farbe 5565, weinrot
50-50 g Farbe 7233, goldgrün
50-50 g Farbe 7323, aqua grau

GARN FÜR DEN SCHAL:
Maße: ca. 30 x 160 cm.
Material:
DROPS ALPACA von Garnstudio (gehört zur Garngruppe A)
100 g Farbe 9020, hell perlgrau
100 g Farbe 100, natur
100 g Farbe 8120, jeansblau
50 g Farbe 2020, hellcamel
50 g Farbe 607, hellbraun
50 g Farbe 2925, orangemeliert
50 g Farbe 5565, weinrot
50 g Farbe 7233, goldgrün
50 g Farbe 7323, aqua grau

-------------------------------------------------------
ZUBEHÖR FÜR DIE ARBEIT:

PULLOVER:

MASCHENPROBE:
16 Maschen in der Breite und 20 Reihen in der Höhe glatt rechts mit 2 Fäden = 10 x 10 cm.

NADELN:
DROPS NADELSPIEL und RUNDNADELN Nr. 5,5, 40 cm und 80 cm Länge, für den glatt rechts gestrickten Teil des Pullovers.
DROPS NADELSPIEL und RUNDNADELN Nr. 4,5, 40 cm und 80 cm Länge, für das Rippenmuster.
Die Angabe der Nadelstärke ist nur eine Orientierungshilfe. Wenn für 10 cm mehr Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu dickeren Nadeln wechseln. Wenn für 10 cm weniger Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu dünneren Nadeln wechseln.

MÜTZE:

MASCHENPROBE:
18 Maschen in der Breite und 23 Reihen in der Höhe glatt rechts mit 2 Fäden = 10 x 10 cm.

NADELN:
DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL Nr. 4,5, 40 cm Länge für den glatt rechts gestrickten Teil der Mütze.
DROPS RUNDNADEL Nr. 3,5, 40 cm Länge, für das Rippenmuster.
Die Angabe der Nadelstärke ist nur eine Orientierungshilfe. Wenn für 10 cm mehr Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu dickeren Nadeln wechseln. Wenn für 10 cm weniger Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu dünneren Nadeln wechseln.

SCHAL:

MASCHENPROBE:
16 Maschen in der Breite und 30 Reihen in der Höhe mit kraus rechts mit 2 Fäden = 10 x 10 cm.

NADELN:
DROPS STRICKNADELN Nr. 5,5.
Die Angabe der Nadelstärke ist nur eine Orientierungshilfe. Wenn für 10 cm mehr Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu dickeren Nadeln wechseln. Wenn für 10 cm weniger Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu dünneren Nadeln wechseln.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (12)
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

-------------------------------------------------------

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-Reihen):
1 Krausrippe = 2 Reihen kraus rechts = 2 Reihen rechts.

ZUNAHMETIPP (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie gleichmäßig verteilt zugenommen werden muss, die gesamte Maschenzahl auf der Nadel (z.B. 78 Maschen) durch die Anzahl an Zunahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 26) = 3.
In diesem Beispiel 1 Masche zunehmen, indem 1 Umschlag nach jeder 3. Masche gearbeitet wird. In der nächsten Runde die Umschläge rechts verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden.

RAGLANZUNAHMEN:
Beidseitig jedes der 4 Markierungsfäden wie folgt zunehmen: 1 Masche vor der Masche mit dem Markierungsfaden beginnen, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte dieser 3 Maschen), 1 Umschlag (= 2 Maschen zugenommen).
In der nächsten Runde die Umschläge rechts verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden. Dann die neuen Maschen glatt rechts stricken.

ABNAHMETIPP-1 (gilt für die Ärmel):
Je 1 Masche beidseitig des Markierungsfadens wie folgt abnehmen: Stricken bis noch 3 Maschen vor dem Markierungsfaden übrig sind, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 2 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt zwischen diesen 2 Maschen), 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen (= 2 Maschen abgenommen).

ABNAHMETIPP-2 (gilt für die Mützenspitze):
Nach dem Markierungsfaden beginnen und wie folgt stricken: 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen (= 1 Masche abgenommen).

STREIFEN PASSE:
Die Streifen sind in cm angegeben. Wenn die Maschenprobe in der Höhe stimmt, entspricht 1 cm 2 Runden, daher können doppelt so viele Runde gestrickt werden, wie cm angegeben sind (2 cm = 4 Runden, 3 cm = 6 Runden usw.).
Alle Streifen werden glatt rechts gestrickt, mit 2 Fäden Alpaca wie folgt:
2-3-3-3-4-4 cm mit natur und hellcamel Alpaca / beige Nepal
2-2-2-2-2-3 cm mit natur und goldgrün Alpaca / hell oliv Nepal
1-1-2-2-2-2 cm mit natur und jeansblau Alpaca / graugrün Nepal
5-5-6-6-6-7 cm mit jeansblau und hellcamel Alpaca/ graugrün Nepal
2-2-2-3-3-3 cm mit natur und orangemeliert Alpaca / orange Nepal
3-4-4-4-5-5 cm mit natur und hell perlgrau Alpaca / hellgrau Nepal
1-1-1-1-1-1 cm mit hell perlgrau und hellbraun Alpaca / mittelbraun Nepal
2-2-2-3-3-3 cm mit hell perlgrau und hellcamel Alpaca / beige Nepal

STREIFEN RUMPFTEIL:
Die cm-Angaben gelten für alle Größen, die Streifen glatt rechts mit 2 Fäden Alpaca wie folgt stricken:
4 cm mit hell perlgrau und weinrot Alpaca / tiefrot Nepal
2 cm mit hell perlgrau und natur Alpaca / hellgrau Nepal
3 cm mit hell perlgrau und goldgrün Alpaca / hell oliv Nepal
6 cm mit hell perlgrau und aqua grau Alpaca / hell graugrün Nepal
2 cm mit hell perlgrau und natur Alpaca / hellgrau Nepal
1 cm mit hell perlgrau und weinrot Alpaca / tiefrot Nepal
5 cm mit hell perlgrau und orangemeliert Alpaca / orange Nepal
2 cm mit hell perlgrau und hellcamel Alpaca / beige Nepal
1 cm mit hell perlgrau und hellbraun Alpaca / mittelbraun Nepal

STREIFEN ÄRMEL:
Die Streifen in glatt rechts mit 2 Fäden Alpaca wie folgt stricken:
7-7-7-6-6-5 cm mit hell perlgrau und natur Alpaca / hellgrau Nepal
1-1-1-1-1-1 cm mit hell perlgrau und goldgrün Alpaca / hell oliv Nepal
4-4-4-4-3-3 cm mit hell perlgrau und aqua grau Alpaca / hell graugrün Nepal
7-7-7-6-6-5 cm mit hell perlgrau und natur Alpaca/ hellgrau Nepal
1-1-1-1-1-1 cm mit hell perlgrau und weinrot Alpaca / tiefrot Nepal
4-4-4-4-3-3 cm mit hell perlgrau und orangemeliert Alpaca / orange Nepal
7-7-7-6-6-5 cm mit hell perlgrau und natur Alpaca / hellgrau Nepal
1-1-1-1-1-1 cm mit natur und goldgrün Alpaca / hell oliv Nepal
4-4-4-4-3-3 cm mit natur und jeansblau Alpaca / graugrün Nepal
Dann mit hell perlgrau und natur (= 2 Fäden) bis zum fertigen Maß stricken.

STREIFEN MÜTZE:
Die Streifen sind in cm angegeben und gelten für beide Größen. Wenn die Maschenprobe in der Höhe stimmt, entspricht 1 cm 2 Runden, daher können doppelt so viele Runde gestrickt werden, wie cm angegeben sind (2 cm = 4 Runden, 3 cm = 6 Runden usw.).
Alle Streifen werden glatt rechts gestrickt, mit 2 Fäden Alpaca wie folgt:
3 cm mit hell perlgrau und goldgrün
5 cm mit hell perlgrau und aqua grau
2 cm mit hell perlgrau und natur
1 cm mit hell perlgrau und weinrot
4 cm mit hell perlgrau und orangemeliert
2 cm mit hell perlgrau und hellcamel
1 cm mit hell perlgrau und hellbraun
Dann mit hell perlgrau und natur (= 2 Fäden) bis zum fertigen Maß stricken.

STREIFEN SCHAL:
Die Streifen sind in cm angegeben. Alle Streifen kraus rechts mit 2 Fäden Alpaca wie folgt stricken:
2 cm mit natur und hellcamel
2 cm mit natur und goldgrün
1 cm mit natur und jeansblau
5 cm mit jeansblau und hellcamel
2 cm mit natur und orangemeliert
3 cm mit natur und hell perlgrau
1 cm mit hell perlgrau und hellbraun
2 cm mit hell perlgrau und hellcamel
4 cm mit hell perlgrau und weinrot
2 cm mit hell perlgrau und natur
3 cm mit hell perlgrau und goldgrün
6 cm mit hell perlgrau und aqua grau
2 cm mit hell perlgrau und natur
1 cm mit hell perlgrau und weinrot
5 cm mit hell perlgrau und orangemeliert
2 cm mit hell perlgrau und hellcamel
1 cm mit hell perlgrau und hellbraun
4 cm mit hell perlgrau und natur.
Die Streifen bis zum fertigen Maß wiederholen.

-------------------------------------------------------

DIE ARBEIT BEGINNT HIER:

-------------------------------------------------------

PULLOVER – KURZBESCHREIBUNG DER ARBEIT:
Die Passe und das Rumpfteil werden in Runden auf der Rundnadel gestrickt, von oben nach unten. Die Ärmel werden in Runden auf der kurzen Rundnadel/dem Nadelspiel gestrickt, von oben nach unten. Der ganze Pullover wird mit 2 Fäden Alpaca (= doppelfädig) oder 1 Faden Nepal (= einfädig) gestrickt.

HALSBLENDE:
Anschlag: 78-84-84-90-96-102 Maschen auf der kurzen Rundnadel Nr. 4,5 mit 1 Faden hell perlgrau + 1 Faden hellbraun Alpaca (= 2 Fäden) oder 1 Faden mittelbraun Nepal. 1 Runde rechts stricken. Dann die nächste Runde wie folgt stricken: 2 Masche rechts, * 3 Maschen links, 3 Maschen rechts *, von *-* wiederholen bis noch 4 Maschen in der Runde sind, 3 Maschen links und enden mit 1 Masche rechts. Zu 1 Faden hell perlgrau + 1 Faden hellcamel Alpaca (= 2 Fäden) oder 1 Faden beige Nepal wechseln und im Rippenmuster weiterstricken. Bei einer Länge der Halsblende von 3 cm 1 Runde rechts stricken und dabei 26-28-28-30-32-34 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen – ZUNAHMETIPP lesen = 104-112-112-120-128-136 Maschen.
Zu Rundnadel Nr. 5,5 wechseln. Nun die Passe wie nachfolgend beschrieben stricken.

PASSE:
4 Markierungsfäden in der Arbeit für die Raglanzunahmen wie folgt anbringen (ohne die Maschen dabei zu stricken): 18-20-20-22-24-26 Maschen abzählen (= ½ Rückenteil), 1 Markierungsfaden in der nächsten Masche anbringen, 14 Maschen abzählen (= Ärmel), 1 Markierungsfaden in der nächsten Masche anbringen, 36-40-40-44-48-52 Maschen abzählen (= Vorderteil), 1 Markierungsfaden in der nächsten Masche anbringen, 14 Maschen abzählen (= Ärmel), 1 Markierungsfaden in der nächsten Masche anbringen. Es sind nun noch 18-20-20-22-24-26 Maschen nach der letzten Masche mit Markierungsfaden in der Runde übrig (= ½ Rückenteil).
STREIFEN PASSE stricken – siehe oben. MASCHENPROBE BEACHTEN!
GLEICHZEITIG in der ersten Runde mit den RAGLANZUNAHMEN beginnen – siehe oben (= 8 Maschen zugenommen). Diese Raglanzunahmen in jeder 2. Runde wiederholen, bis insgesamt 16-18-20-22-24-26 x beidseitig jedes der 4 Markierungsfäden zugenommen wurde = 232-256-272-296-320-344 Maschen auf der Nadel. STREIFEN PASSE zu Ende stricken. Die Arbeit hat nun ein Maß von ca. 21-23-25-27-29-31 cm ab dem Anschlagrand, gemessen an der vorderen Mitte.
In der nächsten Runde die Maschen für Rumpfteil und Ärmel wie folgt teilen (mit der Farbe des letzten Streifens weiterstricken): 35-38-41-45-49-53 Maschen rechts (= ½ Rückenteil), die nächsten 46-52-54-58-62-66 Maschen für den Ärmel stilllegen, 6-6-8-8-10-10 neue Maschen anschlagen (= an der Seite unter dem Arm), 70-76-82-90-98-106 Maschen rechts stricken (= Vorderteil), die nächsten 46-52-54-58-62-66 Maschen für den Ärmel stilllegen, 6-6-8-8-10-10 neue Maschen anschlagen (= an der Seite unter dem Arm) und die restlichen 35-38-41-45-49-53 Maschen rechts stricken (= ½ Rückenteil). Den Faden abschneiden. Rumpfteil und Ärmel werden nun einzeln weitergestrickt. DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN!

RUMPFTEIL:
= 152-164-180-196-216-232 Maschen. Die Runde in der Mitte der 6-6-8-8-10-10 unter dem Arm angeschlagenen Maschen an der einen Seite der Arbeit beginnen. In Runden glatt rechts und in STREIFEN RUMPFTEIL stricken – siehe oben. Bei einer Länge von 26 cm ab der Teilung (die Streifen sollten nun abgeschlossen sein), 1 Runde rechts mit der Farbe des letzten Streifens stricken und dabei 22-28-30-32-36-38 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 174-192-210-228-252-270 Maschen. Zu Rundnadel Nr. 4,5 wechseln und in Runden im Rippenmuster stricken, mit 1 Faden hell perlgrau + 1 Faden natur Alpaca (= 2 Fäden) oder 1 Faden hellgrau Napel wie folgt: 2 Maschen rechts, * 3 Maschen links, 3 Maschen rechts *, von *-* wiederholen bis noch 4 Maschen in der Runde sind, 3 Maschen links und enden mit 1 Masche rechts. In dieser Weise weiter 6 cm im Rippenmuster stricken. Dann die Maschen locker abketten, wie sie erscheinen, d.h. rechte Maschen rechts und linke Maschen links abketten, dabei darauf achten, dass die Abkettkante nicht spannt (ggf. mit einer etwas dickeren Nadel abketten, um zu vermeiden, dass die Abkettkante spannt).
Der Pullover hat eine Länge von ca. 56-58-60-62-64-66 cm ab der Schulter nach unten.

ÄRMEL:
Die 46-52-54-58-62-66 stillgelegten Maschen der einen Seite der Arbeit auf die kurze Rundnadel Nr. 5,5 legen und zusätzlich je 1 Masche aus den 6-6-8-8-10-10 unter dem Arm angeschlagenen Maschen auffassen = 52-58-62-66-72-76 Maschen auf der Nadel. 1 Markierungsfaden in der Mitte zwischen den 6-6-8-8-10-10 Maschen anbringen (= an der unteren Ärmelmitte). Den Markierungsfaden beim Stricken mitführen, er wird später benötigt, wenn an der unteren Ärmelmitte abgenommen wird.
STREIFEN ÄRMEL stricken – siehe oben. GLEICHZEITIG bei einer Länge von 2-2-3-2-3-3 cm ab der Teilung 2 Maschen an der unteren Ärmelmitte abnehmen - ABNAHMETIPP-1 lesen. In dieser Weise alle 4½-3½-3-3-2-2 cm insgesamt 9-11-11-12-14-14 x abnehmen = 34-36-40-42-44-48 Maschen.
Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 40-39-37-36-34-32 cm ab der Teilung hat (die Abnahmen sollten nun abgeschlossen sein). Mit 1 Faden hell perlgrau + 1 Faden natur Alpaca (= 2 Fäden) oder 1 Faden hellgrau Nepal weiterstricken. 1 Runde rechts stricken und dabei 2-6-8-6-4-6 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 36-42-48-48-48-54 Maschen. Zu Nadelspiel Nr. 4,5 wechseln und 4 cm in Runden im Rippenmuster stricken (= 3 Maschen rechts / 3 Maschen links). Dann die Maschen locker abketten, wie sie erscheinen, d.h. rechte Maschen rechts und linke Maschen links abketten, dabei darauf achten, dass die Abkettkante nicht spannt (ggf. mit einer etwas dickeren Nadel abketten, um zu vermeiden, dass die Abkettkante spannt).
Der Ärmel hat eine Länge von ca. 44-43-41-40-38-36 cm ab der Teilung. Den 2. Ärmel ebenso stricken.

-------------------------------------------------------

MÜTZE – KURZBESCHREIBUNG DER ARBEIT:
Die Arbeit wird in Runden auf der Rundnadel gestrickt, von unten nach oben. Im Laufe der Abnahmen zum Nadelspiel wechseln. Zuerst wird ein Rippenmusterrand gestrickt, der später nach oben aufgeschlagen wird. Dann wird glatt rechts in Streifen gestrickt. Zuletzt wird oben auf der Mütze ein Pompon angebracht.

MÜTZE:
Anschlag: 90-96 Maschen auf der kurzen Rundnadel Nr. 3,5 mit 1 Faden natur und 1 Faden hell perlgrau (= 2 Fäden) anschlagen. In Runden im Rippenmuster (= 3 Maschen rechts / 3 Maschen links) stricken. Nach 10-10 cm Rippenmuster 1 Runde rechts stricken und dabei 6 Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen (in S/M jede 14. und 15. Masche rechts zusammenstricken und in M/L jede 15. und 16. Masche rechts zusammenstricken) = 84-90 Maschen. Zu Rundnadel Nr. 4,5 wechseln und glatt rechts und in STREIFEN MÜTZE stricken – siehe oben. MASCHENPROBE BEACHTEN!
Bei einer Länge von 25-26 cm ab dem Anschlagrand 6 Markierungsfäden anbringen (die Markierungsfäden werden beim Abnehmen benötigt und werden angebracht, ohne die Maschen zu stricken), wie folgt: Den ersten Markierungsfaden am Rundenbeginn anbringen, dann die 5 nächsten Markierungsfäden im Abstand von je 14-15 Maschen zwischen den Markierungsfaden.
In der nächsten Runde 1 Masche nach jedem Markierungsfaden abnehmen – ABNAHMETIPP-2 lesen = 6 Maschen abgenommen. In dieser Weise in jeder 2. Runde insgesamt 5 x abnehmen und dann in jeder Runde insgesamt 4 x, für beide Größen = 30-36 Maschen übrig. 2 Runden glatt rechts stricken und dabei in beiden Runden stets 2 Maschen rechts zusammenstricken = 8-9 Maschen übrig. Den Faden abschneiden, durch die restlichen Maschen fädeln, zusammenziehen und gut vernähen. Die Mütze hat ein Maß von ca. 31-32 cm von oben nach unten. Die untersten 5 cm des Rippenmusterrandes nach oben umschlagen.

POMPON:
Einen Pompon mit einem Durchmesser von ca. 4 cm in allen Farben anfertigen. Den Pompom oben auf der Mütze festnähen.

-------------------------------------------------------

SCHAL – KURZBESCHREIBUNG DER ARBEIT:
Die Arbeit wird in Hin- und Rück-Reihen gestrickt. Der ganze Schal wird kraus rechts in Streifen gestrickt.

SCHAL:
Anschlag: 48 Maschen auf Nadel Nr. 5,5 mit 1 Faden natur und 1 Faden hell perlgrau (= 2 Fäden). KRAUSRIPPEN stricken – siehe oben. MASCHENPROBE BEACHTEN! Bei einer Länge von 12 cm STREIFEN SCHAL stricken. Die Streifen wiederholen, bis die Arbeit eine Länge von ca. 156 cm hat, oder bis zur gewünschten Länge stricken. Zu 1 Faden natur und 1 Faden hell perlgrau stricken. 4 cm kraus rechts stricken. Dann in der Hin-Reihe locker rechts abketten. Der Schal hat ein Maß von ca. 160 cm.

Diagramm


Conny Leemans 30.01.2019 - 14:33:

Ik hou ook 4 steken over. 20 steken dan een markeerdraad na de markeerdraad 14 steken voor de mouw weer een markeerdraad. 40 steken dan weer een markeer draad, 14 steken markeerdraad dan 20 steken. De markeerdraden zitten tussen de laatste en de eerste steek van het voor/achterpand en mouw. 20+14+40+14+20 = 108 terwijl ik tot 112 steken moest meerderen. Wat moet ik met die 4 steken doen? Dit is een beetje verwarrend

Birthe Andersen 16.11.2018 - 22:58:

Jeg glæder meg til at komme igang med at strikke.

Saskia 18.10.2018 - 17:12:

Bij het breien van de trui in maat S: 78 steken opzetten en 26 steken meerderen = 104 steken. Dan, onder 'PAS' het werk verdelen door markeerdraden te plaatsen: volgens instructie na 18+14+36+14+18 = 100 steken, daar waar het werk aan de hals 104 steken bevatte? Wat met de andere 4 steken ?

DROPS Design 18.10.2018 kl. 19:43:

Dag Saskia, Je voegt in dit geval markeerdraden in in de steken en niet tussen de 2 steken. Dit zijn de 4 steken die je nu over houdt.

Ines 04.10.2018 - 14:54:

Hallo liebes Team, ich habe diesen Pullover in Größe 36 fast fertig gestrickt und bin mit dem Rumpfteil fast fertig. Meine Frage: Wenn ich jetzt nur noch die 6 cm im Rippenmuster stricke wird der Pullover viel zu kurz. Ich habe mich strickt an diese Anweisung gehalten. Habe ich einen Fehler gemacht oder so?

DROPS Design 04.10.2018 kl. 16:11:

Liebe Ines, Stimmt Ihre Maschenprobe? Alle Maßen für jede Größe bzw Größe S finden Sie in der Skizze. Der Pullover mist 56 cm insgesamt, und 26 cm + 6 cm Bündchen von den Armlöcher. Viel Spaß beim stricken!

Wenche 13.09.2018 - 13:07:

Hei. Om denne skal strikkes ensfarget, enten i dobbel alpakka eller gruppe c, ca hvor mange meter går med i de forskjellige størrelsene da?

DROPS Design 19.09.2018 kl. 14:29:

Hej Wenche, vi har ikke beregnet hvor meget garn der går hvis man strikker den ensfarvet. Prøv at vælge en ensfarvet genser i garngruppe C, så kan du udgå fra den. God fornøjelse!

Sophie 10.08.2018 - 16:59:

Combien faudrait-il de pelotes pour tricoter ce pull en une seule couleur? Merci beaucoup!

DROPS Design 13.08.2018 kl. 08:55:

Bonjour Sophie, ce modèle est prévu ainsi avec des rayures et nous n'avons ainsi pas la quantité nécessaire en uni. Vous pouvez additionner chacune des couleurs, il vous en faudra probablement un peu moins. Consultez nos autres modèles similaires pour vous donner une idée, votre magasin DROPS saura également vous renseigner, même par mail ou téléphone. Bon tricot!

Anneke Kleppe 25.07.2018 - 17:28:

Ik kan haast niet wachten tot het patroon beschikbaar komt. Heel mooi! Simpel maar elegant.

Miranda 15.07.2018 - 11:50:

Schitterende kleuren. Deze zou ik absoluut willen breien!

Ines 12.06.2018 - 15:35:

Bela combinação de cores! Gosto muito!

Ingrid 08.06.2018 - 11:25:

Love it!

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 197-7

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.