DROPS / 196 / 3

Daisy Delight Cardigan by DROPS Design

Gestrickte Jacke mit Rundpasse in DROPS BabyMerino. Die Arbeit wird gestrickt von oben nach unten mit Norwegermuster und Krausrippen. Größe S - XXXL.

DROPS Design: Modell bm-058
Garngruppe A
-------------------------------------------------------

Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS BABY MERINO von Garnstudio (gehört zur Garngruppe A)
350-400-450-450-500-550 g Farbe 41, pflaume
50-50-50-50-50-50 g Farbe 45, zitronenpunsch
50-50-50-50-50-50 g Farbe 02, natur

-------------------------------------------------------
ZUBEHÖR FÜR DIE ARBEIT:

MASCHENPROBE:
24 Maschen in der Breite und 32 Reihen in der Höhe glatt rechts = 10 x 10 cm.

NADELN:
DROPS NADELSPIEL und RUNDNADELN Nr. 3, 40 cm Länge und 80 cm Länge, für den Pullover.
DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL Nr. 2,5, 80 cm Länge, für das Rippenmuster und die kraus rechts gestrickten Ränder.
Die Angabe der Nadelstärke ist nur eine Orientierungshilfe. Wenn für 10 cm mehr Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dickeren Nadelstärke wechseln. Wenn für 10 cm weniger Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dünneren Nadelstärke wechseln.

DROPS PERLMUTTKNOPF, Konkav (weiß) Nr. 521: 8-8-8-9-9-9 Stk.

-------------------------------------------------------
Die Farbkombinationen auf den Fotos zeigen folgende Farbnummern:
A) DROPS Baby Merino 22, 04, 20.
B) DROPS Baby Merino 37, 41, 3.
C) DROPS Baby Merino 38, 46, 09.
D) DROPS Baby Merino 20, 39, 45.
-------------------------------------------------------

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (7)

100% Schurwolle
von 2.41 € /50g
DROPS Baby Merino uni colour DROPS Baby Merino uni colour 2.41 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Baby Merino mix DROPS Baby Merino mix 2.41 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 21.69€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

-------------------------------------------------------

KRAUSRIPPEN (in Runden):
1 Krausrippe = 2 Runden kraus rechts = 1 Runde rechts und 1 Runde links.

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-Reihen):
1 Krausrippe = 2 Reihen kraus rechts = 2 Reihen rechts.

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1 bis A.4. Das Diagramm für die gewünschte Größe wählen (gilt für A.1).
Die Diagramme zeigen alle Hin- und Rück-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen.

STRICKTIPP:
Um zu vermeiden, dass das Gestrick die Elastizität verliert, wenn im Muster gestrickt wird ist es wichtig, dass die Fäden auf der Rückseite der Arbeit nicht zu stramm mitgeführt werden. Ggf, eine etwas dickere Nadel wählen, wenn im Muster gestrickt wird, sofern das Muster etwas spannt.

ZUNAHMETIPP-1 (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie gleichmäßig verteilt zugenommen werden muss, die gesamte Maschenzahl auf der Nadel (z.B. 116 Maschen), abzüglich der Blenden-Maschen (= je 5 Maschen beidseitig = 10 Maschen) durch die Anzahl an Zunahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 5) = 21,2.
In diesem Beispiel zunehmen, indem 1 Umschlag nach ca. jeder 21. Masche gearbeitet wird. In der nächsten Reihe den Umschlag verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden.

ZUNAHMETIPP-2 (gilt für die Seiten des Rumpfteils):
Alle Zunahmen erfolgen in Hin-Reihen!
Stricken bis noch 8 Maschen vor dem Markierungsfaden übrig sind, 1 Umschlag, 16 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen Maschen), 1 Umschlag. In der nächsten Reihe den Umschlag jeweils links verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden.

ERHÖHUNG:
1 Markierungsfaden in der mittleren Masche der Reihe anbringen (= hintere Mitte). Mit einer Hin-Reihe mit pflaume beginnen und glatt rechts stricken, bis 8-8-8-9-9-10 Maschen nach dem Markierer gestrickt wurden, wenden, den Faden anziehen und 16-16-16-18-18-20 Maschen glatt rechts stricken. Wenden, den Faden anziehen und 24-24-24-27-27-30 Maschen glatt rechts stricken, wenden, den Faden anziehen und glatt rechts stricken bis noch 5 Maschen auf der Nadel sind, 5 Blenden-Maschen kraus rechts stricken. 1 Rück-Reihe stricken.

RAGLANZUNAHMEN:
Alle Zunahmen erfolgen in Hin-Reihen!
Beidseitig jedes Markierungsfadens je 1 Masche zunehmen, wie folgt (= 8 Maschen zugenommen in der Reihe). Stricken bis noch 1 Masche vor dem Markierungsfaden übrig ist, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen Maschen), 1 Umschlag. An den anderen Markierungsfäden ebenso arbeiten. In der nächsten Reihe die Umschläge verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden.

ABNAHMETIPP (gilt für die Ärmel):
Je 1 Masche beidseitig des Markierungsfadens wie folgt abnehmen: Stricken bis noch 3 Maschen vor dem Markierungsfaden übrig sind, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 2 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen Maschen), 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen.

KNOPFLÖCHER:
An der rechten Blende werden Knopflöcher eingearbeitet (beim Tragen des Kleidungsstücks). 1 KNOPFLOCH = die Hin-Reihe stricken, bis noch 3 Maschen auf der Nadel sind, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammenstricken und enden mit 1 Masche rechts. In der nächsten Reihe (Rück-Reihe) den Umschlag rechts stricken, sodass ein Loch gebildet wird. Das erste Knopfloch bei einer Länge der Halsblende von 1½-2 cm einarbeiten. Dann die 7-7-7-8-8-8 nächsten Knopflöcher im Abstand von ca. 7 cm dazwischen.

-------------------------------------------------------

DIE ARBEIT BEGINNT HIER:

-------------------------------------------------------

JACKE - KURZBESCHREIBUNG DER ARBEIT:
Die Arbeit wird in Hin- und Rück-Reihen auf der Rundnadel gestrickt, von oben nach unten gestrickt. Die Ärmel werden in Runden auf dem Nadelspiel/der kurzen Rundnadel gestrickt.

HALSBLENDE:
Anschlag: 116-120-125-135-140-144 Maschen auf Rundnadel Nr. 2,5 mit pflaume. 5 KRAUSRIPPEN (= 10 Reihen kraus rechts) stricken – siehe oben. An der rechten Seite werden KNOPFLÖCHER eingearbeitet – siehe oben!

PASSE:
Zu Rundnadel Nr. 3 wechseln. Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: 5 Blenden-Maschen kraus rechts, glatt rechts bis noch 5 Maschen auf der Nadel sind und dabei GLEICHZEITIG 5-11-16-16-21-27 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen – ZUNAHMETIPP-1 lesen, 5 Blenden-Maschen kraus rechts = 121-131-141-151-161-171 Maschen. 1 Rück-Reihe stricken. Für eine bessere Passform kann nun en Erhöhung hinten im Nacken gestrickt werde, sodass die Passe hinten etwas höher wird als vorne. Diese Erhöhung muss nicht gestrickt werden, dann wird der Halsausschnitt vorne und hinten gleich hoch – ERHÖHUNG lesen.
9-10-10-10-11-11 Markierungsfäden anbringen, ohne die Maschen dabei zu stricken, wie folgt: Den ersten Markierungsfaden nach 12-11-12-12-10-10 Maschen, die nächsten 8-9-9-9-10-10 Markierungsfäden nach jeweils 12-12-13-14-14-15 Maschen, es sind nun noch 13-12-12-13-11-11 Maschen nach dem letzten Markierungsfaden übrig. Die Markierungsfäden beim Stricken mitführen. Nun im Muster A.1 stricken (das Diagramm für die gewünschte Größe wählen) – STRICKTIPP lesen, mit je 5 Blenden-Maschen kraus rechts beidseitig, GLEICHZEITIG in jeder mit einem Pfeil markierten Reihe beidseitig jedes Markierungsfadens wie folgt zunehmen: MASCHENPROBE BEACHTEN!
PFEIL-1: 1 Masche beidseitig jedes Markierungsfadens (= 18-20-20-20-22-22 Maschen zugenommen) = 139-151-161-171-183-193 Maschen.
PFEIL-2: 1 Masche beidseitig jedes Markierungsfadens (= 18-20-20-20-22-22 Maschen zugenommen) = 157-171-181-191-205-215 Maschen.
PFEIL-3: 1 Masche beidseitig jedes Markierungsfadens (= 18-20-20-20-22-22 Maschen zugenommen) = 175-191-201-211-227-237 Maschen.
PFEIL-4: 1 Masche beidseitig jedes Markierungsfadens (= 18-20-20-20-22-22 Maschen zugenommen) = 193-211-221-231-249-259 Maschen.
PFEIL-5: 1 Masche beidseitig jedes Markierungsfadens (= 18-20-20-20-22-22 Maschen zugenommen) = 211-231-241-251-271-281 Maschen.
Wenn A.1 in der Höhe zu Ende gestrickt wurde, hat die Arbeit eine Länge von ca. 11-12-13-14-15-16 cm ab dem Anschlagrand nach unten, gemessen am vorderen Rand. Die Markierungsfäden entfernen. Nun im Muster wie folgt stricken: 5 Blenden-Maschen kraus rechts, A.2 (= 1 Masche), A.3 bis noch 5 Maschen auf der Nadel sind (= 20-22-23-24-26-27 Rapporte à 10 Maschen), 5 Blenden-Maschen kraus rechts. In der vorletzten Reihe von A.2 und A.3 10-11-12-14-11-11 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 301-330-345-361-386-400 Maschen. Wenn A.2 und A.3 in der Höhe zu Ende gestrickt wurden, hat die Arbeit ein Maß von ca. 19-20-21-22-23-24 cm ab dem Anschlagrand nach unten, gemessen am vorderen Rand.
Nun 4 Markierungsfäden anbringen, wie folgt: Den 1. Markierungsfaden nach den ersten 50-54-56-60-65-69 Maschen (= linkes Vorderteil), den 2. Markierungsfaden nach den nächsten 55-62-66-66-68-67 Maschen (= Ärmel), den 3. Markierungsfaden nach den nächsten 91-98-101-109-120-128 Maschen (= Rückenteil), den 4. Markierungsfaden nach den nächsten 55-62-66-66-68-67 Maschen (= Ärmel). Es sind nun noch 50-54-56-60-65-69 Maschen nach dem letzten Markierungsfaden übrig (= rechtes Vorderteil).
Nun im Muster A.4 stricken, mit je 5 Blenden-Maschen kraus rechts beidseitig, GLEICHZEITIG in der ersten Hin-Reihe mit den RAGLANZUNAHMEN beginnen – siehe oben. In dieser Weise in jeder 2. Reihe insgesamt 5-6-8-10-11-13 x zunehmen = 341-378-409-441-474-504 Maschen. BITTE BEACHTEN: Wenn A.4 in der Höhe zu Ende gestrickt wurde, glatt rechts weiterstricken, mit je 5 Blenden-Maschen kraus rechts beidseitig, bis alle Raglanzunahmen fertig sind, die Arbeit hat dann eine Länge von 22-24-26-28-30-32 cm ab dem Anschlagrand.
Die nächste Rück-Reihe wie folgt stricken: 5 Blenden-Maschen kraus rechts, 50-55-59-65-71-77 Maschen glatt rechts (= rechtes Vorderteil), die nächsten 65-74-82-86-90-93 Maschen für den Ärmel stilllegen, 10-10-12-12-14-16 neue Maschen anschlagen (= an der Seite unter dem Arm), 101-110-117-129-142-154 Maschen stricken (= Rückenteil), die nächsten 65-74-82-86-90-93 Maschen für den Ärmel stilllegen, 10-10-12-12-14-16 neue Maschen anschlagen (= an der Seite unter dem Arm), die restlichen 50-55-59-65-71-77 Maschen glatt rechts stricken (= linkes Vorderteil), 5 Blenden-Maschen kraus rechts stricken. Rumpfteil und Ärmel werden nun einzeln weitergestrickt. DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN!

RUMPFTEIL:
= 231-250-269-293-322-350 Maschen. Je 1 Markierungsfaden nach den ersten und vor den letzten je 60-65-70-76-83-90 Maschen anbringen (= Seiten des Rumpfteils, es sind nun 111-120-129-141-156-170 Maschen zwischen den Markierungsfäden für das Rückenteil vorhanden). Mit pflaume weiter glatt rechts stricken, mit je 5 Blenden-Maschen kraus rechts beidseitig. Bei einer Länge von 4 cm ab der Teilung 2 Maschen an beiden Seiten des Rumpfteils zunehmen – ZUNAHMETIPP-2 lesen (= 4 Maschen zugenommen). In dieser Weise ca. alle 2 cm insgesamt 12 x zunehmen = 279-298-317-341-370-398 Maschen. Die neuen Maschen werden glatt rechts gestrickt.
Bei einer Länge von 28 cm ab der Teilung 8-10-12-12-16-18 Maschen zunehmen = 287-308-329-353-386-416 Maschen. Zur Rundnadel Nr. 2,5 wechseln. Im Rippenmuster wie folgt hin- und zurückstricken: 5 Blenden-Maschen kraus rechts, * 1 Masche rechts, 2 Maschen kraus rechts *, von *-* wiederholen, bis noch 6 Maschen übrig sind, enden mit 1 Masche rechts und 5 Blenden-Maschen kraus rechts. In dieser Weise 2 cm im Rippenmuster stricken. Dann 2 Krausrippen (= 4 Reihen kraus rechts) stricken und abketten. Die Jacke hat eine Länge von ca. 56-58-60-62-64-66 cm ab der Schulter nach unten.

ÄRMEL:
Die 65-74-82-86-90-93 stillgelegten Maschen der einen Seite der Arbeit auf das Nadelspiel oder die kurze Rundnadel Nr. 3 legen und zusätzlich je 1 Masche aus den 10-10-12-12-14-16 unter dem Arm angeschlagenen Maschen auffassen = 75-84-94-98-104-109 Maschen. 1 Markierungsfaden in der Mitte zwischen den 10-10-12-12-14-16 Maschen an der unteren Ärmelmitte anbringen und die Runde hier beginnen. Mit Pflaume glatt rechts in Runden weiterstricken. Bei einer Länge von 4 cm 2 Maschen an der unteren Ärmelmitte abnehmen – ABNAHMETIPP lesen. In dieser Weise in jeder 8.-6.-5.-4.-4.-3. Runde insgesamt 13-17-21-22-23-24 x abnehmen = 49-50-52-54-58-61 Maschen. Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 40-38-37-35-33-32 cm ab der Teilung hat (die kürzeren Maße bei den größeren Größen werden durch einen breiteren Halsausschnitt und eine längere Passe ausgeglichen). 1 Runde rechts stricken und dabei 2-4-5-6-5-5 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 51-54-57-60-63-66 Maschen. Zu Nadelspiel Nr. 2,5 wechseln. Wie folgt im Rippenmuster stricken: * 1 Masche rechts, 2 Maschen kraus rechts *, von *-* bis Rundenende wiederholen. Nach 2 cm Rippenmuster 2 Krausrippen (= 4 Reihen kraus rechts) stricken und abketten. Den 2. Ärmel ebenso stricken.

FERTIGSTELLEN:
Die Knöpfe an die linke Blende nähen.

Diagramm

= 1 Masche rechts in Hin-Reihen, 1 Masche links in Rück-Reihen mit pflaume
= 1 Masche rechts in Hin-Reihen, 1 Masche links in Rück-Reihen mit natur
= 1 Masche rechts in Hin-Reihen, 1 Masche links in Rück-Reihen mit zitronenpunsch
= 1 Masche links in Hin-Reihen, 1 Masche rechts in Rück-Reihen mit pflaume
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag arbeiten. In der nächsten Reihe den Umschlag links verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden
= dieses Kästchen ist keine Masche, direkt zum nächsten Symbol im Diagramm übergehen
= Zunahmereihe - siehe Anleitung!



María González 06.04.2019 - 18:43:

Hola. Voy a iniciar está labor. Es mi primer chaqueta con esta página. Mi primera pregunta es por qué al elegir la talla no se cual será más acertada si la XL O LA XXL. Me podrian decir que medidas de contorno de pecho y de cadera tienen estás tallas. Gracias.

DROPS Design 06.04.2019 kl. 20:48:

Hola Maria. Las medidas del contorno de pecho están en el diagrama bajo el patrón. Si tienes dudas al elegir entre dos tallas, recomendamos elegir la talla más grande. Recuerda que es importante mantener la misma tensión del tejido al trabajar la labor, para seguir las instrucciones del patrón.

Laure 12.01.2019 - 23:11:

Bonjour, j'aurais une autre question. À la fin des explications pour le dos/devant, les dernières augmentations doivent t'elles se faire selon augmentation-2 ou elles doivent être réparties? Aussi, pour les côtes du dos/devant, je ne comprends pas qu'il fasse tricoter en rond. Et autant pour le dos que les manches, tricoter *1 m endroit, 2 m en mousse*, il me semble que ça donne que du point mousse, pas des côtes Merci

DROPS Design 14.01.2019 kl. 10:56:

Bonjour Laure, augmentez à intervalles réguliers (= AUGMENTATIONS-1). On ne tricote effectivement pas en rond (supprimé des explications, merci) mais bien comme avant en allers et retours. La m endroit des côtes va se tricoter à l'env sur l'envers. Bon tricot!

Margaretha Astin Lind 07.01.2019 - 20:57:

ÖNSKAR mer utförliga stickmönster. Alla är inte experter. Jag stickar koftan 196-3. Här kommit till mönstret och måste riva upp ett varv då det inte står hur många maskor som ska stickas efter fem frsmkantamaskor. Det stårsticcka A2 1 maska, A3 tills det återstår 5 kantmaskor. Hur många maskor innan mönstret börjar?

DROPS Design 10.01.2019 kl. 15:29:

Hei Margareta. Etter at du har strikket A.1, strikker slik: 5 kantmasker i rille, A.2 (over 1 maske), så strikker du A.3 over alle maskene, til det gjenstår 5 kantmasker, som strikkes i rille. Altså: Etter at du har strikket A.2 over den første masken (etter kantmaskene) skal A.3 gjentas: 20-22-23-24-26-27 ganger. Det er 10 masker i A.3. Du strikker A.3 over 200-220-230-240-260-270 masker. God fornøyelse

Laure 28.12.2018 - 21:16:

Bonjour, (1er jacquard!) pour la couleur "naturel", est-il préférable de couper le fil à chaque rang puisque la couleur est espacée de 11rang, ou de le faire suivre jusqu'au rang suivant? Y'a t'il une vidéo explicative pour ce type de patron? Merci

DROPS Design 02.01.2019 kl. 10:38:

Bonjour Laure, quand on tricote A.3 (= le jacquard), on doit faire suivre le fil à chaque rang, le motif va se tricoter sur l'endroit et sur l'envers (lisez les rangs sur l'endroit de droite à gauche en commençant en bas et les rangs sur l'envers de gauche à droite). Cette vidéo montre comment tricoter le jacquard de A.3 (avec un autre motif, mais répétez le diagramme en largeur le nombre de fois indiqué). Bon tricot!

May Skjerlie 06.11.2018 - 14:00:

Det skal økes ut 12 masker fra 241 m (str. L) før mønster i bærestykke, jevnt fordelt i A2 og A3 til 345 masker (str L). Men hvordan kan dette bli 345 masker etter økningen? Det må jo bli 104 masker som skal økes? Eller? Hvis det skal økes 12 m jevnt fordelt i hver rapport på 10 masker, så blir jo antall økte masker 120.

DROPS Design 20.11.2018 kl. 13:18:

Hei May. Du skal øke 12 masker jevnt fordelt på hele omgangen - på den nest siste pinnen av A.3. Du har da allerede økt 4 masker i hver rapport av A.3, dette er tegnet inn i diagrammet (2 masker på 1 omgang og 2 masker på 20 omgang. Det vil si at når du har strikket A.2 og A.3 i høyden har du økt 92 masker som en del av diagram A.3 (4 masker per 23 rapporter av A.3) og du har økt de 12 maskene jevnt fordelt på den nest siste omgangen = 104 masker økt totalt, og 345 masker på pinnen. God fornøyelse

Marianne 01.10.2018 - 02:09:

Forstår ikke afslutningskanten nederst på trøjen, hvad betyder 1r,2r

DROPS Design 01.10.2018 kl. 15:16:

Hei Marianne. Jeg kan skjønne at dette er en forvirrende formulering på dansk siden begge deler heter rett. Men du skal altså strikke 1 rettmaske (= rett fra retten, vrang fra vrangen) og 2 masker rettstrikk (rett fra retten, rett fra vrangen). Dette gjentas rundt omgangen. God fornøyelse.

Ruth Knudsen 27.09.2018 - 16:23:

I mønster 3 skal sidste firkant ikke med, så ville det være dejligt hvis i skrev rip er 2ret 2 vrang, fremfor at skrive 1 ret, 2ret

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 196-3

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.