Allie Woof the Dog by DROPS Design

Gestrickter Hund mit Krausrippen und Perlmuster mit Halsband zum Spielen. Die Arbeit wird gestrickt in DROPS Big Merino.

Schlagwörter: Perlmuster, Spielsachen, Tiere,

DROPS Design: Modell mb-001-bn
Garngruppe C oder A + A
-----------------------------------------------------------
Maße: Länge: ca. 41 cm (ohne Schwanz). Umfang: ca. 29 cm (ohne Füllung).
Material:
DROPS BIG MERINO von Garnstudio (gehört zur Garngruppe C)
150 g Farbe 06, vergissmeinnicht
50 g Farbe 05, mokka
+ jeweils ein Rest für die Blüten und Augen in folgenden Farben:
01 natur, 04 schwarz, 10 amethyst, 11 pflaume

Die Arbeit kann auch mit folgenden Garnen gestrickt werden:
"Garnalternativen (Garngruppe C)" – siehe Link unten.

DROPS STRICKNADELN Nr. 4,5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten:18 Maschen und 23 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS HÄKELNADEL Nr. 4 – für die Blüten.

ZUBEHÖR: Füllwatte

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Kommentare (4)

100% Schurwolle
von 3.15 € /50g
DROPS Big Merino mix DROPS Big Merino mix 3.15 € /50g
Lanade
Bestellen
DROPS Big Merino uni colour DROPS Big Merino uni colour 3.15 € /50g
Lanade
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 12.60€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-Reihen):
1 Krausrippe = 2 Reihen kraus rechts = 2 Reihen rechts.

ZUNAHMETIPP:
1 Masche zunehmen, indem 1 Umschlag gearbeitet wird. In der nächsten Reihe den Umschlag verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden.

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 und A.2. Die Diagramme zeigen alle Hin- und Rück-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen.

ABNAHMETIPP:
2 Maschen vor dem Markierungsfaden beginnen und 2 Maschen rechts zusammenstricken (= 1 Masche abgenommen).
----------------------------------------------------------

HUND:
Alle Teile werden in Hin- und Rück-Reihen gestrickt und anschließend zusammengenäht.

SCHNAUZE und KOPF:
8 Maschen auf Nadel Nr. 4,5 mit vergissmeinnicht anschlagen und wie folgt stricken:
1. REIHE (= Hin-Reihe): * 1 Masche rechts, 1 Umschlag *, von *-* insgesamt 7 x arbeiten und enden mit 1 Masche rechts = 15 Maschen.
2. REIHE (= Rück-Reihe): 1 Masche rechts, 13 Maschen links (die Umschläge links verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden), 1 Masche rechts.
3. REIHE (= Hin-Reihe): * 1 Masche rechts, 1 Umschlag *, von *-* insgesamt 14 x arbeiten und enden mit 1 Masche rechts = 29 Maschen.
4. REIHE (= Rück-Reihe): 1 Masche rechts, 27 Maschen links (die Umschläge links verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden), 1 Masche rechts.
5. REIHE (= Hin-Reihe): 1 Masche rechts, * 1 Umschlag, 2 Maschen rechts *, von *-* insgesamt 13 x arbeiten, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts = 44 Maschen.
Dann glatt rechts weiterstricken, mit beidseitig je 1 Rand-Masche KRAUS RECHTS – siehe oben, bis die Schnauze eine Länge von ca. 4 cm ab dem Anschlagrand hat.
2 Markierer anbringen, ohne die Maschen dabei zu stricken, wie folgt: den ersten Markierer nach den ersten 19 Maschen, den 2. Markierer nach den nächsten 6 Maschen (es sind nach dem 2. Markierer noch 19 Maschen in der Reihe).
Nun kraus rechts stricken. GLEICHZEITIG in der ersten Hin-Reihe 1 Masche vor dem ersten Markierer und 1 Masche nach dem 2. Markierer zunehmen – lZUNAHMETIPP lesen (= 2 Maschen zugenommen). Diese Zunahmen in der nächsten Hin-Reihe wiederholen = 48 Maschen in der Reihe. Weiter kraus rechts stricken, bis der Kopf eine Länge von 11 cm ab dem Anschlagrand hat. In der nächsten Hin-Reihe 8 Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen (d.h. jede 5. und 6. Masche rechts zusammenstricken) = 40 Maschen. 5 Reihen rechts stricken (die letzte Reihe ist eine Rück-Reihe). Nun den Körper wie nachfolgend beschrieben stricken (ohne den Faden abzuschneiden).

KÖRPER:
1 Hin-Reihe rechts stricken und dabei 12 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen (1 Masche nach ca. jeder 3. Masche zunehmen) = 52 Maschen. 1 Rück-Reihe links stricken, mit je 1 Rand-Masche rechts beidseitig.
Nun A.1 hin- und zurückstricken, mit je 1 Rand-Masche kraus rechts beidseitig. Wenn A.1 eine Länge von 9 cm hat (die Arbeit hat insgesamt eine Länge von ca. 22 cm), A.2 hin- und zurückstricken, mit je 1 Rand-Masche kraus rechts beidseitig. Wenn A.2 eine Länge von 15 cm hat (die Arbeit hat insgesamt eine Länge von ca. 37 cm), 6 Markierungsfäden wie folgt in der Hin-Reihe anbringen (ohne die Maschen dabei zu stricken): Den ersten Markierungsfaden nach den ersten 10 Maschen, dann die 5 nächsten Markierer mit je 8 Maschen dazwischen (nach dem letzten Markierungsfaden sind noch 2 Maschen in der Reihe).
Im Muster A.2 weiterstricken. GLEICHZEITIG in der ersten Hin-Reihe 1 Masche vor jedem Markierungsfaden abnehmen – ABNAHMETIPP lesen (= 6 Maschen abgenommen). In dieser Weise in jeder 2. Reihe (d.h. in jeder Hin-Reihe) insgesamt 5 x arbeiten = 22 Maschen. In der nächsten Hin-Reihe stets 2 Maschen rechts zusammenstricken = 11 Maschen übrig. Der Hund hat eine Länge von ca. 41 cm ab dem Anschlagrand. Nun den Schwanz wie nachfolgend beschrieben stricken (ohne den Faden abzuschneiden).

SCHWANZ:
Die 11 Maschen kraus rechts hin- und zurückstricken, bis der Schwanz eine Länge von ca. 8 cm hat. Nun 1 Masche am Ende jeder Reihe (d.h. Hin- und Rück-Reihen) abnehmen, indem die 2 letzten Maschen rechts zusammengestrickt werden, bis noch 4 Maschen übrig sind (der Schwanz hat eine Länge von ca. 11 cm). Den Faden abschneiden, durch die restlichen Maschen fädeln, zusammenziehen und gut vernähen.
Der ganze Hund hat eine Länge von ca. 52 cm einschließlich Schwanz.

OHR:
7 Maschen auf Nadel Nr. 4,5 mit vergissmeinnicht anschlagen. Kraus rechts stricken, GLEICHZEITIG nach 1 Krausrippe (= 2 Reihen kraus rechts) je 1 Masche beidseitig neben je 1 Rand-Masche beidseitig zunehmen – ZUNAHMETIPP lesen (= 2 Maschen zugenommen). In dieser Weise in jeder 2. Reihe (d.h. in jeder Hin-Reihe) insgesamt 4 x zunehmen = 15 Maschen. Kraus rechts weiterstricken, bis das Ohr 6 cm misst. Nun 1 Masche am Anfang und 1 Masche am Ende der Reihe abnehmen, indem die 2 ersten und die 2 letzten Maschen rechts zusammengestrickt werden (= 2 Maschen abgenommen). 3 Reihen stricken, dann diese Abnahmen wiederholen. Dann ebenso in jeder 2. Reihe (d.h. in jeder Hin-Reihe) insgesamt 2 x arbeiten = 7 Maschen übrig. Abketten. Den Faden lang genug abschneiden, um das Ohr damit anzunähen. Das andere Ohr ebenso stricken.

BEIN:
12 Maschen auf Nadel Nr. 4,5 mit vergissmeinnicht anschlagen.
1. REIHE (= Hin-Reihe): 1 Masche rechts, * 1 Umschlag, 2 Maschen rechts *, von *-* insgesamt 5 x arbeiten, 1 Umschlag, 1 Masche rechts = 18 Maschen.
2. REIHE (= Rück-Reihe): 1 Masche rechts, 16 Maschen links (die Umschläge links verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden), 1 Masche rechts.
Nun A.1 hin- und zurückstricken, mit je 1 Rand-Masche kraus rechts beidseitig. Bei einer Länge des Beins von ca. 6 cm abketten. Den Faden lang genug abschneiden, um damit das Bein am Körper anzunähen. Einen Faden durch die Maschen des Anschlags fädeln ganz unten am Bein fädeln, zusammenziehen, sodass die Öffnung unten geschlossen wird, und den Faden gut vernähen.
Noch 1 Bein ebenso stricken. Dann die anderen 2 Beine ebenso stricken, jedoch A.2 statt A.1 stricken (= insgesamt 4 Beine, 2 mit A.1 und 2 mit A.2).

FERTIGSTELLEN:
Den Hund ab der Schnauze am Körper entlang bis zur Schwanzspitze zusammennähen, dabei die Naht am äußeren Maschenglied der äußersten Masche arbeiten, sodass sie flach wird, jedoch in der Mitte eine kleine Öffnung lassen, um Watte einzufüllen.
Den Hund mit Watte füllen und die Öffnung schließen.
2 Augen mit schwarz auf den Kopf und eine Schnauze mit mokka auf die Schnauze sticken – siehe Foto.
Die Ohren an beiden Seiten des Kopfes festnähen (es sollten ca. 5 cm zwischen den Ohren oben am Kopf vorhanden sein).
Jedes Bein mit Watte füllen und die Beine unten am Körper festnähen – siehe ggf. Foto für die Platzierung.

HALSBAND:
BITTE BEACHTEN: Aufgrund der Länge des Halsbandes und der damit verbundenen Gefahr für kleine Kinder darf das Halsband nur für Kinder über 3 Jahre gearbeitet werden.
160 Maschen auf Nadel Nr. 4,5 mit mokka anschlagen. 3 Krausrippen (= 6 Reihen kraus rechts) stricken und rechts abketten, dabei kann nach jeder 8. Masche 1 Umschlag gearbeitet werden, der direkt wieder wie eine normale Masche abgekettet wird, um zu vermeiden, dass die Abkettkante spannt. Das eine Ende des Halsbandes doppelt legen, sodass es eine kleine Schlaufe bildet (groß genug für die Hand des Kindes, die das Halsband halten soll) und die Schlaufe mit ein paar kleinen Stichen fixieren.

KLEINE HÄKELBLÜTE:
4 Luftmaschen mit Häkelnadel Nr. 4 mit pflaume anschlagen und mit 1 Kettmasche in die erste Luftmasche zum Ring schließen.
1. RUNDE: * 3 Luftmaschen, 1 feste Masche um den Ring *, von *-* insgesamt 4 x arbeiten, 3 Luftmaschen und enden mit 1 Kettmasche um den Ring = 5 Blütenblätter. Den Faden abschneiden und durch die Masche auf der Häkelnadel ziehen.
Die Blüte zur Zierde auf das Halsband bei der Schlaufe für die Hand festnähen.

GROSSE HÄKELBLÜTE:
4 Luftmaschen mit Häkelnadel Nr. 4 mit natur anschlagen und mit 1 Kettmasche in die erste Luftmasche zum Ring schließen.
1. RUNDE: 1 Luftmasche, 5 feste Maschen um den Luftmaschen-Ring, zu amethyst wechseln und die Runde mit 1 Kettmasche in die erste Luftmasche des Rundenbeginns beenden.
2. RUNDE: Mit amethyst in jede feste Masche der vorherigen Runde wie folgt häkeln: 1 feste Masche, 1 Luftmasche, 1 Stäbchen, 1 Luftmasche und 1 feste Masche, die Runde mit 1 Kettmasche in die erste feste Masche des Rundenbeginns beenden = 5 Blütenblätter. Den Faden abschneiden und durch die Masche auf der Häkelnadel ziehen.
Die Blüte zur Zierde auf das Halsband bei der Schlaufe für die Hand festnähen. Noch eine Blüte ebenso häkeln und am Halsband beim Hals des Hundes festnähen.

Diagramm

= 1 Masche rechts in Hin-Reihen, 1 Masche links in Rück-Reihen
= 1 Masche links in Hin-Reihen, 1 Masche rechts in Rück-Reihen

Kommentare (4)

Ida 22.03.2018 - 11:43:

Har ni någon video där ni visar hur ni maskar av med omslag för att avmaskingskanten inte ska strama (som ni beskriver i kopplet)?

DROPS Design 22.03.2018 kl. 12:08:

Hej Ida, ja här har du den :)

How to bind off with yarn overs (yo) from Garnstudio Drops design on Vimeo.

Manu 08.12.2017 - 08:57:

Hallo, danke für die schnelle Antwort. Ich habe nochmal eine Frage bezüglich der Beine. Wenn ich beim Aschlagsfaden zusammenziehe sind noch 2 Seiten offen. Wird dann die eine Seite zusammengenäht? Dann mit Watte befüllt und dann angenäht? Danke

DROPS Design 08.12.2017 kl. 13:30:

Liebe Manu, ja genau so werden die Beinen zusammen- bzw angenäht. Viel Spaß beim stricken!

Manu 19.11.2017 - 19:54:

Hallo, ich habe trotz des verschränkt links abstricken der Umschläge Löcher in der Schnauze.. Ist das normal oder mache ich etwas falsch????

DROPS Design 20.11.2017 kl. 09:46:

Liebe Manu, versuchen Sie die Umschläge nicht zu locker zu stricken, sonnst können Sie auch eine andere Zunahmetechnik benutzen. Viel Spaß beim stricken!

Gisele Tinel 29.09.2017 - 12:37:

Oh c'est adorable ! Y a-t-il d'autres modèles d'animaux, ou de jouets ? Merci d'avance.

DROPS Design 29.09.2017 kl. 13:34:

Bonjour Mme Tinel et merci. Vous trouverez ici tous nos modèles de jouets au tricot ou au crochet. Bon tricot!

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS Children 30-24

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.