DROPS / 183 / 25

Rainbow Hugs by DROPS Design

Pullover mit Rundpasse, Streifen und mehrfarbigem Muster, gestrickt von oben nach unten, mit Seitenschlitzen. Größe S - XXXL. Die Arbeit wird gestrickt in DROPS Nepal.

DROPS Design: Modell ne-247
Garngruppe C oder A + A
-----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS NEPAL von Garnstudio (gehört zur Garngruppe C)
550-600-650-750-800-900 g Farbe 0300, beige
je 50 g für alle Größen in folgenden Farben:
1709, marine
8906, wald
8905, ozean
6314, jeansblau
4434, violett
2923, ocker
8910, himbeer
3608, tiefrot

Die Arbeit kann auch mit folgenden Garnen gestrickt werden:
"Garnalternativen (Garngruppe C)" – siehe Link unten.

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 und 80 cm) Nr. 5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 17 Maschen und 22 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 und 80 cm) Nr. 4 für die kraus rechts gestrickten Ränder - oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 19 Maschen und 25 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (7)

65% Schurwolle, 35% Alpaka
von 2.25 € /50g
DROPS Nepal uni colour DROPS Nepal uni colour 2.25 € /50g
Lanade
Bestellen
DROPS Nepal mix DROPS Nepal mix 2.40 € /50g
Lanade
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 42.75€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-Reihen – gilt für das Vorder- und Rückenteil):
1 Krausrippe = 2 Reihen kraus rechts = 2 Reihen rechts.

KRAUSRIPPEN (in Runde – gilt für die Passe und Ärmel):
1 Krausrippe = 2 Runden kraus rechts = 1 Runde rechts und 1 Runde links.

PERLMUSTER:
1. REIHE: * 1 Masche rechts, 1 Masche links *, von *-* wiederholen.
2. REIHE: Rechte Maschen links und linke Maschen rechts stricken.
Die 2. Reihe wiederholen.

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1. Das Muster wird komplett glatt rechts gestrickt.

RUNDPASSE:
An der Passe wird beidseitig der markierten Masche zugenommen (= 16 zugenommene Maschen pro Zunahmerunde – siehe Pfeil in A.1), wie folgt: 1 Umschlag beidseitig der markierten Masche zunehmen. In der nächsten Runde den Umschlag rechts verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden.

ZUNAHMETIPP (gilt für das Rumpfteil):
Stricken bis noch 2 Maschen vor dem Markierer übrig sind, 1 Umschlag (= 1 Masche zugenommen), 4 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen Maschen), 1 Umschlag (= 1 Masche zugenommen). In dieser Weise an beiden Markierungsfäden zunehmen (= insgesamt 4 Maschen zugenommen). Die Umschläge in der nächsten Runde rechts verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden.

ABNAHMETIPP (gilt für die Ärmel):
Je 1 Masche beidseitig des Markierungsfadens wie folgt abnehmen: Stricken bis noch 3 Maschen vor dem Markierungsfaden sind, 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche überziehen, 2 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt zwischen diesen Maschen), die 2 nächsten Maschen rechts zusammenstricken. Die Maschen, die nicht im Muster aufgehen, werden in der Grundfarbe gestrickt.
----------------------------------------------------------

PULLOVER:
Die Arbeit wird in Runden auf der Rundnadel ab der hinteren Mitte gestrickt, von oben nach unten.
Für eine bessere Passform kann eine Erhöhung im Nacken gestrickt werden, damit der hintere Halsausschnitt etwas höher wird. Diese Erhöhung muss nicht gestrickt werden, dann werden der vordere und der hintere Halsausschnitt gleich hoch – siehe auch Erklärung zur Erhöhung weiter unten in der Anleitung. Nach der Passe wird das Rumpfteil in Runden gestrickt. Die Ärmel werden in Runden auf dem Nadelspiel gestrickt, von oben nach unten.

HALSBLENDE:
74-78-82-86-90-96 Maschen auf Rundnadel Nr. 4 mit beige anschlagen. 2 KRAUSRIPPEN (= 4 Runden kraus rechts) stricken – siehe oben. Zur Rundnadel Nr. 5 wechseln. Wie folgt ab der hinteren Mitte stricken: 13-14-15-16-17-18 Maschen glatt rechts und 0-2-2-2-3-5 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen, * 1 Umschlag, 1 Masche rechts *, von *-* insgesamt 11 x arbeiten, 26-28-30-32-34-37 Maschen glatt rechts und 0-4-4-4-6-9 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen, * 1 Umschlag, 1 Masche rechts *, von *-* insgesamt 11 x arbeiten, 13-14-15-16-17-19 Maschen glatt rechts und 0-2-2-2-3-4 Masche gleichmäßig verteilt zunehmen = 96-108-112-116-124-136 Maschen. Die Umschläge verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden. Nun kann hinten im Nacken eine Erhöhung gestrickt werden. Wenn die Erhöhung nicht gewünscht wird, d.h. wenn der hintere und vordere Halsausschnitt gleich hoch werden sollen, den nächsten Abschnitt überspringen und direkt mit der Passe weiterstricken.

ERHÖHUNG HINTEN IM NACKEN:
Diesen Abschnitt überspringen, wenn keine Erhöhung gewünscht wird.
1 Markierer am Rundenbeginn anbringen = hintere Mitte. Mit einer Hin-Reihe mit beige beginnen und rechts stricken, bis 11-11-12-13-13-14 Maschen nach dem Markierer gestrickt wurden, wenden, den Faden anziehen und 22-22-24-26-26-28 Maschen links stricken. Wenden, den Faden anziehen und 33-33-36-39-39-42 Maschen rechts stricken, wenden, den Faden anziehen und 44-44-48-52-52-56 Maschen links stricken. Wenden, den Faden anziehen und 55-55-60-65-65-70 Maschen rechts stricken, wenden, den Faden anziehen und bis zur hinteren Mitte links stricken.

PASSE:
8 Markierungsfäden anbringen, wie folgt: 5-7-6-8-9-8 Maschen glatt rechts stricken, 1 Markierer in der nächsten Masche anbringen, * 11-12-13-13-14-16 Maschen glatt rechts, 1 Markierer in der nächsten Masche anbringen *, von *-* insgesamt 7 x arbeiten, enden mit 6-9-7-9-9-8 Maschen glatt rechts.
In der nächsten Runde im Muster A.1 stricken (= 24-27-28-29-31-34 Rapporte A.1 à 4 Maschen) und GLEICHZEITIG in den Runden, die im Diagramm A.1 mit einem Pfeil markiert sind, 1 Masche beidseitig jedes Markierers zunehmen – RUNDPASSE lesen. MASCHENPROBE BEACHTEN! In dieser Weise insgesamt 9-10-11-12-13-14 x zunehmen (wenn die gesamte Maschenzahl zugenommen wurde, nicht mehr in den mit einem Pfeil markierten Runden zunehmen) = 240-268-288-308-332-360 Maschen. Im Muster ohne Zunahmen weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 21-22-23-25-27-29 cm ab dem Anschlagrand hat, gemessen an der vorderen Mitte.
Die nächste Runde wie folgt stricken – darauf achten, dass diese Runde mit beige gestrickt wird: 34-38-40-44-49-54 Maschen stricken (= halbes Rückenteil), die nächsten 52-58-64-66-68-72 Maschen stilllegen (= Ärmel), 6-6-8-8-10-10 neue Maschen anschlagen (= unter dem Arm), 68-76-80-88-98-108 Maschen stricken (= Vorderteil), die nächsten 52-58-64-66-68-72 Maschen stilllegen (= Ärmel), 6-6-8-8-10-10 neue Maschen anschlagen (= unter dem Arm) und die restlichen 34-38-40-44-49-54 Maschen stricken (= halbes Rückenteil).

RUMPFTEIL:
= 148-164-176-192-216-236 Maschen. 1 Markierer zum Messen anbringen, DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! Je 1 Markierungsfaden an beiden Seiten des Rumpfteils anbringen, d.h. jeweils in der Mitte der 6-6-8-8-10-10 Maschen neuen Maschen unter den Armen. Die Markierungsfäden beim Stricken mitführen, den Messmarkierer in der Arbeit sitzen lassen.
Im Muster A.1 weiterstricken. Wenn A.1 in der Höhe zu Ende gestrickt wurde, mit beige weiterstricken. Bei einer Länge von 3 cm ab dem Messmarkierer beidseitig jedes Markierungsfadens je 1 Masche zunehmen (= 4 Maschen zugenommen) – ZUNAHMETIPP lesen! In dieser Weise alle 5 cm insgesamt 6 x zunehmen = 172-188-200-216-240-260 Maschen. Bei einer Länge von 29-30-31-31-31-31 cm ab dem Messmarkierer die Arbeit an den Seitenmarkierungsfäden teilen und Vorder- und Rückenteil einzeln in Hin- und Rück-Reihen weiterstricken (= damit 8 cm Seitenschlitze entstehen).

RÜCKENTEIL:
= 86-94-100-108-120-130 Maschen. Die Arbeit in Hin- und Rück-Reihen weiterstricken.
Glatt rechts stricken, mit beidseitig je 5 Maschen im PERLMUSTER – siehe oben. Bei einer Länge von 36-37-38-38-38-38 cm ab dem Markierer zur Rundnadel Nr. 4 wechseln und 2 KRAUSRIPPEN (= 4 Reihen kraus rechts, siehe oben) über alle Maschen stricken. Dann mit Rundnadel Nr. 5 abketten (damit die Abkettkante nicht spannt). Die Arbeit hat eine Länge von insgesamt ca. 62-64-66-68-70-72 cm, gemessen ab der Schulter.

VORDERTEIL:
Wie das Rückenteil stricken.

ÄRMEL:
Die Arbeit wird in Runden auf dem Nadelspiel gestrickt.
Die 52-58-64-66-68-72 stillgelegten Maschen der einen Seite der Arbeit auf Nadelspiel Nr. 5 legen und zusätzlich je 1 neue Masche aus den 6-6-8-8-10-10 unter dem Arm angeschlagenen Maschen auffassen = 58-64-72-74-78-82 Maschen. DIE AREIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! 1 Markierungsfaden in der Mitte zwischen den neuen Maschen anbringen. Glatt rechts und im Muster A.1 weiterstricken. Wenn A.1 in der Höhe zu Ende gestrickt wurde, mit beige weiterstricken. Bei einer Länge von 3 cm 2 Maschen an der unteren Ärmelmitte abnehmen – ABNAHMETIPP lesen. In dieser Weise alle 3-3-2-2-1½-1½ cm insgesamt 10-12-16-16-17-18 x abnehmen = 38-40-40-42-44-46 Maschen. Bei einer Länge von 41-40-40-38-37-35 cm zu Nadelspiel Nr. 4 wechseln und 2 KRAUSRIPPEN (= 4 Runden kraus rechts, siehe oben) über alle Maschen stricken. Mit Nadelspiel Nr. 5 abketten (damit die Abkettkante nicht spannt). Der Ärmel hat eine Länge von ca. 42-41-41-39-38-36 cm

Diese Anleitung wurde korrigiert. .

Aktualisierte Maßskizze
Online aktualisiert am: 24.04.2018

Diagramm

= beige
= marine
= wald
= ozean
= jeansblau
= violett
= ocker
= himbeer
= tiefrot
= Zunahmerunde


Kommentare (7)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Nuala Brummitt 25.01.2018 - 21:07:

Thank you for your reply. I had already done what you suggested, as it seemed to me to be the only way forward, glad I got it right! Unfortunately that particular 'turn' left a hole, even though I 'wrapped & turned' it, but hopefully I'll be able to 'draw' it together, when I 'block'. All else good! Thank You!

DROPS Design 26.01.2018 kl. 08:22:

Dear Mrs Brummitt, you can also use the technique of wrap & turns for the short rows on elevation - see here from RS and here from WS. Happy knitting!

Nuala Brummitt 24.01.2018 - 21:47:

As the last short row for the back of neck elevation, is a purl row, how do you get back to knit rows, or 'stocking stitch' on circular needles?

DROPS Design 25.01.2018 kl. 08:18:

Dear Mrs Brummitt, when you have worked the last short ro from RS, turn and P all sts to the end of row (= to mid back again). Turn and continue now from RS. Happy knitting!

Ramona Schmitt 14.01.2018 - 21:20:

Ich denke, Monika Westmeyer hat Recht, so wie es hier beschrieben ist, wird die Erhöhung schief. Man muss noch einmal wenden und 66 Maschen stricken, bevor man zur Mitte zurückkehrt. So hat man auf beiden Seiten der Mitte jeweils erst 11, dann 22 und dann 33 Maschen gestrickt.

Josephine Hillmann 11.01.2018 - 14:37:

Hallo, da ich sehr empfindlich bin, bevorzuge ich Baumwolle. Kann ich diesen Pulli auch mit der DROPS Paris stricken? Bzw. gibt es eine andere Alternative als Garn? Vielen Dank

DROPS Design 11.01.2018 kl. 15:04:

Liebe Frau Hillmann, gerne können Sie Paris auch als Alternativgarn stricken, beide Garne sind selben Garngruppe (= C) oder auch mit 2 Fäden Garngruppe A. Hier lessen Sie mehr über Garnalternativen. Sollten Sie Hilfe brauchen, um den gewünschten Farben zu wählen, hilft Ihnen gerne Ihr DROPS Laden mit, auch telefonisch oder per Mail. Viel Spaß beim stricken!

Marit Solvang 22.11.2017 - 17:16:

Vi får ikke denne oppskrifta til å stemme. Halskant (L): har lagt opp 82 masker, skal videre øke 2 masker 11 ganger=22 masker, videre øke 4 masker 11 ganger=44 masker, til slutt øke 2 masker. Alt dette skal i følge oppskrifta bli 112 masker. Hvordan er dette mulig? Skal all øking skje i en omgang ? Håper på snarlig svar, Marit S

DROPS Design 27.11.2017 kl. 08:41:

Hei Marit. Når du har lagt opp 82 masker (str L) og strikket 2 riller, bytter du til rundpinne 5 og strikker slik: 15 masker glattstrikk samtidig som det økes med 2 masker (= 17 masker), så strikker du 1 kast, 1 rett totalt 11 ganger (= 22 masker), strikk 30 masker samtidig som det økes med 4 masker (= 34 masker), så strikker du 1 kast, 1 rett totalt 11 ganger (= 22 masker), deretter strikker du 15 masker glattstrikk samtidig som det økes med 2 masker (= 17 masker). Da har du 17+22+34+22+17 = 112 masker. God Fornøyelse!

Monika Westmeyer 16.11.2017 - 18:26:

Hallo, die Erhöhung am Rückenteil ist bei diesem Modell meiner Meinung nach nicht richtig beschrieben. So wie es erklärt ist, wird es schief. Kann das sein? Lieben Gruß Monika

DROPS Design 17.11.2017 kl. 09:02:

Liebe Frau Westmeyer, das Video unten zeigt wie man eine solche Erhöhung strickt. Viel Spaß beim stricken!

Jeanne 14.11.2017 - 16:49:

Bravo pour votre choix de mannequin plus âgé. Je m'identifie beaucoup plus à cette dame qu'à la jeune fille tellement menue et sans formes. Du coup je me rends compte que ce pull et le gilet assorti me plaisent énormément et me font très envie.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 183-25

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.