DROPS Baby / 16 / 3

Little Jamboree by DROPS Design

Das Set umfasst: Quer gestrickte Jacke, Socken und Mütze für Babys und Kinder in DROPS Fabel

Grösse: 1/3 - 6/9 - 12/18 Monate (2 - 3/4) Jahre
In cm: 50/56-62/68-74/80 (86/92-98/104)
Material: Garnstudios DROPS FABEL
Farbe Nr. 161, pink dream:
FÜR DAS GANZE SET:
200-200-250 (300-350) gr.
NUR FÜR DIE JACKE:
150-150-200 (200-250) gr.

DROPS NADEL UND NADELSPIEL NR. 2,5 –
Maschenprobe: 26 M. x 51 R. in Krausrippe = 10 x 10 cm.
DROPS HOLZKNÖPFE Nr. 513: 5 Stk.

(Weiter zu Anleitung ...)

Tipps & Hilfe

Vielen Dank, dass Sie DROPS Design gewählt haben!

Wir geben unser Bestes, damit Sie unseren Anleitungen leicht folgen können.

Aus diesem Grund hat jede Anleitung spezielle Tutorial-Videos, die Ihnen Hilfe bieten. Sie finden die Videos ganz unten auf der Seite.

Wir bieten Ihnen auch Schritt-für-Schritt-Lektionen, damit einige der Techniken, die wir in unseren Anleitungen verwenden, leichter verständlich werden.Hier gelangen Sie zu den Lektionen!

JACKE:

VERKÜRZTE REIHEN – VORDER- UND RÜCKENTEIL:
Damit die Arbeit unten weiter wird strickt, man über die untersten M. extra Reihen:
* 20-22-24 (26-28) M. stricken, die Arbeit drehen, die 1. M. abheben, den Faden anziehen und zurück stricken, 46-50-57 (65-70) M. stricken, die Arbeit drehen, die 1. M. abheben, den Faden anziehen und zurück stricken, 64-70-80 (90-98) M. stricken, die Arbeit drehen, die 1. M. abheben, den Faden anziehen und zurück stricken, 46-50-57 (65-70) M. stricken, die Arbeit drehen, die 1. M. abheben, den Faden anziehen und zurück stricken, 20-22-24-26-28 M. stricken, die Arbeit drehen, die 1. M. abheben, den Faden anziehen und zurück stricken, über alle 70-76-86 (96-104) M. stricken, die Arbeit drehen und zurück stricken. *. Von *-* wiederholen. D.h. ein Rapport = unten 12 R. und oben 2 R.

VERKÜRZTE REIHEN - ÄRMEL:
* 41-47-51 (63-72) M. stricken, die Arbeit drehen, die 1. M. abheben, den Faden anziehen und zurück stricken, 59-67-74 (88-100) M. stricken, die Arbeit drehen, die 1. M. abheben, den Faden anziehen und zurück stricken, über alle 65-73-80 (94-106) M. stricken, die Arbeit drehen und zurück stricken *. Von *-* wiederholen.
D.h. ein Rapport = unten 6 R. und oben 2 R.

JACKE:
Man strickt vom linken Vorderteil gegen die Seite, über den Ärmel, über das Rückenteil zum zweiten Ärmel und am Schluss über das rechte Vorderteil. Die ganze Jacke wird re. gestrickt (= Krausrippen).

Vorder- und Rückenteil:
Mit Fabel auf Nadel Nr. 2,5, LOCKER 70-76-86 (96-104) M. anschlagen. 10 R. hin und zurück stricken (1. R. = rechte Seite, man beginnt an der unteren Seite der Jacke).
Weiter wie OBEN ERKLÄRT – VERKÜRZTEN REIHEN STRICKEN.
STIMMT DIE MASCHENPROBE?
Nach ca. 13½-15-17 (18-19½) cm (in der Mitte der Arbeit von der Anschlagskante her gemessen) bei der nächsten R. von der rechten Seite die unteren 41-45-52 (60-65) M. auf einen Hilfsfaden legen (= Seite), den Faden abschneiden. Am Anfang der R. 36-42-46 (58-67) neue M. anschlagen (= Ärmel) = 65-73-80 (94-106) M. auf der Nadel. Die Arbeit drehen und zurück stricken.
Mit den VERKÜRZTEN REIHEN - ÄRMEL weiterfahren.
Nach 16-17-18 (18-20) cm (von den neuen M. her an der breitesten Stelle des Ärmels gemessen) bei der nächsten R. von der rechten Seite die ersten 36-42-46 (58-67) M. abk. und die R. fertig stricken. Zurück stricken und die 41-45-52 (60-65) M. vom Hilfsfaden wieder auf die Nadel legen = 70-76-86 (96-104) M. In der mittleren M. der R. einen Markierungsfaden einziehen. Mit den VERKÜRZTEN REIHEN – VORDER- UND RÜCKENTEIL weiterfahren.
Nach 23-26-30 (32-35) cm (vom Markierungsfaden auf der Seite) bei der nächsten R. von der rechten Seite die untersten 41-45-52 (60-65) M. auf einen Hilfsfaden legen (= Seite).
Den Faden abschneiden. Am Anfang der R. 36-42-46 (58-67) neue M. anschlagen (für den Ärmel) = 65-73-80 (94-106) M. auf der Nadel. Die R. fertig stricken, die Arbeit drehen und zurück stricken. Mit den VERKÜRZTEN REIHEN - ÄRMEL wie beim ersten Ärmel weiterfahren.
Bei der nächsten R. von der rechten Seite die unteren 36-42-46 (58-67) M. abk. Die R. fertig stricken, die Arbeit drehen und zurück stricken. Die 41-45-52 (60-65) M. vom Hilfsfaden wieder auf die Nadel legen = 70-76-86 (96-104) M. Die VERKÜRZTEN REIHEN – VORDER- UND RÜCKENTEIL stricken.
Gleichviel R. wie am linken Vorderteil stricken (minus 10 R. für die Blende) Die Blende wie folgt (1. R. = rechte Seite): 4 R. re. über alle M. stricken. Bei der nächsten R. gleichmässig verteilt 5 Knopflöcher einstricken: 14-16-18 (20-24) M. stricken, 2 M. abk., * 11-12-14 (16-17) M. stricken, 2 M. abk. *, von *-* total 4 Mal wiederholen, die 2 letzten M. stricken.
Die Arbeit drehen und zurück stricken. Gleichzeitig über den Knopflöchern je 2 neue M. anschlagen. 4 R. stricken und danach LOCKER abk.

ZUSAMMENNÄHEN:
Die Ärmel Kante an Kante zusammennähen. Die Knöpfe annähen.




MÜTZE

TIPP ZUM AUFNEHMEN:
Alle Aufnahmen werden von der rechten Seite gemacht.
Aufnehmen indem man vor und nach dem Markierungsfaden je 1 Umschlag macht. Diesen Umschlag bei der nächsten R. verschränkt re. stricken damit es kein Loch gibt (d.h. man sticht in das hintere Glied der Masche ein).

TIPP ZUM ABNEHMEN:
Alle Abnahmen werden von der rechten Seite gemacht
Abnehmen indem man auf beiden Seiten der Markierungsfäden 1 M. abn. 1 M. vor dem Markierungsfaden anfangen. 1 M. auf eine Hilfsnadel legen, 1 M. abheben (die M. mit dem Markierungsfaden), die nächste M. und die M. von der Hilfsnadel zusammenstricken und die abgehobene über die gestrickten ziehen.

MÜTZE:
Die Mütze wird re. hin und zurück gestrickt (= Krausrippen).
Mit Fabel auf Nadel Nr. 2,5, 119-127-135 (139-145) M. anschlagen. 6 R. re. stricken (1. R. = rechte Seite).
Wie folgt 7 Markierungsfäden verteilen (von der rechten Seite gesehen):
Den 1. Markierungsfaden in die 1. M.
Den 2. Markierungsfaden in die 22.-24.-26. (28.-31.) M.
Den 3. Markierungsfaden in die 43.-47.-51. (55.-61.) M.
Den 4. Markierungsfaden in die 60.-64.-68. (70.-73.) M.
Den 5. Markierungsfaden in die 77.-81.-85. (85.-85.) M.
Den 6. Markierungsfaden in die 98.-104.-110. (112.-115.) M. und den 7. Markierungsfaden in die letzte M.
Re. stricken - GLEICHZEITIG bei der 1. R. mit den Auf- und Abnahmen beginnen – SIEHE OBEN!
Bei jeder 2. R. nach dem 1. Markierungsfaden 1 M. aufnehmen.
Bei jeder 2. R. auf beiden Seiten des 2. Markierungsfadens je 1 M. abn.
Bei jeder 2. R. vor dem 3. M. 1 M. aufnehmen.
Bei jeder 4. R. nach dem 3. Markierungsfaden 1 M. aufnehmen.
Bei jeder 4. R. auf beiden Seiten des 4. Markierungsfaden je 1 M. abn.
Bei jeder 4. R. vor dem 5. Markierungsfaden 1 M. aufnehmen.
Bei jeder 2. R. nach dem 5. Markierungsfaden 1 M. aufnehmen.
Bei jeder 2. R. auf beiden Seiten des 6. Markierungsfadens je 1 M. abn.
Bei jeder 2. R vor dem 7. Markierungsfaden 1 M. aufnehmen.
Nach 13-15-16 (18-19) cm (von der Spitze beim 2. oder 6. Markierungsfaden) die nächste R. wie folgt: * 1 re., 2 re. zusammen*, von *-* wiederholen und GLEICHZEITIG abk.

ZUSAMMENNÄHEN:
Hinterkopf = Abkettkante, d.h. 2 ganze Spitzen und 2 halbe Spitzen.
Auf der anderen Seite die die mittleren der 3 ganzen Spitzen = Anschlagskante, Stirn.
Die Mütze hinten wie folgt zusammennähen: Die erste halbe Spitze mit dem ersten Teil der ersten ganzen Spitze. Weiter der zweite Teil der ersten ganzen Spitze mit dem ersten Teil der zweiten ganzen Spitze zusammennäht. Danach der zweite Teil der zweiten ganzen Spitze mit der letzten halben Spitze zusammennähen. Am Schluss die Arbeit hinten Kante an Kante zusammennähen.

Band:
Mit Fabel auf Nadel Nr. 2,5, 4 M. anschlagen und die folgt stricken: * 1 re., den Faden vor die Arbeit legen, 1 M. li. abheben, den Faden wieder hinter die Arbeit legen *, von *-* wiederholen. Das Band wird so rund gestrickt. Nach ca. 20-22-24 (26-28) cm abk. Ein zweites Band stricken und beide unten an der Mütze befestigen.




SOCKEN:

ERKLÄRUNG ZUM FERSENABNEHMEN:
1. R. (= rechte Seite): Stricken bis noch 6-7-7 (7-8) M. übrig sind, 1 M. re. abheben, 1 re., die abgehobene über die gestrickte ziehen, Arbeit drehen.
2. R. (= linke Seite): Stricken bis noch 6-7-7 (7-8) M., 1 M. re. abheben, 1 li., die abgehobene über die gestrickte ziehen, Arbeit drehen.
3. R. (= rechte Seite): Stricken bis noch 5-6-6 (6-7) M. übrig sind, 1 M. re. abheben, 1 re., die abgehobene über die gestrickte ziehen, Arbeit drehen.
4. R. (= linke Seite): Stricken bis noch 5-6-6 (6-7) M., 1 M. re. abheben, 1 li., die abgehobene über die gestrickte ziehen, Arbeit drehen.
Mit den Abnahmen in dieser Weise fortfahren bis noch 8-10-10 (10-12) M. übrig sind.

TIPP ZUM ABNEHMEN-1:
Vor den Bündchenmaschen: 2 re. zusammen.
Nach den Bündchenmaschen: 1 M. re. abheben, 1 re., die abgehobene über die gestrickte ziehen

TIPP ZUM ABNEHMEN -2:
Vor dem Markierungsfaden: 2 re. zusammen.
Nach dem Markierungsfaden: 1 M. re. abheben, 1 re., die abgehobene über die gestrickte ziehen

SOCKEN:
Mit Fabel auf Nadelspiel Nr. 2,5, 44-48-48 (52-56) M. anschlagen und 7-8-9 (10-11) cm Bündchen stricken = 2 re. / 2 li. Die ersten 18-22-22 (22-26) M. für die Ferse auf der Nadel behalten (die restlichen 26-26-26 (30-30) M. auf einen Hilfsfaden legen = Fussrücken). Über die Fersenmaschen 3-3½-4 (4-4½) cm glatt stricken – hier einen Markierungsfaden einziehen. Jetzt das Fersenabnehmen stricken – SIEHE OBEN! Weiter auf beiden Seiten der Ferse je 8-9-10 (11-12) M. aufnehmen und alle M. auf ein Nadelspiel verteilen = 50-54-56 (62-66) M. Mit dem Bündchen über die 26-26-26 (30-30) M. am Fussrücken weiter stricken. Über die restlichen M. glatt stricken. GLEICHZEITIG auf beiden Seiten des Bündchens je 1 M. abn. – TIPP ZUM ABNEHMEN – bei jeder 2. R. total 5-7-6 (7-9) Mal wiederholen = 40-40-44 (48-48) M. Re. über re. und li. über li. stricken bis die Arbeit 7-8-9 (10-12) cm misst (vom Markierungsfaden an der Ferse). Es sind noch 3-3-3 (4-4) cm zu stricken. Auf beiden Seiten je 1 Markierungsfaden einziehen. 20-20-22 (24-24) M. pro Seite. Jetzt über alle M. glatt stricken – GLEICHZEITIG auf beiden Seiten der Markierungsfäden je 1 M. abk. – TIPP ZUM ABNEHMEN -2: bei jeder 2. R. 3 Mal. Danach bei jeder R. 5-5-6 (7-7) Mal = 8 M. übrig. Den Faden abschneiden und durch die restlichen M. ziehen. Die Arbeit misst jetzt ca. 10-11-12 (14-16) cm. Eine zweite Socke stricken.

Diagramm

= a zu a nähen
= b zu b nähen
= c zu c nähen
= d zu d nähen


Zugehörige Anleitungen

Brauchen Sie Hilfe? Hier finden Sie einige hilfreiche Videotutorials!

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare. Zur Anleitung DROPS Baby 16-3 im Original.