DROPS Extra / 0-992

Fireside Snuggle by DROPS Design

DROPS Weihnachten: Gestrickte DROPS Socken mit Zöpfen in „Nepal“.

Garngruppe C
-------------------------------------------------------
Größe: 35/37 - 38/40 - 41/43
Fußlänge: 22 - 24 - 27 cm
Höhe des Schafts : 24 - 25 - 26 cm
Material: DROPS NEPAL von Garnstudio
150-200-200 g Farbe 0500, hellgrau
Und:
50-50 g Farbe 0100, natur

DROPS NADELSPIEL NR. 4 - oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 19 M x 25 R glatt re = 10 x 10 cm.
DROPS NADELSPIEL NR. 3,5 – für das Rippenmuster

Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.

(Weiter zu Anleitung ...)

Schlagwörter: socken, Weihnachten, Zopf,
Bei uns gibt es Hunderte von kostenlosen Anleitungen für Weihnachten. Hier finden Sie sie!
Garntyp
Deals von
DROPS NEPAL UNI COLOUR (50g)
DROPS Alpaca Party! / 30% OFF!
2.25 EUR
1.60 EUR
n/a
DROPS NEPAL MIX (50g)
DROPS Alpaca Party! / 30% OFF!
2.40 EUR
1.70 EUR
n/a

Tipps & Hilfe

Vielen Dank, dass Sie DROPS Design gewählt haben!

Wir geben unser Bestes, damit Sie unseren Anleitungen leicht folgen können.

Aus diesem Grund hat jede Anleitung spezielle Tutorial-Videos, die Ihnen Hilfe bieten. Sie finden die Videos ganz unten auf der Seite.

Wir bieten Ihnen auch Schritt-für-Schritt-Lektionen, damit einige der Techniken, die wir in unseren Anleitungen verwenden, leichter verständlich werden.Hier gelangen Sie zu den Lektionen!

MUSTER: Siehe Diagramm A.1.

TIPP ZUR ABNAHME:
Wie folgt 1 M vor der Markierung abn: 2 M vor der Markierung beginnen und 1 M re abh, 1 re, die abgehobene M über die gestrickte ziehen.
Nach der Markierung abn: 2 M re zusammenstricken.


FERSENABNAHME:
Die Fersenabnahme wird glatt re gestrickt:
1. R. (= Hin-R): re stricken bis noch 5-6-6 M. übrig sind, die nächste M. wie zum Rechtsstricken abheben, 1 re. und die abgehobene M überziehen, Arb wenden.
2. R.(= Rück-R): stricken bis noch 5-6-6 M. übrig sind, die nächste M. wie zum Linksstricken abheben, 1 li und die abgehobene M überziehen, Arb wenden.
3. R. (= Hin-R): stricken bis noch 4-5-5 M. übrig sind, die nächste M. wie zum Rechtsstricken abheben, 1 re. und die abgehobene M überziehen, Arb wenden.
4. R.(= Rück-R): stricken bis noch 4-5-5 M. übrig sind, die nächste M. wie zum Linksstricken abheben, 1 li und die abgehobene M überziehen, Arb wenden.
Mit den Abnahmen fortfahren (mit jeweils 1 M weniger vor der Abnahme) bis noch 10-10-12 M auf der Nadel sind.
------------------------------------------------------

SOCKEN:
Die Arbeit wird rund auf einem Nadelspiel von oben nach unten gestrickt.
56-56-64 M mit Nadelspiel 3,5 mit Nepal anschlagen. 1 Rd re stricken, die 1. M des Rd-Anfangs markieren = hintere Mitte.
4-5-5 cm im Rippenmuster 2 li / 2 re str, dann zu Nadelspiel 4 wechseln und die nächste Runde wie folgt str:
20-20-24 M glatt re, dabei GLEICHZEITIG gleichmäßig verteilt 4-1-2 M abn. 2 li, 4 re, 2 li zusammenstricken, 4 re, 2 li, 22-22-26 M glatt re dabei GLEICHZEITIG gleichmäßig verteilt 6-3-4 M abn = 45-51-57 M auf der Nadel. Die nächste Runde wie folgt str: * 2 M re zusammen, 1 Umschlag *, von * - * fortlaufend wdh, schließen mit 1 M re.
Die nächste Runde wie folgt (die Umschläge werden re gestrickt):
16-19-22 M glatt re, A.1 (= 13 M) - siehe oben - und 16-19-22 M glatt re. Im Muster weiterstricken aber GLEICHZEITIG für die verschiedenen Größen wie folgt abn:
Größe 35/37: ohne Abnahme weiterstricken.
Größe 38/40: Nach 9 und 16 cm auf beiden Seiten der markierten M je 1 M abn - SIEHE TIPP ZUR ABNAHME.
Größe 41/43: Nach 8, 13 und 18 cm auf beiden Seiten der markierten M je 1 M abn - SIEHE TIPP ZUR ABNAHME = 45-47-51 M.

Alle Größen: Weiterstricken bis zu einer Gesamthöhe von 24-25-26 cm. Nun die ersten 9-10-11 M auf der Nadel lassen, die nächsten 27-27-29 M auf eine Hilfsnadel legen (= Fußrücken) und die letzten 9-10-11 M wieder auf der auf der Nadel lassen = 18-20-22 M für die Ferse. 5-5½-6 cm glatt re über die Fersenmaschen str, dann 1 Markierung setzen, die Arb wird nun ab hier gemessen. Jetzt mit der Abnahme für das Fersenkäppchen beginnen - Siehe FERSENABNAHME. Nach der Fersenabnahme auf jeder Seite der Ferse 10-11-11 M auffassen und die 27-27-29 stillgelegten M wieder auf die Nadel nehmen = 57-59-63 M.
Auf jeder Seite der 27-27-29 M von der Hilfsnadel eine Markierung anbringen. Weiter in Rd glatt re und im Muster A.1 str und GLEICHZEITIG auf jeder Seite des Sockens in jeder 2. Rd insgesamt 8-8-8 x wie abn: die 2 letzten M VOR der ersten Markierung des Fußrückens re verschränkt zusammenstricken (d.h. in das hintere statt in das vordere Maschenglied einstechen) und die 2 ersten M nach letzten Markierung re zusammen str = 41-43-47 M.
Weiterstricken bis zu einer Gesamthöhe von 18-20-22 cm ab der Markierung an der Ferse (= es sind noch 4-4-5 cm zu stricken bis zur fertigen Länge). Nun auf jeder Seite eine Markierung anbringen, sodass 21-21-23 M für den Fußrücken und 22-22-24 M für die Sohle getrennt sind. Weiter nach Diagramm A.1 und glatt re str. Für die Spitze auf beiden Seiten beider Markierungen wie folgt abn (jeweils 3 M vor der Markierung beginnen): bei jeder Markierung: 2 re zusammenstricken, 2 re (die Markierung befindet sich zwischen diesen 2 M), 1 M re abheben, 1 re, die abgehobene überziehen. In jeder 2. Rd insgesamt 5-5-6 x und dann in jeder Rd 3-3-3 x wie beschrieben abn = 9-11-11 M übrig. Den Faden abschneiden und durch die restlichen M ziehen, festziehen und gut vernähen. Einen zweiten Socken str.

SCHNUR:
2 Fäden natur à 3 Meter mit natur abschneiden. Die Fäden gespannt halten und fest in einer Richtung zusammendrehen, dann unter Spannung in der Mitte zusammenlegen, die Spannung lockern, die Fäden drehen sich dabei weiter umeinander. An beiden Enden einen Knoten machen. Die Schnur durch die Lochreihe des Sockens fädeln.
Mit natur 2 Pompons mit ca. 2 cm Durchmesser erstellen. Je einen Pompon an jedem Ende der Schnur befestigen.
Am anderen Socken wdh.

Diagramm

= re
= li
= 2 M auf eine Zopfnadel hinter die Arb legen, 2 re, die 2 M von der Zopfnadel re str
= 2 M auf eine Zopfnadel vor die Arb legen, 2 re, die 2 M von der Zopfnadel re str

Zugehörige Anleitungen

Brauchen Sie Hilfe? Hier finden Sie einige hilfreiche Videotutorials!

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare. Zur Anleitung DROPS Extra 0-992 im Original.