DROPS Baby / 19 / 10

Snuggly Bunny by DROPS Design

DROPS Schlafsack mit angestrickten Ärmeln und Zöpfen in ”Merino Extra Fine”.

DROPS design: Modell Nr. ME-042-by
--------------------------------------------------------Grösse: 1/3 - 6/9 - 12/18 Monate (2 - 3/4) Jahre
Grösse in cm: 50/56- 62/68- 74/80 (86/92-98/104)
Material: Garnstudios DROPS MERINO EXTRA FINE
450-500-550 (650-700) gr. Fb. Nr. 01, natur

DROPS RUNDNADEL (60 oder 80 cm) NR. 4 – Maschenprobe: 21 M. x 28 R. glatt gestrickt = 10 x 10 cm.
DROPS HOLZKNÖPFE , Nr. 511:
10-10-10 (12-12) Stk.

(Weiter zu Anleitung ...)

DROPS MerinoExtraFine: Farbkarte / Alternative Garne (Garngruppe B)

Tipps & Hilfe

Alle unsere Anleitung haben Videotutorials, die Ihnen helfen können, Ihr Projekt schnell zu beenden!

Hier finden Sie sie!

Schritt-für-Schritt-Tutorials für die üblichsten Strick- und Häkeltechniken können Sie auch bei den DROPS Lessons finden.!

SCHLAFSACK:

KRAUSRIPPE (hin und zurück):
1 Krausrippe = 2 R. re.

MUSTER:
Siehe Diagramm M1 bis M3. Das Diagramm zeigt das Muster von der Vorderseite. 1 R. in M2 und M3 = Vorderseite.

Bitte beachten Sie: die beiden letzten Musterreihen bei M2 und M3 bedeuten, dass in der drittletzten Reihe des Rapports über dem mittleren Zopf 2 R glatt re hin und zurückgestrickt werden bevor Sie die Reihe fortsetzen. Der Grund dafür ist, dass sich der doppelte Zopf in der Höhe etwas zusammenzieht.


LOCH FÜR SICHERHEITSGURT: Wenn Sie ein Loch für den Sicherheitsgurt stricken möchten, stricken Sie am Vorder- und am Rückenteil nach ca. 16-20-23 (28-33) cm wie folgt: die mittleren 10 M abk. und bei der nächsten R. darüber 10 neue M., anschlagen. Das Muster wie gehabt weiterstricken.

KNOPFLÖCHER:
An der rechen Blende werden Knopflöcher eingestrickt. 1 Knopfloch = die 2. und 3. M. zusammenstricken und danach 1 Umschlag machen: Die Knopflöcher wie folgt platzieren:
Grösse 1/3 Monate: 25, 30, 35, 40, 45 und 50 cm.
Grösse 6/9 Monate: 28, 34, 41, 47, 54 und 60 cm.
Grösse 12/18 Monate: 30, 38, 46, 54, 62 und 70 cm.
Grösse 2 Jahre: 37, 44, 51, 58, 65, 72 und 79 cm.
Grösse 3/4 Jahre: 40, 48, 57, 65, 74, 82 und 91 cm.
--------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------

SCHLAFSACK:
Die Arbeit wird in 2 Teilen von unten nach oben gestrickt. Danach wird die Arbeit an den Seiten und oben an der Schulter zusammen genäht. Die Arbeit wird auf einer Rundnadel hin und zurück gestrickt. Wenn Sie ein Loch für den Sicherheitsgurt stricken möchten, lesen Sie bitte den Hinweis oben.

RÜCKENTEIL:
Mit Merino Extra Fine auf Rundnadel Nr. 4, 68-74-82 (86-94) M. anschlagen (inkl. 1 Randm auf beiden Seiten). KRAUSRIPPEN - siehe oben - stricken bis die Arbeit 4-4-4 (5-5) cm misst – die nächste R. wird von der linken Seite gestrickt. 1 R. li. auf der Rückseite stricken. Weiter M1 mit je 1 Randm in Krausrippe auf beiden Seiten stricken (nach der Randm mit 1 M. re. anfangen). Nach 44-53-62 (71-82) cm auf beiden Seiten neue M. für den Ärmel anschlagen: 4 M. 2-2-3 (3-3) Mal, 8 M. 1-1-1 (1-3) Mal, 10 M. 1-1-1 (2-1) Mal und 12-14-15 (15-16) M. 1 Mal = 144-154-172 (196-218) M. die neuen M. werden ins Muster eingestrickt. Die äusseren 10 M. (am Ärmel unten) werden in Krausrippe gestrickt. Nach 54-64-74 (84-96) cm die mittleren 16-18-22 (24-24) M. für den Hals abk. und die Teile separat fertig stricken. Weiter 1 M. gegen den Hals abk. = 63-67-74 (85-96) M. auf der Nadel (= Schulter und Ärmel). Nach 56-66-76 (86-98) cm abk. und auf der anderen Seite wiederholen.

VORDERTEIL:
Wie am Rückenteil 68-74-82 (86-94) M. anschlagen und 2-2-2 (2½-2½) cm Krausrippe stricken. Danach von der Vorderseite wie folgt: 12-13-14 (14-16) M. stricken, * 2 M. re. zusammen, 1 Umschlag, 12-13-15 (12-13) M. re. *, von *-* total 3-3-3 (4-4) Mal wiederholen, 2 M. re. zusammen, 1 Umschlag und mit 12-14-15 (14-16) M. re. abschliessen (= 4-4-4 (5-5) Knopflöcher). Mit Krausrippe weiterfahren bis die Kante 4-4-4 (5-5) cm misst – die nächste R. wird von der Rückseite gestrickt. 1 R. li. auf der Rückseite. GLEICHZEITIG gleichmässig verteilt 22 M. aufnehmen = 90-96-104 (108-116) M. Danach die nächste R. von der Vorderseite wie folgt: 1 Randm, M1 über die ersten 5-8-12 (14-18) M. (auf der Seite mit 1 re. anfangen damit die Teile beim zusammennähen zusammenpassen) M2 (= 32 M.), 14 M. li., M3 (= 32 M.), M1 über die nächsten 5-8-12 (14-18) M. (M1 vor der Randm mit 1 li. abschliessen damit das Muster zusammenpasst). Mit dem Muster weiterfahren bis die Arbeit 23-25-28 (33-37) cm misst. Jetzt die ersten 42-45-49 (51-55) M. auf einen Hilfsfaden legen = 48-51-55 (57-61) M.

RECHTES VORDERTEIL:
= 48-51-55 (57-61) M. Mit dem Muster
weiterfahren jedoch die 6 M. gegen die vordere Mitte in Krausrippe stricken – DIE KNOPFLÖCHER NICHT VERGESSEN - siehe oben. Nach 44-53-62 (71-82) cm auf der Seite wie am Rückenteil für die Ärmel neue M. anschlagen = 86-91-100 (112-123) M. Nachdem alle M. angeschlagen sind mit dem Muster weiterfahren und die äusseren 10 M. am Ärmel in Krausrippe stricken (am Ärmel unten). Nach 51-61-71 (80-92) cm – die nächste R. wird von der Rückseite gestrickt – über dem Zopf gegen die Mitte 4 M., abn. (2 M. über dem Zopf und je 1 M. auf beiden Seiten des Zopfes). Bei der nächsten R. von der Vorderseite die äussersten 6-7-8 (9-9) M. auf einen Hilfsfaden legen. Weiter bei jeder R. von der Mitte gegen den Hals abk.: 2 M. 2 Mal und 1 M. 2-2-3 (3-3) Mal = 70-74-81 (92-103) M. auf der Nadel (= Schulter + Ärmel).Mit dem Muster weiterfahren. Bei der letzten R. bevor die Arbeit 56-66-76 (86-98) cm misst über den Zöpfen in M3 7 M. abn. = 63-67-74 (85-96) M. Bei der nächsten R. alle M. abk.

LINKES VORDERTEIL:
Die M. vom Hilfsfaden auf die Nadel legen und hinter den 6 M. Krausrippe vom linken Vorderteil 6 neue M. aufnehmen. = 48-51-55 (57-61) M. Wie das rechte Vorderteil nur spiegelverkehrt und ohne Knopflöcher.

ZUSAMMENNÄHEN:
Die Schulternaht zusammennähen. Die Naht unter dem Ärmel zusammennähen. Unten am Ärmel ca. 5 cm falten und mit kleinen Stichen annähen. Unten am Schlafsack 4-4-4 (5-5) Knöpfe annähen. Die restlichen Knöpfe an der linken Blende annähen.

KAPUZE:
Rund um den Hals mit Merino Extra Fine auf Rundnadel Nr. 4, ca. 58 bis 78 M. aufnehmen (inkl. den M. auf dem Hilfsfaden). 1 R. re. auf der Rückseite stricken. Danach 1 R. re. auf der Vorderseite stricken. GLEICHZEITIG gleichmässig verteilt auf 85-89-93 (97-101) M. erhöhen. Danach M1 mit je 6 M. Krausrippe auf beiden Seiten stricken. GLEICHZEITIG am Schluss der nächsten 2 R. je 6 neue M. anschlagen = 97-101-105 (109-113) M. – Mit M1 und je 12 M. Krausrippe auf beiden Seiten weiterfahren. Nach 21-23-25 (27-28) cm abk. und die Kapuze oben zusammennähen. Die Kante umfalten und unten mit einem kleinen Stich annähen.

Diagramm

= re in der Hin-R und li in der Rück-R
= li in der Hin-R und re in der Rück-R
= 3 M. auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 3 re., 3 re. von der Hilfsnadel
= 3 M. auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 3 re., 3 re. von der Hilfsnadel
= 2 M. auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 2 re., 2 re. von der Hilfsnadel
= 2 M. auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 2 re., 2 re. von der Hilfsnadel


Brauchen Sie Hilfe? Hier finden Sie einige hilfreiche Videotutorials!

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare. Zur Anleitung DROPS Baby 19-10 im Original.