DROPS / 187 / 14

Adele by DROPS Design

Gestrickter Pullover mit Rand im Wellenmuster und Seitenschlitzen. Größe S - XXXL. Die Arbeit wird gestrickt in DROPS Belle.

Schlagwörter: Pullover, Wellenmuster,

DROPS Design: Modell vs-044
Garngruppe B
-----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS BELLE von Garnstudio (gehört zur Garngruppe B)
350-350-400-450-450-500 g Farbe 04, löwenzahn
50-100-100-100-100-100 g Farbe 03, hellbeige

Die Arbeit kann auch mit folgenden Garnen gestrickt werden:
"Garnalternativen (Garngruppe B)" – siehe Link unten.

DROPS RUNDNADEL (60 oder 80 cm) Nr. 4 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 21 Maschen und 28 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (11)

53% Baumwolle, 33% Viscose, 14% Leinen
von 2.20 € /50g
DROPS Belle uni colour DROPS Belle uni colour 2.20 € /50g
Lanade
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 17.60€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

KRAUSRIPPEN (in Runden):
1 Krausrippe = 2 Runden kraus rechts = 1 Runde rechts und 1 Runde links.

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-Reihen):
1 Krausrippe = 2 Reihen kraus rechts = 2 Reihen rechts.

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1 bis A.4. Das Diagramm für die gewünschte Größe wählen. Das Diagramm zeigt alle Muster-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen. BITTE BEACHTEN: Die erste Reihe der Diagramme ist eine Rück-Reihe!

ABNAHMETIPP-1:
Um zu berechnen, wie man gleichmäßig verteilt abnimmt, die gesamte Maschenzahl auf der Nadel (z.B. 122 Maschen) durch die Anzahl an Abnahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 20) = 6,1. In diesem Beispiel ca. jede 5. und 6. Masche rechts zusammenstricken.

ABNAHMETIPP-2:
Alle Abnahmen erfolgen in Hin-Reihen!
Wie folgt nach 1 kraus rechten Rand-Masche abnehmen: 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen.
Wie folgt vor 1 kraus rechten Rand-Masche abnehmen: Stricken bis noch 3 Maschen auf der Nadel sind, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Rand-Masche kraus rechts.

ZUNAHMETIPP:
Alle Zunahmen erfolgen in Hin-Reihen!
Je 1 Masche neben 1 kraus rechten Rand-Masche beidseitig zunehmen, indem 1 Umschlag gearbeitet wird. In der nächsten Reihen die Umschläge links verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden. Dann die neuen Maschen glatt rechts stricken.
----------------------------------------------------------

PULLOVER:
Die Arbeit wird in Hin- und Rück-Reihen auf der Rundnadel gestrickt, von unten nach oben. Es wird zuerst ein Wellenmuster-Rand mit hellbeige gestrickt. Dann wird zu löwenzahn gewechselt und es werden 2 Krausrippen (= 4 Reihen kraus rechts) gestrickt, dann wird glatt rechts weitergestrickt. Die Ärmel werden in Hin- und Rück-Reihen auf der Rundnadel gestrickt.

RÜCKENTEIL:
121-121-137-137-153-169 Maschen mit hellbeige auf Rundnadel Nr. 4 anschlagen. Die erste Reihe (= Rück-Reihe) wie folgt stricken: A.1 (= 5 Maschen), A.2 – das Diagramm für die gewünschte Größe wählen (= 8 Rapporte á 14-14-16-16-18-20 Maschen), A.3 (= 4 Maschen). In den 2 letzten Reihen von A.1-A.3 am Ende der Reihe jeweils 1 neue Masche anschlagen (d.h. beidseitig, diese Masche markiert das Ende des Seitenschlitzes) – BITTE BEACHTEN: Es wird 1 Masche in der vorletzen Reihe von A.1 abgenommen, wie im Diagramm eingezeichnet = 122-122-138-138-154-170 Maschen. Wenn A.1 bis A.3 zu Ende gestrickt wurden, zu löwenzahn wechseln. 1 Reihe rechts stricken und dabei 20-12-18-8-12-16 Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen – ABNAHMETIPP-1 lesen = 102-110-120-130-142-154 Maschen. 1 Rück-Reihe rechts, 1 Hin-Reihe rechts und 1 Rück-Reihe rechts stricken. Hier 1 Markierungsfaden anbringen. DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! MASCHENPROBE BEACHTEN!
Nun glatt rechts stricken, mit je 1 Rand-Masche KRAUS RECHTS (siehe oben) beidseitig, GLEICHZEITIG bei einer Länge von 0-1-2-3-4-5 cm je 1 Masche beidseitig abnehmen – ABNAHMETIPP-2 lesen. In dieser Weise alle 4 cm insgesamt 4 x abnehmen = 94-102-112-122-134-146 Maschen. Bei einer Länge von 21-22-23-24-25-26 cm beidseitig, d.h. am Anfang jeder Reihe, wie folgt Maschen für die Armausschnitte abketten: 3 Maschen je 1-2-2-3-4-5 x, 2 Maschen je 1-1-2-3-4-5 x und 1 Masche je 1-1-3-2-2-2 x = 82-84-86-88-90-92 Maschen. Weiter glatt rechts stricken, mit je 1 Rand-Masche kraus rechts beidseitig. Bei einer Länge von 35-37-39-41-43-45 cm die mittleren 40-40-42-42-44-44 Maschen für den Halsausschnitt abketten. Jede Schulter einzeln weiterstricken, dabei 1 Masche am Anfang der nächsten Reihe, die am Halsrand beginnt, abketten = 20-21-21-22-22-23 Maschen für die Schulter übrig. Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 38-40-42-44-46-48 cm hat (insgesamt 46-48-50-52-54-56 cm ab der Schulter nach unten). Abketten. Darauf achten, dass die Abkettkante nicht spannt! Die andere Schulter ebenso stricken.

VORDERTEIL:
Wie das Rückenteil stricken, bis die Arbeit eine Länge von 30-32-33-35-36-38 cm ab dem Markierungsfaden hat. Nun die mittleren 22-22-24-24-24-24 für den Halsausschnitt stilllegen. Jede Schulter einzeln weiterstricken, dabei für den Halsausschnitt am Anfang jeder Reihe, die am Halsrand beginnt, wie folgt abketten: 2 Maschen 4x und 1 Masche 2-2-2-2-3-3 x = 20-21-21-22-22-23 Maschen für die Schulter übrig. Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 38-40-42-44-46-48 cm hat (insgesamt 46-48-50-52-54-56 cm ab der Schulter nach unten) – angepasst an das Rückenteil. Abketten, dabei darauf achten, dass die Abkettkante nicht spannt! Die andere Schulter ebenso stricken.

ÄRMEL:
Der Ärmel wird in Hin- und Rück-Reihen auf der Rundnadel gestrickt, von unten nach oben.
44-46-48-50-52-54 Maschen auf Rundnadel Nr. 4 mit hellbeige anschlagen. Im Muster wie folgt stricken: 1 Rand-Masche kraus rechts, A.4 - BITTE BEACHTEN: die erste Reihe des Diagramms ist eine Rück-Reihe und wird in der Rück-Reihe links gestrickt -, enden mit 1 Rand-Masche kraus rechts.
In der Reihe nach dem Zusammenstricken mit dem Anschlagrand (= Reihe mit Pfeil im Diagramm) zu löwenzahn wechseln. Hier 1 Markierungsfaden anbringen. DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN. Nun glatt rechts stricken, mit je 1 Rand-Masche kraus rechts beidseitig. Bei einer Länge von 8-5-5-4-4-3 cm je 1 Masche beidseitig zunehmen – ZUNAHMETIPP lesen! In dieser Weise in jeder 6. Reihe 11-12-7-6-0-0 x zunehmen, dann in jeder 4. Reihe 0-0-7-9-17-18 x zunehmen = 66-70-76-80-86-90 Maschen. Bei einer Länge des Ärmels von 33-33-32-32-31-31 cm (die kürzeren Maße bei den größeren Größen werden durch eine längere Armkugel und eine breitere Schulter ausgeglichen) am Anfang jeder Reihe, d.h. beidseitig, wie folgt für die Armkugel abketten: 4 Maschen je 1 x, 3 Maschen je 1 x, 2 Maschen bis der Ärmel eine Länge von 40-41-41-42-42-43 cm hat, dann 3 Maschen je 1 x und danach die restlichen Maschen abketten. Der Ärmel hat eine Länge von ca. 44-45-45-46-46-47 cm einschließlich Rand unten am Ärmel. Den 2. Ärmel ebenso stricken.

FERTIGSTELLEN:
Die Schulternähte im Maschenstich innerhalb der Abkettkanten schließen. Die Ärmel einnähen. Die Ärmelnaht schließen, dabei unten am Ärmel beginnen und nach der Ärmelnaht direkt die Seitennaht des Rumpfteils anschließen, bis zu der neu angeschlagenen Masche, die den Seitenschlitz markiert (= es bleiben unten 8 cm für den Seitenschlitz offen), dabei die Naht innerhalb 1 kraus rechten Randmasche schließen. Die andere Seite ebenso zusammennähen.

HALSBLENDE:
Mit einer Hin-Reihe beginnen und 100-100-106-106-112-112 Maschen (einschließlich der stillgelegten Maschen) mit löwenzahn auf Rundnadel Nr. 4 stricken. In Runden 2 KRAUSRIPPEN (= 4 Runden kraus rechts) stricken – siehe oben. Wie folgt weiterstricken: 1 Runde rechts stricken, dann A.4 stricken, bis die 7. Runde des Diagramms zu Ende gestrickt wurde. 1 Runde rechts stricken. Dann rechts abketten, dabei nach jeder 4. Masche 1 Umschlag arbeiten, der direkt wieder wie eine normale Masche abgekettet wird. BITTE BEACHTEN: Dies erfolgt, damit die Abkettkante nicht spannt, denn ansonsten biegt sich der umgeschlagene Rand nach außen, wenn er innen festgenäht wird.

Den unteren Rand an der Lochreihe von A.4 nach innen umschlagen und auf der Rückseite des Pullovers festnähen.
Den oberen Rand der Halsblende nach innen umschlagen und die Abkettkante innen an die oberste Krausrippe nähen. Darauf achten, dass die Naht nicht spannt!

Diese Anleitung wurde korrigiert. .

Korrektur: Symbolerklärung aktualisiert
Online aktualisiert am: 08.05.2018
Korrektur: VODERTEIL: ...Jede Schulter einzeln weiterstricken, dabei für den Halsausschnitt am Anfang jeder Reihe, die am Halsrand beginnt, wie folgt abketten: 2 Maschen 4x und 1 Masche 2-2-2-2-3-3 x = 20-21-21-22-22-23 Maschen für die Schulter übrig. (nicht: 2 Maschen 3 x)
Online aktualisiert am: 01.08.2018

Diagramm

= 1 Masche rechts in Hin-Reihen, 1 Masche links in Rück-Reihen
= 1 Masche links in Hin-Reihen, 1 Masche rechts in Rück-Reihen
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag arbeiten. In der nächsten Reihe den Umschlag links stricken – er soll ein Loch bilden. BITTE BEACHTEN: Wenn Diagramm A.4 an der Halsblende gestrickt wird, die Umschläge in der nächsten Runde rechts stricken - sie sollen Löcher bilden!
= 2 Maschen rechts zusammenstricken
= 4 Maschen rechts zusammenstricken wie folgt: 4 Maschen rechts, diese Maschen wieder auf die linke Nadel legen, die vorletzte Masche (von der Nadelspitze aus gesehen) über die letzte Masche ziehen, dies wiederholen, bis alle Maschen übergezogen wurden (= 3 Maschen abgenommen). Die letzte gestrickte Masche wieder auf die rechte Nadel legen.
= 4 Maschen rechts verschränkt zusammenstricken wie folgt: 4 Maschen rechts stricken, die vorletzte Masche (von der Nadelspitze aus betrachte) über die letzte Masche ziehen, dies wiederholen, bis alle 3 Maschen übergezogen wurden (= 3 Maschen abgenommen).
= 5 Maschen rechts zusammenstricken wie folgt: 5 Maschen rechts, diese Maschen zurück auf die linke Nadel legen, die vorletzte Masche (von der Nadelspitze aus gesehen) über die letzte Masche ziehen, dies wiederholen, bis alle 4 Maschen übergezogen wurde (= 4 Maschen abgenommen). Die letzte gestrickte Masche wieder auf die rechte Nadel legen.
= 5 Maschen rechts verschränkt zusammenstricken wie folgt: 5 Maschen rechts, die vorletzte Masche (von der Nadelspitze aus betrachtet) über die letzte Masche ziehen, dies wiederholen, bis alle 4 Maschen übergezogen wurden (= 4 Maschen abgenommen)
= diese Reihe/Runde wie folgt stricken: Den Rand an der Lochreihe (= 4. Reihe/Runde des Diagramms) zur Rückseite der Arbeit klappen. Die erste Masche der Anschlagkante auf die linke Nadel legen, die 2 ersten Maschen (d.h. die erste Masche des Anschlagrandes + die erste Masche auf der Nadel) rechts zusammenstricken. Die nächste Masche des Anschlagrandes auf die linke Nadel legen und die 2 ersten Maschen der linken Nadel rechts zusammenstricken (d.h. die Masche des Anschlagrandes und die Masche auf der Nadel). In dieser Weise stets 1 Masche des Anschlagrandes auf die linke Nadel nehmen und mit der nächsten Masche der linken Nadel rechts zusammenstricken, bis alle Maschen mit dem Anschlagrand zusammengestrickt wurden.
= in dieser Reihe zu löwenzahn wechseln.



Kommentare (11)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Pamela Cornish 03.08.2018 - 17:17:

Hi, I don't understand how to work the folded eyelet row. Am I right in understanding that each cast on stitch should be used. If so, I am confused because I have just decreased by a lot on the knitting row and therefore if I do that I will run out of stitches to keep using to knit together with the cast on stitch. I hope that this makes sense! Thanks. Pam

DROPS Design 04.08.2018 kl. 23:44:

Dear Pamela, there is no decrease on the piece before you finish the folded edge. On the row the eyelets are done aside the edge stitches *1 yarnover, 2KTOG* should be repeated, that is one yarnover for every knitted together stitch. I hope this helps. Happy Knitting!

Sara Karlsson 05.07.2018 - 21:51:

Hej Jag får inte ihop antalet maskor som ska vara på framsida per axel. Jag har 84 maskor och ska sätta de 22 i mitten på en tråd, då får jag 31 per sida. Så ska jag minska 2 maskor 3 gånger = 6 maskor och 1 maska 2 gånger. Då har jag minskat 8 maskor per sida och har då 23 maskor men i mönstret står det att jag ska ha 21? Vad blir fel? Mvh Sara Karlsson

DROPS Design 09.07.2018 kl. 08:49:

Hej Sara, vi ser var du menar. Vi skall be design titta på mönstret och lägga ut en rättelse. Om inte du vill vänta på den, kan du minska 2 maskor till så du har samma antal maskor som på ryggen. Tack för information och lycka till :)

Anne 01.06.2018 - 14:34:

Hej. Jeg er nået til at skulle lave ærmekuppel og forstår ikke hvordan der skal tages ind i den forbindelse. \r\n1. Tages der ind på både start og slut af hver pind?\r\n2. Tages der både ind på ret og vrang pinde?\r\n3. Når der står: 2 masker til ærmet måler X, skal man så blive ved med at tage to masker ind og i så fald, hvor mange masker skal der så være i alt når der står luk de resterende m af?

DROPS Design 06.06.2018 kl. 13:11:

Hei Anne. Når det står at du skal felle på begynnelsen av hver pinne i hver side, betyr dette at det felles fra både rettsiden og vrangsiden – kun på begynnelsen av pinnen. Når det står fell 4 masker 1 gang, betyr dette at det felles over 2 pinner: Fell 4 masker på starten av pinnen fra retten, snu arbeidet, fell 4 masker på starten av pinnen fra vrangen = 8 masker felt. Videre står det fell 2 masker til arbeidet måler X, da skal det felles på samme måte: 2 masker felles på begynnelsen av hver pinne til riktig mål. God fornøyelse.

Csikósné Monika 03.03.2018 - 19:02:

Kedves Drops!Nem értem a * jelölésnél leírt kötésmódot!Kérek szépen segitséget!Mi az pl. hogy kezdőszél vetkező szeme?Köszönöm!Németül is probáltam de úgy sem értem.

DROPS Design 04.03.2018 kl. 18:45:

Kedves Monika, itt a szegély szélét a lyuksornál félbe hajtjuk, és a kezdőszél szemeit egyenként összekötjük a kötőtűn levő szemekkel - varrás helyett így rögzítjük a dupla szélt. kezdőszél következő szemét kötjük össze a kötőtűn lévő következő szemmel. Sikeres kézimunkázást!

Hannah Engebjerg 01.03.2018 - 21:53:

Er det rigtigt forstået at der ikke skal strikkes hulrække i mønster A1 og A3 i starten af mønstret, men hulrække i A2 som jo ligger imellem A1 og A3?

DROPS Design 06.03.2018 kl. 16:03:

Hej Hannah, ja det stemmer, her strikker du kun retstrik (riller). God fornøjelse!

Brigitte Fitzel 09.02.2018 - 14:08:

Sehr schönes Modell leider kann ich die Anleitung nicht finden. Es wird lediglich ein Foto zur Verfügung gestellt. Für eine Info lieben Dank im voraus Gruß Brigitte Fitzel

DROPS Design 09.02.2018 kl. 17:44:

Liebe Frau Fitzel, die Anleitung kommt noch! Kommen Sie mal wieder vorbei.

Annica Olsson 09.02.2018 - 11:13:

Varför kan man inte se mönstret till denna fina jumper?

Annica Olsson 09.02.2018 - 11:12:

Sååå gullig midsommarnattsdröm ☺

Cissi 16.01.2018 - 11:13:

Lite 50-tal. Jag gillar!!!

Nadine 12.12.2017 - 11:38:

Trop mignon, les couleurs, l'effet dentelle, j'ai hâte de le réaliser !

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 187-14

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.