DROPS / 178 / 3

Zoey by DROPS Design

Gestrickte Jacke mit Strukturmuster in DROPS Cotton Merino. Größe S - XXXL.

Schlagwörter: Jacken,

DROPS Design: Modell cm-058
Garngruppe B
----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS COTTON MERINO von Garnstudio (gehört zur Garngruppe B)
650-750-800-900-1000-1050 g Farbe 03, beige

DROPS RUNDNADEL (60 oder 80 cm) Nr. 4,5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 20 Maschen und 26 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe. 22 Maschen und 26 Reihen Strukturmuster (A.2) = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.
DROPS RUNDNADEL (60 oder 80 cm) Nr. 3,5 – für die kraus rechts gestrickten Ränder.
DROPS PERLMUTTKNOPF, Konkav (weiß) Nr. 522: 2 Stk. für alle Größen.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (10)

50% Schurwolle, 50% Baumwolle
von 2.59 € /50g
DROPS Cotton Merino uni colour DROPS Cotton Merino uni colour 2.59 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 33.67€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-Reihen):
1 Krausrippe = 2 Reihen kraus rechts = 2 Reihen rechts.

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 und A.2. Die Diagramme zeigen alle Hin- und Rück-Reihen, Hin-Reihen werden von rechts nach links, Rück-Reihen von links nach rechts gelesen.

ZUNAHMETIPP-1:
Um zu berechnen, wie gleichmäßig verteilt zugenommen werden muss, die gesamte Maschenzahl der Reihe (z.B. 104 Maschen), minus der Blenden-Maschen (z.B. je 4 Maschen beidseitig) durch die Anzahl an Zunahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 9) = 10,6. In diesem Beispiel abwechselnd nach ca. jeder 10. und 11. Masche zunehmen. Nicht bei den Maschen am Rand zunehmen.

ZUNAHMETIPP-2 (gilt für die Ärmel):
Alle Zunahmen erfolgen in Hin-Reihen!
Wie folgt zunehmen: 1 Rand-Masche kraus rechts stricken, 1 Umschlag, wie zuvor stricken bis noch 1 Masche auf der Nadel ist, 1 Umschlag und enden mit 1 Rand-Masche kraus rechts (= 2 Maschen zugenommen).
In der nächsten Reihe die Umschläge verschränkt stricken, um jeweils ein Loch zu vermeiden (die zugenommenen Maschen fortlaufend in A.2A einarbeiten).

STRICKTIPP (gilt für die 20-20-20-24-28-28 Blenden-Maschen am vorderen Rand):
Um zu vermeiden, dass sich die kraus rechts gestrickten Maschen der Blenden in der Höhe zusammenziehen, nach ca. jeweils 5 cm 1 Krausrippe (= 2 Reihen kraus rechts) nur über die äußersten 20-20-20-24-28-28 Maschen stricken (d.h. eine verkürzte Reihe stricken). BITTE BEACHTEN: Wenn dabei mitten in der Arbeit gewendet wird, den Faden vor dem Weiterstricken anziehen, um ein Loch zu vermeiden.

KNOPFLÖCHER:
Wenn 2 Krausrippen (= 4 Reihen kraus rechts) über die 20-20-20-24-28-28 Blenden-Maschen des rechten Vorderteils gestrickt wurden, 2 Knopflöcher wie folgt in der Hin-Reihe einarbeiten: 3 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Umschlag, rechts stricken bis noch 5 Maschen der Blende übrig sind, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammenstricken und die letzten 3 Blenden-Maschen kraus rechts stricken. In der nächsten Reihe die Umschläge rechts stricken, sodass jeweils ein Loch gebildet wird.
----------------------------------------------------------

JACKE:
Die Arbeit wird in Hin- und Rück-Reihen auf der Rundnadel gestrickt, in mehreren Teilen, die anschließend zusammengenäht werden.

RÜCKENTEIL:
104-110-118-128-140-154 Maschen auf Rundnadel Nr. 3,5 mit Cotton Merino anschlagen. 4 KRAUSRIPPEN (= 8 Reihen kraus rechts) stricken – siehe oben. GLEICHZEITIG in der 7. Reihe (= Hin-Reihe) 9-11-11-13-13-15 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen – ZUNAHMETIPP-1 LESEN = 113-121-129-141-153-169 Maschen. Zur Rundnadel Nr. 4,5 wechseln und 2 Reihen glatt rechts stricken, mit je 4 Maschen kraus rechts beidseitig. Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: 4 Maschen kraus rechts, A.1A bis noch 5 Maschen in der Reihe sind (= 26-28-30-33-36-40 Rapporte à 4 Maschen), A.1B (= 1 Masche) und enden mit 4 Maschen kraus rechts. Wie in A.1 gezeigt zurückstricken, mit je 4 Maschen kraus rechts beidseitig. Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: 4 Maschen kraus rechts, A.2A bis noch 5 Maschen in der Reihe sind, A.2B (= 1 Masche) und enden mit 4 Maschen kraus rechts. A.2 weiterstricken, mit je 4 Maschen kraus rechts beidseitig. MASCHENPROBE BEACHTEN!
Bei einer Länge von 38-39-40-41-42-43 cm am Anfang der nächsten 2 Reihen, d.h. beidseitig, je 3 Maschen für die Armausschnitte abketten = 107-115-123-135-147-163 Maschen. Im Muster A.2 wie zuvor weiterstricken, mit je 1 Rand-Masche kraus rechts beidseitig. Bei einer Länge von 56-58-60-62-64-66 cm werden beidseitig für die Schulterschrägung Maschen stillgelegt (um ein Abschneiden des Arbeitsfadens zu verhindern, die Maschen vor dem Stilllegen stricken), wie folgt: Die ersten 6-6-7-7-8-9 Maschen am Anfang der Reihe stilllegen, die Reihe zu Ende stricken und die ersten 6-6-7-7-8-9 Maschen am Anfang der nächsten Reihe stilllegen. In dieser Weise weiterarbeiten, d.h. 6-6-7-7-8-9 Maschen beidseitig insgesamt 6 x stilllegen, dann die letzten 6-10-8-12-10-12 Maschen beidseitig stilllegen.
GLEICHZEITIG bei einer Länge von 60-62-64-66-68-70 cm die mittleren 19-19-19-23-27-27 Maschen für den Halsausschnitt abketten. Jede Schulter einzeln weiterstricken, dabei weiter Maschen für die Schulterschrägung stilllegen und am Anfang der nächsten Reihe, die am Halsrand beginnt, 2 Maschen abketten. Wenn alle Maschen für den Halsausschnitt abkettet wurden und für die Schulterschrägung stillgelegt wurden, sind 42-46-50-54-58-66 Maschen pro Schulter stillgelegt und die Arbeit hat eine Länge von ca. 62-64-66-68-70-72 cm ab dem höchsten Punkt der Schulter nach unten.
Die stillgelegten Maschen auf Rundnadel Nr. 3,5 legen. Mit einer Hin-Reihe beginnen und 1 Reihe rechts über alle Maschen stricken, aber um Löcher in den Übergängen, in denen jeweils eine Gruppe an Maschen stillgelegt wurde, zu vermeiden, den Querfaden zwischen 2 Maschengruppen auffassen und mit der ersten Masche der linken Nadel rechts verschränkt zusammenstricken. 1 Rück-Reihe rechts stricken und in der Hin-Reihe rechts abketten (es ist wichtig, dass die Abkettkante nicht spannt). Die andere Schulter ebenso stricken.

RECHTES VORDERTEIL:
61-64-68-75-83-90 Maschen auf Rundnadel Nr. 3,5 mit Cotton Merino anschlagen. 4 Krausrippen (= 8 Reihen kraus rechts) stricken. GLEICHZEITIG in der 7. Reihe (= Hin-Reihe) 4-5-5-6-6-7 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen = 65-69-73-81-89-97 Maschen. Zur Rundnadel Nr. 4,5 wechseln und 2 Reihen glatt rechts stricken, mit je 4 Maschen kraus rechts beidseitig. Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: 4 Blenden-Maschen kraus rechts am vorderen Rand stricken, A.1A bis noch 5 Maschen in der Reihe sind (= 14-15-16-18-20-22 Rapporte à 4 Maschen), A.1B (= 1 Masche) und enden mit 4 Maschen kraus rechts an der Seite der Jacke. Wie in A.1 gezeigt weiterstricken, mit je 4 Maschen kraus rechts beidseitig.
Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: 4 Blenden-Maschen kraus rechts stricken, A.2A bis noch 5 Maschen in der Reihe sind, A.2B (= 1 Masche) und enden mit 4 Maschen kraus rechts. Weiter A.2 stricken, mit je 4 Maschen kraus rechts beidseitig.
Bei einer Länge von 38-39-40-41-42-43 cm die ersten 3 Maschen am Anfang der Reihe, die an der Seite der Jacke beginnt, (d.h. am Anfang der Rück-Reihe) für den Armausschnitt abketten = 62-66-70-78-86-94 Maschen. Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: kraus rechts über die ersten 20-20-20-24-28-28 Maschen (= Blende – STRICKTIPP LESEN), weiter A.2 wie zuvor stricken bis noch 1 Masche auf der Nadel ist, und enden mit 1 Rand-Masche kraus rechts am Armausschnitt. In dieser Weise weiterstricken – die KNOPFLÖCHER an der Blende nicht vergessen – siehe oben.
Bei einer Länge von 56-58-60-62-64-66 cm für die Schulterschrägung ebenso wie beim Rückenteil Maschen stillegen (die Maschen werden in jeder Rück-Reihe stillgelegt), d.h. 6-6-7-7-8-9 Maschen insgesamt 6 x stilllegen, dann die letzten 6-10-8-12-10-12 Maschen stilllegen.
Wenn alle 42-46-50-54-58-66 Maschen für die Schulterschrägung stillgelegt wurden, sind 20-20-20-24-28-28 Blenden-Maschen kraus rechts für den Kragen übrig. Diese Maschen weiter kraus rechts wie folgt stricken: * 1 Krausrippe (= 2 Reihen kraus rechts) über alle Maschen, 1 Krausrippe nur über die äußersten 16-16-16-20-24-24 Maschen am vorderen Rand *, von *-* wiederholen, bis der Kragen eine Länge von ca. 7-7-7-8-9-9 cm an der schmalsten Stelle hat, gemessen ab der Stelle, an der die letzten Maschen für die Schulterschrägung stillgelegt wurden, und locker abketten.
Die stillgelegten Schultermaschen zurück auf Rundnadel Nr. 3,5 legen. Mit einer Hin-Reihe beginnen und 2 Reihen rechts ebenso wie beim Rückenteil stricken, danach in der Hin-Reihe rechts abketten.

LINKES VORDERTEIL:
Wie das rechte Vorderteil stricken, jedoch gegengleich. D.h. nach den Krausrippen am Anfang der Arbeit 2 Reihen glatt rechts stricken, mit 4 Maschen kraus rechts beidseitig. Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: 4 Maschen kraus rechts, A.1A bis noch 5 Maschen in der Reihe sind (= 14-15-16-18-20-22 Rapporte à 4 Maschen), A.1B (= 1 Masche) und enden mit 4 Blenden-Maschen kraus rechts am vorderen Rand. Wie in A.1 gezeigt zurückstricken, mit 4 Maschen kraus rechts beidseitig.
Bei einer Länge von 38-39-40-41-42-43 cm die ersten 3 Maschen am Anfang der Reihe, die an der Seite beginnt, für den Armausschnitt abketten (d.h. am Anfang der Hin-Reihe) = 62-66-70-78-86-94 Maschen und die Reihe wie folgt zu Ende stricken: 1 Rand-Masche kraus rechts am Armausschnitt, A.2 wie zuvor bis noch 20-20-20-24-28-28 Maschen in der Reihe sind und diese Maschen kraus rechts stricken (= Blende). In dieser Weise weiterstricken. Bei einer Länge von 56-58-60-62-64-66 cm Maschen für die Schulterschrägung ebenso wie beim rechten Vorderteil und beim Rückenteil stilllegen (die Maschen werden am Anfang jeder Hin-Reihe stillgelegt). Den Rest des linken Vorderteils wie das rechte Vorderteil stricken.

ÄRMEL:
50-50-54-58-58-62 Maschen auf Rundnadel Nr. 3,5 mit Cotton Merino anschlagen. 4 Krausrippen (= 8 Reihen kraus rechts) stricken. GLEICHZEITIG in der 7. Reihe (= Hin-Reihe) 4 Maschen gleichmäßig verteilt für alle Größen zunehmen = 54-54-58-62-62-66 Maschen. Zur Rundnadel Nr. 4,5 wechseln und 2 Reihen glatt rechts stricken, mit je 1 Rand-Masche kraus rechts beidseitig. Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: 1 Rand-Masche kraus rechts, A.1A bis noch 1 Masche auf der Nadel ist (= 13-13-14-15-15-16 Rapporte à 4 Maschen), enden mit 1 Rand-Masche kraus rechts. Wie in A.1A gezeigt zurückstricken, mit je 1 Rand-Masche kraus rechts beidseitig. Die nächste Hin-Reihe wie folgt stricken: 1 Rand-Masche kraus rechts, A.2A bis noch 1 Masche auf der Nadel ist, enden mit 1 Rand-Masche kraus rechts. Im Muster A.2A weiterstricken, mit je 1 Rand-Masche kraus rechts beidseitig. Bei einer Länge von 5-5-4-3-3-5 cm je 1 Masche beidseitig zunehmen – ZUNAHMETIPP-2 LESEN. In dieser Weise insgesamt 14-16-16-16-18-18 x zunehmen, in folgendem Rhythmus: Größe S: In jeder 6. Reihe, Größe M, L und XL: Abwechselnd in jeder 4. und 6. Reihe, Größe XXL: In jeder 4. Reihe und Größe XXXL: Abwechselnd in jeder 2. und 4. Reihe = 82-86-90-94-98-102 Maschen in der Reihe. Bei einer Länge von 37-36-35-34-32-29 cm je 1 Markierer beidseitig anbringen. 4 Reihen hin und zurück im Muster A.2A wie zuvor weiterstricken, dann je 5 Maschen am Anfang der nächsten 2 Reihen abketten (d.h. beidseitig), dann die restlichen Maschen abketten (darauf achten, dass die Abkettkante nicht spannt). Den 2. Ärmel ebenso stricken.

FERTIGSTELLEN:
Die Schulternähte innerhalb der Abkettkanten schließen, sodass an der Schulter 2 Krausrippen (= 4 Reihen kraus rechts) liegen. Die Ärmel einnähen, sodass die Naht nach außen zeigt (die beidseitigen Markierer am Ärmel müssen in den Armausschnitt an Vorder- und Rückenteil passen). Die Ärmelnähte innerhalb 1 Rand-Masche schließen. Die Seitennähte von Vorder- und Rückenteil ab dem Armausschnitt nach unten schließen, dabei die Naht am äußeren Maschenglied der äußersten Masche arbeiten, damit die Naht flach wird, jedoch enden, wenn noch ca. 22 cm beidseitig übrig sind (= Seitenschlitze).
Den Kragen an der hinteren Mitte zusammennähen (darauf achten, dass die Naht innen liegt, wenn der Kragen umgeschlagen wird). Den Kragen an den hinteren Halsrand nähen. Die Knöpfe an die linke Blende nähen.

Diagramm

= 1 Masche rechts in Hin-Reihen
= 1 Masche links in Hin-Reihen, 1 Masche rechts in Rück-Reihen
= die rechte Nadel in die Masche der Vor-Reihe einstechen (d.h. 1 Reihe tiefer einstechen) und 1 Masche rechts in diese beiden Maschen stricken (d.h. die normale Masche und die darunterliegende Masche).

Dagmar Pakulat 08.11.2018 - 13:26:

Hallo zusammen, Frage zur Fertigstellung - wie nähe ich die Ärmel mit einer außenliegenden Naht ein? Habe ich noch nie gemacht. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

DROPS Design 08.11.2018 kl. 15:42:

Liebe Frau Pakulat, die Ärmel legen Sie unter die Armausschnitt und dann zusammen nähen. Gerne wird Ihnen Ihr DROPS Laden noch dazu weiterhelfen - auch telefonisch oder per Email. Viel Spaß beim stricken!

Elliard Huizing 17.05.2018 - 20:59:

Ik reageer op mijn eigen vraag (haha) het zou kunnen kloppen wanneer er sprake is van verkorte naalden om de kraag rond te laten lopen? Maar nergens wordt over verkorte naalden gesproken, dat zou dan verbetert kunnen worden in het patroon.

Elliard Huizing 17.05.2018 - 20:32:

Ik heb een vraag over voorpand/voorbies/hraag, het patroon zegt: * brei 1 ribbel over alle steken (20 st ) brei 1 ribbel over alleen de buitenste (16 st ) middenvoor * en herhaal van *-* Wat doe ik met de 4 steken die 'over' blijven?

DROPS Design 03.06.2018 kl. 20:26:

Hallo Elliard, De ene keer brei je een ribbel over alle 20 steken en dan brei je een ribbel over alleen de eerste 16 steken. Dus je keert het werk na 16 steken en dan brei je terug. Op deze manier brei je verkorte toeren, waardoor de halslijn aan de buitenkant wijder wordt en mooier valt.

Inge 28.03.2018 - 20:46:

Nu har jag fattat det! Tusen tack för det snabba svaret!

Inge 24.03.2018 - 12:39:

Hej, jag blir irriterad på vilken höjd jag ska sticka knapphålen... Det låter som om man ska börja med första knapphålet längst ner men det har jag nog missförstått, det ska ju bara bli 2 knappar. Snälla ni, på vilken höjd har ni gjort knapphålen? Tack för hjälp i förväg!

DROPS Design 26.03.2018 kl. 13:59:

Hej, knapphålen ska göras först då man börjat sticka rätstickning över de 20 yttersta maskorna mot mitt fram, dvs. efter avmaskningen för ärmhål.

Brigida Esposito 18.04.2017 - 18:48:

Nellle spiegazioni non trovo lo schema A.Lavoro le maglie come si presentano?

DROPS Design 18.04.2017 kl. 19:09:

Buonasera Brigida. Trova gli schemi alla fine del testo. Negli schemi trova sia i ferri di andata che quelli di ritorno. Lavora le maglie in base alla leggenda dei simboli che accompagna gli schemi. Buon lavoro!

Ameliet 27.02.2017 - 15:20:

Hartelijke dank voor de snelle reactie!

Ameliet 27.02.2017 - 13:16:

Hallo, ik heb vragen over de overgang van boord naar mouw/pand. Wordt heengaande naald 7 op nr. 3,5 gebreid of al op nld. 4,5? Daarna moet ik een teruggaande (naald 8) en heengaande (9e) naald breien in tricotsteek en de volgende is dan een teruggaande, maar in het patroon staat: De volgende naald wordt als volgt gebreid aan de goede kant. Betekent dat dat vanaf hier de 'verkeerde' kant dus voortaan de goede kant wordt?

DROPS Design 27.02.2017 kl. 14:28:

Hoi Ameliet. Je breit de eerste 8 nld met 3.5 mm en meerdert in de 7e nld (4 ribbels = 8 naalden). Daarna staat er wissel naar rondbreinaald 4.5 mm. Nld 8 is de verkeerde kant en daarna brei je met 4.5 eerst 2 naalden tricotsteek (1 heengaande naald en 1 teruggaande nld). Dus als je begint met het patroon ben je weer aan de goede kant van het werk.

Chiara 18.12.2016 - 18:41:

Molto fine!

Marina 16.12.2016 - 15:39:

Molto elegante

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 178-3

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.