DROPS / 179 / 13

Morgan's Daughter Vest by DROPS Design

Weste mit Schalkragen, Zopfmuster und A-Schnitt, gestrickt von oben nach unten. Größe S - XXXL. Die Arbeit wird gestrickt in DROPS Flora oder DROPS Nord.

DROPS Design: Modell fl-013
Garngruppe A
-----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS FLORA von Garnstudio (gehört zur Garngruppe A)
350-400-450-500-550-600 g Farbe 07, beige
oder:
DROPS NORD von Garnstudio (gehört zur Garngruppe A)
450-500-600-650-700-750 g Farbe 07, hellbeige

Die Arbeit kann auch mit folgenden Garnen gestrickt werden:
"Garnalternativen (Garngruppe A)" – siehe Link unten.

DROPS RUNDNADEL (80 cm) Nr. 3 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 24 Maschen und 32 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS ZOPFNADEL – für das Zopfmuster.

DROPS KOKOSNUSSKNOPF Nr. 515: 4-4-4-5-5-5 Stk.

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (15)

65% Schurwolle, 35% Alpaka
von 2.25 € /50g
DROPS Flora uni colour DROPS Flora uni colour 2.25 € /50g
Lanade
Bestellen
DROPS Flora mix DROPS Flora mix 2.40 € /50g
Lanade
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 15.75€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-Reihen):
1 Krausrippe = 2 Reihen kraus rechts = 2 Reihen rechts.

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 bis A.6. Das Diagramm für die gewünschte Größe wählen. Die Diagramme zeigen alle Hin- und Rück-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen.

STRICKTIPP (gilt für die Blende):
Um zu vermeiden, dass sich die Blende in der Höhe zusammenziehen, kann in regelmäßigen Abständen 1 zusätzliche Krausrippe (= 2 Reihen kraus rechts) nur über die Blendenmaschen gestrickt werden (d.h. es werden verkürzte Reihen gestrickt, die anderen Maschen bleiben auf der Nadel ruhen). Ca. alle 5 cm bis zum fertigen Maß wiederholen.

ZUNAHMETIPP-1:
Um zu berechnen, wie man gleichmäßig verteilt abnimmt, die gesamte Maschenzahl, bei der zugenommen werden soll (z.B. 34 Maschen) durch die Anzahl an Zunahmen, die gemacht werden sollen (z.B. 13), teilen = 2,6.
In diesem Beispiel abwechselnd nach ca. jeder 2. und 3. Masche zunehmen. 1 Masche zunehmen, indem 1 Umschlag gearbeitet wird, in der nächsten Reihe den Umschlag verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden.

ZUNAHMETIPP-2 (gilt für die Armausschnitte):
Alle Zunahmen erfolgen in Hin-Reihen!
1 Masche zunehmen, indem 1 Umschlag gearbeitet wird, in der nächsten Reihe (Rück-Reihe) den Umschlag links verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden.

ZUNAHMETIPP-3 (gilt für die Seiten des Rumpfteils):
Alle Zunahmen erfolgen in Hin-Reihen!
4 Maschen vor dem Markierungsfaden beginnen, 1 Umschlag, 1 Masche glatt rechts, A.6 (= 6 Maschen, der Markierungsfaden sitzt in der Mitte von A.6), 1 Masche glatt rechts, 1 Umschlag (= 2 Maschen zugenommen). In der nächsten Reihe (Rück-Reihe) die Umschläge links verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden.

KNOPFLÖCHER:
An der rechten Blende (beim Tragen des Kleidungsstücks) werden Knopflöcher eingearbeitet. Dafür die Hin-Reihe stricken, bis noch 4 Maschen am Ende der Reihe übrig sind, 2 Maschen abketten und die letzte Masche rechts stricken. In der nächsten Reihe 2 neue Maschen über den abgeketteten Maschen der vorherigen Reihe anschlagen (= Loch).
Das erste Knopfloch bei einer Länge von 30-30-32-32-34-34 cm ab der Schulter einarbeiten (d.h. wenn die Abnahmen außen am Schalkragen abgeschlossen sind). Dann die 3-3-3-4-4-4 nächsten Knopflöcher im Abstand von je ca. 8-8-8-7-7-7 cm dazwischen.
----------------------------------------------------------

WESTE:
Die Vorderteile und das Rückenteil werden einzeln in Hin- und Rück-Reihen auf der Rundnadel gestrickt, es wird von oben nach unten gestrickt. Nach den Zunahmen für die Armausschnitte werden die Teile zusammen auf die Nadel genommen und das Rumpfteil wird in Hin- und Rück-Reihen auf der Rundnadel bis zum fertigen Maß gestrickt.

SCHALKRAGEN LINKES VORDERTEIL (beim Tragen des Kleidungsstücks):
26-26-28-28-30-30 Maschen auf Rundnadel Nr. 3 mit Flora oder Nord anschlagen. KRAUSRIPPEN – siehe oben – hin- und zurückstricken, wie folgt: * 1 Krausrippe (= 2 Reihen kraus rechts) über alle Maschen, 1 Krausrippe (= 2 Reihen kraus rechts) nur über die ersten 20-20-22-22-24-24 Maschen in Richtung vorderer Rand *, von *-* wiederholen, bis der Schalkragen eine Länge von 7-7-8-8-8-8 cm an der kürzeren Seite hat.
1 Hin-Reihe rechts stricken und dabei 34-34-34-34-38-38 Maschen für die Schulter am Ende dieser Reihe anschlagen (d.h. an der kürzeren Seite des Schalkragens) = 60-60-62-62-68-68 Maschen. DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! 1 Rück-Reihe rechts, 1 Hin-Reihe rechts und 1 Rück-Reihe rechts stricken (über alle Maschen). Nun das linke Vorderteil wie unten beschrieben stricken.

LINKES VORDERTEIL MIT SCHALKRAGEN:
= 60-60-62-62-68-68 Maschen in der Reihe. Die erste Reihe (= Hin-Reihe) wie folgt stricken: 26-26-28-28-30-30 Maschen kraus rechts über den Schalkragen, rechts stricken über die restlichen 34-34-34-34-38-38 Maschen und gleichzeitig 13 Maschen für alle Größen gleichmäßig verteilt bei diesen Maschen zunehmen – ZUNAHMETIPP-1 lesen = 73-73-75-75-81-81 Maschen. Die Rück-Reihe wie folgt stricken: 3 Maschen kraus rechts am Rand, 44-44-44-44-48-48 Maschen links und 26-26-28-28-30-30 Maschen kraus rechts.
Wie folgt weiterstricken, ab der Hin-Reihe: 26-26-28-28-30-30 Maschen kraus rechts über den Schalkragen, A.1 (= 44-44-44-44-48-48 Maschen) und enden mit 3 Maschen kraus rechts. 1 Markierungsfaden nach den 2 ersten Maschen in A.1 anbringen (betrachtet von der Vorderseite – d.h. direkt nach einem kleinen Zopf) – den Markierungsfaden beim Stricken mitführen.
In dieser Weise weiterstricken, dabei gleichzeitig wie nachfolgend beschrieben beim Schalkragen abnehmen, sodass er zur Blende wird, für die Armausschnitte zunehmen und für den Halsausschnitt zunehmen. MASCHENPROBE BEACHTEN!
BLENDE:
Bei einer Länge von 11-11-12-12-11-11 cm ab der Schulter 1 Masche außen am Schalkragen abnehmen, in dem die zweite und dritte Masche am Anfang der Hin-Reihe rechts zusammengestrickt werden. In dieser Weise in jeder 6. Reihe insgesamt 3-3-3-3-4-4 x abnehmen, dann in jeder 4. Reihe insgesamt 7-7-7-7-8-8 x und dann in jeder 2. Reihe insgesamt 10-10-12-12-12-12 x. Nach der letzten Abnahme sind noch 6 Maschen am vorderen Rand übrig, diese Blenden-Maschen werden kraus rechts gestrickt, die Arbeit hat eine Länge von ca. 30-30-32-32-34-34 cm ab der Schulter nach unten.
ARMAUSSCHNITT:
GLEICHZEITIG bei einer Länge von 16-15-16-13-14-13 cm 1 Masche für den Armausschnitt vor den 3 kraus rechten Maschen am Ende der Hin-Reihe zunehmen – ZUNAHMETIPP-2 lesen (d.h. die zugenommenen Maschen glatt rechts stricken). In dieser Weise in jeder 2. Reihe insgesamt 4-8-8-14-16-20 x zunehmen, dann 3-4-6-6-8-10 neue Maschen für den Armausschnitt am Ende der nächsten Hin-Reihe anschlagen = 7-12-14-20-24-30 Maschen zugenommen für den Armausschnitt.
Die Arbeit hat nun eine Länge von ca. 19-20-21-22-24-26 cm ab der Schulter nach unten. Die Rück-Reihe wie folgt stricken: 6-7-9-9-11-13 Maschen rechts, 4-8-8-14-16-20 Maschen links, A.1, A.2 wie unter HALSAUSSCHNITT beschrieben stricken und die Maschen des Schalkragens wie zuvor stricken.
Die Arbeit zur Seite legen und mit SCHALKRAGEN RECHTES VORDERTEIL und RECHTES VORDERTEIL MIT SCHALKRAGEN weiterstricken, jedoch darauf achten, dass die Zunahmen für den HALSAUSSCHNITT wie unten beschrieben gleichzeitig oder vor dem Zurseitelegen der Arbeit erfolgt.
HALSAUSSCHNITT:
GLEICHZEITIG bei einer Länge von 19-19-20-20-22-22 cm ab der Schulter für den Halsausschnitt nach dem Markierungsfaden wie in A.2A gezeigt zunehmen, d.h. die nächste Reihe (= Hin-Reihe) wie folgt stricken: kraus rechts über den Schalkragen wie zuvor, A.2A stricken und wie im Diagramm gezeigt zunehmen, A.1 weiterstricken, die Zunahmen für den Armausschnitt wie oben beschrieben weiterarbeiten und enden mit 3 Maschen kraus rechts. Die zwei ersten Maschen in A.1 werden nun zu A.2A. BITTE BEACHTEN: Darauf achten, dass in der gleichen Reihe von A.2A wie in A.1 verzopft wird.
Nach der letzten Zunahme für den Halsausschnitt hat die Arbeit eine Länge von ca. 28-28-30-30-32-32 cm ab der Schulter nach unten und es wurden 12-12-14-14-14-14 Maschen für den Halsausschnitt zugenommen.
Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: kraus rechts über den Schalkragen/die Blende, A.2B über A.2A (= 14-14-16-16-16-16 Maschen), A.1 weiterstricken (die 2 ersten Maschen in A.1 sind die gleichen wie die 2 ersten Maschen in A.2 und wurden bereits gestrickt), glatt rechts über die zugenommenen Maschen am Armausschnitt stricken und enden mit 3 Maschen kraus rechts.

SCHALKRAGEN RECHTES VORDERTEIL (beim Tragen des Kleidungsstücks):
26-26-28-28-30-30 Maschen auf Rundnadel Nr. 3 anschlagen. 1 Reihe rechts stricken. Dann kraus rechts wie folgt hin- und zurückstricken: * 1 Krausrippe (= 2 Reihen kraus rechts) über alle Maschen, 1 Krausrippe (= 2 Reihen kraus rechts) über die ersten 20-20-22-22-24-24 Maschen in Richtung vorderer Rand *, von *-* wiederholen, bis der Schalkragen eine Länge von 7-7-8-8-8-8 cm an der kürzeren Seite hat.
1 Rück-Reihe rechts stricken und 34-34-34-34-38-38 Maschen für die Schulter am Ende dieser Reihe anschlagen (d.h. an der kürzeren Seite des Schalkragens) = 60-60-62-62-68-68 Maschen. DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! 1 Hin-Reihe rechts und 1 Rück-Reihe rechts stricken (über alle Maschen). Nun das rechte Vorderteil wie nachfolgend beschrieben stricken.

RECHTES VORDERTEIL MIT SCHALKRAGEN:
= 60-60-62-62-68-68 Maschen in der Reihe. Die erste Reihe (= Hin-Reihe) wie folgt stricken: rechts stricken über die ersten 34-34-34-34-38-38 Maschen und gleichzeitig 13 Maschen für alle Größen gleichmäßig verteilt bei diesen Maschen zunehmen, 26-26-28-28-30-30 Maschen kraus rechts über den Schalkragen = 73-73-75-75-81-81 Maschen. Die Rück-Reihe wie folgt stricken: 26-26-28-28-30-30 Maschen rechts, 44-44-44-44-48-48 Maschen links und 3 Maschen kraus rechts am Rand.
Wie folgt weiterstricken (= Hin-Reihe): 3 Maschen kraus rechts, A.3 (= 44-44-44-44-48-48 Maschen) und enden mit 26-26-28-28-30-30 Maschen kraus rechts über den Schalkragen. 1 Markierungsfaden vor den 2 letzten Maschen von A.3 anbringen (betrachtet von der Vorderseite – d.h. Masche direkt vor einem kurzen Zopf) – den Markierungsfaden beim Stricken mitführen. In dieser Weise weiterstricken, gleichzeitig wie nachfolgend beschrieben beim Schalkragen abnehmen, sodass er zur Blende wird, für den Armausschnitt zunehmen und für den Halsausschnitt zunehmen.
BLENDE:
Bei einer Länge von 11-11-12-12-11-11 cm ab der Schulter 1 Masche außen am Schalkragen abnehmen, in dem die dritt- und vorletzte Masche am Ende der Hin-Reihe rechts zusammengestrickt werden. In dieser Weise in jeder 6. Reihe insgesamt 3-3-3-3-4-4 x abnehmen, in jeder 4. Reihe insgesamt 7-7-7-7-8-8 x und dann in jeder 2. Reihe insgesamt 10-10-12-12-12-12 x. Nach der letzten Abnahme sind 6 Maschen für die Blende am vorderen Rand übrig, diese werden kraus rechts gestrickt, die Arbeit hat eine Länge von ca. 30-30-32-32-34-34 cm ab der Schulter nach unten.
ARMAUSSCHNITT:
GLEICHZEITIG bei einer Länge von 16-15-16-13-14-13 cm 1 Masche für den Armausschnitt nach den 3 kraus rechten Maschen am Anfang der Hin-Reihe zunehmen – ZUNAHMETIPP-2 lesen. In dieser Weise in jeder 2. Reihe insgesamt 4-8-8-14-16-20 x zunehmen, dann 3-4-6-6-8-10 neue Maschen für den Armausschnitt am Ende der nächsten Rück-Reihe anschlagen = 7-12-14-20-24-30 Maschen zugenommen für den Armausschnitt.
Die Arbeit hat nun eine Länge von ca. 19-20-21-22-24-26 cm ab der Schulter nach unten.
Die Arbeit zur Seite legen und die RECHTE SCHULTER HINTEN stricken, jedoch dabei darauf achten, dass die Zunahmen für den HALSAUSSCHNITT, die nachfolgend beschrieben werden, gleichzeitig oder vor dem Zurseitelegen der Arbeit beginnen.
HALSAUSSCHNITT:
GLEICHZEITIG bei einer Länge von ca. 19-19-20-20-22-22 cm ab der Schulter vor Markierungsfaden wie in A.4A gezeigt für den Halsausschnitt zunehmen, d.h. die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: 3 Maschen kraus rechts, die Zunahmen für den Armausschnitt wie oben beschrieben weiterarbeiten, A.3 bis zum Markierungsfaden stricken, A.4A stricken und wie im Diagramm gezeigt zunehmen und kraus rechts über den Schalkragen wie zuvor stricken. Die beiden letzten Maschen in A.3 werden nun zu A.4A. BITTE BEACHTEN: Darauf achten, dass in der gleichen Reihe in A.4A wie in A.3 verzopft wird.
Nach der letzten Zunahme für den Halsausschnitt hat die Arbeit eine Länge von ca. 28-28-30-30-32-32 cm ab der Schulter nach unten und es wurden 12-12-14-14-14-14 Maschen für den Halsausschnitt zugenommen.
Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: 3 Maschen kraus rechts, glatt rechts über die zugenommenen Maschen am Armausschnitt stricken, A.3 weiterstricken (die 2 letzten Maschen in A.3 sind die gleichen 2 letzten Maschen in A.4B und werden gestrickt, wenn A.4B gestrickt wird), A.4B über A.4A stricken (= 14-14-16-16-16-16 Maschen) und kraus rechts über den Schalkragen/die Blende stricken.

RECHTE SCHULTER HINTEN (beim Tragen des Kleidungsstücks):
34-34-34-34-38-38 Maschen auf Rundnadel Nr. 3 anschlagen. 1 Rück-Reihe rechts, 1 Hin-Reihe rechts und 1 Rück-Reihe rechts stricken. 1 Hin-Reihe rechts stricken und dabei 13 Maschen gleichmäßig verteilt für alle Größen zunehmen = 47-47-47-47-51-51 Maschen. Die Rück-Reihe wie folgt stricken: 3 Maschen kraus rechts am Rand und 44-44-44-44-48-48 Maschen links.
Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: A.1 (= 44-44-44-44-48-48 Maschen) und enden mit 3 Maschen kraus rechts. Wenn 2 Reihen in A.1 gestrickt wurden, 2 Maschen am Ende der letzten Reihe für den Halsausschnitt anschlagen (die neuen Maschen links in Hin-Reihen und rechts in Rück-Reihen stricken). Noch 2 Reihen von A.1 stricken und GLEICHZEITIG 24-24-28-28-28-28 neue Maschen am Ende der letzten Reihe für den Halsausschnitt anschlagen = 73-73-77-77-81-81 Maschen in der Reihe. Die Arbeit zur Seite legen und die linke Schulter hinten wie nachfolgend beschrieben stricken.

LINKE SCHULTER HINTEN (beim Tragen des Kleidungsstücks):
34-34-34-34-38-38 Maschen auf Rundnadel Nr. 3 anschlagen. 1 Rück-Reihe rechts, 1 Hin-Reihe rechts und 1 Rück-Reihe rechts stricken. 1 Hin-Reihe rechts und dabei 13 Maschen gleichmäßig verteilt für alle Größen zunehmen = 47-47-47-47-51-51 Maschen. Die Rück-Reihe wie folgt stricken: 44-44-44-44-48-48 Maschen links und 3 Maschen kraus rechts am Rand.
Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: 3 Maschen kraus rechts, dann A.3 (= 44-44-44-44-48-48 Maschen). Wenn 3 Reihen von A.3 gestrickt wurden, 2 neue Maschen am Ende der letzten Reihe für den Halsausschnitt anschlagen = 49-49-49-49-53-53 Maschen. Die Rück-Reihe wie folgt stricken: 2 Maschen rechts, A.3 und 3 Maschen kraus rechts.
Nun die linke und die rechte Schulter zum Rückenteil wie nachfolgend beschrieben zusammensetzen.

RÜCKENTEIL:
Die Maschen der beiden Schultern auf dieselbe Rundnadel Nr. 3 legen (die 24-24-28-28-28-28 angeschlagenen Maschen an der rechten Schulter = Nacken) = 122-122-126-126-134-134 Maschen in der Reihe.
Die erste Hin-Reihe wie folgt stricken: 3 Maschen kraus rechts, A.3 über die nächsten 44-44-44-44-48-48 Maschen, A.5 über die nächsten 28-28-32-32-32-32 Maschen, A.1 über die nächsten 44-44-44-44-48-48 Maschen und enden mit 3 Maschen kraus rechts. In dieser Weise weiterstricken und wie nachfolgend beschrieben für die Armausschnitte zunehmen.
ARMAUSSCHNITTE:
Bei einer Länge von 16-15-16-13-13-11 cm je 1 Masche beidseitig für die Armausschnitte wie bei den Vorderteilen zunehmen, d.h. in der Hin-Reihe nach 3 Maschen kraus rechts am Anfang der Reihe und vor 3 Maschen kraus rechts am Ende der Reihe. In dieser Weise in jeder 2. Reihe (d.h. in jeder Hin-Reihe) insgesamt 4-8-8-14-16-20 x zunehmen, dann je 3-4-6-6-8-10 neue Maschen am Ende der nächsten 2 Reihen, d.h. beidseitig, anschlagen = 136-146-154-166-182-194 Maschen und die Arbeit hat eine Länge von ca. 19-20-21-22-24-26 cm ab der Schulter nach unten.
Nun die Vorderteile und das Rückenteil wie nachfolgend beschrieben zusammensetzen.

RUMPFTEIL:
Die Maschen des linken Vorderteils (betrachtet von der Vorderseite) auf die Nadel nehmen, ohne die Maschen dabei zu stricken, 1 Markierungsfaden anbringen (= an der Seite), die Maschen des Rückenteils auf die Nadel legen, 1 Markierungsfaden anbringen (= an der Seite) und die Maschen des rechten Vorderteils auf die Nadel legen. Im Muster wie zuvor weiterarbeiten, die Zunahmen für den Halsausschnitt wie zuvor weiterarbeiten und die Abnahmen für die Blende wie zuvor weiterarbeiten. D.h. die erste Hin-Reihe wie folgt stricken: kraus rechts über den Schalkragen/die Blende ggf. mit Abnahmen wie zuvor, A.2 und A.1 weiterstricken, 4-8-8-14-16-20 Maschen glatt rechts, 12-14-18-18-22-26 Maschen kraus rechts (der Markierungsfaden an der Seite sitzt in der Mitte dieser 12-14-18-18-22-26 Maschen), 4-8-8-14-16-20 Maschen glatt rechts, A.3, A.5 und A.1 über das Rückenteil stricken, 4-8-8-14-16-20 Maschen glatt rechts, 12-14-18-18-22-26 Maschen kraus rechts (der Markierungsfaden an der Seite sitzt in der Mitte zwischen diesen 12-14-18-18-22-26 Maschen), 4-8-8-14-16-20 Maschen glatt rechts, A.3 und A.4 wie zuvor weiterstricken und kraus rechts über den Schalkragen/die Blende ggf. mit Abnahmen wie zuvor stricken.
In dieser Weise weiterstricken, dabei jedoch, wenn 2 Krausrippen (= 4 Reihen kraus rechts) über die mittleren 12-14-18-18-22-26 Maschen an beiden Seiten gestrickt wurden, die Hin-Reihe wie folgt stricken: kraus rechts über den Schalkragen/die Blende mit ggf. Abnahmen wie zuvor, A.2 und A.1 wie zuvor weiterstricken, 7-12-14-20-24-30 Maschen glatt rechts, A.6 (= 6 Maschen, der Markierungsfaden an der Seite sitzt in der Mitte von A.6), 7-12-14-20-24-30 Maschen glatt rechts, A.3, A.5 und A.1 wie zuvor weiterstricken, 7-12-14-20-24-30 Maschen glatt rechts, A.6 (der Markierungsfaden an der Seite sitzt in der Mitte von A.6), 7-12-14-20-24-30 Maschen glatt rechts, A.3 und A.4 wie zuvor weiterstricken und kraus rechts über den Schalkragen/die Blende wie zuvor weiterstricken.
Nach allen Zunahmen für den Halsausschnitt und den Abnahmen für die Blenden sind 280-300-316-340-372-396 Maschen in der Reihe. STRICKTIPP lesen und weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 30-32-34-36-38-40 cm ab der Schulter hat. KNOPFLÖCHER lesen und einarbeiten.
In der nächsten Hin-Reihe je 2 Maschen an beiden Seiten des Rumpfteils zunehmen – ZUNAHMETIPP-3 lesen (= 4 Maschen zugenommen). In dieser Weise in jeder 6. Reihe (ca. alle 2 cm) bis zum fertigen Maß zunehmen (wenn die Maschenprobe in der Höhe stimmt, entspricht dies ca. 21 Zunahmen an beiden Seiten).
Bei einer Länge von 71-73-75-77-79-81 cm sind ca. 364-384-400-424-456-480 Maschen in der Reihe.
In der nächsten Hin-Reihe die Maschen jedes Zopfes (sowohl Zöpfe mit 4 Maschen als auch Zöpfe mit 2 Maschen) paarweise rechts zusammenstricken (gilt nur für die Zöpfe, nicht für die Linksbereich und die Glatt-rechts-Bereiche) = ca. 312-332-348-372-404-428 Maschen.
3 Krausrippen (= 6 Reihen kraus rechts) hin und zurück über alle Maschen stricken und locker in der Hin-Reihe rechts abketten, dabei kann nach ca. jeder 8 Masche 1 Umschlag gearbeitet werden, der direkt wie eine normale Masche abgekettet wird, um zu vermeiden, dass die Abkettkante spannt. Die ganze Weste hat eine Länge von ca. 72-74-76-78-80-82 cm ab der Schulter nach unten.

FERTIGSTELLEN:
Die Schulternähte innerhalb der Anschlagkanten schließen.
Den Schalkragen an der hinteren Mitte zusammennähen, dabei darauf achten, dass die Naht auf der Rückseite liegt, wenn der Kragen umgeschlagen wird. Den Schalkragen an den hinteren Halsrand nähen.
Die Knöpfe annähen.

Diagramm

= 1 Masche rechts in Hin-Reihen, 1 Masche links in Rück-Reihen
= 1 Masche links in Hin-Reihen, 1 Masche rechts in Rück-Reihen
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag arbeiten, in der nächsten Reihe den Umschlag verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden
= 2 Maschen rechts zusammenstricken
= 1 Masche auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 1 Masche rechts stricken, die Masche der Zopfnadel rechts stricken
= 1 Masche auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 2 Maschen rechts stricken, die Masche der Zopfnadel links stricken
= 2 Maschen auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 1 Masche links stricken, die 2 Maschen der Zopfnadel rechts stricken
= 2 Maschen auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 2 Maschen rechts stricken, die 2 Maschen der Zopfnadel rechts stricken
= 2 Maschen auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 2 Maschen rechts stricken, die 2 Maschen der Zopfnadel rechts stricken
= Markierungsfaden





Kommentare (15)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Carol 15.02.2018 - 22:23:

I’m sorry, that wasn’t my question, I understand that. It’s how the short row section works as a part of the collar. It is above the shoulder seam and it seems like it is incorrect. 3 inches of knitting before the cast on gives me a flap that feels wrong.

DROPS Design 16.02.2018 kl. 09:46:

Dear Carol, after you have been worked the shawl collar you will have 3 " on the left side (towards the shoulder) and approx. double length on the right side (towards outside of collar), on next row from right side cast on the new sts for shoulder after the collar sts and continue as explained. The 3" side will be then later sewn along neckline on back piece (the left collar will reach middle on neckline + right collar on the other half = collar will match the neckline on back piece). The longer side of this small piece (on the right hand side seen from RS) will be the front band, the short rows allow the collar to fold nicely. Happy knitting!

Carol 15.02.2018 - 02:19:

Starting the pattern, I don’t understand the collar part (3 inches befor casting on for the shoulder. I have followed the directions and it doesn’t make any sense when I look at it. The part before I casted on it a square. Can you please explain how it should look? Thank you

DROPS Design 15.02.2018 kl. 09:32:

Dear Carol, you start casting on 28-30 sts (see size) and work short rows (= 2 rows over all sts, 2 rows over fist 22-24 sts only) so that the right side of piece from RS will have more rows than then left side of piece when collar measures 3". Happy knitting!

Miranda 11.01.2018 - 06:46:

When it says 'Lay the piece to one side and continue with SHAWL COLLAR ON RIGHT FRONT PIECE', do I need to cut the yarn for the left front piece with shawl collar?

DROPS Design 11.01.2018 kl. 08:45:

Dear Miranda, yes you will have to cut the yarn from left front piece with shawl collar to work the right shoulder. Happy knitting!

Kastner, Edeltraut 30.11.2017 - 09:41:

Danke für die Antwort, wenn ich so zunehme stimmt aber die Maschenzahl am Ende nicht. Ich soll 21x zunehmen x 2 Maschen ergibt 42, die Endmaschenzahl sind aber eine Differenz von 84 Maschen zur vorherigen Maschenzahl. Deshalb hat mich das irritiert. Danke

DROPS Design 30.11.2017 kl. 10:21:

Liebe Frau Kastner, Sie werden 4 M insgesamt (2 M auf beiden Seiten) x 21 zunehmen = 84 M; Es waren 340 M + 84 M = 424 M. Viel Spaß beim stricken!

Kastner, Edeltraut 30.11.2017 - 07:53:

Hallo, wenn ich am Rumpf zunehme heißt es im Zunahmetip 3 an beiden Seiten je 1 Masche zunehmen, in der Beschreibung wird aber von 2 Maschen je vor und nach A6 geschrieben. Wie sollen da die Maschen zugenommen werden?

DROPS Design 30.11.2017 kl. 08:46:

Liebe Frau Kastner, auf beiden Seiten werden Sie so stricken (siehe auch ZUNAHMETIPP-2): 4 Maschen vor dem Markierungsfaden beginnen, 1 Umschlag, 1 Masche glatt rechts, A.6 (= 6 Maschen, der Markierungsfaden sitzt in der Mitte von A.6), 1 Masche glatt rechts, 1 Umschlag (= 2 Maschen zugenommen), so nehmen Sie 2 Maschen auf beiden Seiten zu. Viel Spaß beim stricken!

Kastner, Edeltraut 22.11.2017 - 17:11:

Hallo, ich hab mir jetzt diese tolle Weste vorgenommen. Meine Frage, diese zusätzliche Reihe an der Blende sollte sie von Beginn an gestrickt werden oder erst wenn die Blende schmaler ist? Danke

DROPS Design 22.11.2017 kl. 17:44:

Liebe Frau Kastner, diese zusätzliche Reihe stricken Sie nicht beim Kragen aber wenn Sie das Vorderteil anfangen (beim Kragen stricken Sie verkürzte Reihe wegen Schalkragen. Viel Spaß beim stricken!

Nyllie 30.09.2017 - 04:21:

Another quick question the increases for armhole are made from right side.. the tip says to yo and purl twisted on wrong side. This means it will be knit stitches on the right side and purl stitches on wrong side. However the pattern has purl or reverse stockinette stitches on right side around the cables. Can’t tell from the picture if these new or increase stitches are stockinette or reverse stockinette on right side. Please clarify.

DROPS Design 02.10.2017 kl. 09:30:

Dear Nyllie, the increased sts are workind in stockinette, ie the yo's will be P twisted from WS and the new sts will be then K from RS and P from WS. Happy knitting!

Nyllie 17.09.2017 - 22:30:

Thanks so much for your quick response. As always I find this site and the people helpful and pleasant. I must apologize for my mistake. I was working on too many projects at once and did not catch my sorrow in this pattern. I was not doing the last small cable so I had 6 stitches to purl instead of 2p cable 2p. Just a quick question off topic ( hope it is not too inconvenient) do the drops pro ic knitting kneedles fit the knitters pride cables?

DROPS Design 18.09.2017 kl. 09:24:

Dear Nyllie, you are welcome to contact your DROPS Store for any further informations about the needle, they will help you even per mail or telephone. Happy knitting!

Nyllie 17.09.2017 - 03:25:

For charts.... I am making size medium...in chart A.1 where the line shows chart ends on first row of chart for my size I still have 4 stitches left before the 3 stitches in garter. Do I go back to beginning of line one of chart and do another small cable and 2 purl stitches before the three garter? Thanks for help

DROPS Design 17.09.2017 kl. 12:28:

Hi Nyllie, When you start A1 on the left front piece with collar, you should have 73 stitches on needle. You work 26 stitches in garter stitch, A! over 44 stitches and finish with 3 edge stitches in garter stitch =73 stitches. So you shouldn't have any stitches left after A1. Hope this helps and happy knitting!

MJ, The SKEINdinvian 10.08.2017 - 09:00:

Lovely vest with beautiful details and silhouette. Still waiting for the pattern... tick, tick, tick. WAITING.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 179-13

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.