DROPS Baby / 19 / 21

Sweet Cheeks by DROPS Design

Das Set umfasst: Gestrickte Jacke, Hose, Mütze und Socken mit Norwegermuster für Babys und Kinder in DROPS BabyMerino

Schlagwörter: Hosen, Jacken, Mützen, nordisch, Sets, socken,

DROPS design: Modell Nr. BM-026-by-BM-027-by-BM-028-by + BM-029-by
--------------------------------------------------------
JACKE:
Grösse: 1/3 - 6/9 - 12/18 Monate (2 - 3/4) Jahre
Grösse in cm: 50/56-62/68-74/80 (86/92-98/104)
Material: Garnstudios DROPS BABY MERINO
100-150-150 (150-200) gr. Fb. Nr. 02, natur
Für alle Grössen 50 gr. Fb. Nr. 11, eisblau
Für alle Grössen 50 gr. Fb. Nr. 12, hellblau

DROPS NADELSPIEL UND RUNDNADEL (60 oder 80 cm) NR. 2,5 – Maschenprobe: 26 M. x 34 R. glatt gestrickt = 10 x 10 cm.
DROPS NADELSPIEL UND RUNDNADEL (60 oder 80 cm) NR. 2 – für das Bündchen.
DROPS HOLZKNÖPFE , Nr. 503: 6-6-6 (7-7) Stk.
--------------------------------------------------------
HOSE:
Grösse: 1/3 - 6/9 - 12/18 Monate (2 - 3/4) Jahre
Grösse in cm: 50/56-62/68-74/80 (86/92-98/104)
Material: Garnstudios DROPS BABY MERINO
100-100-100 (150-150) gr. Fb. Nr. 02, natur
Für alle Grössen 50 gr. Fb. Nr. 11, eisblau

DROPS NADELSPIEL UND RUNDNADEL (40 cm) NR. 2,5 – Maschenprobe: 26 M. x 34 R. glatt gestrickt = 10 x 10 cm.
DROPS NADELSPIEL UND RUNDNADEL (40 cm) NR. 2 – für das Bündchen.
--------------------------------------------------------
MÜTZE:
Grösse: 1/3 - 6/9 - 12/18 Monate (2 - 3/4) Jahre
Kopfumfang:
Ca. 40/42 - 42/44 - 44/46 (48/50 - 50/52) cm.
Material: Garnstudios DROPS BABY MERINO
100-100-100 (150-150) gr. Fb. Nr. 11, eisblau
50-50-50 (50-50) gr. Fb. Nr. 02, natur
50-50-50 (50-50) gr. Fb. Nr. 12, hell blau

DROPS RUNDNADEL (60 und 40 cm) NR. 2,5 –
Maschenprobe: 26 M. x 34 R. glatt gestrickt = 10 x 10 cm.
DROPS RUNDNADEL (60 und 40 cm) NR. 2 – für das Bündchen
--------------------------------------------------------
SOCKEN:
Grösse: 1/3 - 6/9 - 12/18 Monate (2 - 3/4) Jahre
Fusslänge: 10-11-12 (14-16) cm
Material: Garnstudios DROPS BABY MERINO
Für alle Grössen 50 gr. Fb. Nr. 02, natur.
Für alle Grössen 50 gr. Fb. Nr. 11, eisblau.
Für alle Grössen 50 gr. Fb. Nr. 12, hellblau

DROPS NADELSPIEL NR. 2,5 – Maschenprobe: 26 M. x 34 R. glatt gestrickt = 10 x 10 cm.
DROPS NADELSPIEL NR. 2 (für das Bündchen).

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Kommentare (20)
JACKE:

MUSTER:
Siehe Diagramm M1 bis M5. Das ganze Muster wird glatt gestrickt.
KRAUSRIPPE (hin und zurück):
1 Krausrippe = 2 R. re.
--------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------
JACKE:

VORDER- UND RÜCKENTEIL:
Die Arbeit wird auf einer Rundnadel hin und zurück gestrickt. Mit eisblau auf Rundnadel Nr. 2, 153-177-201 (223-245) M. anschlagen (inkl. 1 Randm auf beiden Seiten). 1 R. Bündchen = 1 re. / 1 li. mit 1 Randm in Krausrippe - siehe oben - und je 1 M. re. auf beiden Seiten – stricken (von der Vorderseite gesehen). Zu natur wechseln und mit dem Bündchen weiterfahren. Nach 4-4-4 (5-5) cm zu Nadel Nr. 2,5 wechseln und 1 R. re. auf der Vorderseite stricken. GLEICHZEITIG gleichmässig verteilt 24-30-36 (40-44) M. abn. = 129-147-165 (183-201) M. Auf beiden Seiten nach 33-37-42 (46-51) M. markieren = 63-73-81 (91-99) M. für das Rückenteil. M1 mit je 1 Randm auf beiden Seiten stricken. Achten Sie bitte darauf: Die zweitletzte M. wird wie die erste M. in M1 gestrickt damit das Muster zusammenpasst. Nach M1 wird M2 mit je 1 Randm in Krausrippe gestrickt. Stimmt die Maschenprobe? Nach ca. 15-17-20 (23-26) cm – mindestes 2 R. nach einer R. mit „Punkten” im Muster - M3 stricken (die zweitletzte M. wird wie die erste M. in M3 gestrickt). GLEICHZEITIG nach 17-18-21 (24-27) cm die Arbeit an den Markierungen teilen.

RÜCKENTEIL:
= 63-73-81 (91-99) M. Auf beiden Seiten (für die Randm) je eine M. anschlagen = 65-75-83 (93-101) M. Mit M3 und je 1 Randm auf beiden Seiten weiterfahren. Nach M3 wird M4 gestrickt. Achten Sie bitte darauf: Der Pfeil in M4 markiert die Mitte des Musters (muss auf die mittlere M. treffen). Nach M4 mit eisblau fertig stricken. GLEICHZEITIG nach 27-29-33 (37-41) cm die mittleren 23-25-27 (27-29) M. für den Hals abk. Bei der nächsten R. 2 M. gegen den Hals abk. = 19-23-26 (31-34) M. auf der Schulter. Nach 28-30-34 (38-42) cm abk.

RECHTES VORDERTEIL:
= 33-37-42 (46-51) M. Gegen das Armloch 1 neue M. anschlagen (= Randm) = 34-38-43 (47-52) M. Mit M3 und je 1 Randm auf beiden Seiten weiterfahren. Nach M3 mit M4 weiterfahren – Achten Sie bitte darauf: Damit das Muster vorne in der Mitte schön wird, sollte mindestens 1 M. hellblau vor einer M. natur/oder einem Kreuz sein. Nach M4 mit eisblau fertig stricken.
GLEICHZEITIG nach 24-26-29 (33-36) cm die äussersten 9-9-10 (11-12) M. gegen die Mitte auf einen Hilfsfaden legen. Weiter bei jeder R. gegen den Hals am Anfang der R. abk.: 2 M. 2-2-2 (1-1) Mal und 1 M. 2-2-3 (3-4) Mal = 19-23-26 (31-34) M. Nach 28-30-34 (38-42) cm abk.

LINKES VORDERTEIL:
Wie das rechte Vorderteil.

ÄRMEL:
Die Arbeit wird rund gestrickt.
Mit eisblau auf Nadelspiel Nr. 2, 48-50-56 (58-64) M. anschlagen und 1 R. Bündchen = 1 re. / 1 li. stricken. Zu natur wechseln und mit dem Bündchen weiterfahren. Nach 4-4-4 (5-5) cm zu Nadelspiel Nr. 2,5, wechseln und 1 R. re. stricken. GLEICHZEITIG gleichmässig verteilt 11-13-13 (15-15) M. abn. = 37-37-43 (43-49) M.
LESEN SIE DIE GANZE ANLEITUNG BEVOR SIE WEITERSTRICKEN! M1 stricken – Achten Sie darauf, dass der Rapport in die Mitte kommt. Nach M1 M2 stricken. Nach ca. 16-16-18 (23-26) cm – mindestes 2 R. nach einer R. mit „Punkten” im Muster – M5 stricken (die Mitte dem Pfeil anpassen) – Nach M5 mit eisblau weiterfahren.
GLEICHZEITIG nach 5-6-6 (7-7) cm unter dem Ärmel 2 M. aufnehmen und total 11-13-13 (15-15) Mal wiederholen. Bei Grösse 1/3 MONATE + 12/18 MONATE + 2 JAHRE: bei jeder 4.R. Grösse 6/9 MONATE: bei jeder 3. R. und bei Grösse 3/4 JAHRE: bei jeder 5.R. = 59-63-69 (73-79) M. – die neuen M. werden ins Muster eingestrickt. Nach ca. 19-19-21 (26-29) cm (M5 ist jetzt fertig gestrickt, evt. sind noch einige Runden in eisblau gestrickt), abketten.

ZUSAMMENNÄHEN: Die Schulternaht zusammennähen.

LINKE BLENDE:
Am linken Vorderteil mit natur auf Nadel Nr. 2, ca. 75-83-93 (105-115) M. aufnehmen (durch 2 + 1 teilbar). Das Bündchen = 1 re./ 1 li. mit je 1 Randm und 1 M. re. stricken.

RECHTE BLENDE:
Wie die linke Blende jedoch nach 1 cm gleichmässig verteilt 5-5-5 (6-6) Knopflöcher einstricken (das unterste Knopfloch ca. 1½ cm von der Anschlagskante und das oberste Knopfloch ca. 4 cm von oben). An der Halskante wird ein weiteres Knopfloch eingestrickt. 1 KNOPFLOCH = 2 M. abk. und bei der nächsten R. 2 neue M. anschlagen.

HALSKANTE:
Mit natur auf Rundnadel Nr. 2 rund um den Hals (inkl. den M. vom Hilfsfaden) ca. 87 bis 117 M. aufnehmen – auch über den Blenden aufnehmen - (durch 2 + 1 teilbar). Das Bündchen = 1 re./ 1 li. mit je 1 Randm in Krausrippe und 1 R. re. auf beiden Seiten stricken. GLEICHZEITIG nach 1 cm über der rechten Blende ein weiteres Knopfloch einstricken. Nach 2 cm zu eisblau wechseln. 1 R. Bündchen stricken und danach re. über re. und li. über li. abk. Die Ärmel einnähen und die Knöpfe annähen.
----------------------------------------------------------
HOSE:

MUSTER:
Siehe Diagramm M1 und M2. Das ganze Muster wird glatt gestrickt.
TIPP ZUM ABNEHMEN:
2 M. vor der Markierung anfangen: 2 re. zusammen, 1 M. re. abheben, 1 re., die abgehobene über die gestrickte ziehen.
--------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------
HOSE:
Die Arbeit wird von oben nach unten rund gestrickt.
Mit eisblau auf Rundnadel Nr. 2, 142-150-160 (166-172) M. anschlagen (Rundenanfang = hintere Mitte). 1 R. Bündchen = 1 re. /1 li. Zu natur wechseln und mit dem Bündchen weiterfahren. Nach 4 cm zu Rundnadel Nr. 2,5, wechseln und 1 R. re. stricken. GLEICHZEITIG gleichmässig verteilt 16-18-22 (22-22) M. abn. = 126-132-138 (144-150) M.
ERHÖHUNG HINTEN: M2 stricken und gleichzeitig hinten wie folgt: vom Anfang der R. 10-11-11 (12-12) M., die Arbeit drehen (damit es kein Loch gibt die erste M. nur abheben und den Faden anziehen). 20-22-22 (24-24) M. stricken und die Arbeit drehen. 30-33-33 (36-36) M. stricken und die Arbeit drehen. 40-44-44 (48-48) M. stricken und die Arbeit drehen. So weiterfahren und immer 10-11-11 (12-12) M. mehr stricken bis die Arbeit auf beiden Seiten noch 8 Mal gedreht wurde (= 12 verkürzten Reihen). Danach M2 über alle M. stricken.
AUFNAHMEN: Nach 13-16-17 (18-19) cm (vorne in der Mitte gemessen) am Anfang der R. und nach 63-66-69 (72-75) M. markieren (vorne und hinten in der Arbeit). Weiter auf beiden Seiten der Markierungen je 1 M. aufnehmen (4 neue M. pro R.). Bei jeder 3. R. total 6 Mal wiederholen = 150-156-162 (168-174) M. Nach der letzten Aufnahme misst die Arbeit ca. 18-21-22 (23-24) cm (vorne in der Mitte gemessen).

BEIN:
Hinten in der Mitte anfangen und 75-78-81 (84-87) M. stricken. Die restlichen M. auf einen Hilfsfaden legen. Auf einem Nadelspiel M2 rund stricken. Die Innenseite markieren (= Anfang der R.). Weiter auf beiden Seiten der Markierung je 1 M. abn. – SIEHE TIPP ZUM ABNEHMEN: total 14-13-12 (11-10) Mal. Bei Grösse 1/3 MONATE: abwechselnd bei jeder 2. und 3. R., Grösse 6/9 MONATE: abwechselnd bei jeder 3. und 4. R., Grösse 12/18 MONATE: abwechselnd bei jeder 4. und 5. R., Grösse 2 JAHRE: abwechselnd bei jeder 6. und 7. R. Grösse 3/4 JAHRE: abwechselnd bei jeder 9. und 10. R. = 47-52-57 (62-67) M. Nach ca. 27-33-36 (42-49) cm – 2 R. nach der Runde mit den „Punkten“ – M1 stricken. Oben am Diagramm anfangen, der Pfeil markiert die Mitte der Arbeit (= Aussenseite des Beines). Nach M1 zu natur und Nadelspiel Nr. 2 wechseln. 1 R. re. stricken und GLEICHZEITIG gleichmässig verteilt 11-12-13 (16-17) M. aufnehmen = 58-64-70 (78-84) M. Danach das Bündchen = 1 re. / 1 li. stricken bis die Arbeit 36-42-46 (52-59) cm misst (Bündchen misst ca. 5-5-6 (6-6) cm). Zu eisblau wechseln und 1 R. Bündchen stricken. Danach abk. Auf der anderen Seite wiederholen.
--------------------------------------------------------
MÜTZE:

MUSTER:
Siehe Diagramm M7. Das ganze Diagramm wird glatt gestrickt.
KRAUSRIPPE (hin und zurück):
1 Krausrippe = 2 R. re.
--------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------
MÜTZE:
Die Arbeit wird von unten nach oben zuerst rund und danach hin und zurück gestrickt. Der Anfang der R. ist die hintere Mitte.

Mit natur auf Rundnadel Nr. 2, LOCKER 220-244-256 (280-288) M. anschlagen und 1 R. Bündchen = 1 re. / 1 li. stricken. Nach 3-3-3 (4-4) cm zu Rundnadel Nr. 2,5, wechseln und 1 R. glatt eisblau stricken. GLEICHZEITIG gleichmässig verteilt 52-52-64 (64-72) M abn. = 168-192-192 (216-216) M. Jetzt M7 stricken. Nach M7 sind 154-176-176 (198-198) M. auf der Nadel. Glatt mit eisblau weiterfahren. Stimmt die Maschenprobe?
GLEICHZEITIG bei der 3. R. nach M7 gleichmässig verteilt 14-16-16 (18-18) M. abn. indem man die 10. und 11. re. zusammen strickt (die Abnahmen sollten über die letzten Abnahmen in M7 kommen). Die Abnahmen bei jeder 2. R. total 4 M. Mal wiederholen – Achten Sie bitte darauf: Bei jeder R. mit Abnahmen wird zwischen den Abnahmen je 1 M. weniger gestrickt. = 98-112-112 (126-126) M. auf der Nadel. Die Arbeit misst ca. 10-10-10 (11-11) cm. 1 R. glatt und GLEICHZEITIG gleichmässig verteilt 8-18-16 (26-22) M. abn. = 90-94-96 (100-104) M. Zu Rundnadel Nr. 2 wechseln und das Bündchen stricken (= 1 re./ 1 li.) bis es 2½-2½-2½ (3-3) cm misst. DIE NÄCHSTE R. VON DER HINTEREN MITTE WIE FOLGT: Bündchen über die ersten 35-36-37 (38-39) M., die nächsten 21-23-23 (25-27) M. auf einen Hilfsfaden legen (ohne sie zuerst zu stricken) = vorne. Zu Nadel Nr. 2,5 wechseln, die Arbeit drehen und 1 R. li. auf der Rückseite stricken. GLEICHZEITIG gleichmässig verteilt 26-32-34 (44-50) M. aufnehmen = 95-103-107 (119-127) M. Von hier wird die Arbeit weitergemessen. DIE NÄCHSTE R. VON DER VORDERSEITE WIE FOLGT:
1 Randm in Krausrippe, * 1 re., 3 li. *, von *-* wiederholen und die letzten 2 R. 1 re. und 1 Randm in Krausrippe stricken. Nach 11-12-13 (14-15) cm die mittleren 31-31-35 (39-39) M. auf einen Hilfsfaden legen. Weiter über die äusseren 32-36-36 (40-44) M. 1 R. re. auf der Vorderseite, 1 R. re. auf der Rückseite, 1 R. re. auf der Vorderseite stricken und danach abk. Auf der anderen Seite wiederholen.
Die 31-31-35 (39-39) M. vom Hilfsfaden wieder auf die Nadel legen und das Bündchen mit je 1 Randm in Krausrippe und 1 M. re. auf beiden Seiten stricken bis dieser Teil 11-12-12 (14-15) cm misst. 1 Krausrippe stricken und danach abk.

ZUSAMMENNÄHEN:
Die Mitte auf beiden Seiten annähen.

BÜNDCHENKANTE UM DIE ÖFFNUNG:
Rund um die Öffnung mit eisblau auf Nadel Nr. 2, ca. 120 bis 160 M. aufnehmen (muss durch 2 M. teilbar sein) und das Bündchen (= 1 re./ 1 li.) stricken. Nach 4 cm locker re. über re. und li. über li. abk. Die Kante auf der linken Seite annähen.
--------------------------------------------------------
SOCKEN:

TIPP ZUM ABNEHMEN (hinten am Schaft):
Auf beiden Seiten der mittleren 3 M. hinten am Socken (= 1 re. + 1 li. + 1 re.) 2 li. zusammenstricken.
MUSTER:
Siehe Diagramm M6. Das Muster wird glatt gestrickt.
KRAUSRIPPE (hin und zurück):
1 Krausrippe = 2 R. re.
--------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------
SOCKEN:
Mit natur auf Nadelspiel Nr. 2, 58-66-72 (78-82) M. 1 R. Bündchen = 1 re. / 1 li., zu eisblau wechseln und mit dem Bündchen weiterfahren. Nach 2-3-4 (5-6) cm hinten in der Mitte 2 M. abk. – SIEHE TIPP ZUM ABNEHMEN! Alle 2 cm total 5 Mal wiederholen = 48-56-62 (68-72) M. Nach 10-11-12 (13-14) cm zu Nadelspiel Nr. 2,5 wechseln und 1 R. glatt stricken. GLEICHZEITIG gleichmässig verteilt 6-10-16 (16-20) M. abn. = 42-46-46 (52-52) M. 1 R. glatt ohne Abnahmen. Jetzt die ersten und die letzten 16-17-17 (19-19) M. auf einen Hilfsfaden legen = 10-12-12 (14-14) M. 4-5-5½ (7-8) cm glatt über diese M. stricken. Auf beiden Seiten dieses Mittelstückes je 11- 13-15 (18-22) M. aufnehmen und die M. von Hilfsfaden wieder auf die Nadel legen = 64-72-76 (88-96) M. Den Faden abschneiden und die R. hinten in der Mitte starten. Mit eisblau über alle M.1-2-4 (5-7) R. glatt stricken. Danach M6 stricken. Achten Sie bitte darauf: Bei Grösse 12/18 Monate kommen 2 gleiche Rapporte hinten in die Mitte. Nach M.6 1 R. glatt mit eisblau, danach 1 R. li. Jetzt alle M. ausser den mittleren 10-12-12 (14-14) M. abk. Über diese M. Krausrippe hin und zurück stricken. Nach 10-11-12 (14-16) cm abk. und die Sohle annähen.

Diese Anleitung wurde korrigiert. .

Online aktualisiert am: 02.09.2010
Vorder- und Rückenteil: ....Nach 4-4-4 (5-5) cm zu Nadel Nr. 2,5 wechseln und 1 R. re. auf der Vorderseite stricken. GLEICHZEITIG gleichmässig verteilt 24-30-36 (40-44) M. abn. = 129-147-165 (183-201) M.

Diagramm

= natur
= eisblau
= hell blau
= mit eisblau 2 re. zusammen


Linda Vibeke Holstad 07.03.2019 - 12:16:

Skal jeg virkelig felle masker etter at bråtet på jakken er ferdig?

DROPS Design 08.03.2019 kl. 08:53:

Hei Linda. Ja, det skal du. Vrangbord er mer elastisk enn glattstrikk, og trekker seg derfor mer sammen. For at det ikke skal bli noen markant viddeforskjell på vrangbordan og resten av bolen felles det masker etter vrangborden. God fornøyelse

Gunilla Zetterlund Nordin 02.12.2018 - 11:11:

Är det bara räta varv som syns på mönstret.?

DROPS Design 03.12.2018 kl. 14:21:

Hej, diagrammen visar alla varv sett från rätsidan.

Martha Björnvik 15.07.2018 - 12:56:

Är det meningen att man stickar koftan med två stycken rundstickor? Går det inte att sticka den med långa stickor istället?

DROPS Design 18.07.2018 kl. 11:55:

Det som menes med at arbeidet strikkes frem og tilbake på rundpinne er at du legger opp alle maskene på 1 rundpinne, men istedenfor å strikke rundt bruker du rundpinnen til å strikke frem og tilbake – altså du bruker pinnene i hver ende på samme måte som når du strikker med 2 vanlige pinner. Ved høyt masketall oppgir vi gjerne at arbeidet strikkes frem og tilbake på rundpinne da denne gjerne er lenger enn vanlige pinner. Men det er helt opp til deg om du velger å strikke koften på 2 lange pinner, eller om du velger å sette alle maskene på 1 rundpinne og strikke frem og tilbake på den. God fornøyelse.

Karin Bohjort 21.03.2018 - 19:27:

Är nybörjare och undrar om koftan ska dras över huvudet eftersom man ska sticka på rundsticka. Vill kunna knäppa koftan fram.

DROPS Design 22.03.2018 kl. 09:39:

Hej Karin, nej du stickar koftan fram och tillbaka :)

Jette Krog-christensen 13.03.2018 - 08:13:

Jeg skal i gang med mønster 1, men skal mønster startes ved pilen , eller starte ude i højre side?

DROPS Design 16.03.2018 kl. 15:34:

Hej Jette, det behøver du ikke, det skal du først når du kommer til ærmet og da står det også i opskriften. God fornøjelse!

Evelyne LO MONACO 06.12.2015 - 12:31:

Bonjour, Je vous remercie de bien vouloir me donner les indications en ce qui concerne le numéro de la maille qui débute le diagramme M1 en fonction de la taille du gilet, compte tenu que je réalise la taille 12/18 mois. Salutations distinguées Salutations distinguées

DROPS Design 07.12.2015 kl. 10:46:

Bonjour Mme Lo Monaco, calculez où commencez M1 en centrant la maille avec la flèche dans le diagramme au milieu de la manche. Voir également ici pour les diagrammes. Bon tricot!

Laura 25.10.2015 - 08:57:

Hallo, I knitted already halfhearted the lenght of the body of the jacket when I realized that nowhere in the patter was mentioned when/how to do the holes for the buttons... Could you please explain how to do that? Thank you so much from the very beginner Laura

DROPS Design 26.10.2015 kl. 11:20:

Dear Laura, button holes are done on right front band - see paragraph "RIGHT FRONT BAND" after Assembly. Happy knitting!

Henriette 18.09.2015 - 08:56:

Hallo! Ich stricke gerade das Jäckchen und bin im Musterteil angelangt. In welcher Farbe sollen jeweils die Randmaschen gestrickt werden? In natur oder im Muster? Vielen Dank im Voraus!

DROPS Design 20.09.2015 kl. 12:34:

Das können Sie handhaben, wie Sie möchten, denn die Rand-M verschwinden an den Vorderteilen hinterher in der Blende und an den Seiten in der Naht.

Dorte Kraugerud 16.09.2015 - 21:23:

Hei! Stemmer det at det skal felles av etter at vrangbord er strikket..

Ingegärd Eek 09.08.2015 - 16:39:

Hej Fick en stickbeställning på babyset nr 19-21 Har suttit jättelänge och sökt efter någon återförsäljare som har baby merino nr 12. som det står i beskrivningen att det ska vara, Till slut hittat jag på kommentarer att färgen utgått och ersatts med nr 24. VARFÖR kan ni inte gå in och rätta i era mönster om färger utgått.......... Ingen bra reklam för er Ingegärd Eek

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS Baby 19-21

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.