Fideli by DROPS Design

Gestrickte DROPS Mütze in ”Merino Extra Fine” mit Jacquardmuster und langen Ohrklappen sowie Bommeln in ”Symphony” und DROPS Fäustlinge in ”Merino Extra Fine” mit Jacquardmuster. Größe 3 - 12 Jahre.

DROPS Design: Modell Nr. me-008-bn
Garngruppe B
-------------------------------------------------------
MÜTZE:

Größe: 3/7 - 8/12 Jahre
Passend für Kopfumfang: 50/52 - 53/55 cm
Material:
DROPS MERINO EXTRA FINE von Garnstudio
Für beide Größen:
100 g Farbe Nr. 22, helllila
50 g Farbe Nr. 17, pink
50 g Farbe Nr. 01, natur
50 g Farbe Nr. 30, senf
Sowie:
DROPS SYMPHONY von Garnstudio
50 g Farbe Nr. 01, natur

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 cm) Nr. 3,5 - oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 22 M und 30 R glatt re.
DROPS RUNDNADEL (40 cm) Nr. 3 – für den Mützenrand im Rippenmuster.

-------------------------------------------------------

FÄUSTLINGE:

Größe: 3/5 - 6/8 - 9/12 Jahre
Material:
DROPS MERINO EXTRA FINE von Garnstudio
Für alle Größen:
50 g Farbe Nr. 22, helllila
50 g Farbe Nr. 17, pink
50 g Farbe Nr. 01, natur
50 g Farbe Nr. 30, senf

DROPS NADELSPIEL Nr. 3 - oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 23 M und 32 R glatt re.
DROPS NADELSPIEL Nr. 2,5 – für die Bündchen.

(Weiter zu Anleitung ...)

Schlagwörter:

Anleitungstyp: Fäustlinge, Mützen, Schals, Sets, Thema: nordisch,

Tipps & Hilfe

Alle unsere Anleitung haben Videotutorials, die Ihnen helfen können, Ihr Projekt schnell zu beenden!

Hier finden Sie sie!

Schritt-für-Schritt-Tutorials für die üblichsten Strick- und Häkeltechniken können Sie auch bei den DROPS Lessons finden.!

MÜTZE:

MUSTER:
Siehe Diagramm A-1. Das Diagramm zeigt alle R des Musters, wie sie auf der Vorderseite erscheinen. Das Muster wird glatt re in Jacquardtechnik gestrickt.

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-R):
1 Krausrippe = 2 R kraus re = 2 R re
-------------------------------------------------------

Die Mütze wird in Runden auf der Rundnadel und später auf dem Nadelspiel gestrickt.
104-116 M auf Rundnadel Nr. 3 in Helllila anschlagen. 3 cm im Rippenmuster (= 2 M re, 2 M li im Wechsel) stricken, die Rd beginnt an der hinteren Mitte. Zu Rundnadel Nr. 3,5 wechseln und im Muster A-1 weiterstricken, dabei GLEICHZEITIG in der 1. Rd 8 M gleichmäßig verteilt abnehmen (= 96-108 M). – MASCHENPROBE BEACHTEN!
Wenn A-1 1 x in der Höhe gestrickt wurde, die Mütze in Helllila weiterstricken. GLEICHZEITIG bei einer Gesamtlänge von 14-16 cm 8-9 Markierer im Abstand von je 12 M anbringen. In der nächsten Rd nach jedem Markierer 1 M abnehmen, indem 2 M re zusammengestrickt werden. Die Abnahmen in jeder 2. Rd noch weitere 6 x wdh, dann in jeder Rd 4 x arbeiten (= 8-9 verbleibende M). Den Faden abschneiden, durch die verbleibenden M fädeln und zusammenziehen. Die Mütze misst ca. 20-22 cm in der Höhe.

OHRKLAPPEN:
Die Ohrklappen werden in Hin- und Rückreihen auf 2 Nadeln des Nadelspiels gestrickt.
Für die 1. Ohrklappe nach 12 M ab der hinteren Mitte 1 Markierer anbringen und in Helllila mit Nadel Nr. 3,5 aus jeder der folgenden 22-26 M der Anschlagkante 1 M auffassen.
In Hin- und Rück-R KRAUSRIPPEN (siehe oben) stricken – abwechselnd in Helllila und in Pink je 2 Krausrippen (= je 4 R kraus re) stricken.
Wenn die Ohrklappe ca. 30-33 cm misst, in Helllila weiterstricken, dabei GLEICHZEITIG beidseitig je 1 M abnehmen, indem jeweils die beiden M nach der ersten bzw. vor der letzten M re zusammengestrickt werden. Die Abnahmen in jeder 2. R noch weitere 4-5 x wiederholen, dann in jeder R 4-5 x arbeiten (= 4 verbleibende M). Den Faden abschneiden, durch die verbleibenden M fädeln und zusammenziehen.

Die 2. Ohrklappe entsprechend an der anderen Seite der Mütze stricken, dabei darauf achten, dass die beiden Ohrklappen genau gleich lang werden. Zwischen den Ohrklappen befinden sich hinten 24-24 M und vorne 36-40 M.

BOMMEL:
3 dichte schöne Pompons mit Symphony mit einem Durchmesser von ca. 5 cm anfertigen. Jeweils 1 Pompon unten an jeder Ohrklappe und oben auf der Mütze festnähen.

--------------------------------------------------------

FÄUSTLINGE:

MUSTER:
Siehe Diagramm A-1. Das Diagramm zeigt alle R des Musters, wie sie auf der Vorderseite erscheinen. Das Muster wird glatt re in Jacquardtechnik gestrickt.
-------------------------------------------------------

Die Fäustlinge werden in Runden auf dem Nadelspiel gestrickt.
32-36-40 M auf Nadelspiel Nr. 2,5 in Helllila anschlagen. 4-5-6 cm im Rippenmuster (= 2 M re, 2 M li im Wechsel) stricken. Zu Nadelspiel Nr. 3 wechseln und 1 Rd glatt re stricken, dabei gleichzeitig 4-6-8 M gleichmäßig verteilt zunehmen (= 36-42-48 M). Im Muster A-1 weiterstricken. – MASCHENPROBE BEACHTEN!
Nachdem von A-1 3 Rd gestrickt wurden, beginnen die Zunahmen für den Daumenzwickel: Beidseitig der 2. M ab Rd-Beginn jeweils 1 M durch 1 Umschlag zunehmen, die Umschläge in der nächsten Rd re verschränkt abstricken, um Löcher zu vermeiden. Die Zunahmen noch weitere 2-3-3 x in jeder 4. Rd wdh (jeweils beidseitig ALLER Daumen-M zunehmen, d.h. die Anzahl der Daumen-M erhöht sich nach jeder Zunahme-Rd um 2 M), dabei die zugenommenen Daumen-M soweit wie möglich in das Muster einarbeiten und DARAUF ACHTEN, dass sich das Muster beim restlichen Fäustling nicht verschiebt! Nach allen Zunahmen sind 7-9-9 Daumen-M und insgesamt 42-50-56 M auf den Nadeln.
Wenn das Strickstück 10-12-14 cm misst, die 7-9-9 Daumen-M + beidseitig der Daumen-M je 1 M stilllegen. Hinter den stillgelegten M 3 M neu anschlagen (= 36-42-48 M auf den Nadeln). Im Muster bis zum Pfeil für die gewünschte Größe weiterstricken, danach in Helllila weiterstricken.
GLEICHZEITIG bei einer Gesamtlänge von 15-17-19 cm 6 Markierer im Abstand von jeweils 6-7-8 M anbringen. In der nächsten Rd nach jedem Markierer 1 M abnehmen, indem 2 M re zusammengestrickt werden. Die Abnahmen noch in jeder 2. Rd weitere 2 x wdh, danach in jeder Rd 2-3-4 x wdh (= 6 verbleibende M). Den Faden abschneiden, durch die verbleibenden M fädeln, zusammenziehen und gut vernähen.
Der Fäustling misst ca. 17-19-22 cm.

DAUMEN:
Die 9-11-11 stillgelegten M auf Nadelspiel Nr. 3 legen und zusätzlich aus dem Rand hinter den Daumen-M 5 M in Helllila auffassen (= 14-16-16 M). In Rd in Helllila 3½-4½-5½ cm glatt re stricken. In der nächsten Rd jeweils 2 M re zusammenstricken, den Faden abschneiden, durch die verbleibenden M fädeln, zusammenziehen und gut vernähen.

Den 2. Fäustling ebenso arbeiten.

----------------------------------------------------------
Jacke - siehe SmåDROPS 23-43
----------------------------------------------------------
Beinstulpen - siehe SmåDROPS 23-44
----------------------------------------------------------

Diagramm

= helllila
= pink
= senf
= natur

Zugehörige Anleitungen

Brauchen Sie Hilfe? Hier finden Sie einige hilfreiche Videotutorials!

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare. Zur Anleitung DROPS Children 23-42 im Original.