DROPS / 202 / 32

Awakening Spring by DROPS Design

Gestrickter Pullover mit Raglan in DROPS Paris. Die Arbeit wird von oben nach unten mit Lochmuster gestrickt. Größe S - XXXL.

DROPS Design: Modell w-760
Garngruppe C oder A + A
-------------------------------------------------------

GRÖSSE:
S - M - L - XL - XXL – XXXL (siehe Maße in der Maßskizze)

MATERIAL:
DROPS PARIS von Garnstudio (gehört zur Garngruppe C)
450-500-550-600-650-700 g Farbe 27, pfirsich

MASCHENPROBE:
17 Maschen in der Breite und 22 Reihen in der Höhe glatt rechts = 10 x 10 cm.

NADELN:
DROPS NADELSPIEL Nr. 5.
DROPS RUNDNADELN Nr. 5, 40 cm und 80 cm Länge, für den glatt rechts gestrickten Teil.
DROPS NADELSPIEL Nr. 4, für das Rippenmuster.
DROPS RUNDNADEL Nr. 4, 40 cm und 80 cm Länge, für das Rippenmuster.
Die Angabe der Nadelstärke ist nur eine Orientierungshilfe. Wenn für 10 cm mehr Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dickeren Nadelstärke wechseln. Wenn für 10 cm weniger Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dünneren Nadelstärke wechseln.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.

100% Baumwolle
von 0.94 € /50g
DROPS Paris uni colour DROPS Paris uni colour 1.09 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Paris recycled denim DROPS Paris recycled denim 0.94 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 8.46€ erhalten. Erfahren Sie mehr.

Anleitungsschritte

HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

-------------------------------------------------------

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1 bis A.4. Das Diagramm für die gewünschte Größe wählen.

ABNAHMETIPP-1 (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie man gleichmäßig verteilt abnimmt, die gesamte Maschenzahl auf der Nadel (z.B. 92 Maschen) durch die Anzahl an Abnahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 6) = 15,3.
In diesem Beispiel abnehmen, indem ca. jede 14. und 15. Masche rechts zusammengestrickt werden.

ABNAHMETIPP-2 (gilt für die Ärmel):
Je 1 Masche beidseitig des A.4 wie folgt abnehmen: Stricken bis noch 2 Maschen vor A.4 übrig sind, 2 Maschen rechts zusammenstricken, A.4, 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen.

ZUNAHMETIPP-1 (gilt für die Seiten des Rumpfteils):
Je 1 Masche beidseitig jedes A.4 zunehmen, indem 1 Umschlag gearbeitet wird. In der nächsten Runde die Umschläge rechts verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden. Die neuen Maschen werden glatt rechts gestrickt.

ZUNAHMETIPP-2 (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie gleichmäßig verteilt zugenommen werden muss, die gesamte Maschenzahl auf der Nadel (z.B. 170 Maschen) durch die Anzahl an Zunahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 34) = 5.
In diesem Beispiel zunehmen, indem 1 Umschlag nach jeder 5. Masche gearbeitet wird. In der nächsten Reihe (Rück-Reihe) die Umschläge verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden.

RAGLANZUNAHMEN:
Je 1 Masche beidseitig der 2 Rechts-Maschen an jedem Übergang zwischen Vorder-Rückenteil und Ärmeln zunehmen (= 8 Maschen zugenommen in der Runde). 1 Masche zunehmen, indem 1 Umschlag gearbeitet wird. In der nächsten Runde die Umschläge rechts verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden. Dann die neuen Maschen an den Ärmeln glatt rechts stricken und am Vorderteil und am Rückenteil ins Muster einarbeiten.
-------------------------------------------------------

DIE ARBEIT BEGINNT HIER:

-------------------------------------------------------

PULLOVER - KURZBESCHREIBUNG DER ARBEIT:
Die Arbeit wird in Runden auf der Rundnadel gestrickt, von oben nach unten. Die Ärmel werden in Runden auf der kurzen Rundnadel/dem Nadelspiel gestrickt, von oben nach unten.

HALSBLENDE:
Anschlag: 92-96-104-108-116-120 Maschen auf Rundnadel Nr. 4 mit Paris. 1 Runde rechts stricken. Dann 2½ cm im Rippenmuster stricken (2 Maschen rechts, 2 Maschen links). 1 Runde rechts stricken und dabei 6-10-10-14-14-18 Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen – ABNAHMETIPP-1 (gleichmäßig verteilt) lesen = 86-86-94-94-102-102 Maschen. 1 Runde rechts stricken.

PASSE:
Zu Rundnadel Nr. 5 wechseln. Im MUSTER – siehe oben - wie folgt stricken (die Runde beginnt an der hinteren Mitte): * A.1 über die ersten/nächsten 10 Maschen, A.2 – das Diagramm für die gewünschte Größe wählen - über die nächsten 5-5-7-7-9-9 Maschen, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, hier 1 Markierungsfaden anbringen (= halbes Rückenteil/Vorderteil), 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 8 Maschen rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, hier 1 Markierungsfaden anbringen (= Ärmel), 1 Masche rechts, 1 Umschlag, A.3 – das Diagramm für die gewünschte Größe wählen - über die nächsten 6-6-8-8-10-10 Maschen, A.1 über die nächsten 10 Maschen (= halbes Vorderteil/Rückenteil) *, von *-* noch 1 x wiederholen.
Es wurden nun 8 Maschen als RAGLANZUNAHMEN zugenommen – siehe oben. In dieser Weise weiter im Muster stricken und dabei die Raglanzunahmen in jeder 2. Runde insgesamt 18-22-23-26-28-30 x arbeiten = 230-262-278-302-326-342 Maschen. MASCHENPROBE BEACHTEN. Wenn die Diagramme in der Höhe zu Ende gestrickt wurden, ebenso im Muster weiterstricken, d.h. A.2/A.3 in Richtung Raglanlinie an Vorderteil und Rückenteil stricken und je 2 Rapporte mehr von A.1 zwischen A.2 und A.3 am Vorderteil und Rückenteil stricken. Die Ärmel weiter glatt rechts stricken. Wenn alle Raglanzunahmen beendet sind, hat die Arbeit eine Länge von ca. 21-23-25-27-29-31 cm ab dem Anschlagrand, gemessen an der vorderen Mitte. In der nächsten Rück-Reihe wie folgt stricken:
BITTE BEACHTEN: Jeweils einige der Maschen (= 1-1-0-1-1-3 Maschen) des Ärmels werden zum Rückenteil/Vorderteil genommen, sodass der Übergang zwischen Rückenteil/Vorderteil und Ärmeln nicht mehr an den Markierungsfäden liegt, wie folgt stricken:
Die ersten 35-39-41-45-49-53 Maschen stricken (= halbes Rückenteil), die nächsten 44-52-56-60-64-64 Maschen stilllegen (= Ärmel), 10-10-12-12-14-16 neue Maschen anschlagen (= an der Seite unter dem Arm), die nächsten 71-79-83-91-99-107 Maschen stricken (= Vorderteil), die nächsten 44-52-56-60-64-64 Maschen stilllegen (= Ärmel), 10-10-12-12-14-16 neue Maschen anschlagen (= an der Seite unter dem Arm), die restlichen 36-40-42-46-50-54 Maschen stricken (= halbes Rückenteil). DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN!

RUMPFTEIL:
= 162-178-190-206-226-246 Maschen. Jeweils A.4 (= 8 Maschen) über die mittleren 8 Maschen an beiden Seiten des Rumpfteils unter den Armen stricken und so viele Rapporte im Lochmuster stricken, wie dazwischen über Vorderteil und Rückenteil passen (das Muster muss passend zu dem Muster der Passe weitergestrickt werden!), die restlichen Maschen glatt rechts stricken.
Bei einer Länge von 4 cm je 1 Masche beidseitig jedes A.4 an beiden Seiten des Rumpfteils zunehmen – ZUNAHMETIPP-1 lesen. In dieser Weise alle 6 cm insgesamt 2 x für alle Größen zunehmen = 170-186-198-214-234-254 Maschen. Weiterarbeiten, bis die Arbeit eine Länge von 21 cm hat (daran angepasst, dass nach einem Lochmuster in der Höhe + einigen Runden glatt rechts geendet wird). Nun 34-38-42-46-46-50 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen – ZUNAHMETIPP-2 lesen = 204-224-240-260-280-304 Maschen. Zu Rundnadel Nr. 4 wechseln. 3 cm im Rippenmuster stricken (2 Maschen rechts / 2 Maschen links). Die Maschen abketten, wie sie erscheinen (d.h. rechte Maschen rechts und linke Maschen links abketten). Darauf achten, dass die Abkettkante nicht spannt, ggf. mit einer etwas dickeren Nadel abketten. Der Pullover hat eine Länge von ca. 48-50-52-54-56-58 cm ab der Schulter nach unten.

ÄRMEL:
Die 44-52-56-60-64-64 stillgelegten Maschen der einen Seite zurück auf die kurze Rundnadel/Nadelspiel Nr. 5 legen. Zusätzlich 1 Masche aus jeder der 10-10-12-12-14-16 Maschen unter dem Arm auffassen = 54-62-68-72-78-80 Maschen. In Runden glatt rechts weiterstricken und A.4 über die mittleren 8 Maschen an der unteren Ärmelmitte stricken. Bei einer Länge von 4 cm 2 Maschen an der unteren Ärmelmitte abnehmen – ABNAHMETIPP-2 lesen. In den verschiedenen Größen wie folgt abnehmen:
Größe S: alle 3 cm 5 x und alle 4 cm 4 x abnehmen (= insgesamt 9 Abnahmen).
Größe M: alle 2 cm 6 x und alle 3 cm 6 x abnehmen (= insgesamt 12 Abnahmen).
Größe L: alle 2 cm insgesamt 14 x abnehmen.
Größe XL: alle cm 8 x und alle 2 cm 8 x abnehmen (= insgesamt 16 Abnahmen).
Größe XXL: alle cm 9 x und alle 2 cm 9 x abnehmen (= insgesamt 18 Abnahmen).
Größe XXXL: alle cm 10 x und alle 2 cm 8 x abnehmen (= insgesamt 18 Abnahmen).
Wenn alle Abnahmen am Ärmel fertig sind, sind 36-38-40-40-42-44 Maschen in der Runde. Weiterstricken, bis der Ärmel eine Länge von 38-37-35-34-32-30 cm hat (die kürzeren Maße bei den größeren Größen werden durch eine längere Passe ausgeglichen).
Nun 8-6-8-8-10-8 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen – ZUNAHMETIPP-2 beachten = 44-44-48-48-52-52 Maschen. Zu Nadelspiel Nr. 4 wechseln. 4 cm im Rippenmuster stricken (2 Maschen rechts, 2 Maschen links). Die Maschen abketten, wie sie erscheinen (d.h. rechte Maschen rechts und linke Maschen links abketten). Darauf achten, dass die Abkettkante nicht spannt, ggf. mit einer etwas dickeren Nadel abketten. Der Ärmel hat eine Länge von ca. 42-41-39-38-36-34 cm. Den 2. Ärmel ebenso stricken.

Diagramm

= 1 Masche rechts
= 2 Maschen rechts zusammenstricken
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag arbeiten, in der nächsten Runde den Umschlag rechts stricken, sodass ein Loch gebildet wird.




Francesca 22.09.2019 - 19:09:

Salve, sto lavorando la taglia M di questo graziosissimo golf, ma temo che ci sia un errore nella parte finale della descrizione dello sprone. Infatti io non ho 43 maglie nella prima parte del dietro, bensì 39; e il totale con le 79 maglie del davanti + le 40 dell’altra metà dietro più le 20 dei due sottomanica dà un totale di 178, come da voi indicato nella spiegazione relativa al corpo. Quindi credo che siano sbagliate le indicazioni del numero di maglie della prima parte del dietro

DROPS Design 22.09.2019 kl. 22:30:

Buongiorno Francesca. Abbiamo corretto il numero delle maglie nella parte da lei indicata. Per la taglia M, le maglie sono 39. La ringraziamo per la segnalazione. Buon lavoro!

Carmen 15.08.2019 - 02:02:

No comprendo (por más vueltas que le doy) el primer párrafo de las explicaciones del cuerpo donde dice que A4 debe calzar con el patrón de calado si es totalmente distinto.No se si me he explicado bien y si me lo podéis aclarar.Espero que si.Gracias

DROPS Design 25.08.2019 kl. 14:57:

Hola Carmen. A.4 solo se trabaja bajo la manga. En el cuerpo continuamos trabajando con A.2/A.3. Las repeticiones de estos dos diagramas se trabajan igual como en el canesú para no interrumpir el dibujo de canesú. A.4 completa el hueco que queda en los lados bajo la manga al trabajar A.2 y A.3 en el cuerpo.

Kate 10.07.2019 - 20:06:

Jeg forstår ikke, hvorfor A 4 under ærmerne skal strikkes , det giver hulmønster på hver 4. Runde, medens A1, er på hver 10. Runde/omgang - og skal A4 “kun” strikkes over 28 omgange? Hvordan skal jeg forstå, at mønsteret skal passe OVER mønsteret på bærestykket 🤨🙃

DROPS Design 11.07.2019 kl. 13:08:

Hei Kate. Det stemmer: A.4 strikkes på undersiden av ermet. Dette er et annet hullmønster enn resten av genseren, og danner et sammenhengende mønster fra ytterst på ermet, til nederst på bolen (ekskludert vrangbordene). Videre tilpasser du slik at mønsteret på bolen stemmer overens med mønsteret på bærestykket (altså om du avsluttet bærestykket på rad 10, strikkes bolen videre fra rad 11 i diagrammet). God fornøyelse

Marinette 28.01.2019 - 19:38:

Charming

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 202-32

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.