DROPS Baby / 31 / 6

Celestina by DROPS Design

Gestrickter Body mit Lochmuster und Zopfmuster für Babys. Größe Frühchen - 4 Jahre. Die Arbeit wird gestrickt in DROPS BabyMerino.

Schlagwörter: Lochmuster, Overall, Raglan,

DROPS Design: Modell bm-076-by
Garngruppe A
----------------------------------------------------------
Größe: (<0) 0/1 - 1/3 - 6/9 - 12/18 mnd (2 - 3/4) Jahre
Die Größe entspricht ca. der Größe des Kindes in cm: (40/44) 48/52 - 56/62 - 68/74 - 80/86 (92 - 98/104)
Material:
DROPS BABYMERINO von Garnstudio (gehört zur Garngruppe A)
(100) 100-100-100-150 (150-150) g Farbe 11, eisblau

Die Arbeit kann auch mit folgenden Garnen gestrickt werden:
"Garnalternativen (Garngruppe A)" – siehe Link unten.

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 cm) Nr. 3 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 24 Maschen und 32 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 cm) Nr. 2,5 für das Rippenmuster und die kraus rechts gestrickten Blenden - oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 26 Maschen und 51 Reihen kraus rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS ZOPFNADEL – für das Zopfmuster.

DROPS PERLMUTTKNOPF, Konkav (weiß) Nr. 521: 5 Stk. für alle Größen.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Kommentare (9)

100% Schurwolle
von 2.74 € /50g
DROPS Baby Merino uni colour DROPS Baby Merino uni colour 2.74 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Baby Merino mix DROPS Baby Merino mix 2.74 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 5.48€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

KRAUS RECHTS / KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-Reihen):
Rechts in Hin-Reihen, rechts in Rück-Reihen. 1 Krausrippe = 2 Reihen kraus rechts = 2 Reihen rechts.

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1 bis A.16. Die Diagramme zeigen alle Hin- und Rück-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen. Wenn nicht mehr genügend Maschen zum Verzopfen übrig sind, rechte Maschen rechts und linke Maschen links stricken.

ZUNAHMETIPP:
Stricken bis noch 1 Masche vor dem Markierer übrig ist, 1 Umschlag (= 1 Masche zugenommen), 2 Maschen rechts (der Markierer sitzt in der Mitte zwischen diesen 2 Maschen), 1 Umschlag (= 1 Masche zugenommen). Die Umschläge in der nächsten Runde verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden.

RAGLANABNAHMEN:
Am Vorderteil/Rückenteil und an den Ärmeln wird unterschiedlich abgenommen – ABNAHMETIPP lesen!
VORDERTEIL/RÜCKENTEIL: In jeder Hin-Reihe (= jeder 2. Reihe) wie folgt abnehmen: 1 Masche insgesamt (7) 6-4-8-6 (3-0) x, dann 2 Maschen insgesamt (1) 4-6-5-7 (10-13) x.
ÄRMEL: An jedem Ärmel insgesamt 2 Maschen in jeder Hin-Reihe (= jeder 2. Reihe) insgesamt (6) 7-5-9-8 (6-3) x abnehmen, dann in jeder Reihe (4) 6-10-8-10 (14-20) x.

ABNAHMETIPP (gilt für die Raglanabnahmen):
RÜCKENTEIL:
Alle Abnahmen erfolgen in Hin-Reihen.
1 MASCHE ABNEHMEN: Am linken Rückenteil wie folgt abnehmen: die ersten 2 Maschen nach den 5 Blendenmaschen rechts verschränkt zusammenstricken (= 1 Masche abgenommen).
Am rechten Rückenteil wie folgt abnehmen: die 2 letzten Maschen vor den 5 Blendenmaschen rechts zusammenstricken (= 1 Masche abgenommen).
2 MASCHEN ABNEHMEN: Am linken Rückenteil wie folgt abnehmen: die ersten 3 Maschen nach den 5 Blendenmaschen rechts verschränkt zusammenstricken (= 2 Maschen abgenommen).
Am rechten Rückenteil wie folgt abnehmen: die 3 letzten Maschen vor den 5 Blendenmaschen rechts zusammenstricken (= 2 Maschen abgenommen).
VORDERTEIL:
JE 1 MASCHE BEIDSEITIG DER MITTEL-MASCHE WIE FOLGT ABNEHMEN: Stricken bis noch 1 Masche vor der markierten Masche an der vorderen Mitte übrig ist, die nächsten 2 Maschen zusammen wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die beiden abgehobenen Maschen über die gestrickte ziehen (= 2 Maschen abgenommen).
JE 2 MASCHEN BEIDSEITIG DER MITTEL-MASCHE WIE FOLGT ABNEHMEN: Stricken bis noch 2 Maschen vor der markierten Masche an der vorderen Mitte übrig sind, 3 Maschen zusammen wie zum Rechtsstricken abheben, 2 Maschen rechts zusammenstricken, die3 abgehobenen Maschen über die 2 zusammengestrickten ziehen (= 4 Maschen abgenommen).
ÄRMEL:
Bis zum Markierungsfaden im Übergang zwischen Rumpfteil und Ärmel stricken, die ersten 2 Maschen des Ärmels rechts zusammenstricken (= 1 Masche abgenommen), stricken bis noch 2 Maschen vor dem Markierungsfaden im Übergang zwischen Rumpfteil und Ärmel übrig sind, die letzten 2 Maschen des Ärmels rechts zusammenstricken (= 1 Masche abgenommen = insgesamt 2 Maschen abgenommen an jedem Ärmel).

KNOPFLÖCHER:
An der rechten Blende werden Knopflöcher eingearbeitet. 1 Knopfloch = die dritte und vierte Masche ab dem Rand rechts zusammenstricken und 1 Umschlag arbeiten.
Die Knopflöcher bei folgenden Maßen einarbeiten:
<0: 1 und 3 cm.
0/1 MONATE + 1/3 MONATE: 1 und 4 cm.
6/9 MONATE + 12/18 MONATE: 1 und 4½ cm.
2 JAHRE + 3/4 JAHRE: 1 und 5 cm.
----------------------------------------------------------

BODY:
Die Arbeit wird in Hin- und Rück-Reihen gestrickt, von unten nach oben. Zuerst werden sowohl für das Vorderteil als auch für das Rückenteil 2 kleine Teile gestrickt, die dann zusammengesetzt werden. Vorderteil und Rückenteil werden dann zusammengesetzt und es wird in Runden weitergestrickt.
Die Ärmel werden in Runden auf dem Nadelspiel gestrickt. Dann werden die Teile zusammengesetzt und die Passe wird in Hin- und Rück-Reihen gestrickt, d.h. es wird an der hinteren Mitte ein Schlitz gestrickt. Der Body wird sich beim Tragen ca. 3-5 cm weiten.

VORDERTEIL:
Zuerst werden 2 kleine Teile gestrickt (= Ränder unten am Schritt), die dann zusammengesetzt werden und es wird in Hin- und Rück-Reihen weitergestrickt.
5 Maschen auf Rundnadel Nr. 3 mit BabyMerino anschlagen. 1 Reihe rechts stricken. Dann im Muster A.1 (= 5 Maschen) stricken. Wenn A.1 1 x in der Höhe gestrickt wurde, sind 9 Maschen auf der Nadel. Die Arbeit zur Seite legen und noch 1 Teil ebenso stricken. Die Teile zusammensetzen und im Muster A.2 über alle Maschen stricken (erste Reihe = Rück-Reihe) = 21 Maschen. Den Faden abschneiden. Die Arbeit zur Seite legen und das Rückenteil stricken

RÜCKENTEIL:
Wie das Vorderteil stricken.

RUMPFTEIL:
Nun die Teile zusammensetzen und wie folgt in Runden weiterstricken:
* (16) 22-24-28-30 (34-38) neue Maschen anschlagen und wie folgt von der Vorderseite über das Rückenteil/Vorderteil stricken: A.3 über die ersten 9 Maschen, A.4 über die nächsten 3 Maschen (1 Markierer in der mittleren Masche von A.4 anbringen = vordere/hintere Mitte = Mittelmasche), A.3 über die letzten 9 Maschen, (16) 22-24-28-30 (34-38) neue Maschen anschlagen, 1 Markierungsfaden anbringen (= Seite) *, von *-* insgesamt 2 x stricken = (106) 130-138-154-162 (178-194) Maschen (= je (53) 65-69-77-81-(89-97) Maschen zwischen den Markierungsfäden). Die Markierungsfäden sitzen an den Seiten und die Markierer für die Mittelmaschen sitzen an der vorderen und hinteren Mitte.
Dann wie folgt stricken: * A.5a über die ersten 12 Maschen, A.6 über die nächsten (4) 6-6-6-6 (6-6) Maschen, A.7 über die nächsten (0) 4-6-10-12 (16-20) Maschen, im Muster wie zuvor (d.h. A.3) bis noch 1 Masche vor der markierten Masche übrig ist (= vordere/hintere Mitte), A.4 über die nächsten 3 Maschen, im Muster wie zuvor bis noch (16) 22-24-28-30 (34-38) Maschen vor dem Markierungsfaden an der Seite übrig sind, A.8 über die nächsten (0) 4-6-10-12 (16-20) Maschen, A.9 über die nächsten (4) 6-6-6-6 (6-6) Maschen, A.10a über die letzten 12 Maschen vor Markierungsfaden an der Seite * (d.h. das Muster wird beidseitig der markierten Masche an der vorderen/hinteren Mitte gespiegelt), von *-* insgesamt 2 x arbeiten.
MASCHENPROBE BEACHTEN! In dieser Weise weiterstricken. D.h. in jeder 2. Reihe 2 Maschen an der vorderen/hinteren Mitte abnehmen und je 1 Masche beidseitig des Markierungsfadens zunehmen, auf diese Weise bleibt die Maschenzahl gleich. Das Muster bis zum fertigen Maß stricken, d.h. rechte Maschen rechts, kraus rechte Maschen kraus rechts, linke Maschen links und Zopfmuster über Zopfmuster stricken (das Zopfmuster wird an der vorderen und hinteren Mitte nach und nach abgenommen und an beiden Seiten des Rumpfteils werden neue Maschen für das Muster zugenommen).

GRÖSSE <0:
Wenn A.5a und A.10a 1 x in der Höhe gestrickt wurden, * A.13 über die erste Masche von A.5a stricken, A.5b über die nächsten 18 Maschen, im Muster wie zuvor bis noch 19 Maschen vor dem Markierungsfaden an der Seite übrig sind, A.10b über die nächsten 18 Maschen, A.14 über die letzte Masche vor dem Markierungsfaden an der Seite *, von *-* insgesamt 2 x arbeiten.

GRÖSSE 0/1 - 1/3 - 6/9 - 12/18 MONATE (2 - 3/4) JAHRE:
Wenn A.5a und A.10a 1 x in der Höhe gestrickt wurden, * A.11a über die erste Masche von A.5a stricken, A.5b über die nächsten 18 Maschen, im Muster wie zuvor bis noch 19 Maschen vor dem Markierungsfaden an der Seite übrig sind, A.10b über die nächsten 18 Maschen, A.12a über die letzte Masche vor dem Markierungsfaden an der Seite *, von *-* insgesamt 2 x arbeiten.
Wenn A.11a und A.12a 1 x in der Höhe gestrickt wurden, * A.13 über die erste Masche von A.11a stricken, A.11b über die nächsten 8 Maschen, im Muster wie zuvor bis noch 9 Maschen vor dem Markierungsfaden an der Seite übrig sind, A.12b über die nächsten 8 Maschen, A.14 über die letzte Masche vor dem Markierungsfaden an der Seite *, von *-* insgesamt 2 x stricken.

ALLE GRÖSSEN:
A.13 und A.14 und das Muster wie zuvor in der Höhe wiederholen, bis die Arbeit eine Länge von (7) 9-13-13-14 (14-17) cm hat, gemessen entlang dem Markierungsfaden an der Seite, daran angepasst, dass die letzte Masche, die an der Seite zugenommen wird, rechts gestrickt wird.
Dann * A.15a über die erste Masche von A.13, im Muster wie zuvor bis noch 1 Masche vor dem Markierungsfaden an der Seite übrig ist, A.16a über die letzte Masche vor dem Markierungsfaden *, von *-* insgesamt 2 x arbeiten.
Wenn A.15a und A.16a 1 x in der Höhe gestrickt wurden, * A.13 über die erste Masche von A.15a, A.15b über die nächsten 11 Maschen, im Muster wie zuvor bis noch 12 Maschen vor dem Markierungsfaden an der Seite übrig sind, A.16b über die nächsten 11 Maschen, A.14 über die letzte Masche vor dem Markierungsfaden *, von *-* insgesamt 2 x arbeiten. In dieser Weise weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von insgesamt (14) 16-20-20-21 (24-27) cm hat, daran angepasst, dass die letzte Runde eine Zunahme/Abnahme-Runde ist. Dann die nächste Runde wie folgt stricken: Die ersten 4 Maschen abketten, im Muster wie zuvor stricken bis noch 4 Maschen vor dem Markierungsfaden an der Seite übrig sind, die nächsten 8 Maschen abketten, im Muster wie zuvor stricken, bis noch 4 Maschen in der Runde sind, die letzten 4 Maschen abketten = je 8 Maschen an beiden Seiten des Rumpfteils für die Armausschnitte abgekettet = (90) 114-122-138-146 (162-178) Maschen = je (45) 57-61-69-73 (81-89) Maschen für das Vorderteil und das Rückenteil. Den Faden abschneiden und vernähen. Die Arbeit zur Seite legen und die Ärmel stricken.

ÄRMEL:
Die Arbeit wird in Runden auf dem Nadelspiel gestrickt.
(36) 40-40-40-44 (44-48) Maschen auf Nadelspiel Nr. 2,5 mit BabyMerino anschlagen. 3 cm im Rippenmuster (= 2 Maschen rechts/2 Maschen links) stricken. Zu Nadelspiel Nr. 3 wechseln. Dann die Arbeit glatt rechts weiterstricken. 1 Markierer am Rundenbeginn anbringen.
Bei einer Länge von 8 cm beidseitig des Markierers je 1 Masche zunehmen – ZUNAHMETIPP lesen. Diese Zunahmen alle (0) 4-3-2-2 (2- 2½) cm insgesamt (1) 2-4-6-7 (9-10) x arbeiten = (38) 44-48-52-58 (62-68) Maschen.
Stricken, bis die Arbeit eine Länge von (12) 16-20-20-24 (29-35) cm hat. In diesem Maß enthalten sind ca. 3-5 cm, die ganz unten am Ärmel umgeschlagen werden. Je 4 Maschen beidseitig des Markierers abketten (= 8 Maschen insgesamt abgekettet) = (30) 36-40-44-50 (54-60) Maschen. Die Arbeit zur Seite legen und den 2. Ärmel ebenso stricken.

PASSE:
Die Ärmel-Maschen an den beiden Stellen, an denen beim Rumpfteil für die Armausschnitte abgekettet wurde, auf dieselbe Rundnadel wie die Rumpfteil-Maschen legen = (150) 186-202-226-246 (270-298) Maschen. Je 1 Markierungsfaden in allen Übergängen zwischen Rumpfteil und Ärmeln anbringen (= 4 Markierungsfäden).
Die Arbeit wird nun ab 2 Maschen vor der hinteren Mitte (d.h. 2 Maschen vor der markierten Masche) ab der Hin-Reihe gestrickt und dabei werden RAGLANABNAHMEN (siehe oben) gearbeitet, wie folgt stricken: 5 Maschen KRAUS RECHTS (siehe oben) (= Blende) – KNOPFLÖCHER beachten –, im Muster wie zuvor stricken und dabei die Raglanabnahmen arbeiten, 5 neue Maschen am Ende der Reihe anschlagen (= Blende).
Im Muster, mit den Knopflöchern und den Raglanabnahmen weiterarbeiten, dabei werden die neu angeschlagenen Blendenmaschen bis zum fertigen Maß kraus rechts gestrickt.
Wenn die Raglanabnahmen fertig sind, sind (79) 83-83-91-99 (103-107) Maschen auf der Nadel. Zur Rundnadel Nr. 2,5 wechseln. 2 Krausrippen (= 4 Reihen kraus rechts) stricken, dabei GLEICHZEITIG in der ersten Reihe (19) 19-19-23-23 (25-25) Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen (nicht bei den Blendenmaschen abnehmen) = (60) 64-64-68-76 (78-82) Maschen. Abketten.

RAND UNTEN:
Die Arbeit wird in Hin- und Rück-Reihen gestrickt.
RÜCKENTEIL:
Ca. 14-16 Maschen aus dem unteren Rand des Rückenteils (unten am Schritt) auf Nadelspiel Nr. 2,5 auffassen. 3 Krausrippen (= 6 Reihen kraus rechts) stricken. Abketten.
VORDERTEIL:
Wie beim Rückenteil auffassen und stricken, dabei aber 3 Knopflöcher gleichmäßig verteilt in der 3. Reihe einarbeiten – 1 Knopfloch = 2 Maschen rechts zusammenstricken und 1 Umschlag arbeiten, den Umschlag in der nächsten Runde rechts stricken, sodass ein Loch gebildet wird. Abketten.

RAND UM DIE BEINE:
Die Arbeit wird in Hin- und Rück-Reihen gestrickt. Ca. (42) 54-58-66-68 (76-84 Maschen) auf Rundnadel Nr. 2,5 aus dem Bein auffassen, darauf achten, dass der Rand nicht spannt, ggf. mehr Maschen auffassen. 3 Krausrippen (= 6 Reihen kraus rechts) stricken. Locker abketten. Um das andere Bein einen ebensolchen Rand stricken.

FERTIGSTELLEN:
Die Öffnungen unter den Armen schließen. Die linke Blende unter die rechte nähen.
2 Knöpfe an die linke Blende des Halsausschnitts nähen und 3 Knöpfe ganz unten an das Rückenteil nähen.

----------------------------------------------------------
Für die Mütze siehe DROPS Baby 31-7.
Für die Socken siehe DROPS Baby 31-8.
----------------------------------------------------------

Diagramm

= 1 Masche rechts in Hin-Reihen, 1 Masche links in Rück-Reihen
= 1 Masche links in Hin-Reihen, 1 Masche rechts in Rück-Reihen
= 1 neue Masche anschlagen
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag arbeiten, den Umschlag in der nächsten Runde verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag arbeiten, den Umschlag in der nächsten Runde/Reihe nicht verschränkt stricken, er soll ein Loch bilden
= 2 Maschen zusammen wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die beiden abgehobenen Maschen über die gestrickte ziehen (= 2 Maschen abgenommen)
= keine Masche
= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 2 Maschen rechts, die abgehobene Masche über die beiden gestrickten ziehen
= 2 Maschen auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 2 Maschen rechts, 2 Maschen rechts von der Zopfnadel
= 2 Maschen auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 2 Maschen rechts, 2 Maschen rechts von der Zopfnadel
= 3 Maschen auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 3 Maschen rechts, 3 Maschen rechts von der Zopfnadel
= 3 Maschen auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 3 Maschen rechts, 3 Maschen rechts von der Zopfnadel





Kommentare (9)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Emma 25.09.2018 - 10:40:

Jeg sidder fast i opskriften, synes ikke helt jeg forstår hvad jeg skal gøre. Ved ryg-/forstykket står der at man skal slå nye masker op, men er det i forlængelse af de små for-/bagstykker eller skal man slå helt nye masker op og starte "fra begyndelsen" derfra? Ved ikke helt hvordan jeg skal gribe det an

DROPS Design 28.09.2018 kl. 08:05:

Hei Emma. Du strikker alt inn på samme pinne. Altså: du legger opp helt nye masker, så strikkes det mønster som forklart over for/bak-stykket, og så legger du opp ny masker (det er nå lagt opp ny masker på hver side av for/bakstykket). Dette er nå forsiden/baksiden av bodyen. Gjenta dette 1 gang til over den andre siden - fortsatt på samem pinne så alt blir 1 stykke. Så strikkes mønster som forklart over både de nye maskene du la opp og maskene fra for/bakstykket. God fornøyelse.

Emma 25.09.2018 - 10:39:

Jeg sidder fast i opskriften, synes ikke helt jeg forstår hvad jeg skal gøre. Ved ryg-/forstykket står der at man skal slå nye masker op, men er det i forlængelse af de små for-/bagstykker eller skal man slå helt nye masker op og starte "fra begyndelsen" derfra? Ved ikke helt hvordan jeg skal gribe det an

Mai-Britt Ekeland Huynh 11.07.2018 - 22:18:

Hei. Jeg sitter fast i denne oppskriften. Det står at diagrammet som vises viser fra retten. Vil det da sie at det skal en vrang mellom disse ?

Daniela 10.06.2018 - 13:02:

Habe nun beim zweiten Versuch verstanden: die 22 Maschen müssen mit einem neuen Faden vor dem Vorderteil angeschlagem werden. Insgesamt zwei mal stricken bedeutet hintereinander (Vor-und Dann Rückseite) und nicht zweimal übereinander... fragn haben sich daher erledigt.

Daniela 09.06.2018 - 21:42:

Hier meine Frage zu A4 nochmal richtig herum. In der ersten Reihe von A4 werden zwei Maschen abgenommen. Somit wäre in der zweiten Reihe nur noch eine Masche (Kästchen) Eben mit diesen Abmahmen komme ich daher nach der zweimaligen Wiederholung nur auf 122 Maschen (2x 21 aus vorder- und Rückteil + 2x 44 Maschenzunahmen - 4x4 Abnahmen in A4.

Daniela 09.06.2018 - 21:36:

Unter dem Abschnitt soll von *-* wiederholt werden, was heißt dass man jeweils 22 Maschen neu anschlagen müsste. Das funktioniert bei mir in der Runde indem ich in den 22 zuvor angeschlagenen Maschen jeweils 2 Maschen Stricke. Ist dies so richtig? A4 ist verwirrend. Da in der zweiten Reihe von A4 doch zwei Maschen angenommen werden. Somit ist doch in der zweiten Reihe von A4 nur 1 Masche?! Ich komme dann auch nicht auf 130 sondern auf 122 Maschen...

Linda Lawrence 23.04.2018 - 14:56:

Thanks so much for your answer to my question! I love your company, your patterns, your yarn, and your wonderful customer service. You are truly a jewel in the desert!

Linda Lawrence 22.04.2018 - 18:06:

I have to admit I am confused. In the instructions for the body, do the number of stitches on charts A3 and A4 eventually disappear as the stitches on charts A5a and A10a increase? How do I implement that? Thank you!

DROPS Design 23.04.2018 kl. 09:52:

Dear Mrs Lawrence, when working A.4 (= middle front/middle back) you will automatically dec 2 sts (= 1 st on each side of A.4) so that the pattern on each side will by and by be "eaten" by A.4. At the same time you will inc on the sides in A.5a and in A.10a so that the number of sts will stay the same. Happy knitting!

Janice Plett 06.03.2018 - 05:54:

Love this pattern

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS Baby 31-6

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.