DROPS / 171 / 48

Tara by DROPS Design

Das Set umfasst: Gestrickte DROPS Baskenmütze und Pulswärmer mit Dominoquadraten und im Winkel gestrickter Schal in ”Fabel” mit Streifen

DROPS Design: Modell Nr. fa-357
Garngruppe A
----------------------------------------------------------
BASKENMÜTZE:
Größe: S/M – M/L
Passend für Kopfumfang: 54/56 – 56/58
Material:
DROPS FABEL von Garnstudio
50 g Farbe Nr. 623, rose mist
sowie:
DROPS FABEL von Garnstudio
50 g Farbe Nr. 200, grau
BITTE BEACHTEN: Falls die Mütze einfarbig gestr werden soll, werden ebenfalls 100 g Fabel benötigt.

DROPS RUNDNADEL (40 cm) Nr. 3 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 24 M x 48 R kraus re.

SCHAL:
Maße: Breite: ca. 22 cm. Länge: ca. 150 cm
Material:
DROPS FABEL von Garnstudio
100 g Farbe Nr. 623, rose mist
sowie:
DROPS FABEL von Garnstudio
100 g Farbe Nr. 200, grau
BITTE BEACHTEN: Falls der Schal einfarbig gestr werden soll, reichen 150 g Fabel.

DROPS STRICKNADELN Nr. 4,5 - oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 20 M x 40 R kraus re.

PULSWÄRMER:
Größe: S/M – M/L
Maße: Umfang: ca. 16-17 cm. Länge (einschl. Dominoquadrat): 17-18 cm.
Material:
DROPS FABEL von Garnstudio
50 g Farbe Nr. 623, rose mist
sowie:
DROPS FABEL von Garnstudio
50 g Farbe Nr. 200, grau
BITTE BEACHTEN: Falls die Pulswärmer einfarbig gestr werden sollen, reichen 50 g Fabel.

DROPS RUNDNADEL Nr. 3 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 24 M x 48 R kraus re.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (24)

75% Schurwolle, 25% Polyamid
von 1.75 € /50g
DROPS Fabel uni colour DROPS Fabel uni colour 1.75 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Fabel print DROPS Fabel print 1.90 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Fabel long print DROPS Fabel long print 2.05 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 14.00€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
KRAUS RECHTS (in Rd):
1 Rd re und 1 Rd li im Wechsel str. 1 Krausrippe = 2 Rd kraus re = 1 Rd re und 1 Rd li.

KRAUS RECHTS (in Hin- und Rück-R):
Jede R re str. 1 Krausrippe = 2 R kraus re = 2 R re.

STREIFEN:
Maschen werden stets mit grau aufgefasst, dann wird 1 Rück-R mit grau gestr. Dann * 2 R mit rose mist, 2 R mit grau *, von *-* wdh.

MUSTER (gilt für den Schal):
Siehe Skizze A.1.

ZUNAHMETIPP:
1 M zunehmen, indem 2 M aus 1 M herausgestr werden (1 x in das vordere und 1 x in das hintere M-Glied einstechen).

ABNAHMETIPP:
1 M abnehmen, indem 2 M re zusgestr werden.

HALBES DOMINOQUADRAT (Mütze):
1 Markierer an der mittleren M anbringen.
1. R (= Rück-R): re str bis noch 1 M vor dem Markierer übrig ist, 1 M abheben, 2 M re zusstr, die abgehobene M überziehen (= 2 M abgenommen), re bis R-Ende str.
2. R (= Hin-R): re str bis noch 1 M vor dem Markierer übrig ist, 1 M abheben, 2 M re zusstr, die abgehobene M überziehen (= 2 M abgenommen), re bis R-Ende str.
3. R: re str bis noch 1 M vor dem Markierer übrig ist, 1 M abheben, 2 M re zusstr, die abgehobene M überziehen (= 2 M abgenommen), re bis R-Ende str.
4. R: die ersten 2 M re zusstr (= 1 M abgenommen), re str bis noch 1 M vor dem Markierer übrig ist, 1 M abheben, 2 M re zusstr, die abgehobene M überziehen (= 2 M abgenommen), re str bis noch 2 M übrig sind, die 2 letzten M re zusstr (= 1 M abgenommen).
Die 1.- 4. R wdh, d.h. je 1 M beidseitig des Markierers in jeder R abnehmen und zusätzlich 1 M am Anfang und am Ende jeder 4. R abnehmen, bis noch 1 M übrig ist, den Faden abschneiden und durch die letzte M ziehen.

DOMINOQUADRAT (Pulswärmer):
1 Markierer an der mittleren M anbringen.
1. R (= Rück-R): re str.
2. R (= Hin-R): re str bis noch 1 M vor der markierten M übrig ist, 1 Umschlag, 1 M re (= markierte M), 1 Umschlag, re bis R-Ende str.
3. R: re str. BITTE BEACHTEN: die Umschläge re verschränkt str, um Löcher zu vermeiden.
Die 2. und 3. R fortlaufend wdh, bis insgesamt je 13 M beidseitig der markierten M zugenommen wurden = insgesamt 29 M auf der Nadel. Die letzte R, die gestr wird, ist eine Rück-R (mit rose mist).
----------------------------------------------------------

BASKENMÜTZE:
Zuerst wird ein Kreis aus halben Dominoquadraten gestr. Dann werden Maschen aus dem Rand der 7 halben Dominoquadrate aufgefasst und es wird in Rd ein Rand kraus rechts angestr.

65-73 M mit grau auf Rundnadel Nr. 3 anschlagen. STREIFEN und ein HALBES DOMINOQUADRAT (Mütze) str - siehe oben. MASCHENPROBE BEACHTEN. Wenn das halbe Dominoquadrat in der Höhe zu Ende gestr wurde, wie folgt weiterstr: Mit einer Hin-R mit grau beginnen und aus dem Anschlagrand des halben Dominoquadrats je 1 M aus jeder M des Anschlagrandes bis zur markierten M auffassen = 32-36 M, dann 33-37 neue M anschlagen. Nun wieder ebenso ein halbes Dominoquadrat in Streifen str. In dieser Weise weiterarb (d.h. M aus dem letzten halben Dominoquadrat auffassen, anschlagen und ein halbes Dominoquadrat str), bis insgesamt 7 halbe Dominoquadrate gestr wurden. BITTE BEACHTEN: Wenn das letzte halbe Dominoquadrat gestr wird, die M aus dem Anschlagrand des vorherigen halben Dominoquadrats auffassen und dann Maschen aus dem Anschlagrand des ersten halben Dominoquadrats auffassen (statt M anzuschlagen). Auf diese Weise wird aus den 7 halben Dominoquadraten ein Ring gebildet.

Nun Maschen aus dem Rand der Mütze wie folgt auffassen:
Mit einer Hin-R mit grau mit Rundnadel Nr. 3 28-32 M aus dem Rand jedes halben Dominoquadrats auffassen = 196-224 M.
1 Markierer anbringen. DIE ARB WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! In Rd KRAUS RECHTS str (siehe oben). Wenn 2 Krausrippen (= 4 Rd kraus re) mit grau gestr wurde, in Rd mit Streifen und kraus re weiterstr und dabei in der nächsten Rd wie folgt abnehmen: * 26-30 M re, die nächsten 2 M re zusstr *, von *-* bis Rd-Ende wdh = 189-217 M.
In dieser Weise in jeder 2. Krausrippe (d.h. in jeder 4. Rd) insgesamt 8-8 x abnehmen, dann in jeder Krausrippe (d.h. in jeder 2. Rd) insgesamt 3-6 x = 119-126 M. BITTE BEACHTEN: Jedes Mal, wenn abgenommen wird, 1 M weniger zwischen den Abnahmen str. Weiter kraus re in Streifen str, bis die Arb eine Gesamtlänge von 12-13 cm ab dem Markierer hat. 4 Krausrippen (= 8 Rd kraus re) mit grau str. Abketten.
----------------------------------------------------------

SCHAL:
Der Schal wird in Hin- und Rück-R gestr.

TEIL 1:
1 M auf Nadel Nr. 4,5 mit grau anschlagen. KRAUS RECHTS in STREIFEN str – siehe oben. 1 M am Ende jeder Hin-R zunehmen – ZUNAHMETIPP lesen -, in dieser Weise insgesamt 17 x zunehmen = 18 M auf der Nadel. 1 Rück-R str und dabei 1 M abnehmen - ABNAHMETIPP lesen = 17 M. MASCHENPROBE BEACHTEN! Die M stilllegen. Den Faden abschneiden.

TEIL 2:
17 M aus den Krausrippen (1 Krausrippe = 2 R kraus re!) an der Seite von Teil 1 auffassen – siehe Skizze A.1 = ca. 1 M aus jeder Krausrippe (d.h. aus jedem ”Knötchen”). Kraus re in Streifen wie zuvor str und am Anfang jeder Hin-R 1 M zunehmen. In dieser Weise insgesamt 17 x zunehmen = 34 M. Dann 1 M am Anfang jeder Hin-R abnehmen. In dieser Weise insgesamt 17 x abnehmen = 17 M. Die letzte R ist eine Rück-R. Die M stilllegen. Den Faden abschneiden.

TEIL 3:
1 M aus jeder Krausrippe (d.h. aus jedem ”Knötchen”) aus der Seite von Teil 2 auffassen (= 34 M), die stillgelegten M von Teil 1 zurück auf die Nadel legen und diese M str = 51 M. Kraus re in Streifen wie zuvor str. Am Anfang jeder Rück-R 1 M abnehmen. In dieser Weise insgesamt 34 x abnehmen = 17 M. Die letzte R ist eine Rück-R. Die M stilllegen. Den Faden abschneiden.

TEIL 4:
Die stillgelegten M von Teil 2 zurück auf die linke Nadel legen und str, dann 1 M aus jeder Krausrippe von Teil 3 auffassen = 51 M. Kraus re und in Streifen wie zuvor str. Am Anfang jeder Hin-R 1 M abnehmen. In dieser Weise insgesamt 34 x wdh abnehmen = 17 M. Die letzte R ist eine Rück-R. Die M stilllegen. Den Faden abschneiden.

Den 3. und 4. Teil wdh, bis der Schal eine Länge von ca. 134 cm an der längsten Seite hat.

TEIL 5 (vorletzter Teil):
Wie den 3. Teil str, jedoch nach den Abnahmen die M auf der Nadel lassen. Weiter kraus re in Streifen wie zuvor str. Am Anfang und am Ende jeder Hin-R 1 M abnehmen. In dieser Weise insgesamt 8 x abnehmen, den Faden durch die letzten M ziehen. Den Faden abschneiden.

TEIL 6 (letzter Teil):
Die stillgelegten M zurück die linke Nadel legen und stricken, dann 1 M aus jeder Krausrippe des vorletzten Teils auffassen = 51 M. Kraus re in Streifen wie zuvor str. Am Ende jeder Hin-R 1 M abnehmen. In dieser Weise insgesamt 25 x abnehmen, den Faden durch die letzte M fädeln.
----------------------------------------------------------

PULSWÄRMER:
3 M mit grau auf Rundnadel Nr. 3 anschlagen.
STREIFEN und ein DOMINOQUADRAT (Pulswärmer) str - siehe oben.
MASCHENPROBE BEACHTEN! Wenn das Dominoquadrat zu Ende gestr wurde, 1 Markierer an der letzten gestr M anbringen (= Rück-R). Den Faden abschneiden. Alle M stilllegen (ggf. auf einer zusätzlichen Rundnadel).

34-36 M mit grau auf Rundnadel Nr. 3 anschlagen. 1 Rück-R str. Dann hin und zurück kraus re wie folgt str:
1. R (Hin-R): Str bis noch 3 M auf der Nadel sind, 2 M re zusstr (= 1 M abgenommen) und die nächste M mit der markierten M des Dominoquadrats + der nächsten M des Dominoquadrats re zusstr (= 2 M des Dominoquadrats)
2. R (Rück-R): Wenden und zurückstr.
3. R: Str bis noch 3 M auf der Nadel sind, 2 M re zusstr (= 1 M abgenommen) und die nächste M mit den 2 nächsten M des Dominoquadrats re zusstr.
4. R: Wenden und zurückstr.
5. R: Str bis noch 3 M auf der Nadel sind, die nächsten 2 M re zusstr (= 1 M abgenommen), die nächste M mit den 2 nächsten M des Dominoquadrats re zusstr.
6. R: Wenden und re zurückstr.
7. R: alle M re str.
8. R: Wenden und zurückstr.
9. R: Str bis noch 3 M auf der Nadel sind, 2 M re zusstr (= 1 M abgenommen), die letzte M mit den 2 nächsten M des Dominoquadrats re zusstr.
10. R: Wenden und re zurückstr.
Die 3.-10. R noch 1 x wdh (= insgesamt 18 R). Nun sind 27-29 M auf der Nadel.
Nun wie folgt str:
19. R: Str bis noch 1 M auf der Nadel ist, diese M mit der nächsten M des Dominoquadrats re zusstr (= Mittel-M an der Spitze des Dominoquadrats).
20. R: Wenden und zurückstr.
Wie folgt weiterstr:
1. R: re str bis noch 1 M auf der Nadel ist, 1 Umschlag, die nächste M mit den 2 nächsten M des Dominoquadrats re zusstr.
2. R: Wenden und re zurückstr. Den Umschlag re verschränkt str, um ein Loch zu vermeiden
3. R-6. R: Wie die 1.und 2. R
7. R: alle M re str.
8. R: Wenden und re zurückstr.
9. R: re str bis noch 1 M auf der Nadel ist, 1 Umschlag, die nächsten M mit den 2 nächsten M des Dominoquadrats re zusstr.
10. R: Wenden und re zurückstr. Den Umschlag re verschränkt str, um ein Loch zu vermeiden
Die 3.-10. R noch 1 x wdh (= insgesamt 18 R).
Wenn alle M des Dominoquadrats mit den Krausrippen zusgestr wurden, sind 34-36 M auf der Nadel. Hier 1 Markierer anbringen. DIE ARB WIRD NUN AB HIER GEMESSEN!
Weiter hin und zurück kraus re in Streifen str, bis die Arb eine Länge von 8-9 cm hat - daran angepasst, dass mit einem Streifen in rose mist geendet wird. Abketten. Darauf achten, dass der Abkettrand nicht spannt!

Den Abkettrand und den Anschlagrand Masche an Masche sauber mit grau zusnähen. Den Faden abschneiden und vernähen.
Den 2. Pulswärmer ebenso str.

Diese Anleitung wurde korrigiert. .

Online aktualisiert am: 10.10.2016
Korrektur HALBES DOMINIQUADRAT (Mütze): Die 1.- 4. R wdh, d.h. je 1 M beidseitig des Markierers in jeder R abnehmen und zusätzlich 1 M am Anfang und am Ende jeder 4. R abnehmen, bis noch 1 M übrig ist, den Faden abschneiden und durch die letzte M ziehen.

Diagramm

= Strickrichtung
= Maschen auffassen
= die stillgelegten M zurück auf die Nadel str

Anais 31.01.2019 - 13:07:

Bonjour, je suis en train de tricoter le beret, j'arrive à la bordure, et je ne comprends pas ce que signifie la dernière note : "à chaque tour de diminutions, tricoter 1 m en moins entre chaque diminution". pourriez-vous m'en dire plus ?

DROPS Design 31.01.2019 kl. 13:26:

Bonjour Anaïs, au 1er rang de diminutions, vous tricotez 26-30 m end, 1 diminution. Au 2ème rang de diminution, vous tricoterez 25-29 m end, 1 diminution, au 3ème rang de diminutions: 24-28 m end, 1 diminution et ainsi de suite. On tricote ainsi 1 m en moins entre chaque diminution. Bon tricot!

Memi 10.01.2019 - 23:44:

Hola, intento la boina. Me lío con el marcador. Empiezo el primer medio cuadrado, coloco marcador en el punto central. Cuando falta un punto para el marcador (¿No debería ser cuando falten 3?) sigo las instrus haciendo 1 disminución doble. El patrón no indica dónde volver a colocar el marcador tras la disminución. Al llegar a la disminución de la segunda hilera no entiendo dónde debería hacerla. Gracias

Magnin 18.12.2018 - 17:41:

Bonjour, Je suis en train de terminer le béret et je me demandais si il ne faudrait pas pas replier le bord sur l intérieur ( environ un ou deux cm ) et le coudre sans serrer. Il me semble que le bord simplement rabattu donné quelque chose de moins bien «  fini » . La photo du modèle ne montre pas très bien ce que cela donne. Qu en pensez vous ? Avez vous eu des remarques dans ce sens ?

DROPS Design 19.12.2018 kl. 09:33:

Bonjour Mme Magnin, sur le bonnet en photo, la bordure autour de la tête correspond aux mailles rabattues, mais vous pouvez tout à fait modifier cette bordure comme vous le souhaitez, nous n'avons eu aucun autre retour à présent. Bon tricot!

Sonja 26.11.2018 - 08:21:

Kun je het patroon van de muts niet uitleggen aan de hand van tekeningen. Heb eerder domjmmo knits gemaakt van Vivian Hoxbro, in het engels lukte prima. Twijfel aan de duidelijkheid van de uitleg, wel mooi patroon.

DROPS Design 28.11.2018 kl. 12:30:

Dag Sonja,

Het ontwerpteam heeft ervoor gekozen het patroon op deze manier te beschrijven. We doen ons best om de patronen zo goed mogelijk te beschrijven, zodat iedereen het kan begrijpen. Mochten er toch vragen zijn, dan kun je die stellen door een bericht achter te laten. Je kunt ook altijd om hulp vragen bij de winkel waar je het garen hebt gekocht, zodat iemand mee kan kijken.

Anna Connop 11.12.2017 - 15:54:

Hello, when I get to the part 5 of the scarf, after I get to 17 stch on the needle, I understand I should continue decreasing on each end of the RS until no more stch are left. I am left with a complete triange but the number of ridges is greater than 34. Yet I am asked to pick up 34 stch for part 6 which will create 51 st with the ones waiting on st holder. Do I leave the remaining 8 ridges with stch on a side unpicked? I cant see how this create a neat rectangle

DROPS Design 11.12.2017 kl. 16:46:

Dear Mrs Connop, the part 5 is the next to last part (after you have repeated Part 3 and 4 until scarf measures approx. 134 cm), when there are 17 sts left, dec on each side on every RS a total of 8 times. Then work the last part (= part 6) where you will pick up 51 sts (as for previous parts 4) but you will now dec a total of 25 times (instead of 34 times for every time you worked part 4). Happy knitting!

GRANGER 11.12.2016 - 18:55:

Bonjour, je n'ai absolument pas compris le montage de ces fameux triangles, j'en ai fait 7 et je vais reprendre les mailles à partir de la base de chaque triangle pour faire le bandeau triangles , comme j'aimerais le refaire autant comprendre!!!!! merci pour vos explications

DROPS Design 12.12.2016 kl. 09:47:

Bonjour Mme Granger, si vous parlez du bonnet, vous trouverez ici quelques photos expliquant le principe des triangles du bonnet. Bon tricot!

Audooren Myriam 09.11.2016 - 17:19:

Kan je mijn eens de foto's van Drops baret eens door sturen alvast bedankt

DROPS Design 10.11.2016 kl. 13:05:

Hoi Myriam. Nee, dat kan ik niet. Je kan de foto hier op de site gebruiken (bekijken online of foto apart printen), of van het boek 171 (als je die hebt gekocht)

Eva Kristiansen 02.11.2016 - 08:05:

Hei! Har begynt å strikke skjerfet i dette settet, og lurer litt på pinnestørrelse. I oppskriften står det "DROPS PINNE NR 4,5 - eller det p.nr du må bruke for å få 20 m x 40 p rillestrikk på 10 x 10 cm", på garnet drops fabel står det at 24m x 32p tilsvarer 10 x 10 cm med pinne nr 3. Får ikke dette helt til å gå opp? Synes også strikketøyet ser litt vel luftig ut ift bildet på pinne 4,5. Hvilken pinne anbefales det da å strikke på? :) På forhånd tusen takk for hjelpen, flotte oppskrift!

DROPS Design 02.11.2016 kl. 12:14:

Hej Eva. Du skal bruge den pind som giver den rette strikkefasthed angivet i opskriften. Det som staar paa nöstet er en standard. Strikkefastheden kan variere per opskrift ifm struktur, mönstre osv. Saa du skal gaa efter den p hvor du faar 20 m x 40 p rillestrik = 10 x 10 cm. Vi anbefaler 4.5 mm, men folk strikker forskelligt - saa strik altid en pröve.

Simone Strickrodt 31.10.2016 - 09:19:

Hallo, geht wirklich jedem halben Dominoquadrat ein Streifen voraus? Bei mir entstehen Einbeulungen durch diesen breiten Rand.. Vielen Dank für ihre Antwort

DROPS Design 31.10.2016 kl. 11:48:

Liebe Frau Strickrodt, es kann kleine Einbeulungen bei der Abnahme in der Mitte des halben Dominoquadrat entstehen (siehe im Fotos auf dem Forum), passen Sie mal auf die richtige Maschenprobe zu beachten, und die Streifen wie in der Anleitung zu stricken.

Simone Strickrodt 31.10.2016 - 06:34:

Vielen Dank für die Erklärung. Leider sind meine Spitzen der Dominoquadrate nicht richtig gut zusammengelaufen, und so ist ein Loch entstanden . Ich werde es nun noch einmal probieren.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 171-48

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.