DROPS Extra / 0-1373

Easter Blossom by DROPS Design

Blumentopf-Überzug mit Farbabstufung, von unten nach oben gehäkelt in 2 Fäden DROPS Paris.

DROPS Design: Modell w-663
Garngruppe C + C oder E
-----------------------------------------------------------
Maß (gilt für den Blumentopf-Überzug auf dem Foto):
Höhe (ohne den oberen Rand): 16 cm.
Umfang unten: 37 cm.
Umfang oben: 46 cm. BITTE BEACHTEN: Siehe Anleitung für eine allgemeine Erklärung für andere Größen!
Material (der Garnverbrauch passt zu dem Blumentopf-Überzug auf dem Foto):
DROPS PARIS von Garnstudio (gehört zur Garngruppe C)
50 g Farbe 17, natur
50 g Farbe 19, hellgelb
50 g Farbe 35, vanille
50 g Farbe 14, gelb
50 g Farbe 13, orange
BITTE BEACHTEN: Wenn einfarbig gehäkelt wird, reichen 150 g Paris.

DROPS HÄKELNADEL Nr. 5,5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 13 feste Maschen und 13 Reihen = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe mit 2 Fäden Paris (= doppelfädig gehäkelt).

(Weiter zu Anleitung ...)

Schlagwörter: Blumen, Dekoration, Küche, Ostern,

Tipps & Hilfe

Vielen Dank, dass Sie DROPS Design gewählt haben!

Wir geben unser Bestes, damit Sie unseren Anleitungen leicht folgen können.

Aus diesem Grund hat jede Anleitung spezielle Tutorial-Videos, die Ihnen Hilfe bieten. Sie finden die Videos ganz unten auf der Seite.

Wir bieten Ihnen auch Schritt-für-Schritt-Lektionen, damit einige der Techniken, die wir in unseren Anleitungen verwenden, leichter verständlich werden.Hier gelangen Sie zu den Lektionen!

HÄKELINFO:
Jede Runde mit festen Maschen beginnt mit 1 Luftmasche und endet mit 1 Kettmasche in die erste Luftmasche des Rundenbeginns (die Luftmasche ersetzt nicht die erste feste Masche).

ZUNAHMETIPP - 1 (Ausrechnen):
Um zu berechnen, wie viele Maschen man für einen bestimmten Blumentopf braucht, kann man wie folgt vorgehen: Mit einem Maßband den Umfang des Blumentopfes messen (z.B. 46 cm). Den Umfang mit der Maschenprobe in der Breite multiplizieren und dann durch 10 teilen (13 feste Maschen in der Breite durch 10 = 1,3).
Das macht 46 cm x 1,3 = 59,8. Auf ganze Maschen aufrunden = 60 Maschen.
Nun die Maschenzahl, die wir in der Anleitung haben (48 Maschen) von den 60 Maschen abziehen = 12 Maschen, die zugenommen werden müssen. Dann die Zunahmen gleichmäßig verteilen – ZUNAHMETIPP-2 LESEN.

ZUNAHMETIPP - 2 (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie gleichmäßig verteilt zugenommen werden muss, die gesamte Maschenzahl der Runde (z.B. 48) und durch die Anzahl an Zunahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 4) = 12. In diesem Beispiel zunehmen, indem 2 feste Maschen in jede 12.feste Masche.

STREIFEN (gilt für den auf dem Foto gezeigten Blumentopf-Überzug):
1.-7. RUNDE: 2 Fäden natur.
8.-9. RUNDE: 1 Faden natur + 1 Faden hellgelb (= 2 Fäden).
10.-12. RUNDE: 1 Faden hellgelb + 1 Faden vanille (= 2 Fäden).
13.-17. RUNDE: 1 Faden vanille + 1 Faden gelb (= 2 Fäden).
18.-20. RUNDE: 2 Fäden gelb
21.-22. RUNDE: 1 Faden gelb + 1 Faden orange (= 2 Fäden).
----------------------------------------------------------

BLUMENTOPF-ÜBERZUG:
Der Blumentopf-Überzug wird in Runden von unten nach oben gehäkelt. Zuerst wird der Boden gehäkelt, dann wird die Seitenwand gehäkelt und zuletzt wird ein abschließender Rand gehäkelt.

Den Boden wie folgt häkeln:
4 Luftmaschen mit Häkelnadel Nr. 5,5 mit 2 Fäden natur anschlagen und mit 1 Kettmasche in die erste Luftmasche bis zum Ring schließen.
1. RUNDE: 6 feste Maschen um den Luftmaschenring – HÄKELINFO LESEN!
2. RUNDE: 2 feste Maschen in jede Masche = 12 feste Maschen.
3. RUNDE: * 2 feste Maschen in die erste/nächste Masche, 1 feste Masche in die nächste Masche *, von *-* wiederholen = 18 feste Maschen.
4. RUNDE: * 2 feste Maschen in die erste/nächste Masche, je 1 feste Masche in die nächsten 2 Maschen *, von *-* wiederholen = 24 feste Maschen.
5. RUNDE: * 2 feste Maschen in die erste/nächste Masche, je 1 feste Masche in die nächsten 3 Maschen *, von *-* wiederholen = 30 feste Maschen. MASCHENPROBE BEACHTEN!
Weiter feste Maschen und die Zunahmen häkeln, dabei nach jeder Zunahmerunde 1 feste Masche mehr zwischen den Zunahmen häkeln. So lange zunehmen, bis der Boden groß genug ist, um den Boden des Topfes, für den der Überzug gehäkelt wird, bedeckt wird (für den Blumentopf-Überzug auf dem Bild ist der Boden fertig, wenn 48 feste Maschen in der Runde sind).

1 Markierer an der letzten gehäkelten Runde anbringen. Die Arbeit wird nun ab hier gemessen!
Die Alternative wählen, die zu dem Blumentopf passt, für den der Überzug gehäkelt werden soll. STREIFEN häkeln – siehe oben. BITTE BEACHTEN: Die Streifen gelten für den Topf, der abgebildet ist!

TOPF MIT SCHRÄGER WAND WIE AUF DEM FOTO (der obere Umfang des Topfes ist größer als der untere Umfang):
1 feste Masche in jede feste Masche, GLEICHZEITIG den Umfang des Blumentopfes ca. alle 2 cm messen und Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen – ZUNAHMETIPP-1 (Ausrechnen) und ZUNAHMETIPP-2 (gleichmäßig verteilt) lesen.
Wenn der Überzug den ganzen Topf bedeckt, 1 Runde häkeln und dabei die Maschenzahl so anpassen, dass sie durch 4 teilbar ist. Dies erfolgt, da jeder Rapport des abschließenden Randes über j4 Maschen gehäkelt wird.

TOPF MIT GERADER WAND (der Umfang des Topfes oben ist derselbe wie unten):
1 feste Masche in jede feste Masche, sodass die Maschenzahl die ganze Zeit gleich bleibt. Die Höhe an den Topf anpassen, für den der Überzug gehäkelt werden soll. Wenn der Überzug den ganzen Topf bedeckt, 1 Runde häkeln und dabei die Maschenzahl so anpassen, dass sie durch 4 teilbar ist. Dies erfolgt, da jeder Rapport des abschließenden Randes über j4 Maschen gehäkelt wird.

ABSCHLIESSENDER RAND:
Der Rand wird mit 2 Fäden Paris gehäkelt (Auf dem Foto wurde der Rand mit 1 Faden gelb + 1 Faden orange gehäkelt).
1 feste Masche, * 3 Luftmaschen, 1 Stäbchen in die feste Masche, 3 feste Maschen der vorherigen Runde überspringen, 1 feste Masche in die nächste feste Masche *, von *-* bis Runde-Ende wiederholen, jedoch enden mit 1 Kett-Masche in die erste feste Masche der Runde. Die Fäden abschneiden und vernähen.

Brauchen Sie Hilfe? Hier finden Sie einige hilfreiche Videotutorials!

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare. Zur Anleitung DROPS Extra 0-1373 im Original.