DROPS / 183 / 17

Fuego de Dragon by DROPS Design

Gestricktes Tuch mit Rand in Lochmuster. Die Arbeit wird gestrickt in DROPS BabyAlpaca Silk.

Schlagwörter: Lochmuster, Tücher,

DROPS Design: Modell bs-131
Garngruppe A
-----------------------------------------------------------
Maße: Ca 56 cm Höhe von oben nach unten und ca. 148 cm am oberen Rand entlang.
Material:
DROPS BABYALPACA SILK von Garnstudio (gehört zur Garngruppe A)
300 g Farbe 3609, rot

Die Arbeit kann auch mit folgenden Garnen gestrickt werden:
"Garnalternativen (Garngruppe A)" – siehe Link unten.

DROPS RUNDNADEL (80 cm) Nr. 3 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 24 Maschen und 32 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (30)

70% Alpaka, 30% Seide
von 3.90 € /50g
DROPS BabyAlpaca Silk uni colour DROPS BabyAlpaca Silk uni colour 3.90 € /50g
Lanade
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 23.40€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-Reihen):
1 Krausrippe = 2 Reihen kraus rechts = 2 Reihen rechts.

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 bis A.6. Die Diagramme zeigen alle Muster-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen..
----------------------------------------------------------

TUCH:
3 Maschen auf Rundnadel Nr. 3 mit BabyAlpaca Silk anschlagen.
Wie folgt stricken und dabei zunehmen:
1. REIHE: 1 Rand-Masche kraus rechts - siehe oben, 1 Umschlag, 1 Masche glatt rechts, 1 Umschlag, 1 Rand-Masche kraus rechts = 5 Maschen. 1 Markierer in der mittleren Masche anbringen.
2. REIHE und alle Rück-Reihen: 1 Rand-Masche kraus rechts beidseitig (1 Masche rechts in Rück-Reihen) und alle Maschen und Umschläge links stricken.
3. REIHE: 1 Rand-Masche kraus rechts, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts und 1 Rand-Masche kraus rechts = 7 Maschen.
5. REIHE: 1 Rand-Masche kraus rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag und Rand-Masche kraus rechts = 11 Maschen.
7. REIHE: 1 Rand-Masche kraus rechts, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts, 1 Umschlag und 1 Rand-Masche kraus rechts = 15 Maschen.
9. REIHE: 1 Rand-Masche kraus rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts und 1 Markierer in der mittleren Masche anbringen, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts (in der mittleren dieser Maschen sitzt bereits ein Markierer = Mittel-Maschen), 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts und 1 Markierer in der mittleren dieser Maschen anbringen, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag und 1 Rand-Masche kraus rechts = 23 Maschen.
11. REIHE: 1 Rand-Masche kraus rechts, 1 Umschlag, rechts stricken bis zur Mittel-Masche, 1 Umschlag, 1 Masche rechts (= Mittel-Masche), 1 Umschlag und rechts stricken bis zur Rand-Masche, 1 Umschlag und 1 Rand-Masche kraus rechts = 27 Maschen.

Im MUSTER nach Diagram A.1 bis A.5 ab der Hin-Reihe wie folgt stricken: 1 Rand-Masche kraus rechts, A.1 über 3 Maschen, A.2 über 5 Maschen (der erste Markierer sitzt in der Mitte von A.2), A.3 über 4 Maschen, 1 Masche glatt rechts (der zweite Markierer sitzt in dieser Masche = Mittel-Masche), A.4 über 4 Maschen, A.2 über 5 Maschen (der dritte Markierer sitzt in der Mitte von A.2), A.5 über 3 Maschen und 1 Rand-Masche kraus rechts = 31 Maschen. MASCHENPROBE BEACHTEN! Wenn A.1 bis A.5 1 x in der Höhe gestrickt wurden, sind 51 Maschen in der Reihe. Die Zunahmen wie in A.x gezeigt weiterarbeiten. Es werden abwechselnd 4 und 8 Maschen in jeder Hin-Reihe zugenommen (d.h. 12 Maschen bei jedem Rapport in der Höhe), die zugenommenen Maschen beidseitig jedes A.2 glatt rechts stricken. Die Markierer beim Stricken mitführen, um die Mittel-Masche und die Mitte von A.2 zu markieren. Wie in A.x insgesamt 24 x in der Höhe arbeiten, es sind insgesamt 339 Maschen in der Reihe. Die Arbeit hat eine Länge von ca. 36 cm.

RAND:
Nun einen Rand im Lochmuster wie folgt stricken:
1 Rand-Masche kraus rechts, A.6 (= 48 Rapporte á 7 Maschen in der ersten Reihe) bis noch 2 Maschen in der Reihe sind, 1 Masche glatt rechts, 1 Rand-Masche kraus rechts. Dann im Muster hin- und zurückstricken, bis das ganze Diagramm in der Höhe zu Ende gestrickt wurde. Es sind nun 675 Maschen in der Reihe. 2 Krausrippen (= 4 Reihen kraus rechts) stricken. Abketten, dabei kann zur Vermeidung einer zu strammen Abkettkante eine etwas dickere Nadel verwendet werden oder es kann nach ca. jeder 4. Masche 1 Umschlag gearbeitet werden, der direkt wieder wie eine normale Masche abgekettet wird. Den Faden abschneiden und vernähen.

Diese Anleitung wurde korrigiert. .

Symbol hinzugefügt, das im Diagramm fehlte
Online aktualisiert am: 19.01.2018

Diagramm

= 1 Masche rechts in Hin-Reihen, 1 Masche links in Rück-Reihen
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag arbeiten. In der nächsten Reih den Umschlag links stricken, sodass ein Loch gebildet wird.
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag arbeiten. In der nächsten Reihe den Umschlag links verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden.
= 2 Maschen rechts zusammenstricken
= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche überziehen
= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 2 Maschen rechts zusammenstricken, die abgehobene Masche über die zusammengestrickten ziehen


Kommentare (30)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Marianne 22.09.2018 - 16:27:

Bonjour à toutes ! J' aurais aimé faire ce beau châle , je comprends les diagrammes mais pas la construction, il faut dire que je n' ai jamais fait de châle ajouré . Je vais donc utiliser ma laine pour faire une étole avec un point fantaisie . Merci à DROPS pour nous offrir tant de beaux modèles de pulls et autres . Moi, je continuerai à acheter vos fils même si je dois renoncer à un modèle .

DROPS Design 24.09.2018 kl. 11:09:

Bonjour Marianne, le châle se tricote de haut en bas, en augmentant comme indiqué dans les diagrammes pour obtenir l'envergure souhaitée. Suivez attentivement les explications et les diagrammes. Votre magasin DROPS pourra volontiers vous assister si besoin, même par mail ou téléphone. Bon tricot!

Guylaine Reid 22.09.2018 - 04:07:

Ce châle semble très beau, sauf que je suis déçue que vous n\\\'ayez pas fait tous les diagrammes des AX car il faut les faire et je ne comprend pas:\\\" tricoter les augmentations en jersey de chaque côté de chaque A-2\\\" comme il y est indiqué dans le patron.Pouvez-vous nous faire les diagrammes pour les 24 AX?. \\r\\nMerci, Guylaine Reid

DROPS Design 24.09.2018 kl. 11:13:

Bonjour Mme Reid, placez bien vos marqueurs comme indiqué et répétez les rangs de A.x en hauteur = vous augmentez dans A.1/A.3 et A.4/A.5, ces augmentations se tricotent en jersey. Tricotez toujours A.2 sur les mêmes mailles (délimitez ces mailles avec des marqueurs si besoin = A.2 se tricote toujours sur 5 mailles tout du long). Bon tricot!

Cat23 29.07.2018 - 21:48:

Lorsqu'on a fait une fois l'AX , que fait on? je comprend pas on repart sur la première ligne A1-A5? merci

DROPS Design 31.07.2018 kl. 09:24:

Bonjour Cat23, après avoir tricoté 1 fois A.1-A5 jusqu'au dernier rang de A.x, répétez la partie A.X en hauteur seulement (= les 4 derniers rangs des diagrammes). Bon tricot!

Amy 21.06.2018 - 13:05:

Ich verstehe nicht, wie nach der 1. Wiederholung von A.1 bis A.5 das Muster wiederholt wird. Eine Wiederholung von A.1 -A.5 benötigt 25 Maschen (24 Maschen im Muster + Mittelmasche zwischen A.3 und A.4) dann müsste 1 Masche folgen (Mittelmasche zwischen 1. Und 2. Musterwiederholung) dann noch einmal 25 Maschen =51. Allerdings fehlen zu diesem Zeitpunkt die Randmaschen? Werden diese also einfach weggelassen oder liegt mein Fehler an anderer Stelle?

DROPS Design 21.06.2018 kl. 15:39:

Liebe Amy, nach dem Sie A.1 bis A.5 gestrickt haben, haben Sie 24 M. zugenommen = 27+24=51 M. Dann wiederholen Sie A.1-A.5 aber nur die 4 letzten Reihen = A.x Die Zunahmen werden auf beiden Seiten von A.2 glatt rechts gestrickt. Viel Spaß beim stricken!

Sari 16.04.2018 - 09:43:

Mihin on hävinnyt kaaviokuvat tästä ohjeesta?

RAVASSAT 27.02.2018 - 12:22:

MERCI beaucoup pour la photo zoomée de la bordure.

RAVASSAT 25.02.2018 - 15:07:

Serait il possible d'avoir une photo en gros plan de la bordure comme pour le modèle 171-47 SVP ? car sur les photos actuelles, les détails ne sont pas visivbles ça aiderait beaucoup Merci

DROPS Design 26.02.2018 kl. 10:36:

Bonjour Mme Ravassat, nous avons ajouté une photo zoomé de la bordure. Bon tricot!

RAVASSAT 23.02.2018 - 13:03:

Bravo à Zaza ! Vraiment chapeau quelle galère ce modèle ! Mal expliqué et des photos qui n'aident pas pour le dessin de la bordure...

Zaza 10.02.2018 - 11:37:

Bonjour, Je viens vous informer que j'ai enfin terminé le modele. Cela n'a pas été facile, mais j'ai réussi Cordialement zaza

Christa Roggensack 04.01.2018 - 09:49:

Danke. Mein Fehler war eindeutig nur die Mustersätze einzeln zu betrachten. Dadurch sind mir die 2 Zunahmen im Mustersatz A.2 vollständig entgangen. Also Reihe 3: A.1 2 Umschläge, A.2 2 umschläge, A.3 1 Umschlag - 1 Abnahme -> 4 Zunahmen insgesamt in der Reihe. (Mustersatz A.4 - A.2 - A.5 genauso spiegelverkehrt, Reihe 7 dasselbe Prinzip mit mehr Maschen)

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 183-17

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.