DROPS / 198 / 17

Relaxing in Reykjavik Socks by DROPS Design

Gestrickte Socken in DROPS Flora oder DROPS Fabel. Die Arbeit wird von oben nach unten mit nordischem Muster gestrickt. Größe 35 - 41.

Schlagwörter: mehrfarbig, nordisch, socken,

DROPS Design: Modell fl-042
Garngruppe A
-------------------------------------------------------

GRÖSSE:
35/37 - 38/40 - 41/43
Fußlänge: 22-24-27 cm. Schafthöhe bis zur Ferse: ca. 16-17-18 cm

MATERIAL:
DROPS FLORA von Garnstudio (gehört zur Garngruppe A)
100-100-100 g Farbe 01, natur
50-50-50 g Farbe 14, eisblau
50-50-50 g Farbe 18, rot
50-50-50 g Farbe 19, koralle

Oder:
DROPS FABEL von Garnstudio (gehört zur Garngruppe A)
100-100-100 g Farbe 100, natur
50-50-50 g Farbe 103, graublau
50-50-50 g Farbe 106, rot
50-50-50 g Farbe 102, rosa

MASCHENPROBE:
26 Maschen in der Breite und 34 Reihen in der Höhe glatt rechts im nordischen Muster = 10 x 10 cm.

NADELN:
DROPS NADELSPIEL Nr. 2,5, für den glatt rechts gestrickten Teil und das nordische Muster.
Die Angabe der Nadelstärke ist nur eine Orientierungshilfe. Wenn für 10 cm mehr Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dickeren Nadelstärke wechseln. Wenn für 10 cm weniger Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dünneren Nadelstärke wechseln.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (3)

65% Schurwolle, 35% Alpaka
von 1.65 € /50g
DROPS Flora uni colour DROPS Flora uni colour 1.65 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Flora mix DROPS Flora mix 1.70 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 8.25€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

-------------------------------------------------------

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1.

ABNAHMETIPP (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie man gleichmäßig verteilt abnimmt, die gesamte Maschenzahl auf der Nadel (z.B. 72 Maschen) durch die Anzahl an Abnahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 6) = 12.
In diesem Beispiel abnehmen, indem jede 11. und 12. Masche rechts zusammengestrickt werden.

STRICKTIPP-1:
Um zu vermeiden, dass das Gestrick spannt, wenn im Muster gestrickt wird, ist es wichtig, dass die Fäden auf der Rückseite der Arbeit nicht zu stramm mitgeführt werden. Ggf. mit einer halben Nadelstärke dickeren Nadel stricken, wenn im Muster gestrickt wird.

STRICKTIPP-2 (gilt für die Ferse):
Um die Ferse zu verstärken, kann die ganze Ferse und die Fersenabnahmen wie folgt mit 2 Fäden gestrickt werden: Den Faden aus dem Knäuelinneren und von außen verwenden und abwechselnd mit dem einen und dem anderen Faden stricken. Auf diese Weise wird die Ferse etwas verstärkt, ohne dass mit doppeltem Faden gestrickt werden muss.

FERSENABNAHME:
1. REIHE (= Hin-Reihe): Rechts stricken bis noch 7-8-8 Maschen übrig sind, die nächste Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen, wenden.
2. REIHE (= Rück-Reihe): Links stricken bis noch 7-8-8 Maschen übrig sind, die nächste Masche wie zum Linksstricken abheben, 1 Masche links, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen, wenden.
3. REIHE (= Hin-Reihe): Rechts stricken bis noch 6-7-7 Maschen übrig sind, die nächste Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen, wenden.
4. REIHE (= Rück-Reihe): Links stricken bis noch 6-7-7 Maschen übrig sind, die nächste Masche wie zum Linksstricken abheben, 1 Masche links, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen, wenden.
In dieser Weise weiter abnehmen d.h. stricken, bis noch 1 Masche weniger übrig ist, bevor 1 Masche abgehoben wird, bis noch 14-14-16 Maschen übrig sind.


-------------------------------------------------------

DIE ARBEIT BEGINNT HIER:

-------------------------------------------------------

SOCKEN - KURZBESCHREIBUNG DER ARBEIT:
Die Arbeit wird in Runden auf dem Nadelspiel gestrickt, von oben nach unten.

SOCKEN:
Anschlag: 72-76-76 Maschen auf Nadelspiel Nr. 2,5 mit natur. 1 Runde rechts stricken. Dann 2½-3 cm in Runden im Rippenmuster stricken (= 2 Maschen rechts / 2 Maschen links).
1 Runde rechts stricken und dabei 6-4-4 Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen - ABNAHMETIPP lesen = 66-72-72 Maschen.
STRICKTIPP-1 lesen und A.1 in Runden stricken (= 11-12-12 Rapporte à 6 Maschen). MASCHENPROBE BEACHTEN!
GLEICHZEITIG in der Runde, die in A.1 mit Pfeil-1 markiert ist, 6 Maschen gleichmäßig verteilt für alle Größen abnehmen = 60-66-66 Maschen (es ist nun Platz für 10-11-11 Rapporte A.1 à 6 Maschen).
In der mit Pfeil-2 markierten Runde 6-6-0 Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen = 54-60-66 Maschen (es ist nun Platz für 9-10-11 Rapporte A.1 à 6 Maschen).
Wenn A.1 zu Ende gestrickt wurde, 1 Runde rechts mit natur stricken und dabei 0-2-4 Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen = 54-58-62 Maschen. Der Rest des Sockens wird mit natur gestrickt. In Runden glatt rechts weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 16-17-18 cm ab dem Anschlagrand hat.
Die ersten 13-14-15 Maschen für die Ferse auf der Nadel lassen, die nächsten 28-30-32 Maschen stilllegen (= Fußrücken) und die letzten 13-14-15 Maschen für die Ferse auf der Nadel lassen = 26-28-30 Fersen-Maschen auf der Nadel. STRICKTIPP-2 lesen und 5-5½-6 cm glatt rechts hin und zurück über die Fersen-Maschen stricken.
1 Markierer in der Mitte der letzten Reihe anbringen, der Markierer wird später zum Messen der Fußlänge benötigt.
Die FERSENABNAHME stricken – siehe oben. Nach der Fersenabnahme die nächste Runde wie folgt stricken: die 14-14-16 Fersen-Maschen rechts stricken, 13-14-16 Maschen aus der einen Seite der Ferse auffassen, die 28-30-32 stillgelegten Fußrücken-Maschen rechts stricken und 13-14-16 Maschen aus der anderen Seite der Ferse auffassen = 68-72-80 Maschen in der Runde.
Je 1 Markierer beidseitig der 28-30-32 Fußrücken-Maschen anbringen.
Glatt rechts in Runden stricken und dabei beidseitig der 28-30-32 Fußrücken-Maschen wie folgt abnehmen: Die 2 letzten Maschen vor dem ersten Fußrücken-Markierer rechts zusammenstricken und die 2 Maschen nach dem zweiten Fußrücken-Markierer rechts verschränkt zusammenstricken. In dieser Weise in jeder 2. Runde insgesamt 8-8-10 x abnehmen = 52-56-60 Maschen.
Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 18-19-21 cm ab dem Markierer an der Ferse hat (es fehlen nun noch ca. 4-5-6 cm bis zum fertigen Maß, den Socken ggf. anprobieren und bis zur gewünschten Länge stricken).
Je 1 Markierer an beiden Seiten des Fußes anbringen, sodass je 26-28-30 Maschen in der oberen und in der unteren Fußhälfte sind. Glatt rechts stricken und dabei für die Spitze beidseitig jedes Markierers wie folgt abnehmen: Stricken bis noch 3 Maschen vor dem Markierer übrig sind, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 2 Maschen rechts (der Markierer sitzt zwischen diesen 2 Maschen), 2 Maschen rechts verschränkt zusammenstricken. Am anderen Markierer ebenso abnehmen (= 4 Maschen abgenommen in der Runde).
In dieser Weise an beiden Seiten des Fußes in jeder 2. Runde insgesamt 4-7-9 x abnehmen und dann in jeder Runde insgesamt 6-3-2 x = 12-16-16 Maschen übrig. In der nächsten Runde stets 2 Maschen rechts zusammenstricken = 6-8-8 Maschen übrig.
Den Faden abschneiden, durch die restlichen Maschen fädeln, zusammenziehen und gut vernähen. Der Socken hat eine Länge von ca. 22-24-27 cm ab dem Markierer an der Ferse. Den anderen Socken ebenso stricken.

Diagramm

= 1 Masche rechts mit natur
= 1 Masche rechts mit koralle/rosa
= 1 Masche rechts mit rot
= 1 Masche rechts mit eisblau/graublau
= 1 Masche links mit eisblau/graublau
= 1 Masche links mit natur
= 2 Maschen rechts zusammenstricken mit eisblau/graublau
= 2 Maschen rechts zusammenstricken mit natur
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag mit eisblau/graublau arbeiten, in der nächsten Runde den Umschlag wie im Diagramm gezeigt rechts stricken (es soll ein Loch entstehen)
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag mit natur arbeiten, in der nächsten Runde den Umschlag wie im Diagramm gezeigt rechts stricken (es soll ein Loch entstehen)
= Abnahmerunde

Manja 19.04.2019 - 17:08:

Wenn man das Muster strickt, strickt man ja immer mit zwei Farben in einer Runde. Was mache ich, wenn dann die eine Farbe nicht mehr gebraucht wird, sondern erst 6 Runden später? Webe ich die zweite Farbe dann in allen Runden mit ein oder lasse ich den Faden hängen und nehme ihn dann erst wieder im Gestrick mit auf, wenn er benötigt wird, vorausgesetzt der Spannfaden wird dann nicht zu lang? Vielen Dank für die Rückmeldung.

DROPS Design 23.04.2019 kl. 12:20:

Liebe Manja, ich würde lieber den Faden abschneiden, so vermeidet man auch, daß dieser Faden die Arbeit etwas zusammenzieht. Viel Spaß beim stricken!

Claudia 09.03.2019 - 14:48:

In der Auswahl gab es zu diesen Socken passend einen Pulli rundgestrickt mit Passe und ausgestellten 3/4 Ärmeln. Wird es dazu noch die Anleitung geben?

DROPS Design 11.03.2019 kl. 12:02:

Liebe Claudia, Wir veröffentlichen die neuen Anleitungen weiterhin kontinuierlich bis zum Sommer! Kommen Sie bald zurück! Viel Spaß beim stricken!

Anneli 14.12.2018 - 12:00:

Ilusad sokid!

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 198-17

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.