DROPS / 201 / 11

Flamingo Parade by DROPS Design

Gestrickter Pullover mit Flamingos in DROPS Merino Extra Fine. Die Arbeit wird von oben nach unten mit Rundpasse und nordischem Muster gestrickt. Größe S - XXXL.

DROPS Design: Modell me-169
Garngruppe B
-------------------------------------------------------

Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS MERINO EXTRA FINE von Garnstudio (gehört zur Garngruppe B)
350-400-450-500-550-600 g Farbe 19, hell graublau
100-100-100-100-100-150 g Farbe 15, hell graugrün
100-100-100-100-100-150 g Farbe 18, apfelgrün
50-50-50-50-50-50 g Farbe 01, natur
50-50-50-50-50-50 g Farbe 17, pink
50-50-50-50-50-50 g Farbe 35, dunkel erika
50-50-50-50-50-50 g Farbe 13, jeansblau

-------------------------------------------------------
ZUBEHÖR FÜR DIE ARBEIT:

MASCHENPROBE:
21 Masche in der Breite und 28 Reihen in der Höhe glatt rechts im nordischen Muster = 10 x 10 cm.

NADELN:
DROPS NADELSPIEL Nr. 4.
DROPS RUNDNADELN Nr. 4, 40 cm Länge und 80 cm Länge, für den glatt rechts gestrickten Teil und das nordische Muster.
DROPS NADELSPIEL Nr. 3.
DROPS RUNDNADELN Nr. 3, 40 cm und 80 cm Länge, für das Rippenmuster.
Die Angabe der Nadelstärke ist nur eine Orientierungshilfe. Wenn für 10 cm mehr Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dickeren Nadelstärke wechseln. Wenn für 10 cm weniger Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu einer dünneren Nadelstärke wechseln.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (8)

100% Schurwolle
von 2.42 € /50g
DROPS Merino Extra Fine uni colour DROPS Merino Extra Fine uni colour 2.42 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Merino Extra Fine mix DROPS Merino Extra Fine mix 2.42 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 36.30€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

-------------------------------------------------------

ERHÖHUNG (hinten im Nacken):
Damit der Pullover hinten im Nacken etwas höher wird, wenn die Rundpasse gestrickt, wird, kann eine Erhöhung wie unten beschrieben gestrickt werden. Diesen Abschnitt überspringen, wenn keine Erhöhung gewünscht wird.
1 Markierer am Rundenbeginn anbringen (= hintere Mitte). Mit einer Hin-Reihe mit hell graugrün beginnen und 15-15-16-16-18-18 Maschen rechts stricken, wenden, den Faden anziehen und 30-30-32-32-36-36 Maschen links stricken. Wenden, den Faden anziehen und 45-45-48-48-54-54 Maschen rechts stricken, wenden, den Faden anziehen und 60-60-64-64-72-72 Maschen links stricken. Wenden, den Faden anziehen und 75-75-80-80-90-90 Maschen rechts stricken, wenden, den Faden anziehen und links bis zur hinteren Mitte stricken. Nun die PASSE wie in der Anleitung beschrieben stricken.

ZUNAHMETIPP (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie gleichmäßig verteilt zugenommen werden muss, die gesamte Maschenzahl auf der Nadel (z.B. 108 Maschen) durch die Anzahl an Zunahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 24) = 4,5.
In diesem Beispiel zunehmen, indem 1 Umschlag abwechselnd nach jeder 4. und 5. Masche gearbeitet wird. In der nächsten Runde die Umschläge rechts verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden.

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1 und A.2. Das Diagramm für die gewünschte Größe wählen (gilt für A.1). A.1 wird glatt rechts gestrickt. Da zwischen den Farbwechseln viele Maschen liegen können, müssen die Fäden auf der Rückseite nach ca. jeder 7. Masche verkreuzt werden, damit auf der Rückseite keine Fäden durchhängen und man beim Anziehen des Pullovers nicht hängen bleibt.

STRICKTIPP:
Um zu vermeiden, dass das Gestrick spannt, wenn im Muster gestrickt wird, ist es wichtig, dass die Fäden auf der Rückseite der Arbeit nicht zu stramm mitgeführt werden. Ggf. eine etwas dickere Nadel wählen, wenn im Muster gestrickt wird.

ABNAHMETIPP (gilt für die untere Ärmelmitte):
3 Maschen vor dem Markierungsfaden beginnen, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 2 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt zwischen diesen 2 Maschen), 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen (= 2 Maschen abgenommen).

TIPP ZUM ABKETTEN:
Zur Vermeidung einer zu strammen Abkettkante kann mit einer etwas dickeren Nadel abgekettet werden. Oder es wird nach ca. jeder 8. Masche 1 Umschlag gearbeitet, der direkt wieder wie eine normale Masche abgekettet wird.

-------------------------------------------------------

DIE ARBEIT BEGINNT HIER:

-------------------------------------------------------

PULLOVER - KURZBESCHREIBUNG DER ARBEIT:
Die Halsblende und die Passe werden in Runden auf der Rundnadel gestrickt, von oben nach unten. Die Passe wird für das Rumpfteil und die Ärmel aufgeteilt. Das Rumpfteil wird in Runden weitergestrickt, von oben nach unten. Die Ärmel werden in Runden auf dem Nadelspiel / der kurzen Rundnadel gestrickt, von oben nach unten.

HALSBLENDE:
Anschlag: 108-112-116-120-124-128 Maschen auf der kurzen Rundnadel Nr. 3 mit hell graublau. Rundenbeginn = hintere Mitte. 1 Runde rechts stricken. Zu hell graugrün wechseln und ca. 2½-3 cm in Runden im Rippenmuster stricken (= 2 Maschen rechts / 2 Maschen links). Zur kurzen Rundnadel Nr. 4 wechseln. 1 Runde rechts stricken und dabei 24-20-27-23-30-26 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen – ZUNAHMETIPP lesen = 132-132-143-143-154-154 Maschen. 1 Runde rechts stricken (die Umschläge rechts verschränkt stricken). Dann kann eine ERHÖHUNG hinten im Nacken gestrickt werden – siehe oben. Falls keine Erhöhung gewünscht wird, direkt die PASSE stricken.

PASSE:
STRICKTIPP lesen und A.1 in Runden stricken (= 12-12-13-13-14-14 Rapporte à 11 Maschen). MASCHENPROBE BEACHTEN!
GLEICHZEITIG in jeder mit einem Pfeil markierten Runde von A.1 wie folgt zunehmen – ZUNAHMETIPP lesen:
Pfeil-1: 33-44-44-44-44-44 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 165-176-187-187-198-198 Maschen (es ist nun Platz für 15-16-17-17-18-18 Rapporte à 11 Maschen).
Pfeil-2: 33-33-44-44-44-44 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 198-209-231-231-242-242 Maschen (es ist nun Platz für 18-19-21-21-22-22 Rapporte à 11 Maschen).
Pfeil-3: 22-22-22-33-44-44 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 220-231-253-264-286-286 Maschen (es ist nun Platz für 20-21-23-24-26-26 Rapporte à 11 Maschen).
Pfeil-4: 22-33-33-33-33-44 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 242-264-286-297-319-330 Maschen (es ist nun Platz für 22-24-26-27-29-30 Rapporte à 11 Maschen).
Pfeil-5: 11-11-11-22-33-33 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 253-275-297-319-352-363 Maschen (es ist nun Platz für 23-25-27-29-32-33 Rapporte à 11 Maschen).
Pfeil-6: 11-21-23-25-24-29 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 264-296-320-344-376-392 Maschen (es ist nun Platz für 33-37-40-43-47-49 Rapporte à 8 Maschen).
Pfeil-7: 12-16-19-22-20-25 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 276-312-339-366-396-417 Maschen (es ist nun Platz für 92-104-113-122-132-139 Rapporte à 3 Maschen).
In der letzten Runde von A.1 0-0-1-2-2-1 Masche gleichmäßig verteilt zunehmen (die Zunahmen in den Bereichen mit der Grundfarbe arbeiten) = 276-312-340-368-398-418 Maschen.
Wenn A.1 zu Ende gestrickt wurde, hat die Arbeit eine Länge von ca. 23-23-23-27-27-27 cm ab dem Anschlagrand, gemessen an der vorderen Mitte. Der Rest des Pullovers wird mit hell graublau gestrickt. Glatt rechts weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 23-23-25-27-29-31 cm ab dem Anschlagrand hat, gemessen an der vorderen Mitte (d.h. noch weitere ca. 0-0-2-0-2-4 cm nach A.1). Die nächste Runde wie folgt stricken: 41-46-50-55-61-65 Maschen glatt rechts stricken (= ½ Rückenteil), die nächsten 56-64-70-74-76-78 Maschen für den Ärmel stilllegen, 8-8-10-10-12-14 neue Maschen anschlagen (= an der Seite unter dem Arm), 82-92-100-110-123-131 Masche glatt rechts stricken (= Vorderteil), die nächsten 56-64-70-74-76-78 Maschen für den Ärmel stilllegen, 8-8-10-10-12-14 neue Maschen anschlagen (= an der Seite unter dem Arm) und die restlichen 41-46-50-55-62-66 Maschen glatt rechts stricken (= ½ Rückenteil). Den Faden abschneiden. Nun werden Rumpfteil und Ärmel jeweils einzeln weitergestrickt. DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN!

RUMPFTEIL:
= 180-200-220-240-270-290 Maschen. 1 Markierungsfaden in der Mitte zwischen den 8-8-10-10-12-14 Maschen an der unteren Ärmelmitte der einen Seite der Arbeit anbringen und die Runde am Markierungsfaden beginnen. Glatt rechts in Runden stricken. Wenn insgesamt 3-3-3-4-4-5 cm mit hell graublau nach A.1 (an der Passe) gestrickt wurden (d.h. nach dem Zaun), beginnt das Lochmuster am Rumpfteil. A.2A in Runden stricken (= 18-20-22-24-27-29 Rapporte à 10 Maschen). A.2A insgesamt 3 x (für alle Größen) in der Höhe arbeiten, aber den letzten Rapport nach der Runde, die in A.2A mit einem Stern markiert ist, beenden. Dann glatt rechts in Runden stricken, bis die Arbeit eine Länge von 23-25-25-25-25-25 cm ab der Teilung hat (oder bis zur gewünschten Länge stricken, es fehlen noch ca. 4 cm bis zum fertigen Maß).
In der nächsten Runde 36-40-44-48-54-58 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 216-240-264-288-324-348 Maschen. Dies erfolgt, damit sich das Rippenmuster nicht zusammenzieht. Zu Rundnadel Nr. 3 wechseln und 4 cm in Runden im Rippenmuster stricken (= 2 Maschen rechts / 2 Maschen links). Die Maschen abketten, wie sie erscheinen (d.h. rechte Maschen rechts und linke Maschen links abketten) – TIPP ZUM ABKETTEN lesen! Der Pullover hat eine Länge von ca. 54-56-58-60-62-64 cm ab der Schulter nach unten.

ÄRMEL:
Die 56-64-70-74-76-78 stillgelegten Maschen der einen Seite der Arbeit auf Nadelspiel Nr. 4 legen und zusätzlich je 1 Masche aus den 8-8-10-10-12-14 unter dem Arm angeschlagenen Maschen auffassen = 64-72-80-84-88-92 Maschen.
1 Markierungsfaden in der Mitte zwischen den 8-8-10-10-12-14 Maschen an der unteren Ärmelmitte anbringen. Den Markierungsfaden beim Weiterarbeiten mitführen, er wird etwas später benötigt, wenn an der unteren Ärmelmitte abgenommen wird. Den Rest des Ärmels vor dem Weiterstricken lesen!
Die Runde am Markierungsfaden beginnen und glatt rechts in Runden stricken (mit hell graublau).
Bei einer Länge von 2-2-3-3-3-3 cm ab der Teilung 2 Maschen an der unteren Ärmelmitte abnehmen – ABNAHMETIPP lesen! In dieser Weise alle 4-3-2-2-1½-1½ cm insgesamt 10-13-16-17-18-19 x abnehmen = 44-46-48-50-52-54 Maschen.
GLEICHZEITIG, wenn insgesamt 3-3-3-4-4-5 cm mit hell graublau nach A.1 (an der Passe) gestrickt wurden (d.h. nach dem Zaun), das Lochmuster am Ärmel beginnen. Die erste Runde wie folgt stricken (die erste Abnahme an der unteren Ärmelmitte ist in Größe S, M und XL bereits erfolgt und es sind 62-70-80-82-88-92 Maschen auf der Nadel, wenn das Lochmuster beginnt): 0-4-4-0-3-0 Maschen glatt rechts, A.2A über die nächsten 60-60-70-80-80-90 Maschen (= 6-6-7-8-8-9 Rapporte à 10 Maschen), A.2B (= 2 Maschen) und enden mit 0-4-4-0-3-0 Maschen glatt rechts. In dieser Weise weiterarbeiten, dabei darauf achten, dass die Löcher in A.2 korrekt übereinander platziert werden, wenn an der unteren Ärmelmitte abgenommen wird. A.2 insgesamt 2 x in der Höhe für alle Größen arbeiten, aber den letzten Rapport nach einer Runde, die in A.2A mit einem Stern markiert ist, beenden. Dann glatt rechts in Runden über alle Maschen stricken, bis die Arbeit eine Länge von ca. 39-39-38-36-35-33 cm ab der Teilung hat (oder bis zur gewünschten Länge stricken, es fehlen noch ca. 4 cm bis zum fertigen Maß – BITTE BEACHTEN: Die kürzeren Längen bei den größeren Größen werden durch einen breiteren Halsausschnitt und eine längere Passe ausgeglichen).
1 Runde rechts stricken und dabei 4-2-0-2-0-2 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 48-48-48-52-52-56 Maschen. Zu Nadelspiel Nr. 3 wechseln. 4 cm in Runden im Rippenmuster stricken (= 2 Maschen rechts / 2 Maschen links). Die Maschen abketten, wie sie erscheinen (d.h. rechte Maschen rechts und linke Maschen links abketten) – TIPP ZUM ABKETTEN lesen! Der Ärmel hat eine Länge von ca. 43-43-42-40-39-37 cm ab der Teilung. Den 2. Ärmel ebenso stricken.

Diagramm

= hell graugrün
= natur
= pink
= dunkel erika
= jeansblau
= apfelgrün
= hell graublau
= Zunahmerunde
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag mit hell graublau arbeiten
= 2 Maschen rechts mit hell graublau zusammenstricken
= der letzte Rapport endet nach dieser Runde



Christina Petersen 12.03.2019 - 20:57:

Der er fejl i symbolforklaringen til diagram A2A. Det angives at begge symboler (skrå streg samt cirkel) betyder det samme. Den skrå streg over to masker skal betyde to ret sammen. Dette er korrekt beskrevet i cardigan modellen.

Annette Müller 23.02.2019 - 13:59:

Meine Norwegerpullis habe ich bisher immer von unten nach oben gestrickt. Ist das auch bei diesem Modell möglich ?

DROPS Design 25.02.2019 kl. 08:31:

Liebe Frau Müller, wenn Sie dieses Modell von unten nach oben stricken, sollen Sie die ganze Anleitung umändern/anpassen, die Flamingo würden auch anders aussehen, am besten stricken Sie wie in der Anleitung erklärt, dh von oben nach unten. Viel Spaß beim stricken!

Anni 14.02.2019 - 18:28:

Trying to make an L sweater but having problems with tension. Keep getting 18st in 10cm instead of 21. Changed the needle to 4mm (instead of 3) still no result. Neck measures at this point 20cm instead of 23. Should I follow the XL pattern and maybe I'll get the correct measurements for an L? I knit pretty loosely but afraid it will turn out 2 size smaller if I continue.Thank you.

DROPS Design 15.02.2019 kl. 08:41:

Dear Ami, needle size is just a suggestion, we all knit different way, sometimes somewhat loose or somewhat tight , you should try again to check your gauge with smaller needles until you get the correct tension. Merino Extra Fine should rather be worked too tight than too loose, you can also first wash your swatch and check again tension. Your store will have some more tips for you, do not hesitate to contact them. Happy knitting!

Marcene 21.01.2019 - 18:27:

Love this pattern.

Andrea 21.01.2019 - 11:15:

Sorry, denkfehler

Andrea 21.01.2019 - 10:28:

Die Flamingos stehen so doch falsch rum, oder?

DROPS Design 21.01.2019 kl. 12:36:

Liebe Andrea, der Pullover wird oben nach unten gestrickt, deshalb sind die Flamingos auch von oben nach unten. Wenn der Pullover fertig ist, sind die Flamingo korrekt. Viel Spaß beim stricken!

Melania García Villalon 14.01.2019 - 16:25:

Lo llamaría "Pink Spring". Esperando con ganas que saquen este patrón pronto, para adulto y niños por favor!! 😍😍

Isabelle DUFRAISSE 11.01.2019 - 18:37:

Ce serait très chouette en taille enfant ou junior

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 201-11

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.