DROPS / 186 / 15

Miss Flora Top by DROPS Design

Gestricktes Top mit Lochmuster, Raglanpasse und kurzen Ärmeln. Größe S - XXXL. Die Arbeit wird gestrickt in DROPS Flora.

Schlagwörter: Lochmuster, Raglan, Tops,

DROPS Design: Modell fl-028
Garngruppe A
-----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS FLORA von Garnstudio (gehört zur Garngruppe A)
200-200-250-250-300-300 g Farbe 19, koralle

Die Arbeit kann auch mit folgenden Garnen gestrickt werden:
"Garnalternativen (Garngruppe A)" – siehe Link unten.

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 + 60 oder 80 cm) Nr. 3 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 24 Maschen und 32 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 cm) Nr. 2,5 – für die kraus rechts gestrickten Blenden.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (3)

65% Schurwolle, 35% Alpaka
von 1.90 € /50g
DROPS Flora uni colour DROPS Flora uni colour 1.90 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Flora mix DROPS Flora mix 2.00 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 7.60€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

KRAUSRIPPEN (in Runden):
1 Krausrippe = 2 Runden kraus rechts = 1 Runde rechts und 1 Runde links.

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1 bis A.3. Das Diagramm für die gewünschte Größe wählen (gilt für A.1 und A.2).
Die Diagramme zeigen alle Hin- und Rück-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen.

STRICKTIPP:
Wenn an der hinteren Mitte kein Lochmuster gewünscht wird, kann glatt rechts über die 32-34-38-32-34-38 Maschen von A.2 an der hinteren Mitte gestrickt werden.

ABNAHMETIPP-1 (gilt für die Seiten des Rumpfteils):
4 Maschen vor dem Markierungsfaden beginnen, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 4 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen 4 Maschen), 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen (= 2 Maschen abgenommen).

ABNAHMETIPP-2 (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie man gleichmäßig verteilt abnimmt, die gesamte Maschenzahl auf der Nadel (z.B. 128 Maschen) durch die Anzahl an Abnahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 8) = 16.
In diesem Beispiel jede 15. und 16. Masche rechts zusammenstricken.

ZUNAHMETIPP (gilt für die Seiten des Rumpfteils):
3 Maschen vor dem Markierungsfaden beginnen, 1 Umschlag, 6 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen 6 Maschen), 1 Umschlag (= 2 Maschen zugenommen). In der nächsten Runde die Umschläge rechts verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden.

RAGLANABNAHMEN:
Beidseitig jedes der 4 Markierungsfäden an jedem Übergang zwischen Rumpfteil und Ärmelblenden wird abgenommen (= 8 Maschen abgenommen in jeder Abnahme-Runde).
3 Maschen vor dem Markierungsfaden beginnen, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 2 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen 2 Maschen), 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen (= 2 Maschen abgenommen).
----------------------------------------------------------

TOP:
Das Rumpfteil wird in Runden auf der Rundnadel gestrickt, von unten nach oben. Die Ärmelblenden werden in Runde auf dem Nadelspiel/der kurzen Rundnadel von unten nach oben gestrickt. Dann werden Rumpfteil und Ärmelblenden zusammen auf die Nadel genommen und die Passe wird in Runden auf der Rundnadel bis zum Beginn des Halsausschnitts gestrickt, dann wird die Arbeit in Hin- und Rück-Reihen zu Ende gestrickt.

RUMPFTEIL:
276-276-276-368-368-368 Maschen auf Rundnadel Nr. 3 mit Flora etwas lockerer anschlagen. 2 KRAUSRIPPEN (= 4 Runden kraus rechts) stricken – siehe oben. 2 Runden rechts stricken. Dann A.1 in Runden stricken. (= 12-12-12-16-16-16 Rapporte à 23 Maschen). MASCHENPROBE BEACHTEN!
Wenn A.1 zu Ende gestrickt wurde, sind 192-204-228-256-272-304 Maschen auf der Nadel. 1 Markierungsfaden am Rundenbeginn und 1 Markierungsfaden nach 96-102-114-128-136-152 Maschen anbringen (= an den Seiten – die Markierungsfäden mitführen).
Die nächste Runde wie folgt stricken: 32-34-38-48-51-57 Maschen glatt rechts, A.2 (= 32-34-38-32-34-38 Maschen an der vorderen Mitte), 64-68-76-96-102-114 Maschen glatt rechts, A.2 (= 32-34-38-32-34-38 Maschen an der hinteren Mitte – STRICKTIPP lesen) und enden mit 32-34-38-48-51-57 Maschen glatt rechts. In dieser Weise weiterstricken.
GLEICHZEITIG bei einer Länge von 12 cm an der kürzesten Stelle je 1 Masche beidseitig jedes Markierungsfadens abnehmen – ABNAHMETIPP-1 lesen (= 4 Maschen abgenommen). In dieser Weise alle 2-2-4-4-4-4 cm insgesamt 3-3-2-2-2-2 x beidseitig abnehmen = 180-192-220-248-264-296 Maschen.
Bei einer Länge von 22-20-20-22-20-20 cm je 1 Masche beidseitig jedes Markierungsfadens zunehmen – ZUNAHMETIPP lesen (= 4 Maschen zugenommen). In dieser Weise alle 2 cm insgesamt 5-6-6-5-6-6 x beidseitig zunehmen = 200-216-244-268-288-320 Maschen.
Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 32 cm an der kürzesten Stelle für alle Größen hat.
Die nächste Runde wie folgt stricken: 5-5-6-6-7-8 Maschen für den Armausschnitt abketten, 90-98-110-122-130-144 Maschen wie zuvor stricken (= Vorderteil), 10-10-12-12-14-16 Maschen für den Armausschnitt abketten, 90-98-110-122-130-144 Maschen wie zuvor stricken (= Rückenteil) und die letzten 5-5-6-6-7-8 Maschen für den Armausschnitt abketten.
Die Arbeit zur Seite legen und die Ärmelblenden stricken.

ÄRMELBLENDEN:
67-75-83-89-93-99 Maschen auf Nadelspiel Nr. 2,5 mit Flora anschlagen. In Runden 2 KRAUSRIPPEN (= 4 Runden kraus rechts) stricken – siehe oben. Zu Nadelspiel Nr. 3 wechseln und 1 Runde rechts stricken und dabei 10 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen – ZUNAHME-/ABNAHMETIPP lesen = 77-85-93-99-103-109 Maschen. Die nächste Runde wie folgt stricken: 37-41-45-48-50-53 Maschen rechts (die Umschläge rechts verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden), A.3 (= 3 Maschen), 37-41-45-48-50-53 Maschen rechts.
Die nächste Runde wie folgt stricken: 5-5-6-6-7-8 Maschen abketten, 67-75-81-87-89-93 Maschen rechts stricken und die restlichen 5-5-6-6-7-8 Maschen abketten. Den Faden abschneiden. Die Arbeit zur Seite legen und die andere Ärmelblende ebenso stricken.

PASSE:
Die Ärmelblenden an den beiden Stellen, an denen beim Rumpfteil für die Armausschnitte abgekettet wurde, auf dieselbe Rundnadel wie das Rumpfteil legen (ohne die Maschen dabei zu stricken) = 314-346-382-418-438-474 Maschen auf der Nadel. Alle Markierungsfäden entfernen. Je 1 neuen Markierungsfaden an jedem Übergang zwischen Rumpfteil und Ärmel anbringen (= 4 neue Markierungsfäden).
Weiter in Runden glatt rechts und im Muster A.2 wie zuvor stricken, zusätzlich A.3 über die mittleren 3 Maschen an jedem Ärmel stricken.
Wenn 2 Runden gestrickt wurden, in der nächsten Runde mit den RAGLANABNAHMEN beginnen – siehe oben.
Die Raglanabnahmen in jeder 4. Runde insgesamt 6-5-4-4-6-7 x arbeiten und dann in jeder 2. Runde insgesamt 17-22-27-30-30-31 x arbeiten.
GLEICHZEITIG bei einer Länge von 48-50-52-54-56-58 cm die mittleren 26-26-30-36-40-50 Maschen der vorderen Mitte für den Halsausschnitt stilllegen. Nun hin und zurück mit den Raglanabnahmen in jeder Hin-Reihe wie zuvor weiterstricken, dabei für den Halsausschnitt am Anfang jeder Reihe, die am Halsrand beginnt, d.h. beidseitig, wie folgt abketten: 3 Maschen je 1 x und 2 Maschen je 1 x. Dann je 1 Masche am Anfang jeder Reihe, d.h. beidseitig, abketten, bis die Raglanabnahmen abgeschlossen sind. Nach allen Abnahmen (Raglan und Halsausschnitt) sind noch ca. 90-90-90-96-96-106 Maschen übrig.

HALSBLENDE:
Von der Vorderseite ca. 128-128-132-144-148-168 Maschen aus dem Halsausschnitt (einschließlich der stillgelegten Maschen des Vorderteils) auf Rundnadel Nr. 2,5 auffassen. 1 Runde links stricken. Dann 1 Runde rechts stricken und dabei gleichmäßig verteilt so abnehmen, dass 120-120-124-134-138-144 Maschen auf der Nadel sind – ABNAHMETIPP-2 lesen.
1 Runde links, 1 Runde rechts und 1 Runde links stricken. Die Maschen rechts abketten. Das Top hat eine Länge von ca. 54-56-58-60-62-64 cm ab der Schulter nach unten.

FERTIGSTELLEN:
Die Öffnungen unter den Armen schließen.

Diagramm

= 1 Masche rechts in Hin-Reihen, 1 Masche links in Rück-Reihen
= 1 Masche links
= zwischen 2 Maschen 2 Umschläge arbeiten, in der nächsten Runde/Reihe den einen Umschlag glatt rechts stricken, den anderen Umschlag fallen lassen
= 2 Maschen links zusammenstricken
= 2 Maschen rechts zusammenstricken
= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen
= 2 Maschen so abheben, als würden sie rechts zusammengestrickt, 1 Masche rechts, die beiden abgehobenen Maschen über die gestrickte ziehen
= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 2 Maschen rechts zusammenstricken, die abgehobene Masche über die zusammengestrickten ziehen
= 3 Maschen rechts zusammenstricken
= Knoten: diese 4 Maschen wie folgt stricken, ohne sie dabei von der linken Nadel gleiten zu lassen: 4 Maschen links zusammenstricken, 4 Maschen rechts zusammenstricken, 4 Maschen links zusammenstricken, 4 Maschen rechts zusammenstricken, dann diese 4 Maschen von der linken Nadel gleiten lassen
= Knoten: Diese 3 Maschen wie folgt stricken, ohne sie dabei von der linken Nadel gleiten zu lassen: 3 Maschen links zusammenstricken, 3 Maschen rechts zusammenstricken, 3 Maschen links zusammenstricken, 3 rechts zusammenstricken, dann diese 3 Maschen von der linken Nadel gleiten lassen




Kommentare (3)

Käthe Christians 16.09.2018 - 10:25:

Hallo, was bedeutet im Garnumrechner die Bezeichnung "1 Faden"? K. Christians

DROPS Design 17.09.2018 kl. 09:06:

Liebe Frau Christians, wenn Sie ein anderes Garn benutzen möchten, können Sie je nach der Modellen/Anleitung/gestricktem Garn mit mehr als 1 Faden ersetzen (= z.B 2 Fäden Garngruppe A = 1 Faden Garngruppe C - siehe Garnalternativen). Hier wird nur mit 1 Faden Garngruppe A gestrickt. Viel Spaß beim stricken!

Käthe Christians 10.09.2018 - 16:43:

Ich habe den Pullover in Gr. L nach Anleitung gestrickt. Sie war gut zu lesen und der Pullover passte genau. Die Wolle ist super zu verarbeiten.

Daisie 19.08.2018 - 14:46:

This model is beautiful but please include photos of regular sized models please. It is very difficult to "imagine" what the garment would look like on an average/small body. Thank you kindly.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 186-15

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.