DROPS / 201 / 31

April Showers Jacket by DROPS Design

Gestrickte lange Jacke mit Rundpasse in 2 Fäden DROPS Sky. Die Arbeit wird von oben nach unten mit Lochmuster gestrickt. Größe S - XXXL.

DROPS Design: Modell sk-041
Garngruppe B + B oder D
-------------------------------------------------------

GRÖSSE:
S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)

MATERIAL:
DROPS SKY von Garnstudio (gehört zur Garngruppe B)
350-400-450-500-550-600 Farbe 13, hell jeansblau

MASCHENPROBE:
12 Maschen in der Breite und 17 Reihen in der Höhe glatt rechts mit 2 Fäden (= doppelfädig gestrickt) = 10 x 10 cm.

NADELN:
DROPS NADELSPIEL Nr. 9.
DROPS RUNDNADELN Nr. 9, 40 cm Länge und 80 cm Länge.
DROPS NADELSPIEL Nr. 8, für das Rippenmuster.
DROPS RUNDNADEL Nr. 8, 80 cm Länge, für das Rippenmuster.
Die Angabe der Nadelstärke ist nur eine Orientierungshilfe. Wenn für 10 cm mehr Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dickeren Nadelstärke wechseln. Wenn für 10 cm weniger Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dünneren Nadelstärke wechseln.

DROPS PERLMUTTKNOPF, Konkav (weiß) Nr. 522: 7 Stk. für alle Größen.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (2)

74% Alpaka, 18% Polyamid, 8% Wolle
von 3.78 € /50g
DROPS Sky uni colour DROPS Sky uni colour 3.78 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Sky mix DROPS Sky mix 3.78 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 26.46€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

-------------------------------------------------------

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-Reihen):
Die Maschen in jeder Reihe rechts stricken.
1 Krausrippe = 2 Reihen kraus rechts = 2 Reihen rechts.

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1 und A.2. Das Diagramm für die gewünschte Größe wählen. Die Diagramme zeigen alle Hin- und Rück-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen.

ZUNAHMETIPP-1 (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie gleichmäßig verteilt zugenommen werden muss, die gesamte Maschenzahl auf der Nadel (z.B. 62 Maschen), abzüglich der Blenden-Maschen (= 8 Maschen), durch die Anzahl an Zunahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 19) = 2,8.
In diesem Beispiel zunehmen, indem 1 Umschlag nach ca. jeder 3. Masche gearbeitet wird. In der nächsten Reihe (Rück-Reihe) die Umschläge links verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden.

ZUNAHMETIPP-2 (gilt für Seiten des Rumpfteils):
Stricken bis noch 2 Maschen vor dem Markierungsfaden übrig sind, 1 Umschlag, 4 Maschen rechts stricken (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen Maschen), 1 Umschlag. In der nächsten Reihe (Rück-Reihe) die Umschläge links verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden. Dann die neuen Maschen glatt rechts stricken.

ABNAHMETIPP (gilt für die Ärmel):
Je 1 Masche beidseitig des Markierungsfadens wie folgt abnehmen: Stricken bis noch 3 Maschen vor dem Markierungsfaden übrig sind, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 2 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen Maschen), 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen.

KNOPFLÖCHER:
An der rechten Blende (beim Tragen der Jacke) werden Knopflöcher eingearbeitet. Die Hin-Reihe stricken, bis noch 3 Maschen übrig sind sind, dann wie folgt abnehmen: 1 Umschlag arbeiten, die 2 nächsten Maschen rechts zusammenstricken und die letzte Masche rechts stricken. In der nächsten Reihe den Umschlag rechts stricken, sodass ein Loch gebildet wird.
Das erste Knopfloch einarbeiten, wenn das Rippenmuster der Halsblende eine Länge von ca. 2 cm hat. Dann die nächsten 6 Knopflöcher im Abstand von je ca. 7-7-8-8-8-9 cm dazwischen einarbeiten.

-------------------------------------------------------

DIE ARBEIT BEGINNT HIER:

-------------------------------------------------------

JACKE – KURZBESCHREIBUNG DER ARBEIT:
Die Arbeit wird in Hin- und Rück-Reihen auf der Rundnadel von oben nach unten gestrickt. Die Ärmel werden in Runden auf der kurzen Rundnadel/dem Nadelspiel gestrickt.

HALSBLENDE:
Anschlag: 62-62-66-66-70-70 Maschen (einschließlich je 4 Maschen beidseitig für die vorderen Blenden) auf Rundnadel Nr. 8 mit 2 Fäden Sky. 1 Rück-Reihe links stricken. Dann wie folgt im Rippenmuster stricken: 4 Blenden-Maschen KRAUS RECHTS – siehe oben, Rippenmuster (2 Maschen rechts, 2 Maschen links) bis noch 6 Maschen auf der Nadel sind, 2 Maschen rechts, 4 Blenden-Maschen kraus rechts. In dieser Weise weiter im Rippenmuster stricken, bis die Arbeit eine Länge von 3 cm hat – daran angepasst, dass nach einer Rück-Reihe geendet wird. Mit den KNOPFLÖCHERN an der rechten Blende beginnen!

PASSE:
Zu Rundnadel Nr. 9 wechseln. Nun im Muster stricken und dabei gleichmäßig verteilt wie folgt zunehmen: 4 Blenden-Maschen kraus rechts, A.1 (das Diagramm für die gewünschte Größe wählen) bis noch 5 Maschen auf der Nadel sind, A.2 (das Diagramm für die gewünschte Größe wählen), 4 Blenden-Maschen kraus rechts, GLEICHZEITIG in jeder Reihe, die im Diagramm mit einem Pfeil markiert ist, wie folgt zunehmen:
Pfeil-1: 19-19-21-21-21-23 Maschen gleichmäßig verteilt – ZUNAHMETIPP-1 lesen = 81-81-87-87-91-93 Maschen.
Pfeil-2: 26-28-30-30-30-32 Maschen gleichmäßig verteilt = 107-109-117-117-121-125 Maschen. MASCHENPROBE BEACHTEN!
Pfeil-3: 24-28-30-30-30-32 Maschen gleichmäßig verteilt = 131-137-147-147-151-157 Maschen.
Pfeil-4: 24-30-30-30-30-32 Maschen gleichmäßig verteilt = 155-167-177-177-181-189 Maschen.
Nun sind die Zunahmen in Größe S, M und L fertig. In Größe XL, XXL und XXXL die Zunahmen wie folgt fortsetzen:
Pfeil-5: 22-30-32 Maschen gleichmäßig verteilt = 199-211-221 Maschen.

ALLE GRÖSSEN:
Wenn A.1 und A.2 in der Höhe zu Ende gestrickt wurden, hat die Arbeit eine Länge von ca. 18-18-18-22-22-22 cm ab dem Anschlagrand. Nun glatt rechts weiterstricken, mit je 4 Blenden-Maschen kraus rechts beidseitig. Bei einer Länge von ca. 19-20-22-24-26-28 cm 23-29-31-19-27-31 Masche gleichmäßig verteilt zunehmen = 178-196-208-218-238-252 Maschen. Weiterarbeiten, bis die Arbeit eine Länge von 21-23-25-27-29-31 cm hat. In der nächsten Rück-Reihe wie folgt stricken: Die ersten 28-30-32-34-38-41 Maschen stricken (= rechtes Vorderteil), die nächsten 37-42-44-45-47-48 Maschen stilllegen (= Ärmel) und 6-6-6-8-8-10 neue Maschen anschlagen (= an der Seite unter dem Arm), die nächsten 48-52-56-60-68-74 Maschen stricken (= Rückenteil), die nächsten 37-42-44-45-47-48 Maschen stilllegen (= Ärmel) und 6-6-6-8-8-10 neue Maschen anschlagen (= an der Seite unter dem Arm), die restlichen 28-30-32-34-38-41 Maschen stricken (= linkes Vorderteil). DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN!

RUMPFTEIL:
= 116-124-132-144-160-176 Maschen. Je 1 Markierungsfaden an beiden Seiten des Rumpfteils anbringen, d.h. in der Mitte zwischen den 6-6-6-8-8-10 Maschen, die jeweils unter den Armen angeschlagen wurden. Die Markierungsfäden beim Weiterstricken mitführen. Glatt rechts weiterstricken, mit je 4 Blenden-Maschen kraus rechts beidseitig. Bei einer Länge von 4 cm je 1 Masche beidseitig des Markierungsfadens zunehmen – ZUNAHMETIPP-2 lesen. In dieser Weise alle 12-12-8-8-8-8 cm insgesamt 3-3-4-4-4-4 x zunehmen = 128-136-148-160-176-192 Maschen. Bei einer Länge von 32 cm 26-30-30-34-38-38 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 154-166-178-194-214-230 Maschen. Zu Rundnadel Nr. 8 wechseln. Im Rippenmuster ab der Hin-Reihe wie folgt stricken: 4 Blenden-Maschen kraus rechts, Rippenmuster (2 Maschen rechts, 2 Maschen links) bis noch 6 Maschen auf der Nadel sind, 2 Maschen rechts, 4 Blenden-Maschen kraus rechts. Bei einer Länge des Rippenmusters von 4 cm die Maschen mustergemäß abketten (d.h. rechte Maschen rechts und linke Maschen links abketten). Darauf achten, dass die Abkettkante nicht spannt – ggf. mit einer etwas dickeren Nadelstärke abketten. Die Jacke hat eine Länge von ca. 60-62-64-66-68-70 cm ab der Schulter nach unten.

ÄRMEL:
Die 37-42-44-45-47-48 stillgelegten Maschen der einen Seite der Arbeit zurück auf die kurze Rundnadel Nr. 9 legen und zusätzlich je 1 Masche aus den 6-6-6-8-8-10 unter dem Arm angeschlagenen Maschen auffassen = 43-48-50-53-55-58 Maschen. 1 Markierungsfaden in der Mitte zwischen den neuen Maschen an der unteren Ärmelmitte anbringen (= je 3-3-3-4-4-5 neue Maschen beidseitig des Markierungsfadens). Den Markierungsfaden beim Weiterstricken mitführen. Glatt rechts in Runden stricken. Bei einer Länge des Ärmels von 4 cm je 1 Masche beidseitig des Markierungsfadens abnehmen – ABNAHMETIPP lesen. Wie folgt in den verschiedenen Größen abnehmen:
Größe S: Abwechselnd alle 4 cm und 5 cm insgesamt 8 x.
Größe M: Alle 3 cm insgesamt 10 x.
Größe L: Alle 3 cm insgesamt 10 x.
Größe XL: Abwechselnd alle 2 cm und alle 3 cm insgesamt 11 x.
Größe XXL: Abwechselnd alle 2 cm und alle 3 cm insgesamt 11 x.
Größe XXXL: Alle 2 cm insgesamt 12 x.
Nach allen Abnahmen sind 27-28-30-31-33-34 Maschen in der Runde. Glatt rechts weiterstricken, bis der Ärmel eine Länge von 40-38-37-35-33-32 cm hat (die kürzeren Maße bei den größeren Größen werden durch einen breiteren Halsausschnitt und eine längere Passe ausgeglichen). Nun 5-4-6-5-7-6 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 32-32-36-36-40-40 Maschen. Zu Nadelspiel Nr. 8 wechseln. 4 cm im Rippenmuster stricken (2 Maschen rechts, 2 Maschen links). Die Maschen abketten, wie sie erscheinen (d.h. rechte Maschen rechts und linke Maschen links abketten). Darauf achten, dass die Abkettkante nicht spannt – ggf. mit einer etwas dickeren Nadelstärke abketten. Der Ärmel hat eine Länge von ca. 44-42-41-39-37-36 cm. Den 2. Ärmel ebenso stricken.

FERTIGSTELLEN:
Die Knöpfe an die linke Blende nähen.

Diagramm

= 1 Masche rechts in Hin-Reihen, 1 Masche links in Rück-Reihen
= 1 Masche rechts in Rück-Reihen
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag arbeiten, in der nächsten Reihe (Rück-Reihe) den Umschlag rechts stricken, sodass ein Loch gebildet wird
= 2 Maschen rechts zusammenstricken (= 1 Masche abgenommen)
= Zunahmereihe - siehe Anleitung


Mona Granath 21.03.2019 - 15:29:

Hej! Vill gärna sticka denna kofta, men jag tål inte garnet Sky, som innehåller ull Har ni förslag på annat garn? Enligt garnkonverteraren finns inte garnet Belle med som alternativ (?)/Mvh Mona

DROPS Design 26.03.2019 kl. 13:20:

Hej. Vi håller fortfarande på att utveckla konverteraren så därför finns inte alla alternativ med ännu. Du kan ersätta Sky med ett annat garn i garngrupp B (som då också stickas med 2 trådar), t.ex. DROPS Belle. Tänk bara på att räkna om garnmängden, du hittar hur du gör det här, samt att få rätt stickfasthet. Lycka till!

Arja Nielsen 06.03.2019 - 12:27:

Olen tekemässä tätä juuri nyt. Etu-ja takakappaleosiossa neuvotaan leventämään 2x2 silmukkaa koossa L ensin 4 cm:n kohdalla ja lisäksi vielä neljä kertaa 8 cm:n välein. Näistä tulee jo 36 cm. 32 cm:n kohdalla pitäisi kuitenkin jo lisätä 32 silmukkaa ja aloittaa resori. Onko ohjeessa vai sen tulkitsijana vikaa?

DROPS Design 06.04.2019 kl. 14:07:

Hei, nämä lisäykset tehdään yhteensä 4 kertaa, eli ensimmäinen lisäyskerros + vielä 8 cm välein 3 kertaa.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 201-31

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.