DROPS / 190 / 12

Sunburst by DROPS Design

Gehäkeltes Tuch mit Häkelquadraten und Fransen. Die Arbeit wird gehäkelt in DROPS Cotton Merino.

Schlagwörter: Quadrat, Tücher,

DROPS Design: Modell cm-077
Garngruppe B
-----------------------------------------------------------
Maße: Breite oben: 168 cm. Länge in der Mitte: 95 cm ohne Fransen
Material:
DROPS COTTON MERINO von Garnstudio (gehört zur Garngruppe B)
300 g Farbe 28, puder
50 g Farbe 04, flieder
50 g Farbe 06, rot
50 g Farbe 10, pistazie
50 g Farbe 13, koralle
50 g Farbe 14, pink
50 g Farbe 15, senf
50 g Farbe 23, lavendel
50 g Farbe 24, türkis
50 g Farbe 29, seegrün
BITTE BEACHTEN: Wenn das Tuch einfarbig werden soll, reichen ca. 500 g Cotton Merino.

Die Arbeit kann auch mit folgenden Garnen gestrickt werden:
"Garnalternativen (Garngruppe B)" – siehe Link unten.

DROPS HÄKELNADEL Nr. 4,5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 16 Stäbchen und 8 Reihen = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe. 1 Häkelquadrat = 15 x 15 cm.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (2)

50% Schurwolle, 50% Baumwolle
von 2.77 € /50g
DROPS Cotton Merino uni colour DROPS Cotton Merino uni colour 2.77 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 41.55€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1.
----------------------------------------------------------

TUCH:
Es werden 36 Häkelquadrate in verschiedenen Farbkombinationen gehäkelt, die anschließend zusammengehäkelt werden.

HÄKELQUADRAT:
Mit Nadel Nr. 4,5 und Cotton Merino in Runden im Muster gemäß Diagramm A.1 häkeln und je 1 Quadrat von den 18 unten beschriebenen verschiedenen Farbkombinationen häkeln. Dann alle 18 verschiedenen Farbkombinationen noch 1 x häkeln, ABER bei jeder Farbkombination die Farben der 2. und 3. Runde vertauschen = 36 Häkelquadrate.
BITTE BEACHTEN: Farbkombination 2 und 5 sind mit den getauschten Farben gleich und Farbkombination 10 und 14 sind mit den getauschten Farben ebenfalls gleich. Wenn alle Häkelquadrate zu Ende gehäkelt wurden, haben 4 Häkelquadrate die gleiche Farbe wie ein anderes Häkelquadrat (es gibt also 4 ”Paare” = 8 Quadrate). Die anderen 18 Häkelquadrate haben jeweils eine eigene Farbkombination.


1. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: pistazie
3. RUNDE: lavendel
4-5. RUNDE: puder

2. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: rot
3. RUNDE: seegrün
4-5. RUNDE: puder

3. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: pink
3. RUNDE: senf
4-5. RUNDE: puder

4. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: flieder
3. RUNDE: pink
4-5. RUNDE: puder

5. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: seegrün
3. RUNDE: rot
4-5. RUNDE: puder

6. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: türkis
3. RUNDE: pistazie
4-5. RUNDE: puder

7. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: seegrün
3. RUNDE: türkis
4-5. RUNDE: puder

8. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: pistazie
3. RUNDE: flieder
4-5. RUNDE: puder

9. FARGEKOMBINASJON:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: lavendel
3. RUNDE: koralle
4-5. RUNDE: puder

10. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: rot
3. RUNDE: koralle
4-5. RUNDE: puder

11. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: türkis
3. RUNDE: flieder
4-5. RUNDE: puder

12. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: koralle
3. RUNDE: türkis
4-5. RUNDE: puder

13. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: pink
3. RUNDE: pistazie
4-5. RUNDE: puder

14. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: koralle
3. RUNDE: rot
4-5. RUNDE: puder

15. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: senf
3. RUNDE: pink
4-5. RUNDE: puder

16. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: lavendel
3. RUNDE: senf
4-5. RUNDE: puder

17. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: senf
3. RUNDE: seegrün
4-5. RUNDE: puder

18. FARBKOMBINATION:
Luftmaschenring des Beginns + 1. RUNDE: puder
2. RUNDE: flieder
3. RUNDE: lavendel
4-5. RUNDE: puder


FERTIGSTELLEN:
Die Häkelquadrate wie in der Maßskizze gezeigt zurechtlegen. Die Nummern in der Maßskizze zeigen, wo die verschiedenen Farbkombinationen liegen sollen. Die Nummern mit A zeigen die ersten 18 Farbkombinationen an und die Nummern mit ( zeigen die letzten 18 Farbkombinationen an (d.h. die mit den vertauschten Farben in der 2. und 3. Runde).
Es ist ratsam, die Häkelquadrate vorübergehend miteinander zu verbinden, indem sie mit einem Faden zusammengeknotet werden, sodass sie sich nicht zu stark bewegen, wenn sie zusammengehäkelt werden.

Die Quadrate links auf links aufeinander legen und von der Vorderseite mit puder durch beide Schichten der Häkelquadrate häkeln. Ab Pfeil 1 entlang der dicken Linie häkeln und dann quer bis zum Stern zwischen zwischen 6A und 4B – siehe Maßskizze, wie folgt häkeln:
1 feste Masche um den Luftmaschenbogen außen in der Ecke der 2 Häkelquadrate, * 6 Luftmaschen, [1 feste Masche um den nächsten Luftmaschenbogen, 4 Luftmaschen], den Rapport in eckigen Klammern, d.h. von [-], noch 3 x wiederholen, 1 feste Masche um den nächsten Luftmaschenbogen, 6 Luftmaschen, 1 feste Masche um den Luftmaschenbogen in der Ecke, 2 Luftmaschen (= am Übergang zwischen 2 Häkelquadraten, 1 feste Masche um den nächsten Luftmaschenbogen in der Ecke (= neues Häkelquadrat) *, von *-* wiederholen, bis 7 Häkelquadrate mit den benachbarten Häkelquadraten zusammengehäkelt wurden (d.h. bis zu 6A), jedoch enden mit 1 festen Masche um den letzten Luftmaschenbogen in der Ecke. Nun weiter entlang der dicken Linie bis zum Stern häkeln, wie folgt: 1 Luftmasche, 1 feste Masche um den Luftmaschenbogen in der Ecke (d.h. um denselben Luftmaschenbogen von Häkelquadrat 4B und den Luftmaschenbogen in der Ecke von 6A) und dann weiter wie zuvor bis zum Stern zusammenhäkeln, jedoch enden mit 1 festen Masche um den Luftmaschenbogen in der Ecke. Den Faden abschneiden und vernähen.

Ab Pfeil 2, Pfeil 3 usw. Ebenso häkeln, bis alle Häkelquadrate miteinander verbunden sind. Den letzten Faden abschneiden und alle Fäden vernähen.

FRANSEN:
16 Fäden puder á 26 cm zuschneiden, doppelt legen. Mit einer Häkelnadel die Mitte der Fäden durch den Luftmaschenbogen in der Ecke ganz außen an der Seite von 6A ziehen, sodass sich eine Schlaufe bildet, und das offene Ende der Fransen durch diese Schlaufe führen und vorsichtig festziehen. Die Fransen am ganzen unteren Rand des Tuchs befestigen, an jedem 2. Luftmaschenbogen. Damit die Fransen schön hängen, können sie in Wasser getaucht oder mit Wasser besprüht werden, dann die Fransen ausschütteln und das Tuch über einen Stuhl oder Ähnliches hängen, sodass die Fransen beim Trocknen nach unten hängen.

Diagramm

= 5 Luftmaschen anschlagen und mit 1 Kettmasche in die erste Luftmasche zum Ring schließen. Der schwarze Punkt im Kreis ist der Rundenbeginn.
= 1 Luftmasche
= 6 Luftmaschen
= 1 Stäbchen um den Luftmaschenring
= 1 Doppelstäbchen um die Luftmasche
= 1 feste Masche um die Luftmasche/den Luftmaschenbogen
= Die Runde beginnt mit 3 Luftmaschen und endet mit 1 Kettmasche in die 3. Luftmasche des Beginns, dann 1 Kettmasche um die erste Luftmasche häkeln
= Die Runde beginnt mit 4 Luftmaschen und endet mit 1 Kettmasche in die 4. Luftmasche des Beginns, dann 1 Kettmasche um die erste Luftmasche häkeln
= Die Runde beginnt mit 1 Luftmasche und endet mit 1 Kettmasche in die erste Luftmasche des Beginns, dann Kettmaschen oben bis zum ersten Luftmaschenbogen häkeln.
= Die Runde beginnt mit 1 Luftmasche und endet mit 1 Kettmasche in die erste Luftmasche des Beginns. Den Faden abschneiden und um den ersten Luftmaschenbogen der Runde fortfahren.
= 12 Luftmaschen


Ola 01.07.2018 - 14:39:

Dlaczego schemat jest inny niż kwadraty przedstawione w chuście ? Proszę o odpowiedź.

DROPS Design 02.07.2018 kl. 21:30:

Witaj Olu, wg mnie schemat się zgadza. Czy już zaczęłaś go wykonywać? Jeśli tak napisz co według Ciebie się nie zgadza, sprawdzimy. Pozdrawiamy

Birgitta Svaneblom 21.12.2017 - 19:21:

Hej. Den är så vacker låt den bli med

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 190-12

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.