DROPS / 162 / 1

Aphrodite by DROPS Design

Gehäkeltes DROPS Top in ”Cotton Light” mit Fächermuster, Rauten und schulterblattfreiem Rückenteil. Größe S - XXXL.

DROPS Design: Modell Nr. cl-038
Garngruppe B
----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS COTTON LIGHT von Garnstudio
350-350-400-450-450-500 g Farbe Nr. 01, natur

DROPS HÄKELNADEL Nr. 3,5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 20 Stäbchen x 10 R.
DROPS PERLMUTTKNOPF: Konkav (weiß), Nr. 521: 1 Stk. für alle Gr.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (271)

50% Baumwolle, 50% Polyester
von 1.40 € /50g
DROPS Cotton Light uni colour DROPS Cotton Light uni colour 1.40 € /50g
Lanade
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 9.80€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 – A.5.

HÄKELINFO:
Am Anfang jeder R/Rd mit Stb wird das 1. Stb durch 3 Lm ersetzt. Jede Rd mit Stb wird mit 1 Kett-M in die 3. Lm des Rd-Beginns beendet.

Am Anfang jeder R/Rd mit fM wird die 1. fM durch 1 Lm ersetzt. Jede Rd mit fM wird mit 1 Kett-M in die Lm des Rd-Beginns beendet.

Am Anfang jeder Rd mit Dreifach-Stb das erste Dreifach-Stb durch 5 Lm ersetzen. Die Rd mit 1 Kett-M in die 5. Lm beenden.

ABNAHMETIPP:
1 St abnehmen, indem die nächsten 2 Stb wie folgt zusammengehäkelt werden: 1 Stb häkeln, jedoch den Faden beim letzten Mal noch nicht durchziehen (= 2 Schlingen auf der Nadel), dann das nächste Stb häkeln und nun den Faden beim letzten Mal holen und durch alle 3 Schlingen auf der Häkelnadel ziehen.
----------------------------------------------------------

TOP:
Die Arb wird in mehreren Teilen gehäkelt. Zuerst wird das Vorderteil gehäkelt, dann 2 Dreiecke, die als Rückenteil zusammengenäht werden, zuletzt wird das Rumpfteil nach unten gehäkelt.

VORDERTEIL:
175-194-213-237-266-295 Luft-M (Lm) mit Häkelnadel Nr. 3,5 mit Cotton Light anschlagen. 1 Stäbchen (Stb) in die 4. Lm ab der Nadel (= 3 Lm + 1 Stb = 2 Stb), * 1 Lm überspringen, je 1 Stb in die nächsten 5 Lm *, von *-* wdh und enden mit 1 Lm überspringen, je 1 Stb in die letzten 2-3-4-4-3-2 Lm (= 144-160-176-196-220-244 Stb). Wenden. Nun das Vorderteil hin und zurück über die ersten 72-80-88-98-110-122 Stb der R häkeln (die andere Hälfte der M gehört zum Rückenteil). HÄKELINFO lesen! 1 Stb in jedes Stb, GLEICHZEITIG beidseitig in jeder R 1 Stb abnehmen - ABNAHMETIPP lesen! Die Abnahmen beidseitig insgesamt 16-18-19-21-22-24 x arb (= 40-44-50-56-66-74 Stb), die Arb hat nun eine Gesamtlänge von ca. 17-19-20-22-23-25 cm. Nun nur über die ersten 10-11-13-15-19-22 Stb der R (ab der Hin-R) wie folgt häkeln: 1 Stb in jedes Stb – GLEICHZEITIG beidseitig je 1 Stb abnehmen (= 8-9-11-13-17-20 Stb). 1 R ebenso häkeln (= 6-7-9-11-15-18 Stb). Dann 1 Stb in jedes Stb, die Abnahmen am Halsrand sind nun fertig, aber an der Seite (in Richtung Arm) in jeder R noch weitere 2-3-5-7-11-14 x 1 Stb abnehmen (= 4 Stb für alle Gr. für den Träger übrig). Weiter 1 Stb in jedes Stb häkeln, bis die Arb eine Gesamtlänge von 40-44-48-52-56-60 cm hat (ab dem Lm-Anschlag). Den Faden abschneiden. An der anderen Seite wdh, nun über die letzten 10-11-13-15-19-22 Stb der R häkeln. Die 20-22-24-26-28-30 Stb in der Mitte, über die nicht gehäkelt wird, sind der Halsausschnitt.

RÜCKENTEIL:
Das Rückenteil besteht aus zwei Dreiecken, die zusammengenäht werden.
1. DREIECK (oberer Teil am Rücken): 33 Lm mit Häkelnadel Nr. 3,5 mit Cotton Light anschlagen. 1 feste M (fM) in die 2. Lm ab der Nadel (= 1 Lm + 1 fM = 2 fM), je 1 fM in die nächsten 3 Lm, * 1 Lm überspringen, je 1 fM in die nächsten 5 Lm *, von *-* wdh und enden mit 1 Lm überspringen, je 1 fM in die letzten 3 Lm (= 28 fM). Wenden und wie in Diagramm A.1 gezeigt häkeln. Den Faden abschneiden, wenn das Dreieck fertig ist, und das Dreieck zur Seite legen.
2. DREIECK: Dieses Dreieck wird in dieselbe Anfangs-Stb-R wie das Vorderteil gehäkelt. 22-26-30-35-41-47 Stb (= Armausschnitt) nach dem letzten Stb des Vorderteils überspringen und hier den Faden ansetzen. Je 1 fM in die nächsten 28 Stb, wenden und wie in A.1 gezeigt hin- und zurückhäkeln (es bleiben noch 22-26-30-35-41-47 Stb nach A.1 in der R übrig = Armausschnitt). Wenn das Dreieck zu Ende gehäkelt wurde, die beiden Dreiecke an den Spitzen zusammennähen.

RUMPFTEIL:
Das Rumpfteil wird von oben nach unten ab der Unterseite der Lm-R des Anschlags gehäkelt. Zuerst wird in Hin- und Rück-R gehäkelt, dann in Runden.

Ab der Hin-R: In der 1. Lm beginnen und 3 Lm häkeln (= 1 Stb), dann 1 Stb in die Unterkante jedes Stäbchens der ersten Stb-R (d.h. der Stb-R, die in die Lm des Anschlag gehäkelt wurden) = 144-160-176-196-220-244 Stb.
1. R (Rück-R):
1 fM in jedes Stb, GLEICHZEITIG die M-Zahl so anpassen, dass 144-168-180-192-216-240 fM in der R sind.
2. R (Hin-R): A.2 A (= 6 M), A.2 B über die nächsten 132-156-168-180-204-228 M, A.2 C (= 6 M). A.2 1 x in der Höhe hin- und zurückhäkeln. In der letzten R von A.2 1 Kett-M in die 1. M des R-Beginns häkeln und damit zur Rd schließen, nun wird in Runden gehäkelt.

1. RD: Kettmaschen bis zum 1. Lm-Bogen, dann wie in A.3 A gezeigt häkeln: Wie folgt um jeden Lm-Bogen: 1 Stb + 2 Lm + 1 Stb + 2 Lm. In jede Stb-Gruppe wie folgt häkeln: 1 Stb in das zweite Stb, 2 Lm, 1 Stb in das 4. Stb, 2 Lm, 1 Stb in das 6. Stb, 2 Lm, JEDOCH 2-0-3-6-4-10 x gleichmäßig verteilt in der Rd wie in A.3 B gezeigt häkeln: Wie folgt um jeden Lm-Bogen: 1 Stb + 2 Lm+ 1 Stb + 2 Lm. In jede Stb-Gruppe wie folgt häkeln: 1 Stb in das 2. Stb, 2 Lm, 1 Stb in das 3. Stb, 2 Lm, 1 Stb in das 5. Stb, 2 Lm, 1 Stb in das 6. Stb, 2 Lm (es werden 4 Stb um den Fächer statt 3 gehäkelt) = 64-72-80-88-96-112 Stb mit je 2 Lm dazwischen. Die Rd mit 1 Kett-M in die 3. Lm des Rd-Beginns beenden.

Dann wie in A.4 gezeigt häkeln (8-9-10-11-12-14 Rapporte in der Breite).

A.4 1 x in der Höhe häkeln, nun sind 72-81-90-99-108-126 Stb mit je 2 Lm dazwischen in der Rd. 1 Rd mit 1 Stb + 2 Lm in jedes Stb häkeln, GLEICHZEITIG 0-3-0-3-0-0 Stb gleichmäßig verteilt zunehmen - 1 Stb zunehmen, indem jeweils 1 Stb + 2 Lm + 1 Stb + 2 Lm in 1 Stb gehäkelt werden (= 72-84-90-102-108-126 Stb). Dann wie in A.5 gezeigt häkeln (12-14-15-17-18-21 Rapporte in der Breite). A.5 1 x in der Höhe häkeln. Den Faden abschneiden und vernähen. Die Arb hat nun eine Länge von ca. 31 cm für alle Größen ab der Lm-Reihe an der Taille und eine Länge von 63-65-67-69-71-73 cm insgesamt.

FERTIGSTELLEN:
Die Träger an beiden Seiten des oberen Dreiecks am Rückenteil festnähen (die 4 Stb des Trägers werden jeweils an die 4 äußersten M des Dreiecks genäht – BITTE BEACHTEN: das Top zuerst anprobieren und die Länge der Träger ggf. anpassen).

HÄKELRAND:
Um den Halsausschnitt wie folgt einen Rand häkeln:
1. RD: 1 Lm, 1 fM, * 1 Lm, ca. 1 cm überspringen, 1 fM *, von *-* wdh und enden mit 1 Kett-M in die Lm des Rd-Beginns – darauf achten, dass eine durch 4 teilbare Anzahl fM/Lm gehäkelt wird.
2. RD: 1 Lm, * 1 fM in die erste fM, 3 Lm, 1 Kett-M um dieselbe fM, 1 fM um die nächste Lm, 1 fM in die nächste fM, 1 fM um die nächste Lm *, von *-* wdh und enden mit 1 Kett-M in die erste Lm der Rd. Den Faden abschneiden und vernähen.

Um die Armausschnitte wie folgt häkeln (darauf achten, dass dieser Rand nicht zu locker wird):
ARMAUSSCHNITT OHNE SCHLITZ:
1. RD: 1 Lm, 1 fM, * 1 Lm, ca. 1 cm überspringen, 1 fM *, von *-* wdh und enden mit 1 Kett-M in die Lm des Rd-Beginns – darauf achten, dass eine durch 4 teilbare Anzahl fM/Lm gehäkelt wird.
2. RD: 3 Lm (= 1 Stb), 1 Stb in die nächste fM, * 2 Lm, 1 Lm und 1 fM überspringen, 1 Stb um die nächste Lm, 1 Stb in die nächste fM *, von *-* wdh, enden mit 2 Lm und 1 Kett-M in die 3. Lm des Rd-Beginns.
3. RD: 1 Lm, 1 fM in jedes Stb und 2 fM um jeden Lm-Bogen, enden mit 1 Kett-M in die erste Lm.
4. RD: 1 Lm, * 1 fM in die erste fM, 3 Lm, 1 Kett-M in dieselbe fM, je 1 fM in die nächsten 3 fM *, von *-* wdh und enden mit 1 Kett-M in die erste Lm der Rd. Den Faden abschneiden und vernähen.

ARMAUSSCHNITT MIT SCHLITZ:
1. R (= Rück-R): 1 Lm, 1 fM, * 1 Lm, 1 cm überspringen, 1 fM *, von *-* wdh, darauf achten, dass eine durch 4 + 2 teilbare Anzahl fM/Lm gehäkelt wird. Wenden.
2. R: 3 Lm (= 1 Stb), 1 Stb in die nächste fM, * 2 Lm, 1 Lm und 1 fM überspringen, 1 Stb um die nächste Lm, 1 Stb in die nächste fM *, von *-* wdh. Wenden.
3. R: 1 Lm, 1 fM in jedes Stb und 2 fM um jeden Lm-Bogen. Wenden.
4. R: 1 Lm, * 1 fM in die nächste fM, 3 Lm, 1 Kett-M um dieselbe fM, je 1 fM in die nächsten 3 fM *, von *-* wdh, enden mit 1 fM in die vorletzte fM, 3 Lm, 1 Kett-M in dieselbe fM, 1 fM in die letzte fM. Den Faden abschneiden und vernähen
Oben am Schlitz einen Knopf annähen, dieser wird durch die Lücke nach dem ersten Stb an der gegenüberliegenden Seite zugeknöpft.

KORDEL:
2 Fäden à 3 m zuschneiden. Die Fäden miteinander verzwirbeln, bis sie Widerstand bilden, dann in der Mitte doppelt legen, dabei verdreht sich die Kordel um sich selbst. Je einen Knoten in die beiden Enden schlagen. Die Kordel durch die Stb-R an der Taille fädeln.

Diese Anleitung wurde korrigiert. .

Das Symbol in der ersten R von A.1 wurde geändert in: fM in die M darunter (nicht: fM um die M darunter)
Online aktualisiert am: 22.05.2015
unter RUMPFTEIL und 1. Rd:
1. RD: Kettmaschen bis zum 1. Lm-Bogen, dann wie in A.3 A gezeigt häkeln: ...
Online aktualisiert am: 25.06.2015
Zusätzliche Info bei HÄKELINFO: Am Anfang jeder Rd mit Dreifach-Stb das erste Dreifach-Stb durch 5 Lm ersetzen. Die Rd mit 1 Kett-M in die 5.Lm beenden. + Neues Diagramm A.5 (einige Stb in die M wurden durch Stb um die M ersetzt)
Online aktualisiert am: 02.07.2015
Korrektur in der 1. RD: ... In jede Stb-Gruppe wie folgt häkeln: 1 Stb in das 2. Stb, 2 Lm, 1 Stb in das 3. Stb, 2 Lm, 1 Stb in das 5. Stb, 2 Lm, 1 Stb in das 6. Stb, 2 Lm (es werden 4 Stb um den Fächer statt 3 gehäkelt) = 64-72-80-88-96-112 Stb mit je 2 Lm dazwischen.
Online aktualisiert am: 23.01.2017

Diagramm

= 1 Luft-M (Lm)
= 1 Lm
= 1 feste M (fM) in die M darunter
= 1 fM um die M darunter
= 1 Stäbchen (Stb) in die M
= 1 Stb um die M
= 1 Doppel-Stb (D-Stb) in die M
= 1 Dreifach-Stb in die M
= 1 Fünffach-Stb in M
= 8 Lm
= 1 Stb in das nächste Stb - jedoch den Faden beim letzten Mal noch nicht durchziehen (= 2 Schlingen auf der Häkelnadel), je 1 Stb in die nächsten 2 Stb ebenso häkeln, jedoch beim letzten Stb den Faden beim letzten Mal holen und durch alle 4 Schlingen auf der Häkelnadel ziehen.
= 2 Stb wie folgt zusammenhäkeln: 1 Stb häkeln – jedoch den Faden beim letzten Mal noch nicht durchziehen (= 2 Schlingen auf der Häkelnadel), 1 Stb in dieselbe M und nun den Faden beim letzten Mal holen und durch alle 3 Schlingen auf der Häkelnadel ziehen
= Zeigt die letzte Rd des vorherigen Diagramms
= Häkelrichtung





Kommentare (271)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Linda 08.10.2018 - 21:58:

Hi I'm stuck on the front piece, after 72 DC you dec every row and side.. so after I DC in 72dc I turn my work ch3 then dec DC in 2nd chain from hook then DC every st to dec dc in last 2 Chs then sl st in ch3.... is this how I do it I find when I sl st it pulls my work in.....thanks

DROPS Design 09.10.2018 kl. 09:15:

Dear Linda, you will dec as explained under DECREASE-TIP, ie turn, crochet 3 ch (= 1st dc) and next dc together (= 1 stitch decreased), 1 dc in each dc to the last 2 dc on row, work 2 dc together = 2 sts have been decreased, 1 st on each side (= 70 dc remain after 1st decrease row). Happy crocheting!

Rocío P. 08.09.2018 - 03:06:

Buenas de nuevo. Voy a empezar la vuelta 1, la que se empieza a tejer en redondo, pero tengo la duda de que si empiezo en redondo todos los puntos al ponerme la camiseta se ven del revés, no sé si me explico. Es decir, mi vuelta final de hacer el diagrama A.2 es en LR y si cierro al final y sigo estaría trabajando todo el rato en revés del punto. ¿Es así o me he equivocado rn las vueltas de antes? Gracias.

DROPS Design 09.09.2018 kl. 18:53:

Hola Rocío, a la hora de unir y trabajar en redondo se comienza a trabajar por el lado derecho.

Rocío P. 01.09.2018 - 03:18:

No entiendo muy bien la frase "Trabajar 1 p.a. en cada p.a. y, AL MISMO TIEMPO, disminuir 1 p.a. en cada lado, en cada hilera – LEER TIP PARA DISMINUIR. Disminuir 16-18-19-21-22-24 veces en total en cada lado". ¿Solamente se disminuye en los dos puntos de los extremos de esa parte? Es que lo de disminuir 16-18-19... no lo termino de entender.

DROPS Design 02.09.2018 kl. 18:46:

Hola Rocio. Como todos los patrones de Drops están escritos para varias tallas a la vez, utilizamos este formato cuando cada talla se trabaja diferente, es decir, en este ejemplo para la talla S disminuir 1 punto a cada lado cada fila un total de 16 veces, para la talla M- 18 y así sucesivamente.

Sanne Van Der Meulen 01.08.2018 - 13:27:

Hoi, Ik snap er niks meer van.. Haha! Ik ben pas net begonnen met het patroon.. Ik ben nu bij : het voorpand wordt nu heen en weer gehaakt over de eerste 80 stk. Dit heb ik nu gedaan. Maar hoe moet ik een stk doen en tegelijk minderen? En dan ook nog aan iedere kant? Je werkt bij haken toch altijd van de ene naar de andere kant?

DROPS Design 03.08.2018 kl. 19:59:

Dag Sanne, Je haakt inderdaad heen en weer en mindert aan beide kanten op elke toer. Dit doe je door aan het begin en aan het einde 2 stokjes samen te haken. Bij 'TIP VOOR HET MINDEREN' is uitgelegd hoe je dit doet. Na de mindering op het eind keer je het werk en haak je terug en dan minder je dus gelik weer aan het begin, etc.

Ilga 30.07.2018 - 10:24:

Guten Tag Ich habe dieses Sommeroberteil jetzt schon 5x gemacht, für Freunde und Familie. .. Alle sind begeistert. Es macht einfach Spaß, dieses Teil zu häkeln, da das Ergebnis so wunderschön ist. Vielen Dank für die tolle Anleitung.

Ian 26.07.2018 - 15:20:

I keep forgetting to put I am in the US.

Ian 26.07.2018 - 15:19:

I am a MALE crocheter.... I understand that I can increase by 2 more, but I was following the pattern and all my stitches are correct in terms of the numbers except the 62 and I didn’t miss any stitches. Is the pattern wrong or am I missing something? Do you know how many fans you are left with after completing A2ABC? Does this make a difference? Oh, and I am making the small size.

Janni 25.07.2018 - 23:25:

Nu tror jeg at jeg forstår det. Mange tak for hjælpen. :-)

Ian J. McDonald 25.07.2018 - 18:49:

I understand that I would be increasing by 2 as I did the A3B 2 times or on every 4th fan in a series of 11 fans plus the 2 half fans on the ends (12 fans all together). It says that I should have 64 sts + the 2 ch, but I Have 62. Is this correct? If not what could I be doing wrong?

DROPS Design 26.07.2018 kl. 09:52:

Dear Mrs MacDonald, you can increase 2 more dc evenly to get the correct number of sts for next diagram. Happy crocheting!

Ian 25.07.2018 - 15:25:

Thank you for the help. I completed this point: BUT 2-0-3-6-4-10 times evenly on round work according to A.3 B: Work as follows in every ch-space: 1 dc + 2 ch + 1 dc + 2 ch. In every dc-group work as follows: 1 dc in 2nd dc, ch 2, 1 dc in 3rd dc, ch 2, 1 dc in 5th dc, ch 2, 1 dc in 6th dc, 2 ch (work 4 dc in fan instead of 3) = 64-72-80-88-96-112. At the end I am left with 62. Don’t know what I am doing wrong. How many fans are there after completing A2? Seems I am short.

DROPS Design 25.07.2018 kl. 15:49:

Dear Ian, when working A.3B you will increase 1 dc = you work A.3B 2 times in the row ie you will increase 2 dc. Happy crocheting!

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 162-1

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.