DROPS / 192 / 12

Garbo by DROPS Design

Gestrickte Mütze in DROPS Air. Die Arbeit wird mit Strukturmuster und vorderem Zopf gestrickt.

Schlagwörter: Mützen, Zopf,

DROPS Design: Modell ai-147
Garngruppe C oder A + A
-------------------------------------------------------

Größe: S/M – M/L
Passend für Kopfumfang: 54/56 – 56/58 cm
Material:
DROPS AIR von Garnstudio (gehört zur Garngruppe C)
50-100 g Farbe 10, nebel

-------------------------------------------------------
ZUBEHÖR FÜR DIE ARBEIT:

MASCHENPROBE:
17 Maschen in der Breite und 24 Reihen in der Höhe im Muster A.1 = 10 x 10 cm.

NADELN:
DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL Nr. 5, 40 cm Länge.
Die Angabe der Nadelstärke ist nur eine Orientierungshilfe. Wenn für 10 cm mehr Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dickeren Nadelstärke wechseln. Wenn für 10 cm weniger Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dünneren Nadelstärke wechseln.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (5)

65% Alpaka, 28% Polyamid, 7% Schurwolle
von 3.70 € /50g
DROPS Air mix DROPS Air mix 3.70 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Air uni colour DROPS Air uni colour 3.70 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 3.70€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

-------------------------------------------------------

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-Reihen):
1 Krausrippe = 2 Reihen kraus rechts = 2 Reihen rechts.

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1 bis A.3 und Illustration A.4.
Das Diagramm zeigt alle Muster-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen!

ABNAHMETIPP:
Stricken bis noch 1 Masche vor dem Markierungsfaden übrig ist, 2 Maschen rechts zusammenstricken (= 1 Masche abgenommen). An den anderen Markierungsfäden ebenso abnehmen = 6 Maschen abgenommen in der Runde.

-------------------------------------------------------

DIE ARBEIT BEGINNT HIER:

-------------------------------------------------------

MÜTZE - KURZBESCHREIBUNG DER ARBEIT:
Die Arbeit wird zuerst in Hin- und Rück-Reihen auf der Rundnadel in 2 Teilen ab der hinteren Mitte gestrickt, dann werden die beiden Teile an der hinteren Mitte zusammengenäht und an der vorderen Mitte verflochten, dann werden Maschen aus dem Rand aufgefasst und es wird in Runden nach oben mit Abnahmen weitergestrickt, im Laufe der Abnahmen zum Nadelspiel wechseln.

MÜTZE:
Den ersten Teil wie folgt stricken:
Anschlag: 19 Maschen auf Rundnadel Nr. 5 mit Air. Im Muster hin und zurück wie folgt stricken: 1 Rand-Masche kraus rechts, A.1 (= 17 Maschen), 1 Rand-Masche kraus rechts. In dieser Weise hin- und zurück weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 21-22 cm hat – daran angepasst, dass die nächste Reihe eine Hin-Reihe ist. Wenden und wie folgt stricken: 1 Rand-Masche kraus rechts, die ersten 8 Maschen von A.2 stricken, dann diese 9 Maschen stilllegen. Die restlichen 9 Maschen von A.2 stricken (= 1 Masche abgenommen), 1 Rand-Masche kraus rechts stricken = 9 Maschen. Die letzte Reihe von A.2 zurück über die 9 Maschen auf der Nadel stricken. Hin und zurück im Muster wie zuvor über die 9 Maschen auf der Nadel weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 11 cm ab der Teilung hat (ca. 33-34 cm ab dem Anschlagrand) – daran angepasst, dass die nächste Reihe eine Hin-Reihe ist. Die Maschen stilllegen. Dieser Teil ist in der Illustration A.4 mit einem schwarzen Stern gekennzeichnet.
Die stillgelegten Maschen der anderen Seite zurück auf die Nadel = 9 Maschen. Mit einer Rück-Reihe beginnen und die letzte Reihe von A.2 stricken, 1 Rand-Masche kraus rechts stricken. Im Muster hin und zurück weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 11 cm ab der Teilung hat (ca. 33-34 cm ab dem Anschlagrand) – daran angepasst, dass die nächste Reihe eine Hin-Reihe ist. Die Maschen stilllegen. Dieser Teil ist in der Illustration A.4 mit einem weißen Stern markiert.
Den 2. Teil wie folgt stricken:
Anschlag: 19 Maschen auf Rundnadel Nr. 5 mit Air. Im Muster hin und zurück wie folgt stricken: 1 Rand-Masche kraus rechts, A.1 (= 17 Maschen), 1 Rand-Masche kraus rechts. In dieser Weise weiter hin- und zurückstricken, bis die Arbeit eine Länge von 33-34 cm hat – daran angepasst, dass die nächste Reihe eine Hin-Reihe ist. Den Faden abschneiden.

FERTIGSTELLEN und VERZOPFEN:
Die beiden Anschlagkanten an der hinteren Mitte zusammennähen. Die Maschen der beiden Teile wie folgt zurück auf die Nadel nehmen: die ersten 9 Maschen des ersten Teils (= weißer Stern), dann die nächsten 9 Maschen des ersten Teils (= schwarzer Stern), den kompletten zweiten Teil (19 Maschen) über die ersten 9 Maschen des ersten Teils legen (= weißer Stern) und unter die nächsten 9 Maschen des ersten Teils führen (= schwarzer Stern) und die Maschen auf die Nadel legen. Die Teile sind an der vorderen Mitte wie in A.4 gezeigt verflochten.

MÜTZENSPITZE:
Nun in Runden von der Vorderseite stricken, dabei mit dem Teil mit dem weißen Stern beginnen, wie folgt arbeiten: rechts über die ersten 8 Maschen stricken, die nächsten 2 Maschen rechts zusammenstricken (= 1 Masche abgenommen im Übergang zwischen den Teilen mit dem weißen und dem schwarzen Stern, die nächsten 7 Maschen rechts stricken, die nächsten 2 Maschen rechts zusammenstricken (= 1 Masche abgenommen im Übergang zwischen dem Teil mit dem schwarzen Stern und dem nächsten Teil), die nächsten 3 Maschen rechts zusammenstricken (= 2 Maschen abgenommen), die nächsten 15 Maschen rechts stricken. Es sind nun 33 Maschen auf der Nadel und das Muster besteht nun aus abwechselnd 1 Masche rechts und 1 Masche kraus rechts. Nun 24-26 Maschen innerhalb 1 Rand-Masche aus dem ersten Teil bis zur Naht an der hinteren Mitte auffassen und 25-27 Maschen ab der Naht an der hinteren Mitte bis zum Rundenbeginn aus dem zweiten Teil auffassen = 82-86 Maschen.
In Runden im Muster A.3 stricken, so abpassen, dass das Muster über die ganze Runde und über die verzopften Teile aufgeht. Bei einer Länge von 5-6 cm ab dem Auffassen der Maschen 6 Markierungsfäden anbringen, wie folgt: den ersten Markierungsfaden nach 13-15 Maschen (d.h. vor einer glatt rechten Masche), dann die nächsten 5 Markierungsfäden nach jeweils 14 Maschen, es sind nun noch 13-15 Maschen in der Runde nach dem letzten Markierungsfaden übrig und es sind 6 Markierungsfäden in der Arbeit, jeweils vor 1 glatt rechten Masche. In der nächsten Runde 1 Masche an jedem Markierer abnehmen - ABNAHMETIPP lesen! In dieser Weise in jeder 2. Runde insgesamt 10 x abnehmen = 22-26 Maschen. In der nächsten Runde stets 2 Maschen rechts zusammenstricken = 11-13 Maschen. Den Faden abschneiden, durch die letzten Maschen fädeln, zusammenziehen und gut vernähen. Die Mütze hat eine Gesamthöhe von ca. 24-25 cm.

Diagramm

= 1 Masche rechts in Hin-Reihen, 1 Masche links in Rück-Reihen
= 1 Masche links in Hin-Reihen, 1 Masche rechts in Rück-Reihen
= 2 Maschen rechts zusammenstricken
= = zeigt, wie die Teile verflochten werden - siehe Beschreibung in der Anleitung
= = zeigt, wie die Teile verflochten werden - siehe Beschreibung in der Anleitung


Corlouer 13.02.2019 - 20:10:

Bonjour Je ne comprends pas comment reprendre les mailles en attente en les croisant Merci de bien vouloir m'expliquer Corlouer

DROPS Design 14.02.2019 kl. 10:03:

Bonjour Mme Corlouer, vous placez les mailles des 2 parties ainsi sur votre aiguille: les 9 premières m de la 1ère partie (celles que vous avez tricoté en 2ème sur 11 cm), puis placez les 9 dernières mailles de la 1ère partie (celles de gauche, vu sur l'endroit) à suivre sur la même aiguille. Entre les 2 parties, vous avez une fente de 11 cm, passez les 19 m de la 2ème partie par-dessus les 9 premières m, dans la fente entre les 2 fois 9 m de la 1ère partie et faites les ressortir pour les glisser sur l'aiguille, à gauche des 18 m de la 1ère partie. Bon tricot!

Claudette Sabourin 15.01.2019 - 04:31:

Je voudrais des parton de bonnet queue de cheval me répondre merci

DROPS Design 15.01.2019 kl. 09:39:

Bonjour Mme Sabourin, vous trouverez ici un modèle de bonnet avec l'ouverture pour la queue de cheval. Bon tricot!

Jenny 04.01.2019 - 21:21:

Can I use Drops Nepal yarn for this hat?

DROPS Design 04.01.2019 kl. 22:00:

Dear Jenny, DROPS Nepal belongs to the same yarn group of DROPS Nepal, so you can use it as yarn alternative. Just remember to check your gauge before starting! Happy crafting!

Hilde Knijn 02.01.2019 - 09:11:

I can leave a message here without problems.

Rikke Piil Josefsen 12.07.2018 - 17:18:

Sådan en hue/hat havde min mormor da jeg var lille (ca. 45 år siden) rigtig retro, men den sidder godt på hoved, så hvorfor ikke gen op tage den.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 192-12

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.