DROPS / 158 / 47

One Step Ahead by DROPS Design

Gestrickte DROPS Hausschuhe in ”Andes” mit Krausrippen und Rippenmuster. Größe 35-42.

Schlagwörter: Hausschuhe, quer,

DROPS Design: Modell Nr. an-025
Garngruppe E oder C + C
----------------------------------------------------------
Größe: 35/37 - 38/39 - 40/42
Fußlänge: 22 – 24 - 26 cm
Material:
DROPS ANDES von Garnstudio
300 g für alle Größen Farbe Nr. 6420, türkis

DROPS NADELSPIEL und STRICKNADELN Nr. 6 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 13 M x 17 R glatt re.
DROPS BÜFFELHORNKNOPF DUNKEL, Nr. 536: 6 Stk. für alle Größen.

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (139)
DROPS Andes DROPS Andes
65% Schurwolle, 35% Alpaka
von 4.50 € /100g
DROPS Andes uni colour DROPS Andes uni colour 4.50 € /100g
at Lanade
DROPS Andes mix DROPS Andes mix 4.80 € /100g
at Lanade
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 13.50€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
KRAUS RECHTS (in Runden):
1 Rd re und 1 Rd li im Wechsel stricken. 1 Krausrippe = 2 Rd kraus re.

KRAUS RECHTS (in Hin- und Rück-R):
Jede R re stricken. 1 Krausrippe = 2 R kraus re = 2 R re.

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1.

MUSTER 2:
1. R (= Hin-R): * 2 M re, 2 M li *, von *-* bis zu den letzten 2 M wdh, 2 M re.
2. R (= Rück-R): Re M re und li M li stricken.
Die 2. R fortlaufend wdh.
----------------------------------------------------------

HAUSSCHUHE:
Zuerst wird unten am Schaft ein Rand gestrickt, dann wird der Fuß gestrickt. Zuletzt wird ein separater Schaft quer gestrickt und angenäht.

SCHAFTRAND:
37-37-39 M auf Nadelspiel Nr. 6 mit Andes anschlagen. In Runden KRAUS RECHTS (siehe oben) stricken, bis die Arbeit eine Gesamtlänge von ca. 4 cm hat, enden nach 1 Rd li. MASCHENPROBE BEACHTEN!

FUSS:
Der Fuß wird nun in Hin- und Rück-R gestrickt.
Die ersten 10 M auf der Nadel lassen, die restlichen 27-27-29 M stilllegen. Nun über die 10 M die Fußdecke im MUSTER 2 (siehe oben) hin- und zurückstricken – GLEICHZEITIG am Ende der nächsten 2 R je 1 neue M anschlagen (= Rand-M, diese Rand-M wird stets KRAUS RECHTS (siehe oben) gestrickt) (= 12 M). Wenn die Fußdecke eine Länge von 7-8½-10 cm hat, beidseitig je 1 Rand-M abketten (= 10 M). Nun die stillgelegten M zurück auf die Nadeln legen und aus jeder Seite der Fußdecke je 12-14-16 M auffassen (innerhalb 1 Rand-M) (= 61-65-71 M). DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! 1 Markierer in der Mitte der 10 M der Fußdecke anbringen (= vordere Mitte in Richtung Fußspitze) und 1 Markierer in der Mitte der M hinten an der Ferse anbringen, zwischen den Markierern befinden sich jeweils 30-32-35 M. Die Arbeit wird nun in Runden kraus re gestrickt. Bei einer Länge von 2 cm beidseitig jedes Markierers in jeder 2. Rd je 2 M re zusammenstricken (= 4 M weniger pro Rd). Diese Abnahmen weiterarbeiten, bis die Arbeit eine Länge von 5-5-6 cm hat. Die restlichen M abketten. Die Naht unter dem Fuß am äußeren M-Glied der äußersten M schließen, damit die Naht flach wird.

SEPARATER SCHAFT, QUER GESTRICKT:
Der Schaft wird in Hin- und Rück-R gestrickt.
22 M auf Nadel Nr. 6 mit Andes anschlagen. 4 Krausrippen (= 8 R kraus re) stricken, dabei GLEICHZEITIG in der letzten R 6 M gleichmäßig verteilt zunehmen (= 28 M). Dann gemäß Diagramm A.1 stricken (= 28 M), bis die Arbeit eine Gesamtlänge von ca. 35-36-38 cm hat. 4 Krausrippen (= 8 R kraus re) stricken, dabei GLEICHZEITIG in der 1. R 6 M gleichmäßig verteilt abnehmen (= 22 M). Abketten. Die Abkettkante über die Anschlagkante legen, sodass sich die Krausrippen-Abschnitte überlappen, und mit 3 Zierknöpfen durch beide Schichten aneinandernähen.

FERTIGSTELLEN:
Den separaten Schaft an die Anschlagkante des Schaftrandes (der zuerst gestrickt wurde) nähen, die Knöpfe zeigen dabei zur Außenseite und die Öffnung der Überlappung zeigt nach hinten in Richtung Ferse - die Naht auf der Innenseite ausführen, damit sie nicht sichtbar ist.

Den zweiten Hausschuh ebenso stricken, jedoch darauf achten, dass der Schaft gegengleich angebracht wird (sodass die Knöpfe auch außen liegen und die Überlappung in die gleiche Richtung zeigt).

Diagramm

= 1 M re in Hin-R, 1 M li in Rück-R
= 1 M li in Hin-R, 1 M re in Rück-R