DROPS / 200 / 16

Blossoming Beauty by DROPS Design

Gehäkelte Viereckjacke in DROPS Cotton Merino. Die Arbeit wird mit Lochmuster gehäkelt. Größe S - XXXL.

Schlagwörter: asymmetrisch, Jacken, Lochmuster, Quadrat,

DROPS Design: Modell cm-109
Garngruppe B
-------------------------------------------------------

GRÖSSE:
S/M - L – XL/XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)

MATERIAL:
DROPS COTTON MERINO von Garnstudio (gehört zur Garngruppe B)
650-750-900-950 g Farbe 28, puder

MASCHENPROBE:
20 Stäbchen in der Breite und 10 Reihen in der Höhe = 10 x 10 cm.

HÄKELNADEL:
DROPS HÄKELNADEL Nr. 3,5.
Die Angabe der Nadelstärke ist nur eine Orientierungshilfe. Wenn für 10 cm mehr Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dickeren Nadelstärke wechseln. Wenn für 10 cm weniger Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dünneren Nadelstärke wechseln.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (19)

50% Schurwolle, 50% Baumwolle
von 2.59 € /50g
DROPS Cotton Merino uni colour DROPS Cotton Merino uni colour 2.59 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 33.67€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

-------------------------------------------------------

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1 bis A.11 (A.5 gilt für Größe XL/XXL und XXXL).

HÄKELINFORMATION:
In jeder Reihe mit Stäbchen das erste Stäbchen durch 3 Luftmaschen ersetzen. Die 3 Luftmaschen zählen bei der Anzahl der Maschen als 1 Stäbchen.

ZUNAHMETIPP:
1 Stäbchen zunehmen, indem 2 Stäbchen in 1 Stäbchen gehäkelt werden.

ABNAHMETIPP-1:
1 Stäbchen wie folgt abnehmen: * 1 Umschlag arbeiten, die Nadel in die nächste Masche einstechen, den Faden holen, 1 Umschlag arbeiten und den Umschlag durch die 2 ersten Schlingen auf der Häkelnadel ziehen *, von *-* noch 1 x wiederholen, 1 Umschlag und den Umschlag durch alle 3 Schlingen auf der Häkelnadel ziehen (= 1 Stäbchen abgenommen).

ABNAHMETIPP-2 (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie man gleichmäßig verteilt abnimmt, die gesamte Maschenzahl der Runde (z.B. 48 Maschen) durch die Anzahl an Abnahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 3) = 16. In diesem Beispiel ca. jedes 15. und 16. Stäbchen zusammenhäkeln.

-------------------------------------------------------

DIE ARBEIT BEGINNT HIER:

-------------------------------------------------------

VIERECKJACKE - KURZBESCHREIBUNG DER ARBEIT:
Die Arbeit wird in Hin- und Rück-Reihen gehäkelt. Zuerst wird das Rückenteil gehäkelt, dann werden die rechte Seite, der Armausschnitt und das rechte Vorderteil gehäkelt. Danach werden die linke Seite, der Armausschnitt und das linke Vorderteil gehäkelt. Die Ärmel werden von oben nach unten angehäkelt.

RÜCKENTEIL:
163-163-183-183 Luftmaschen mit Häkelnadel Nr. 3,5 mit Cotton Merino. Im Muster in den verschiedenen Größen wie folgt häkeln:

Größe S/M und L:
A.1 über die ersten 6 Luftmaschen – HÄKELINFORMATION lesen, A.2a über die nächsten 24 Luftmaschen, A.3a über die nächsten 108 Luftmaschen (= 3 Rapporte), A.4a über die nächsten 19 Luftmaschen, A.1 über die restlichen 6 Luftmaschen = 138-138 Maschen.

Größe XL/XXL und XXXL:
A.1 über die ersten 6 Luftmaschen – HÄKELINFORMATION lesen, A.2a über die nächsten 24 Luftmaschen, A.3a über die nächsten 108 Luftmaschen (= 3 Rapporte), A.4a über die nächsten 19 Luftmaschen, A.5 über die nächsten 20 Maschen, A.1 über die restlichen 6 Luftmaschen = 155-155 Maschen.

Alle Größen:
BITTE BEACHTEN: A.1 beidseitig bis zum fertigen Maß häkeln. Die gerade gehäkelte Reihe ist eine Hin-Reihe, 1 Markierungsfaden anbringen, um zu markieren, welche Reihe die Hin-Reihe ist.
Im Muster A.2b, A.3b, A.4b und A.5b (A.5b gilt für Größe XL/XXL und XXXL) weiterhäkeln, bis die Diagramme in der Höhe insgesamt 3 x gehäkelt wurden. MASCHENPROBE BEACHTEN!
Nun 1 Reihe mit 1 Stäbchen in jede Stäbchen und 2 Stäbchen um jeden Luftmaschenbogen häkeln (A.1 wie zuvor beidseitig häkeln), gleichzeitig 1-1-0-0 Stäbchen zunehmen – ZUNAHMETIPP lesen = 139-139-155-155. Die Arbeit hat eine Länge von ca. 32 cm Länge, für alle Größen. Den Faden abschneiden.
1 Markierungsfaden an der zuletzt gehäkelten Reihe anbringen. DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN!

RECHTE SEITE, ARMAUSSCHNITT und VORDERTEIL:
Nun ab der Rück-Reihe häkeln, d.h. es werden 2 Rück-Reihen direkt nacheinander gehäkelt: A.1 über die ersten 6 Maschen, A.6 bis zum nächsten A.1, dabei jedoch beim letzten Mal die letzte feste Masche/Luftmasche des Diagramms überspringen (damit das Muster an beiden Seiten symmetrisch wird) = 32-32-36-36 Rapporte A.6, A.1. Die vorletzte Reihe (= Hin-Reihe) der Diagramme häkeln. Nun ist Größe S/M fertig. In Größe L, XL/XXL und XXXL diese 2 Reihen häkeln, bis 4-4-6 Reihen des Musters gehäkelt wurden.

Alle Größen:
Nun für den Armausschnitt wie folgt häkeln (ab der Rück-Reihe): A.1, 8 Rapporte A.6, 36-40-40-44 Luftmaschen für den Armausschnitt, die nächsten 9-10-10-11 Rapporte A.6 überspringen, 1 feste Masche um die nächste Luftmasche und A.6 bis zum nächsten A.1 häkeln, dabei jedoch beim letzten Mal die letzte feste Masche/Luftmasche des Diagramms überspringen (damit das Muster an beiden Seiten symmetrisch wird), A.1.
Weiter hin und zurück im Muster A.6 häkeln, mit A.1 beidseitig, dabei über die über die 36-40-40-44 Luftmaschen des Armausschnitts 9-10-10-11 Rapporte A.6 häkeln = insgesamt 32-32-36-36 Rapporte A.6 zwischen den beiden Rapporten A.1. Die 2 letzten Reihen von A.6 wiederholen, bis die Arbeit eine Länge von ca. 6-8-8-10 cm ab dem Markierungsfaden hat – daran angepasst, dass die letzte Reihe, die gehäkelt wird, die letzte Reihe des Diagramms ist.
Nun 1 Reihe mit 1 Stäbchen in jedes Stäbchen und 1 Stäbchen um jede Luftmasche häkeln (A.1 beidseitig wie zuvor häkeln), gleichzeitig 1-1-0-0 Stäbchen zunehmen = 140-140-155-155 Maschen. Dann im Muster wie folgt häkeln: A.1, A.7 bis zum nächsten A.1, dabei jedoch beim letzten Mal das letzte Stäbchen des Diagramms überspringen (damit das Muster an beiden Seiten symmetrisch wird), enden mit A.1. Wenn A.7 in der Höhe zu Ende gehäkelt wurde, die letzten 2 Reihen von A.7 wiederholen, bis die Arbeit eine Länge von 26-28-32-34 cm ab dem Markierungsfaden hat, daran angepasst, dass die letzte gehäkelte Reihe eine Rück-Reihe ist. Nun 1 Reihe mit 1 Stäbchen in jedes Stäbchen und 1 Stäbchen um jede Luftmasche häkeln (A.1 beidseitig wie zuvor häkeln). Nun im Muster wie folgt häkeln: A.1, A.8 bis zum nächsten A.1, dabei jedoch beim letzten Mal das letzte Stäbchen des Diagramms überspringen (damit das Muster an beiden Seiten symmetrisch wird), enden mit A.1. In der letzten Reihe von A.8 2-2-0-0 Stäbchen gleichmäßig verteilt abnehmen = 138-138-155-155 Stäbchen. Nun in den verschiedenen Größen wie folgt im Muster häkeln:

Größe S/M und L:
A.1 je 1 Stäbchen in die nächsten 20 Stäbchen (= A.2a), * je 1 Stäbchen in die nächsten 12 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen überspringen, je 1 Stäbchen in die nächsten 16 Stäbchen (= A.3a) *, von *-* insgesamt 3 x arbeiten, je 1 Stäbchen in die nächsten 16 Stäbchen (= A.4a), enden mit A.1. Nun A.2b-A.4b wie zuvor häkeln, dabei weiter A.1 beidseitig häkeln. Wenn A.2b-A.4b in der Höhe zu Ende gehäkelt wurden, in der nächsten Reihe 1 Stäbchen in jedes Stäbchen und 1 Stäbchen um jede Luftmasche häkeln, dabei weiter A.1 beidseitig häkeln. Den Faden abschneiden und vernähen. Die Arbeit hat eine Länge von ca. 42-44 cm ab dem Markierungsfaden (40-40 cm ab dem Armausschnitt).

Größe XL/XXL und XXXL:
A.1 je 1 Stäbchen in die nächsten 20 Stäbchen (= A.2a), * je 1 Stäbchen in die nächsten 12 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen überspringen, je 1 Stäbchen in die nächsten 16 Stäbchen (= A.3a) *, von *-* insgesamt 3 x arbeiten, je 1 Stäbchen in die nächsten 16 Stäbchen (= A.4a), je 1 Stäbchen in die nächsten 17 Stäbchen (= A.5), enden mit A.1. Nun A.2b-A.5b wie zuvor häkeln, dabei weiter A.1 beidseitig häkeln. Wenn A.2b-A.5b in der Höhe zu Ende gehäkelt wurde, in der nächsten Reihe1 Stäbchen in jedes Stäbchen und 1 Stäbchen um jede Luftmasche häkeln, dabei weiter A.1 beidseitig häkeln. Den Faden abschneiden und vernähen. Die Arbeit hat eine Länge von ca. 48-50 cm ab dem Markierungsfaden (44-44 cm ab dem Armausschnitt).

LINKE SEITE, ARMAUSSCHNITT und VORDERTEIL:
An der anderen Seite der Luftmaschenreihe des Anfangs mit Beginn ab der Hin-Reihe wie folgt häkeln:
A.1 über die ersten 6 Luftmaschen, 2-2-1-1 Stäbchen in die nächste Luftmasche, dann 1 Stäbchen in jede Luftmasche, bis noch 6 Maschen übrig sind, dabei jedoch dieselben Luftmaschen überspringen, die auch in der ersten Reihe des ersten Teils übersprungen wurden, A.1 über die nächsten 6 Luftmaschen = 139-139-155-155 Stäbchen. 1 Markierungsfaden in dieser Reihe anbringen. DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN.
Nun ab der Rück-Reihe wie folgt häkeln:
A.1 über die ersten 6 Maschen, A.6 bis zum nächsten A.1, dabei jedoch beim letzten Mal die letzte feste Masche des Diagramms überspringen (damit das Muster an beiden Seiten symmetrisch wird), A.1. Die nächste Reihe des Diagramms häkeln (= Hin-Reihe). Nun ist Größe S/M fertig. In Größe L, XL/XXL und XXXL das Muster in der Höhe wiederholen, bis insgesamt 4-4-6 Reihen des Musters gehäkelt wurden.

Alle Größen:
Nun für den Armausschnitt wie folgt häkeln (ab der Rück-Reihe): A.1, 15-14-18-17 Rapporte A.6, 36-40-40-44 lockere Luftmaschen für den Armausschnitt, die nächsten 9-10-10-11 Rapporte A.6 überspringen, 1 feste Masche um die näcjhste Luftmasche, dann 8 Rapporte A.6 häkeln, dabei jedoch beim letzten Mal die letzte feste Masche des Diagramms überspringen (damit das Muster an beiden Seiten symmetrisch wird), enden mit A.1 = 32-32-36-36 Rapporte A.6 zwischen A.1 beidseitig. Weiter A.6 hin und zurück weiterhäkeln, dabei weiter A.1 beidseitig häkeln, über die 36-40-40-44 Luftmaschen des Armausschnitts 9-10-10-11 Rapporte A.6 häkeln = insgesamt 32-32-36-36 Rapporte A.6 zwischen A.1 beidseitig. Im Muster ebenso wie beim rechten Vorderteil weiterhäkeln.

ÄRMEL:
Die Ärmel werden in Runden ab den Armausschnitten nach unten gehäkelt.
An der unteren Ärmelmitte mit A.9 beginnen (= Rundenbeginn), dann A.6 (= Reihe mit Luftmaschenbögen + 1 festen Masche) bis zum Anfang des Armausschnitts häkeln (= 9-10-10-11 Rapporte), 9-10-10-11 Rapporte A.6 um die Luftmaschen für den Armausschnitt = insgesamt 18-20-20-22 Rapporte A.6 für den Ärmel. In dieser Weise in Runden weiterhäkeln. Bei einer Länge von 4 cm beidseitig wie folgt abnehmen: A.9, A.10, A.6 bis noch 2 Rapporte A.6 in der Runde sind, A.11. Wenn A.10 und A.11 in der Höhe zu Ende gehäkelt wurden, wurden 2 Rapporte A.6 in der Runde abgenommen und es ist nun Platz für 16-18-18-20 Rapporte A.6 in der Runde. Weiter in Runden im Muster häkeln und die Abnahmen wiederholen, wenn der Ärmel eine Länge von 12 cm und 20 cm hat = 12-14-14-16 Rapporte. Weiterhäkeln, bis der Ärmel eine Länge von 52 cm hat – daran angepasst, dass nach einer Runde geendet wird, die die letzte Runde von A.6 ist. Nun 1 Stäbchen in jedes Stäbchen und 1 Stäbchen um jede Luftmasche häkeln, gleichzeitig 3-5-5-4 Stäbchen gleichmäßig verteilt abnehmen – ABNAHMETIPP lesen = 45-51-51-60 Stäbchen in der Runde. A.8 in der Runde häkeln – jede Runde beginnt mit 3 Luftmaschen und endet mit 1 Kettmasche in die 3. Luftmasche des Rundenbeginns. Der Ärmel hat eine Länge von ca. 56 cm. Den Faden abschneiden und vernähen. Den anderen Ärmel ebenso häkeln.

Diagramm

= diese Reihe wurde bereits gehäkelt - mit der nächsten Reihe des Diagramms beginnen. BITTE BEACHTEN: Die Maschenzahl, die im Diagramm angegeben ist, gilt an der ersten gehäkelten Reihe!
= diese Reihe/Runde wurde bereits gehäkelt - mit der nächsten Reihe/Runde des Diagramms beginnen
= 1 Luftmasche
= 2 Luftmaschen - in der nächsten Reihe die erste dieser beiden Luftmaschen überspringen und 1 Stäbchen in die 2. dieser beiden Luftmaschen häkeln
= 2 Luftmaschen
= 3 Luftmaschen
= 5 Luftmaschen
= 6 Luftmaschen
= 7 Luftmaschen
= 1 feste Masche in die Masche
= 1 feste Masche um den Luftmaschenbogen
= 1 Stäbchen in die Masche
= 1 Stäbchen um den Luftmaschenbogen
= 1 Doppelstäbchen in die Masche
= 1 Doppelstäbchen um den Luftmaschenbogen
= die Runde beginnt mit 1 Luftmasche und endet mit 1 Kettmasche in die erste Luftmasche des Rundenbeginns
= die Runde beginnt mit 4 Luftmaschen und endet mit 1 Kettmasche in die 4. Luftmasche des Rundenbeginns





Laura 28.02.2019 - 21:39:

I'm reading and trying to work on this pattern, I was trying to make and xl it calls for me to chain 183 but the pattern only calls for 155 stitches that leaves 28 stitches unaccounted for. Is this wrong or am I counting wtong?

DROPS Design 01.03.2019 kl. 10:29:

Dear Laura, since the fundation chain is often tighter than the next rows, you crochet more chains than required on first row, and, on the first row in pattern you will skip chains evenly as shown in the diagrams (see 4th symbol in diagram) so that you get 155 sts over 183 chains. Happy crocheting!

Sine Dedenroth 16.02.2019 - 23:17:

Hej Drops. Jeg vil bare lige være helt sikker. Når jeg læser diagrammerne i opskriften på denne trøje, er det så korrekt at 1.række læses fra højre mod venstre, 2.række læses fra venstre mod højre, 3.række fra højre mod venstre - osv. altså skiftevis? Eller læses alle rækker fra højre mod venstre? Mvh Sine

DROPS Design 19.02.2019 kl. 15:25:

Hei Sine. Siden det hekles frem og tilbake leser du diagrammet slik: Annenhver rad fra høyre og annenhver rad fra venstre. Som du sier blir 1 rad fra høyre mot venstre, 2 rad fra venstre mot høyre osv - den aller første raden (med sort stjeren) er heklet fra før. Så helt teknisk begynner du på rad 2 i diagrammet (men denne leses da fra høyre mot venstre). Du begynner nederst i høyre hjørne og jobber deg oppover. God fornøyelse

Agnieszka 12.02.2019 - 09:01:

Czy zamiast wprowadzać tyle symboli na określenie długości łańcuszka, nie prościej byłoby użyć symbolu łuczku z cyfrą określającą ilość oczek? Spotkałam się wielokrotnie z takim sposobem i jest bardziej czytelny - nie trzeba ciągle sprawdzać w legendzie.

DROPS Design 12.02.2019 kl. 17:53:

Witaj Agnieszko! Dziękujemy za twoją cenną uwagę. Zostanie przekazana do odpowiedniej jednostki i być może w przyszłości wdrożona :)

Renate 11.02.2019 - 15:33:

Bij het opzetten van het achterpand moet ik 163 lossen haken. Dan moet ik patroon A1, A2a, A3a (3x), A4a en A1 haken. Echter, er staat dat dit 138 steken zijn. Maar ik heb 163 steken moeten opzetten? Kunt u uitleggen wat ik moet doen?

DROPS Design 13.02.2019 kl. 11:14:

Dag Renate,

Dat komt omdat er af en toe een losse van de opzetketting overgeslagen wordt. In de patronen zie je bij de eeste rij (de ketting van lossen die je hebt opgezet) af en toe een ruitje staan; hier sla je de eerste van de 2 lossen over.

Birgitta Annelin 06.02.2019 - 18:34:

I diagramförklaringen står det att X= 7 luftmaskor är det verkligen rätt? Skall inte X vara en fast maska?

DROPS Design 11.02.2019 kl. 09:30:

Hei Birgitta. Jo, det har du helt rett i. Dette har nå blitt rettet. Takk for beskjed, og god fornøyesle

DAWN STEWART 05.02.2019 - 15:16:

I see many people have questions about A4 and A5. have you made a solution yet?? Thanks so much

DROPS Design 14.02.2019 kl. 11:07:

Dear Mrs Stewart, at the end of A.4 you crochet 3 chains, then at the beg of A.5 you crochet 2 chains = the ch-space will have 5 chains as other ch-spaces same row/diagram, it's fine. Happy crocheting!

Femy 03.02.2019 - 12:43:

Dank je wel!!

Brenda Crider 03.02.2019 - 02:39:

Looked everywhere for something like this. I want to get it made. Love it!

Femy 01.02.2019 - 16:20:

Ik kom niet uit de eerste toer, ik zet 183 lossen op , ik snap de schemas wel maar vraag mr af hoeik het ruitje in het patroon moet begrijpen, er staat dat het 2 lossen zijn. Maar ik heb alleen nog maar steken opgezet. Hoe moet dat? Ik heb het dus over de toer waar het zwarte sterretje voorstaat en waarin om de 4 steken zo’n ruitje staat.

DROPS Design 03.02.2019 kl. 11:15:

Dag Femy,

De toer waar de zwarte ster voor staat heb je reeds gehaakt; dit zijn de 183 lossen en het ruitje staat voor 2 lossen. In het telpatroon begin je dus met de toer die daarna komt en waar je ruitjes ziet sla je een losse over. Het af en toe een losse overslaan wordt gedaan om ervoor te zorgen dat de ketting van opzetlossen niet te strak wordt.

Małgorzata 29.01.2019 - 20:34:

Dzień dobry. Sweter jest cudowny, ale w opisie symboli chyba wdarł się błąd. Symbole oznaczające 7 oczek łańcuszka i symbol 1 oczko ścisłe w oczko zostały zamienione. Serdecznie pozdrawiam.

DROPS Design 30.01.2019 kl. 10:40:

Witaj Gosiu, jak najbardziej się zgadza. Bardzo dziękujemy za czujność. Korekta została już zgłoszona. Pozdrawiam

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 200-16

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.