DROPS / 184 / 10

Moody Blues by DROPS Design

Gestrickter Pullover mit Zopfmuster und Raglan, gestrickt von oben nach unten. Größe S - XXXL. Die Arbeit wird gestrickt in DROPS Lima.

DROPS Design: Modell li-079
Garngruppe B
-----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS LIMA von Garnstudio (gehört zur Garngruppe B)
500-550-600-650-700-800 g Farbe 6235, graublau

Die Arbeit kann auch mit folgenden Garnen gestrickt werden:
"Garnalternativen (Garngruppe B)" – siehe Link unten.

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 und 60 oder 80 cm) Nr. 4 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 21 Maschen und 28 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 und 60 oder 80 cm) Nr. 3,5 für die kraus rechts gestrickten Ränder – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 22 Maschen und 30 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS ZOPFNADEL – für das Zopfmuster.

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (7)
Helfen Sie uns dabei, eine neue DROPS Kollektion zu gestalten! Stimmen Sie hier für Ihre Lieblingsdesigns ab!

65% Schurwolle, 35% Alpaka
von 2.25 € /50g
DROPS Lima uni colour DROPS Lima uni colour 2.25 € /50g
Lanade
Bestellen
DROPS Lima mix DROPS Lima mix 2.40 € /50g
Lanade
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 22.50€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

KRAUSRIPPEN (in Runden):
1 Krausrippe = 2 Runden kraus rechts = 1 Runde rechts und 1 Runde links.

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 und A.2. Die Diagramme zeigen alle Hin- und Rück-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen.

ABNAHMETIPP-1 (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie man gleichmäßig verteilt abnimmt, die gesamte Maschenzahl, bei der abgenommen werden soll (z.B. 12 Maschen), durch die Anzahl an Abnahmen, die gemacht werden sollen (z.B. 4), teilen = 3. In diesem Beispiel jede 2. und 3. Masche rechts zusammenstricken.

RAGLANZUNAHMEN:
Beidseitig jedes Rapports A.1/A.2 je 1 Masche zunehmen (= 8 Zunahmen pro Runde). 1 Masche zunehmen, indem 1 Umschlag gearbeitet wird. In der nächsten Runde die Umschläge rechts stricken, sodass jeweils ein Loch gebildet wird.

ZUNAHMETIPP (gilt für die Seiten des Rumpfteils):
2 Maschen vor dem Markierungsfaden beginnen, 1 Umschlag, 4 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen 4 Maschen), 1 Umschlag (= 2 Maschen zugenommen). In der nächsten Runde die Umschläge rechts verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden.

ABNAHMETIPP-2 (gilt für die untere Ärmelmitte):
3 Maschen vor dem Markierungsfaden beginnen, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 2 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt in der Mitte zwischen diesen zwei Maschen), 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen (= 2 Maschen abgenommen).
----------------------------------------------------------

PULLOVER:
Die Arbeit wird in Runden von oben nach unten auf der Rundnadel gestrickt. Die Ärmel werden in Runden auf dem Nadelspiel gestrickt.

PASSE:
90-94-98-104-108-114 Maschen auf der kurzen Rundnadel Nr. 3,5 mit Lima anschlagen. In Runden 3 KRAUSRIPPEN (= 6 Runden kraus rechts) stricken – siehe oben. Zur kurzen Rundnadel Nr. 4 wechseln.
Nun eine Runde stricken und dabei Maschen wie folgt zunehmen: 1 Markierungsfaden am Rundenbeginn anbringen (= hintere Mitte), 20-21-21-22-22-23 Maschen rechts stricken, * 1 Masche rechts, 1 Umschlag *, von *-* insgesamt 4-4-6-7-9-10 x arbeiten, 41-43-43-45-45-47 Maschen rechts, * 1 Masche rechts, 1 Umschlag *, von *-* insgesamt 4-4-6-7-9-10 x arbeiten, 21-22-22-23-23-24 Maschen rechts = 98-102-110-118-126-134 Maschen. 1 Runde rechts stricken (alle Umschläge rechts verschränkt stricken, um jeweils ein Loch zu vermeiden). MASCHENPROBE BEACHTEN! In der nächsten Runde im MUSTER wie folgt stricken: 12-13-15-17-19-21 Maschen rechts stricken, 1 Umschlag, A.1 (= 8 Maschen), 1 Umschlag, 9 Maschen rechts, 1 Umschlag, A.2 (= 8 Maschen), 1 Umschlag, 24-26-30-34-38-42 Maschen rechts, 1 Umschlag, A.1, 1 Umschlag, 9 Maschen rechts, 1 Umschlag, A.2, 1 Umschlag, 12-13-15-17-19-21 Maschen rechts. Die erste Raglanzunahme ist nun fertig (= 8 Maschen zugenommen in der Runde). In dieser Weise weiterstricken und die RAGLANZUNAHMEN – siehe oben – in jeder 2. Runde insgesamt 22-25-27-30-33-36 x arbeiten (einschließlich der ersten beschriebenen Zunahme und einschließlich der 10 Maschen, die in jedem A.1/A.2 zugenommen werden) = 314-342-366-398-430-462 Maschen. Es wurde nun bis zum Pfeil in den verschiedenen Größen von Diagramm A.1 und A.2 gestrickt. Nun in Runden ohne Zunahmen weiterstricken, dabei in A.1 und A.2 rechte Maschen rechts und linke Maschen links stricken, GLEICHZEITIG 4 Maschen gleichmäßig verteilt über den mittleren 12 Maschen jedes Rapports A.1/A.2 abnehmen – ABNAHMETIPP-1 (gleichmäßig verteilt) lesen (= 16 Maschen abgenommen) = 298-326-350-382-414-446 Maschen. In Runden weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 20-22-23-25-27-29 cm ab dem Anschlagrand nach unten an der vorderen Mitte hat. Die nächste Runde wie folgt stricken: die ersten 41-45-49-54-59-64 Maschen stricken (= halbes Rückenteil), die nächsten 67-73-77-83-89-95 Maschen stilllegen (= Ärmel), 10-10-12-12-14-16 neue Maschen unter dem Arm anschlagen, die nächsten 82-90-98-108-118-128 Maschen stricken (= Vorderteil), die nächsten 67-73-77-83-89-95 Maschen stilllegen (= Ärmel), 10-10-12-12-14-16 neue Maschen unter dem Arm anschlagen, die restlichen 41-45-49-54-59-64 Maschen stricken (= halbes Rückenteil). Rumpfteil und Ärmel werden nun einzeln weitergestrickt. 1 Markierungsfaden hier anbringen - DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN!

RUMPFTEIL:
= 184-200-220-240-264-288 Maschen. An beiden Seiten des Rumpfteils je 1 Markierungsfaden anbringen (d.h. jeweils in der Mitte zwischen den 10-10-12-12-14-16 unter dem Arm angeschlagenen Maschen). Glatt rechts in Runden stricken. Bei einer Länge von 4 cm ab der Teilung 2 Maschen an beiden Seiten des Rumpfteils zunehmen – ZUNAHMETIPP lesen (= 4 Maschen zugenommen). In dieser Weise in jeder 12.-12.-14.-14.-14.-14. Runde insgesamt 7-7-6-6-6-6 x zunehmen = 212-228-244-264-288-312 Maschen. Weiter glatt rechts stricken, bis die Arbeit eine Länge von 31-31-32-32-32-32 cm ab der Teilung hat. Zur Rundnadel Nr. 3,5 wechseln. 3 Krausrippen (= 6 Runden kraus rechts) stricken. Rechts abketten, dabei kann ggf. mit einer etwas größeren Nadel abgekettet werden, um zu vermeiden, dass die Abkettkante spannt. Der Pullover hat eine Länge von ca. 56-58-60-62-64-66 cm ab der Schulter nach unten.

ÄRMEL:
Die 67-73-77-83-89-95 stillgelegten Maschen der einen Seite auf Nadelspiel Nr. 4 legen und zusätzlich je 1 Masche aus den 10-10-12-12-14-16 unter dem Arm angeschlagenen Maschen auffassen = 77-83-89-95-103-111 Maschen. 1 Markierungsfaden in der Mitte der 10-10-12-12-14-16 neuen Maschen anbringen (= an der unteren Ärmelmitte). Glatt rechts in Runden stricken. Bei einer Länge von 4 cm ab der Teilung 2 Maschen an der unteren Ärmelmitte abnehmen – ABNAHMETIPP-2 lesen. In dieser Weise in jeder 6.-5.-4.-4.-3.-2. Runde insgesamt 15-18-20-22-26-29 x abnehmen = 47-47-49-51-51-53 Maschen. Weiterstricken, bis der Ärmel eine Länge von 44-42-42-40-39-37 cm ab der Teilung hat. Zu Nadelspiel Nr. 3,5 wechseln. 3 Krausrippen (= 6 Runden kraus rechts) stricken. Rechts abketten, dabei kann ggf. mit einer etwas größeren Nadel abgekettet werden, um zu vermeiden, dass die Abkettkante spannt. Den 2. Ärmel ebenso stricken.

Diagramm

= 1 Masche rechts
= 1 Masche links
= zwischen 2 Maschen 1 Umschlag arbeiten, in der nächsten Runde den Umschlag rechts verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden
= 1 Masche auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 1 Masche rechts stricken, 1 Masche rechts von der Zopfnadel stricken
= 1 Masche auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 1 Masche rechts stricken, 1 Masche rechts von der Zopfnadel stricken
= 2 Maschen auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 2 Maschen rechts stricken, 2 Maschen rechts von der Zopfnadel stricken
= 2 Maschen auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 2 Maschen rechts stricken, 2 Maschen rechts von der Zopfnadel stricken
= 3 Maschen auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 3 Maschen rechts stricken, 3 Maschen rechts von der Zopfnadel stricken
= 3 Maschen auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 3 Maschen rechts stricken, 3 Maschen rechts von der Zopfnadel stricken
= = 4 Maschen auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 4 Maschen rechts stricken, 4 Maschen rechts von der Zopfnadel stricken
= 4 Maschen auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 4 Maschen rechts stricken, 4 Maschen rechts von der Zopfnadel stricken
= 5 Maschen auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 5 Maschen rechts stricken, 5 Maschen rechts von der Zopfnadel stricken
= 5 Maschen auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 5 Maschen rechts stricken, 5 Maschen rechts von der Zopfnadel stricken
= 6 Maschen auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 6 Maschen rechts stricken, 6 Maschen rechts von der Zopfnadel stricken
= 6 Maschen auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 6 Maschen rechts stricken, 6 Maschen rechts von der Zopfnadel stricken


Kommentare (7)

Schreiben Sie einen Kommentar!

HELENE 14.05.2018 - 13:19:

Bonjour, merci pour votre réponse. Je vais pouvoir continuer mon pull car il est beau comme tous vos modèles d'ailleurs et j'ai hâte de le finir et le porter car c'est pour printemps-été.

HELENE 13.05.2018 - 12:50:

Bonjour, après avoir séparé les manches du dos et du devant dois-je continuer à tricoter les mailles de A1 et A2 comme elles se présentent ou dois-je tout tricoter en jersey ? Merci de me répondre car j'attends pour continuer mon pull. Bonne journée.

DROPS Design 14.05.2018 kl. 10:49:

Bonjour Hélène, on tricote désormais toutes les mailles en jersey. Bon tricot!

Carla 17.01.2018 - 04:33:

Riscrivo la domanda precedente perché conteneva errori: nella spiegazione degli aumenti ai raglan,C’è scritto di fare un gettato ai lati delle otto maglie dello schema, ma guardando il diagramma i gettati sono ai lati delle due maglie della treccia che poi diventeranno quattro eccetera. Vorrei sapere se ho capito male grazie

DROPS Design 17.01.2018 kl. 06:52:

Buongiorno Carla. Gli aumenti per il raglan non sono riportati nei diagrammi, ma vanno fatti prima / dopo le maglie dei diagrammi e verranno lavorati a diritto per formare un buco. Nel testo viene spiegato il primo aumento per il raglan. I gettati nei diagrammi vengono lavorati ritorti.  Buon lavoro!

Carla 17.01.2018 - 04:29:

Nella spiegazione degli aumenti hai ragusane, c’è scritto di fare un aumento ai lati delle otto maglie del diagramma, ma guardandolo sembrerebbe che gli aumenti sono ai lati della treccia che inizia con due maglie che poi diventano quattro eccetera. Mi potreste spiegare se ho capito male grazie

Carla 17.01.2018 - 04:27:

Nella spiegazione degli aumenti ai raglan dite di fate un gettato ai lati delle 8 m del motivo, ma guardando il diagramma i gettati sono ai lati della treccia che inizia con due m, che poi diventano 4 ecc

Doris 27.09.2017 - 13:42:

Sehr schöne Anleitung, einfach zu stricken. Pullover sitzt perfekt.

Heather 12.09.2017 - 14:23:

Is this picture of the older lady the designer? If so, her work is beautiful.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 184-10

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.