DROPS / 179 / 3

Morgan's Daughter by DROPS Design

Pullover mit Zopfmuster und A-Schnitt, gestrickt von oben nach unten. Größe S - XXXL. Die Arbeit wird gestrickt in DROPS Flora.

DROPS Design: Modell fl-019
Garngruppe A
-----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS FLORA von Garnstudio (gehört zur Garngruppe A)
500-550-600-650-700-750 g Farbe 07, beige

Die Arbeit kann auch mit folgenden Garnen gestrickt werden:
"Garnalternativen (Garngruppe A)" – siehe Link unten.

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 cm und 80 cm) Nr. 3 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 24 Maschen und 32 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 cm) Nr. 2,5 für das Rippenmuster an den Ärmel und die kraus rechts gestrickte Halsblende - oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 26 Maschen und 34 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS ZOPFNADEL – für das Zopfmuster.

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (14)
Helfen Sie uns dabei, eine neue DROPS Kollektion zu gestalten! Stimmen Sie hier für Ihre Lieblingsdesigns ab!

65% Schurwolle, 35% Alpaka
von 2.25 € /50g
DROPS Flora uni colour DROPS Flora uni colour 2.25 € /50g
Lanade
Bestellen
DROPS Flora mix DROPS Flora mix 2.40 € /50g
Lanade
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 22.50€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-Reihen):
1 Krausrippe = 2 Reihen kraus rechts = 2 Reihen rechts.

KRAUSRIPPEN (in Runden):
1 Krausrippe = 2 Runden kraus rechts = 1 Runde rechts und 1 Runde links.

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 bis A.9. Das Diagramm für die gewünschte Größe wählen.
Die Diagramme zeigen alle Hin- und Rück-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen.

ZUNAHMETIPP-1:
Um zu berechnen, wie man gleichmäßig verteilt zunimmt, die gesamte Maschenzahl, bei der zugenommen werden soll (z.B. 26 Maschen) durch die Anzahl an Zunahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 8) = 3,25.
In diesem Beispiel nach ca. jeder 3. Masche zunehmen. 1 Masche zunehmen, indem 1 Umschlag gearbeitet wird, in der nächsten Reihe den Umschlag verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden.

ZUNAHMETIPP-2 (gilt für die Armausschnitte):
Alle Zunahmen erfolgen in Hin-Reihen!
1 Masche zunehmen, indem 1 Umschlag gearbeitet wird, in der nächsten Reihe (Rück-Reihe) den Umschlag links verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden.

ZUNAHMETIPP-3 (gilt für die Seiten des Rumpfteils):
4 Maschen vor dem Markierungsfaden beginnen, 1 Umschlag, 1 Masche glatt rechts, strikk A.8 (= 6 Maschen, der Markierungsfaden sitzt in der Mitte von A.8), 1 Masche glatt rechts, 1 Umschlag (= 2 Maschen zugenommen). In der nächsten Runde die Umschläge rechts verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden.

ABNAHMETIPP (gilt für die untere Ärmelmitte):
5 Maschen vor dem Markierungsfaden beginnen, 2 Maschen rechts zusammenstricken, A.8 (= 6 Maschen, der Markierungsfaden sitzt in der Mitte von A.8), 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen (= 2 Maschen abgenommen).
----------------------------------------------------------

Pullover:
Vorderteil und Rückenteil werden einzeln in Hin- und Rück-Reihen von oben nach unten gestrickt. Wenn die Zunahmen für die Armausschnitte fertig sind, werden die Teile zusammengesetzt und das Rumpfteil wird bis zum fertigen Maß in Runden auf der Rundnadel gestrickt.
Die Ärmel werden in Hin- und Rück-Reihen auf der kurzen Rundnadel gestrickt, von oben nach unten, ab dem Ende der Armkugel wird in Runden weitergestrickt, im Laufe der Abnahmen wird zum Nadelspiel gewechselt.

LINKE SCHULTER VORNE (beim Tragen des Kleidungsstücks):
26-26-28-28-30-30 Maschen auf Rundnadel Nr. 3 mit Flora anschlagen. 1 Rück-Reihe rechts, 1 Hin-Reihe rechts und 1 Rück-Reihe rechts stricken. 1 Hin-Reihe rechts stricken und gleichzeitig 8 Maschen für alle Größen gleichmäßig verteilt zunehmen – ZUNAHMETIPP-1 lesen = 34-34-36-36-38-38 Maschen. Die Rück-Reihe stricken, mit 3 Maschen rechts an der Seite und 31-31-33-33-35-35 Maschen links.
Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: A.1 (= 31-31-33-33-35-35 Maschen) und enden mit 3 Maschen kraus rechts an der Seite. In dieser Weise weiterstricken. MASCHENPROBE BEACHTEN! Wenn 10 Reihen im Muster A.1 gestrickt wurden, neue Maschen für den Halsausschnit am Ende jeder Rück-Reihe wie in A.1 gezeigt anschlagen, d.h. 1 Masche 3 x und dann 2 Maschen 3 x = 43-43-45-45-47-47 Maschen. Wenn A.1 zu Ende gestrickt wurde, am Ende der letzten Rück-Reihe 34 neue Maschen für den Halsausschnitt anschlagen = 77-77-79-79-81-81 Maschen. Die Arbeit hat eine Länge von ca. 8 cm ab dem Anschlagrand. Die Arbeit zur Seite legen und die rechte Schulter wie nachfolgend beschrieben stricken.

RECHTE SCHULTER VORNE (beim Tragen des Kleidungsstücks):
26-26-28-28-30-30 Maschen auf Rundnadel Nr. 3 anschlagen. 1 Rück-Reihe rechts, 1 Hin-Reihe rechts und 1 Rück-Reihe rechts stricken. 1 Hin-Reihe rechts stricken und gleichzeitig 8 Maschen für alle Größen gleichmäßig verteilt zunehmen = 34-34-36-36-38-38 Maschen. Die Rück-Reihe stricken, dabei 31-31-33-33-35-35 Maschen links und 3 Maschen kraus rechts an der Seite stricken.
Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: 3 Maschen kraus rechts, sA.2 (= 31-31-33-33-35-35 Maschen). In dieser Weise weiterstricken. Wenn 11 Reihen von A.2 gestrickt wurden, neue Maschen am Ende jeder Hin-Reihe wie in A.2 gezeigt zunehmen, d.h. 1 Masche 3 x und dann 2 Maschen 3 x = 43-43-45-45-47-47 Maschen. Wenn A.2 zu Ende gestrickt wurde, die rechte und linke Schulter zum Vorderteil wie nachfolgend beschrieben zusammensetzen.

VORDERTEIL:
Die Maschen der beiden Schulter zusammen auf dieselbe Rundnadel Nr. 3 legen (die 34 angeschlagenen Maschen, die an der linken Schulter für den Halsausschnitt angeschlagen wurden = vordere Mitte) = 120-120-124-124-128-128 Maschen.
Die erste Hin-Reihe wie folgt stricken: 3 Maschen kraus rechts, A.3 (= 38-38-40-40-42-42 Maschen), A.4 (= 38 Maschen), A.5 (= 38-38-40-40-42-42 Maschen) und enden mit 3 Maschen kraus rechts. In dieser Weise weiterstricken und wie nachfolgend beschrieben für die Armausschnitte zunehmen.
ARMAUSSCHNITTE:
Bei einer Länge von 17-15-16-14-13-13 cm je 1 Masche beidseitig für die Armausschnitte zunehmen – ZUNAHMETIPP-2 lesen, d.h. in jeder Hin-Reihe nach den 3 kraus rechten Maschen am Anfang der Reihe und vor den 3 kraus rechten Maschen am Ende der Reihe. In dieser Weise in jeder 2. Reihe insgesamt 3-7-7-13-17-21 x zunehmen, dann 3-4-6-6-8-10 neue Maschen am Ende der nächsten 2 Reihen anschlagen = 132-142-150-162-178-190 Maschen und die Arbeit hat eine Länge von ca. 19-20-21-22-24-26 cm ab der Schulter nach unten. Die Arbeit zur Seite legen und die rechte Schulter hinten wie nachfolgend beschrieben stricken.

RECHTE SCHULTER HINTEN (beim Tragen des Kleidungsstücks):
26-26-28-28-30-30 Maschen auf Rundnadel Nr. 3 anschlagen. 1 Rück-Reihe rechts, 1 Hin-Reihe rechts und 1 Rück-Reihe rechts stricken. 1 Hin-Reihe rechts stricken und dabei gleichzeitig 8 Maschen für alle Größen gleichmäßig verteilt zunehmen = 34-34-36-36-38-38 Maschen. Die Rück-Reihe stricken, mit 3 Maschen rechts an der Seite und 31-31-33-33-35-35 Maschen links.
Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: A.6 (= 31-31-33-33-35-35 Maschen) und enden mit 3 Maschen kraus rechts an der Seite. In dieser Weise weiterstricken. Wenn 2 Reihen von A.6 gestrickt wurden, 2 neue Maschen am Ende der letzten Rück-Reihe wie in A.6 gezeigt für den Halsausschnitt anschlagen = 36-36-38-38-40-40 Maschen. Wenn 4 Reihen von A.6 gestrickt wurden, 48 neue Maschen für den Halsausschnitt am Ende der letzten Rück-Reihe anschlagen = 84-84-86-86-88-88 Maschen. Die Arbeit zur Seite legen und die linke Schulter hinten wie nachfolgend beschrieben stricken.

LINKE SCHULTER HINTEN (beim Tragen des Kleidungsstücks):
26-26-28-28-30-30 Maschen auf Rundnadel Nr. 3 anschlagen. 1 Rück-Reihe rechts, 1 Hin-Reihe rechts und 1 Rück-Reihe rechts stricken. 1 Hin-Reihe rechts stricken und gleichzeitig 8 Maschen für alle Größen gleichmäßig verteilt zunehmen = 34-34-36-36-38-38 Maschen. Die Rück-Reihe stricken, mit 31-31-33-33-35-35 Maschen links und 3 Maschen kraus rechts an der Seite.
Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: 3 Maschen kraus rechts, A.7 (= 31-31-33-33-35-35 Maschen). In dieser Weise weiterstricken. Wenn 3 Reihen von A.7 gestrickt wurden, 2 neue Maschen für den Halsausschnitt am Ende der letzten Hin-Reihe wie in A.7 gezeigt anschlagen = 36-36-38-38-40-40 Maschen. Wenn A.7 zu Ende gestrickt wurde, die linke und rechte Schulter wie nachfolgend beschrieben zum Rückenteil zusammensetzen.

RÜCKENTEIL:
Die Maschen der beiden Schultern auf dieselbe Rundnadel Nr. 3 legen (die 48 Maschen, die an der rechten Schulter für den Halsausschnitt angeschlagen wurden = hintere Mitte) = 120-120-124-124-128-128 Maschen.
Die erste Hin-Reihe wie folgt stricken (mit der 3. Reihe in A.3, A.4 und A.5 beginnen, markiert mit einem Stern): 3 Maschen kraus rechts, A.3 (= 38-38-40-40-42-42 Maschen), A.4 (= 38 Maschen), A.5 (= 38-38-40-40-42-42 Maschen) und enden mit 3 Maschen kraus rechts. In dieser Weise weiterstricken (wenn A.3, A.4 und A.5 1 x ab der 3. Reihe in der Höhe gestrickt wurden, die Rapporte mit allen Reihen in der Höhe bis zum fertigen Maß wiederholen). GLEICHZEITIG für die Armausschnitte wie nachfolgend beschrieben zunehmen.
ARMAUSSCHNITTE:
Bei einer Länge von 17-15-16-14-13-13 cm je 1 Masche beidseitig für die Armausschnitte zunehmen – ZUNAHMETIPP-2 lesen, d.h. in der Hin-Reihe nach den 3 kraus rechten Maschen am Anfang der Reihe und vor den 3 kraus rechten 3 Maschen am Ende der Reihe zunehmen. In dieser Weise in jeder 2. Reihe insgesamt 3-7-7-13-17-21 x zunehmen, dann 3-4-6-6-8-10 neue Maschen am Ende der beiden nächsten Reihen anschlagen = 132-142-150-162-178-190 Maschen und die Arbeit hat eine Länge von ca. 19-20-21-22-24-26 cm ab der Schulter nach unten.
Nun Vorder- und Rückenteil wie nachfolgend beschrieben zum Rumpfteil zusammensetzen.

RUMPFTEIL:
Die Maschen des Vorderteils auf die Nadel legen (ohne die Maschen zu stricken), 1 Markierungsfaden anbringen (= an der Seite), die Maschen des Rückenteils auf die Nadel legen und 1 Markierungsfaden anbringen (= an der Seite) = 264-284-300-324-356-380 Maschen.
Die erste Runde wie folgt stricken: 6-7-9-9-11-13 Maschen kraus rechts, 3-7-7-13-17-21 Maschen glatt rechts, A.3, A.4 und A.5 wie zuvor stricken, 3-7-7-13-17-21 Maschen glatt rechts, 12-14-18-18-22-26 Maschen kraus rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte dieser 12-14-18-18-22-26 Maschen), 3-7-7-13-17-21 Maschen glatt rechts, A.3, A.4 und A.5 wie zuvor weiterstricken, 3-7-7-13-17-21 Maschen glatt rechts stricken und enden mit 6-7-9-9-11-13 Maschen kraus rechts.
In dieser Weise weiterstricken, jedoch wenn 2 Krausrippen (= 4 Runden kraus rechts) über die mittleren 12-14-18-18-22-26 Maschen an beiden Seiten gestrickt wurden, die nächste Runde wie folgt stricken: BITTE BEACHTEN: Die Runde 3 Maschen vor dem Markierungsfaden an der Seite beginnen, A.8 (= 6 Maschen, der Markierungsfaden sitzt in der Mitte von A.8), 6-11-13-19-25-31 Maschen glatt rechts, A.3, A.4 und A.5 wie zuvor stricken, 6-11-13-19-25-31 Maschen glatt rechts, A.8 (= 6 Maschen, der Markierungsfaden sitzt in der Mitte von A.8), 6-11-13-19-25-31 Maschen glatt rechts, A.3, A.4 und A.5 wie zuvor stricken und enden mit 6-11-13-19-25-31 Maschen glatt rechts.
In dieser Weise weiterstricken. Bei einer Länge von 32-34-36-38-40-42 cm ab der Schulter (ca. 13-14-15-16-16-16 cm ab den Armausschnitten) 2 Maschen an beiden Seiten des Rumpfteils zunehmen – ZUNAHMETIPP-3 lesen (= 4 Maschen zugenommen). In dieser Weise in jeder 6. Runde (ca. alle 2 cm) bis zum fertigen Maß zunehmen (falls die Maschenprobe in der Höhe stimmt, entspricht dies ca. 21 Zunahmen an beiden Seiten).
Bei einer Länge von 73-75-77-79-81-83 cm sind ca. 348-368-384-408-440-464 Maschen in der Runde.
In der nächsten Runde die Maschen jedes Zopfes (sowohl die Zöpfe mit 4 Maschen als auch die Zöpfe mit 2 Maschen) jeweils paarweise zusammenstricken (gilt nur für die Zopfmaschen, nicht für die Linksbereiche und die Glatt-rechts-Bereich) = ca. 294-314-330-354-386-410 Maschen.
3 KRAUSRIPPEN (= 6 Runden kraus rechts) über alle Maschen stricken – siehe oben. Rechts abketten, dabei kann nach jeder 8. Masche 1 Umschlag gearbeitet werden, der direkt wie eine Masche abgekettet wird, um zu verhindern, dass die Abkettkante spannt. Der ganze Pullover hat eine Länge von ca. 74-76-78-80-82-84 cm ab der Schulter nach unten.

ÄRMEL:
38-40-40-42-48-48 Maschen auf der kurzen Rundnadel Nr. 3 anschlagen. Glatt rechts hin- und zurückstricken und dabei für die Armkugel am Ende jeder Reihe, d.h. beidseitig, wie folgt neue Maschen anschlagen: 3 Maschen 1 x für alle Größen, 2 Maschen 2 x für alle Größen, 1 Masche 7-8-11-13-14-17 x, 2 Maschen 2-2-1-1-1-1 x und 3-4-6-6-8-10 Maschen 1 x = 80-86-92-98-110-120 Maschen und die Arbeit hat eine Länge von ca. 8-9-10-11-12-14 cm ab dem Anschlagrand. 1 Markierungsfaden am Anfang der Reihe anbringen (= an der unteren Ärmelmitte). Dann glatt rechts in Runden weiterstricken, jedoch über die mittleren 6 Maschen an der unteren Ärmelmitte A.8 stricken. Bei einer Länge von 3-3-3-2-2-1 cm ab dem Markierungsfaden 2 Maschen an der unteren Ärmelmitte abnehmen – ABNAHMETIPP lesen. In dieser Weise alle 2½-2-1½-1½-1-1 cm insgesamt 11-14-15-18-22-26 x abnehmen = 58-58-62-62-66-68 Maschen.
Bei einer Länge von 30-30-29-29-29-27 cm ab dem Markierungsfaden (die kürzeren Maße bei den größeren Größen werden durch eine längere Armkugel und eine breitere Schulter ausgeglichen) 1 Runde rechts stricken und dabei 22-22-23-23-24-22 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 80-80-85-85-90-90 Maschen.
Zu Nadelspiel Nr. 2,5 wechseln. Die nächste Runde wie folgt stricken: A.8 über die 6 Maschen an der unteren Ärmelmitte, A.9A bis noch 4 Maschen vor A.8 übrig sind (= 14-14-15-15-16-16 Rapporte à 5 Maschen) und enden mit A.9B (= 4 Maschen). In dieser Weise weiterstricken. Wenn die Manschette eine Länge von 12 cm in jeder Linksrippe 1 Masche abnehmen, indem in jeder Linksrippe 2 Maschen links zusammengestrickt werden (aus 3 Maschen links werden also 2 Maschen links) = 64-64-68-68-72-72 Maschen. Weiterstricken, bis die Manschette eine Länge von 15 cm hat (der ganze Ärmel hat eine Länge von ca. 53-54-54-55-56-56 cm ab dem Anschlagrand). In der nächsten Runde die Maschen jedes Zopfes paarweise zusammenstricken = 48-48-51-51-54-54 Maschen. 2 Krausrippen (= 4 Runden kraus rechts) stricken. Rechts abketten, dabei kann mit Nadelspiel Nr. 3 abgekettet werden oder es kann nach ca. jeder 8. Masche 1 Umschlag gearbeitet werden, der direkt wieder wie eine Masche abgekettet wird – so lässt sich verhindern, dass die Abkettkante spannt. Der Ärmel hat eine Länge von ca. 54-55-55-56-57-57 cm von oben nach unten. Den anderen Ärmel ebenso stricken.

FERTIGSTELLEN:
Die Schulternähte innerhalb der Anschlagkante schließen.
Ca. 116 bis 126 Maschen aus dem Halsausschnitt auf der kurzen Rundnadel Nr. 2,5 auffassen. 3 Krausrippen (= 6 Runden kraus rechts) stricken und rechts abketten, dabei kann mit der kurzen Rundnadel Nr. 3 abgekettet werden, um zu vermeiden, dass die Abkettkante spannt. Die Ärmel einnähen.

Diagramm

= 1 Masche rechts in Hin-Reihen, 1 Masche links in Rück-Reihen
= 1 Masche links in Hin-Reihen, 1 Masche rechts in Rück-Reihen
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag arbeiten, in der nächsten Reihe den Umschlag verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden
= 2 Maschen rechts zusammenstricken
= 1 Masche auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 1 Masche rechts, die Masche von der Zopfnadel rechts stricken
= 1 Masche auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 2 Maschen rechts, die Masche von der Zopfnadel links stricken
= 2 Maschen auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 1 Masche links, die 2 Maschen von der Zopfnadel rechts stricken
= 2 Maschen auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 2 Maschen rechts, die 2 Maschen von der Zopfnadel rechts stricken
= 2 Maschen auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 2 Maschen rechts, die 2 Maschen von der Zopfnadel rechts stricken
= Strickrichtung
= hier am Rückenteil beginnen




Kommentare (14)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Sooz 127 19.06.2018 - 15:15:

Hi - I love this design and am using Drops Flora yarn but I've had to go up to size 4/4.5mm needles to get the gauge right which means the knit is a bit 'loose' and looses the effect. Generally my gauge is about right so not sure what I'm doing wrong . Any pointers would be greatly appreciated!

DROPS Design 19.06.2018 kl. 15:56:

Dear Sooz127, after you have worked your swatch, wash it as you will wash the garment afterwards, and leave it dry flat. Check then measurements and adjust needle size if necessary - you should get 24 sts x 32 rows in stocking st = 10 x 10 cm. Happy knitting!

Natalia Marino 17.04.2018 - 10:56:

What happens with the stitches created for the armhole during the front piece knitting? Should they be knitted every row like the garter st or should they be purl on the right side and knit on the reverse? Thank you.

DROPS Design 17.04.2018 kl. 11:59:

Dear Mrs Marino, the increased sts are worked in stocking stitch - read INCREASE TIP-2 (for the armholes), and the new sts cast on on each side are also worked in stocking st before working front and back piece together in the round. Happy knitting!

Laura 10.01.2018 - 11:23:

Diagrammeissa A1 ja A2 on selvästi virhe, riviltä 19 alken pitäisi olla silmukan verran enemmän nurjia silmukoita pääntien lisäysreunassa. Siten kuin ne nyt ovat, ne eivät kohtaa diagrammeja A4 ja A3, kuten pitäisi, että kuvio jatkuisi katkoksitta.

Christiane Schreder 16.12.2017 - 11:58:

Hallo, zu Diagramm A1 wüsste ich gerne ob ich durch die vier Reihen oberhalb vom Diagramm das Muster für den Zopf links über 4 Maschen abändern muss und somit nicht mehr nach Chart stricke. Besten Dank.

DROPS Design 18.12.2017 kl. 08:24:

Liebe Frau Schreder, wenn die 20 Reihen in A.8 gestrickt sind, ist das Muster fertig und muss ab 1. Reihe wiederholt sein, nur die 2 Zöpfe werden nicht im gleichen Rythmus gestrickt (= jede 6.Reihe). Viel Spaß beim stricken!

Kristina Ramberg 23.10.2017 - 11:38:

Hej jag har två frågor. På diagrammen för A3, A4 och A5 så finns det 4 varv och fyra maskor som liksom "sticker" ut från mönstret. Jag har aldrig stickat efter mönster så här förut och förstår inte hur jag ska tänka kring de delarna. Min andra fråga gäller de maskor som ska ökas till ärmhål på framstycket när man stickat i mitt fall 14 cm. Ska dessa ingå i mönstret eller blir de bara stickade som räta/aviga? Med vänlig hälsning och tack för hjälp på förhand Kristina

DROPS Design 24.10.2017 kl. 14:16:

Dessa 4 maskor i diagrammet är bara med för att visa var följande flätvridning ska göras, du fortsätter alltså bara mönstret som tidigare. De ökade maskorna till ärmen stickas i slätstickning.

Camilla 01.10.2017 - 21:45:

Hur ökar jag maskorna som ska ökas i diagram A1 och A2? Det finns inga markeringar som visar var. Förklaring till tecknet med ett omslag mellan två maskor finns ovanför diagrammen men det tecknet finns ingenstans i något av diagrammen. Det står att man ökar på avigsidan men det ser inte ut så på diagram A1.

DROPS Design 02.10.2017 kl. 17:31:

Hej! Dessa maskor ökas genom att man lägger upp nya maskor mot halsen (dvs. från avigsidan på vänster framst och från rätsidan på höger framst), de nya maskorna finns sedan med i diagrammen.

Annika Mathiasson 25.08.2017 - 12:45:

Jag fattar inte på fram och bakstycket: "OBS: Börja varvet 3 maskor före markören i sidan, sticka A.8 (= 6 maskor, markören sitter mitt i A.8), sticka 6-11-13-19-25-31 maskor slätstickning, fortsätt A.3, A.4 och A.5 som förut, sticka 6-11-13-19-25-31 maskor slätstickning, sticka A.8 (= 6 maskor, markören sitter mitt i A.8), sticka 6-11-13-19-25-31 maskor slätstickning, " A8 verkar ju vara mönster, sticka 13 m slätstickning? Har fastnat totalt :-)

DROPS Design 13.09.2017 kl. 15:07:

Hej, du börjar 3 m före markören för att kunna sticka A.8 med flätan i mitten, märktråden sitter mitt i flätan. Lycka till!

Anne Westgård Strand 08.08.2017 - 13:30:

Fant en feil i diagramforklaringen. Flette over 4 masker på første = sett 2 masker på flettepinne foran arbeidet, strikk 1 vrang, strikk de 2 maskene på flettepinnen rett. Dette kan ikke stemme. Må være: sett 2 masker på flettepinne bak arbeidet, strikk 2 rett, strikk maskene på flettepinnen rett.

DROPS Design 15.08.2017 kl. 09:47:

Hei Anne. Ja, her har det vært en copy & paste feil på den norske oppskriften. Teksten til 7. diagramikon stod også som forklaring til 8. diagramikon. Dette er nå ordnet. Takk for at du gjorde oss oppmerksom på dette. God Fornøyelse videre på denne flotte genseren.

Iréne Lund 02.07.2017 - 16:45:

Mycket snygg stickning i en fin modell.

Lotte Brændegaard Hvid 30.06.2017 - 18:30:

Åh hvor er den sød, glæder mig til opskriften bliver frigivet, for jeg er klar ;-)

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 179-3

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.