DROPS / 181 / 25

Arendal Cardigan by DROPS Design

Jacke mit Zopfmuster und Raglanärmeln, gestrickt von oben nach unten. Größe S - XXXL. Die Arbeit wird gestrickt in DROPS Puna.

Schlagwörter: Jacken, Raglan, von oben nach unten, Zopf,

DROPS Design: Modell pu-019
Garngruppe B
-----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS PUNA von Garnstudio (gehört zur Garngruppe B)
500-550-600-700-750-800 g Farbe 15, nordsee

Die Arbeit kann auch mit folgenden Garnen gestrickt werden:
"Garnalternativen (Garngruppe B)" – siehe Link unten.

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 und 60 oder 80 cm) Nr. 4,5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 20 Maschen und 26 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (60 oder 80 cm) Nr. 4 für das Rippenmuster - oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 21 Maschen und 28 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS PERLMUTTKNOPF Konkav (weiß), Nr. 522: 6-6-6-7-7-7 Stk.

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (21)

100% Alpaka
von 1.80 € /50g
DROPS Puna natural DROPS Puna natural 1.80 € /50g
Lanade
Bestellen
DROPS Puna natural mix DROPS Puna natural mix 1.80 € /50g
Lanade
Bestellen
DROPS Puna uni colour DROPS Puna uni colour 2.10 € /50g
Lanade
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 18.00€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-Reihen):
1 Krausrippe = 2 Reihen kraus rechts = 2 Reihen rechts.

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1. Das Diagramm zeigt alle Muster-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen.

RAGLANZUNAHMEN:
Es wird beidseitig von A.1 zugenommen.
Je 1 Masche beidseitig von A.1 wie folgt zunehmen (= 8 neue Maschen in jeder Zunahmereihe): Bis zu A.1 stricken, 1 Umschlag, A.1 stricken, 1 Umschlag. In der nächsten Reihe die Umschläge links verschränkt stricken, um jeweils ein Loch zu vermeiden.

ZUNAHMETIPP (gilt für die Seiten):
Stricken bis noch 2 Maschen vor dem Markierungsfaden an der Seite übrig sind, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen 2 Maschen) und 1 Umschlag. In der nächsten Reihe die Umschläge links verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden.

ABNAHMETIPP (gilt für die Ärmel):
Je 1 Masche beidseitig des Markierungsfadens wie folgt abnehmen: Stricken bis noch 3 Maschen vor dem Markierungsfaden übrig sind, 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche überziehen, 2 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt zwischen diesen Maschen), die 2 nächsten Maschen rechts zusammenstricken.

KNOPFLÖCHER:
Das erste Knopfloch einarbeiten, wenn das Rippenmuster der Halsblende eine Länge von 3 cm hat, dann die 5-5-5-6-6-6 nächsten im Abstand von ca. 8 cm dazwischen.
An der rechten Blende werden Knopflöcher eingearbeiten, wie folgt: Stricken bis noch 3 Maschen in der Reihe sind (betrachtet von der Vorderseite), 1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammenstricken und 1 Masche rechts. In der nächsten Reihe den Umschlag rechts stricken, sodass ein Loch gebildet wird.
----------------------------------------------------------

Die Jacke wird in Hin- und Rück-Reihen auf der Rundnadel gestrickt, ab dem vorderen Rand von oben nach unten.

JACKE:
120-128-132-136-144-144 Maschen (einschließlich je 5 Maschen beidseitig für die vorderen Blenden) auf Rundnadel Nr. 4 mit Puna anschlagen. 1 Rück-Reihe links stricken, dann wie folgt stricken – ab der Hin-Reihe: 5 Maschen kraus rechts, * 2 Maschen rechts/ 2 Maschen links *, von *-* wiederholen bis noch 7 Maschen übrig sind, 2 Maschen rechts und 5 Maschen kraus rechts. Die KNOPFLÖCHER nicht vergessen! In dieser Weise 4 cm im Rippenmuster stricken. Die letzte Reihe ist eine Rück-Reihe. Zur Rundnadel Nr. 4,5 wechseln. 1 KRAUSRIPPE (= 2 Reihen kraus rechts) stricken – siehe oben, dabei in der ersten Reihe 2 Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen = 118-126-130-134-142-142 Maschen. Wie folgt weiterstricken - ab der Hin-Reihe: 5 Maschen kraus rechts, 11-12-13-15-16-18 Masche rechts, * 1 Umschlag, 1 Masche rechts *, von *-* insgesamt 3 x arbeiten, 1 Masche rechts, * 1 Umschlag, 1 Masche rechts *, von *-* insgesamt 3 x arbeiten (= diese 7 Maschen werden zu 13 Maschen), 18-20-20-18-20-16 Maschen rechts, * 1 Umschlag, 1 Masche rechts *, von *-* insgesamt 3 x arbeiten, 1 Masche rechts, * 1 Umschlag, 1 Masche rechts *, von *-* insgesamt 3 x arbeiten, 22-24-26-30-32-36 Maschen rechts, * 1 Umschlag, 1 Masche rechts *, von *-* insgesamt 3 x arbeiten, 1 Masche rechts, * 1 Umschlag, 1 Masche rechts *, von *-* insgesamt 3 x arbeiten, 18-20-20-18-20-16 Masche rechts, * 1 Umschlag, 1 Masche rechts *, von *-* insgesamt 3 x arbeiten, 1 Masche rechts, * 1 Umschlag, 1 Masche rechts *, von *-* insgesamt 3 x arbeiten, 11-12-13-15-16-18 Masche rechts und 5 Maschen kraus rechts = 142-150-154-158-166-166 Maschen. 1 Rück-Reihe links stricken, die Umschläge links verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden, und die Blenden-Maschen rechts stricken. Wie folgt weiterstricken (nächste Reihe = Hin-Reihe): 5 Maschen kraus rechts (= Blende), 4-5-6-8-9-11 Maschen glatt rechts (= linkes Vorderteil), A.1 (= 27 Maschen), 4-6-6-4-6-2 Maschen glatt rechts (= Ärmel), A.1, 8-10-12-16-18-22 Maschen glatt rechts (= Rückenteil), A1, 4-6-6-4-6-2 Maschen glatt rechts (= Ärmel), A.1, 4-5-6-8-9-11 Maschen glatt rechts (= rechtes Vorderteil) und enden mit 5 Maschen kraus rechts (= Blende).

VOR DEM WEITERSTRICKEN DEN GANZEN NÄCHSTEN ABSATZ LESEN!
In dieser Weise weiterstricken, dabei gleichzeitig beidseitig jedes A.1 die RAGLANZUNAHMEN arbeiten – siehe oben. Die Zunahmen in jeder 2. Reihe (= jeder Hin-Reihe) insgesamt 21-24-27-30-32-35 x arbeiten. MASCHENPROBE BEACHTEN! Nach allen Zunahmen sind 310-342-370-398-422-446 Maschen in der Reihe. Im Muster wie zuvor weiterarbeiten (ohne Zunahmen), bis die Arbeit eine Länge von 22-24-26-29-30-33 cm ab dem Anschlagrand an der vorderen Mitte hat.

Die nächste Rück-Reihe wie folgt stricken: 50-54-58-63-68-73 Maschen stricken (= rechtes Vorderteil), die nächsten 60-68-74-78-80-82 Maschen stilllegen (= Ärmel), 8-8-10-10-12-14 neue Maschen anschlagen (= unter dem Arm), 90-98-106-116-126-136 Maschen stricken (= Rückenteil), die nächsten 60-68-74-78-80-82 Maschen stilllegen (= Ärmel), 8-8-10-10-12-14 neue Maschen anschlagen (= unter dem Arm) und die restlichen 50-54-58-63-68-73 Maschen stricken (= linkes Vorderteil).

RUMPFTEIL:
= 206-222-242-262-286-310 Maschen. DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! Je 1 Markierungsfaden an beiden Seiten des Rumpfteils in der Mitte der neu angeschlagenen Maschen anbringen. Weiter hin und zurück glatt rechts stricken, mit je 5 Maschen kraus rechts beidseitig, dabei die KNOPFLÖCHER nicht vergessen und A.1 über die 20-20-20-20-22-22 Maschen des Musters, das an Vorder- und Rückenteil noch übrig ist, stricken, jedoch in jeder 2. Reihe (= jeder Hin-Reihe) 1 Umschlag an der Außenseite von A.1 arbeiten (= in Richtung vordere und hintere Mitte, = 4 Maschen zugenommen) und beidseitig jedes Markierungsfadens an den Seiten je 2 Maschen rechts zusammenstricken (= 4 Maschen abgenommen). Die Umschläge in der nächsten Reihe links verschränkt stricken. Die Maschenzahl bleibt durch die Zunahmen und Abnahmen gleich, aber die Maschen von A.1 werden nach und nach in Richtung Seite der Jacke abgenommen und die glatt rechten Maschen werden nach und nach mehr. Wenn nicht mehr genug Maschen in A.1 vorhanden sind, um 6 Maschen zu verzopfen, diese Maschen glatt rechts stricken, GLEICHZEITIG je 3 Maschen gleichmäßig verteilt über diesen Zöpfen abnehmen, es wird nicht bei den Zöpfen aus 2 Maschen abgenommen (nicht vergessen, an der Außenseite von A.1 zuzunehmen und beidseitig jedes Markierungsfadens abzunehmen). Wenn A.1 zu Ende abgenommen wurde, sind 182-198-218-238-262-286 Maschen in der Reihe. Glatt rechts weiterstricken, die Blenden-Maschen weiter kraus rechts stricken. Es sind nun 48-52-57-62-68-74 Maschen pro Vorderteil und 86-94-104-114-126-138 Maschen für das Rückenteil vorhanden. Bei einer Länge von 15-15-15-15-15-15 cm je 1 Masche beidseitig des Markierungsfadens zunehmen (= 4 Maschen zugenommen) – ZUNAHMETIPP LESEN! In dieser Weise alle 5 cm insgesamt 4 x zunehmen = 198-214-234-254-278-302 Maschen. Bei einer Länge von 32-32-32-31-32-31 cm 1 Rück-Reihe links stricken und dabei 42-46-50-54-58-62 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen (die Blende weiter kraus rechts stricken und nicht bei den Blenden-Maschen zunehmen) = 240-260-284-308-336-364 Maschen. Zur Rundnadel Nr. 4 wechseln. Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: 5 Maschen kraus rechts, * 2 Masche rechts, 2 Maschen links *, von *-* wiederholen bis noch 7 Maschen übrig sind, 2 Maschen rechts und 5 Maschen kraus rechts. 2 cm in diesem Rippenmuster stricken, dann die Maschen locker abketten, wie sie erscheinen, d.h. rechte Maschen rechts und linke Maschen links abketten. Die Jacke hat eine Länge von ca. 60-62-64-66-68-70 cm ab der Schulter.

ÄRMEL:
Die Arbeit wird in Runden auf der Rundnadel/dem Nadelspiel gestrickt. Die 60-68-74-78-80-82 stillgelegten Maschen der einen Seite der Arbeit auf die kurze Rundnadel Nr. 4,5 legen und zusätzlich 8-8-10-10-12-14 neue Maschen an der unteren Ärmelmitte anschlagen = 68-76-84-88-92-96 Maschen in der Runde. 1 Markierungsfaden in der Mitte der neuen Maschen anbringen – DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! Glatt rechts in Runden stricken. Bei einer Länge von 2-2-2-2-2-4 cm 2 Maschen an der unteren Ärmelmitte abnehmen – ABNAHMETIPP LESEN. In dieser Weise alle 3-2-1½ -1½-1½-1 cm insgesamt 12-15-18-19-20-21 x abnehmen = 44-46-48-50-52-54 Maschen. Bei einer Länge des Ärmels von 38-36-35-33-32-30 cm 4-6-8-6-8-10 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 48-52-56-56-60-64 Maschen. Zu Nadelspiel Nr. 4 wechseln und alle Maschen im Rippenmuster stricken (= 2 Maschen rechts/ 2 Maschen links). Die Maschen abketten, wie sie erscheinen, wenn der Ärmel eine Länge von 43-41-40-38-37-35 cm hat. Den anderen Ärmel ebenso stricken.

FERTIGSTELLEN:
Die Öffnungen unter den Armen schließen. Die Knöpfe an die linke Blende nähen.

Diagramm

= 1 Masche rechts in Hin-Reihen, 1 Masche links in Rück-Reihen
= 1 Masche links in Hin-Reihen, 1 Masche rechts in Rück-Reihen
= 3 Maschen auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 3 Maschen rechts, 3 Maschen rechts von der Zopfnadel
= 3 Maschen auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 3 Maschen rechts, 3 Maschen rechts von der Zopfnadel
= 1 Masche auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 1 Masche rechts, 1 Masche rechts von der Zopfnadel
= 1 Masche auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 1 Masche rechts, 1 Masche rechts von der Zopfnadel


Kommentare (21)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Christelle 20.04.2018 - 09:05:

Bonjour, est-ce que les aug./dim. se font dès le 1er rg endroit après avoir mis en attente les m. des manches ? Egalement, pouvez-vous m'expliquer comment faire les dim. de 3 m. au-dessus de la torsade de 6 m. qui ne peut plus se faire ? Quand j'arrive à ce stade, je fais 1 torsade de 6 m., 1 m. env. et il me reste 6 m. avant le fil marqueur : dois-je tricoter 3 fois 2 m. ens. ? J'ai l'impression d\'avoir fait une erreur. Merci d\'avance pour votre aide!

DROPS Design 20.04.2018 kl. 09:31:

Bonjour Christelle, on augmente sur le devant et sur le dos (= 2 m par côté/4 m au total) avant les torsades devant/dos et après ces torsades. On diminue en même temps 1 m de chaque côté du fil marqueur (= 2 dim par côté/4 dim au total). Quand vous arrivez aux diminutions sur les torsades, tricotez ces 6 m 2 par 2 ens à l'end (= 3 diminutions) mais continuez bien à augmenter/diminuer comme avant. Ces diminutions dans les torsades permettent de bien conserver la bonne largeur. Bon tricot!

Evelyne 18.03.2018 - 18:15:

Bonjou, je bute sur les augmentations à faire sur A1, on est bien d\\\'accord qu\'il y a dans l\'ouvrage 4 A1? Donc, un jeté de chaque côté fait 8 augmentations en tout! Alors que les diminutions sur les nouvelles mailles montées (2 fois 8-8-10-10-12-14) se font de chaque côté, donc 4 augmentations. Il manque 4 mailles! Faut-il faire des diminutions au milieu de ces nouvelles mailles? Merci beaucoup!

DROPS Design 19.03.2018 kl. 15:00:

Bonjour Evelyne, il y a bien 4 fois A.1 répartis ainsi: A1, 8-10-12-14 m, A.1 de chaque côté. On va augmenter et diminuer ainsi: 1 augmentation, A.1, jersey jusqu'à 2 m avant le marqueur, 2 m ens à l'end, marqueur, 2 m ens à l'end, A.1, 1 augmentation = on augmente 2 m et on diminue 2 m au milieu sous la manche et on répète ça sur l'autre côté, on augmente 4 m et on diminue 4 m au total sur le rang. Bon tricot!

Talli 16.03.2018 - 16:03:

Thank you for the super-fast reply! I still require some clarification though:instruction is to dec 3 evenly over cable, and there are 4 cables. That makes a total of 12s decreased. But i start with 222s ans suppose to end with 198, which makes a total if 4dec. What i am having difficulty with is this math... what am i missing??? 😅 thanks again!

Talli 16.03.2018 kl. 17:04:

Sorry for bothering you, just figured my mistake!

Talli 16.03.2018 - 15:11:

Hello, i have a question concerning the body section descreases. I am asked to end up with 4s less than i stated with, matching 4 repetitions of A1. My problem us that i am asked to decrease 3s evenly over the cable while only increasing 1, and that makes 8 in total and not 4. Could you please assist me? Thank you very much for all the wonderful patterns!!!

DROPS Design 16.03.2018 kl. 15:31:

Dear Talli, continue the dec (4 sts) and the inc (4 sts) as before to displace the pattern on the side (until it disappear), but when you don't have enough sts to work the 6 sts cable, decrease 3 sts over each of these cable to keep the correct width (cables are tighening pieces, if you don't dec over the cables when you cannot work them anymore, piece will be wider). Happy knitting!

Angela Brandt 28.01.2018 - 15:17:

Hallo eine Frage: ich stricke gerade die Jacke und es heisst beim Rumpf: Beim Zopf gleichzeitig je 3 Maschen abnehmen. Das verstehe ich nicht. Wo soll ich bitte diese Maschen abnehmen? Ist das egal und wie oft ? Vielen Dank im voraus

DROPS Design 29.01.2018 kl. 10:40:

Liebe Frau Brandt, wenn es nicht genügend Maschen für die Zöpfe gibt (dh wegen Abnehmen mitte under den Arm), dann nehmen Sie 3 M auf jedem Zopf, damit die Breite mit/ohne Zopf immer stimmt. Viel Spaß beim stricken!

Lydia Petit 04.01.2018 - 22:11:

Bonjour. Lorsqu'il n'y a plus assez de mailles pour tricoter les torsades de A1 en entier, il est écrit qu'il faut diminuer de 3 mailles au dessus de chaque torsade. Cela fait donc 24 mailles sur le même rang. Cela me semble énorme. Pouvez-vous me confirmer ? Merci

DROPS Design 05.01.2018 kl. 09:12:

Bonjour Mme Petit, on va diminuer seulement les mailles des torsades de 6 m qui ne peuvent plus être croisées, donc 1 des torsades dans chaque A.1, et pas dans tout A.1 en même temps. On diminue dans les torsades pour bien conserver la bonne largeur (les torsades resserrent davantage que le jersey). Bon tricot!

Camille 13.11.2017 - 23:14:

Bonjour, Au moment du placement des deux fils marqueurs pour les côtés du dos et des devants, je ne comprends pas comment le nombre de mailles peut rester le même si j'augmente d'une maille de part et d'autre des quatre A1, soit huit mailles de plus en tout, et que je ne diminue que d'une maille de chaque côté des deux marqueurs, soit 4 mailles en moins. Merci de votre aide !!

DROPS Design 14.11.2017 kl. 09:24:

Bonjour Camille, on va augmenter 4 m et diminuer 4 m sur le même rang, ainsi le nombre de mailles va rester le même. Bon tricot!

Marie 27.10.2017 - 21:17:

Nu har jeg prøvet en del forskellige måder, og dette er den bedste efter min mening. Afpas de 3 indtagninger på snoningen med en snogningsomgang. Put de 3 m på hjælpepind, strik derefter 1 m fra hjælpepind + 1m fra pind ret sammen. Gentag i alt 3 gange. Det giver en flot snoning og indtagning der ser meget naturlig ud.

Marie 26.10.2017 - 10:39:

Hej. Jeg forstår ikke hvad jeg skal. Jeg har taget ind på hver side af mærketråden i siden og nu er snoningerne på hver side af mærketråden. Hvis jeg tager 3 m ind vil jeg skulle strikke alle 6 m 2 ret sammen. Men der står jeg samtidig skal tage ind på hver side af mærketråden. Hvordan skal det kunne lade sig at gøre?

DROPS Design 15.11.2017 kl. 13:52:

Hej, Jo men det stemmer, maskerne i A.1 vil forsvinde efterhånden som du tager ind i siden, men for at maskeantallet ikke skal blive mindre så tager du samtidig ud på ydersiden af A.1. God fornøjelse!

Marie 25.10.2017 - 22:09:

Hej. Jeg forstår ikke hvad jeg skal. Jeg har taget ind på hver side af mærketråden i siden og nu er snoningerne på hver side af mærketråden. Hvis jeg tager 3 m ind vil jeg skulle strikke alle 6 m 2 ret sammen. Men der står jeg samtidig skal tage ind på hver side af mærketråden. Hvordan skal det kunne lade sig at gøre?

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 181-25

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.