DROPS / 175 / 11

See You Soon by DROPS Design

Von oben nach unten gehäkeltes Tuch mit Lochmuster in DROPS Cotton Merino.

Schlagwörter: Lochmuster, Tücher,

DROPS Design: Modell cm-065
Garngruppe B
-----------------------------------------------------------
Maße: Breite oben: ca. 156 cm. Höhe in der Mitte: ca. 75 cm.
Material:
DROPS COTTON MERINO von Garnstudio (gehört zur Garngruppe B)
300 g Farbe Nr. 29, seegrün

DROPS HÄKELNADEL Nr. 4 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 18 Stäbchen und 9 Reihen = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (31)

50% Schurwolle, 50% Baumwolle
von 3.70 € /50g
DROPS Cotton Merino uni colour DROPS Cotton Merino uni colour 3.70 € /50g
Lanade
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 22.20€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 bis A.3.
----------------------------------------------------------

TUCH:
Mit Cotton Merino mit Häkelnadel Nr. 4 im Muster A.1 häkeln. Der Luftmaschenring und die ersten 4 Runden werden in Runden gehäkelt, dann wird der Rest des Tuchs hin- und zurückgehäkelt! MASCHENPROBE BEACHTEN! Wenn A.1 zu Ende gehäkelt wurde, ab der ersten Reihe der Diagramme wie folgt häkeln:
A.2a (3 Luftmaschen = 1 Stäbchen und 3 Luftmaschen), A.2b insgesamt 3 x in der Breite (d.h. je 5 Stäbchen um die ersten 9 Luftmaschenbögen), A.2c (= 3 Luftmaschen), dann die 5 ersten Stäbchen von A.2b um denselben Luftmaschenbogen (d.h. den mittleren Luftmaschenbogen), weiterhäkeln bis insgesamt noch mal 3 Rapporte von A.2b in der Breite gehäkelt wurden (d.h. je 5 Stäbchen um die nächsten 8 Luftmaschenbögen), A.2d um den letzten Luftmaschenbogen = 46 Stäbchen beidseitig des mittleren Luftmaschenbogens. Weiter hin und zurück A.2a bis A.2d häkeln. Wenn die Diagramme in der Höhe zu Ende gehäkelt wurden, sind je 75 Stäbchen beidseitig des mittleren Luftmaschenbogens vorhanden.

Nun wie folgt weiterhäkeln:
1. REIHE (= Rück-Reihe): 7 Luftmaschen, 1 feste Masche um den ersten Luftmaschenbogen, * 5 Luftmaschen, 5 Stäbchen überspringen, 1 feste Masche *, von *-* noch weitere 14 x wiederholen, jedoch die letzte feste Masche um den mittleren Luftmaschenbogen des Tuchs häkeln, 3 Luftmaschen, 1 feste Masche um denselben Luftmaschenbogen, * 5 Luftmaschen, 5 Stäbchen überspringen, 1 feste Masche *, von *-* noch weitere 14 x wiederholen, 6 Luftmaschen, 1 feste Masche um den letzten Luftmaschenbogen. Es sind nun je 16 Luftmaschenbögen beidseitig des Luftmaschenbogens in der Mitte des Tuchs vorhanden.
2. REIHE: 7 Luftmaschen, * 5 Stäbchen um den ersten/nächsten Luftmaschenbogen *, von *-* noch weitere 15 x wiederholen, 5 Stäbchen + 3 Luftmaschen + 5 Stäbchen um den Luftmaschenbogen in der Mitte des Tuchs, * 5 Stäbchen um den ersten/nächsten Luftmaschenbogen *, von *-* noch weitere 15 x wiederholen, 5 Stäbchen um den letzten Luftmaschenbogen, 4 Luftmaschen und 1 Stäbchen um den letzten Luftmaschenbogen der Reihe. Es sind nun je 85 Stäbchen beidseitig des Luftmaschenbogens in der Mitte des Tuchs vorhanden.
3. REIHE: 11 Luftmaschen, 1 feste Masche um den ersten Luftmaschenbogen, * 6 Luftmaschen, 5 Stäbchen überspringen, 1 feste Masche *, von *-* noch weitere 15 x wiederholen, 6 Luftmaschen, A.3 um den mittleren Luftmaschenbogen. Dann wie folgt häkeln: * 6 Luftmaschen, 5 Stäbchen überspringen, 1 feste Masche *, von *-* noch weitere 15 x wiederholen, 6 Luftmaschen, 1 feste Masche um den letzten Luftmaschenbogen, 8 Luftmaschen, 1 Stäbchen um den letzten Luftmaschenbogen. Es sind nun je 18 Luftmaschenbögen beidseitig von A.3 vorhanden.
4. REIHE: 11 Luftmaschen, 1 feste Masche um den ersten Luftmaschenbogen, * 6 Luftmaschen, 1 feste Masche um den nächsten Luftmaschenbogen *, von *-* bis zum Luftmaschenbogen in der Mitte des Tuchs wiederholen, 6 Luftmaschen, A.3 um den Luftmaschenbogen in der Mitte des Tuchs. Dann * 6 Luftmaschen, 1 feste Masche um den nächsten Luftmaschenbogen*, von *-* bis zum letzten Luftmaschenbogen wiederholen, 6 Luftmaschen, 1 feste Masche um den letzten Luftmaschenbogen, 8 Luftmaschen, 1 Stäbchen um den letzten Luftmaschenbogen.
Die 4. Reihe noch 7 x wiederholen, jedoch bei jeder Reihe den Rapport zwischen *-* 1 x mehr arbeiten (d.h. in jeder Reihe wird es 1 Luftmaschenbogen mehr beidseitig von A.3) = insgesamt 9 Reihen mit Luftmaschenbögen und je 26 Luftmaschenbögen beidseitig von A.3.

Nun im Muster ab der ersten Reihe der Diagramme A.2 ebenso wie zuvor häkeln, aber es werden mehr Rapporte in der Breite wie folgt gehäkelt:
A.2a (3 Luftmaschen = 1 Stäbchen, und 3 Luftmaschen), A.2b insgesamt 9 x in der Breite (d.h. je 5 Stäbchen um die ersten 27 Luftmaschenbögen), A.2c (= 3 Luftmaschen), dann die 5 ersten Stäbchen von A.2b um denselben Luftmaschenbogen (d.h. den mittleren Luftmaschenbogen), A.2b weiterhäkeln, bis insgesamt noch mal 9 Rapporte in der Breite gehäkelt wurden (d.h. je 5 Stäbchen um die nächsten 26 Luftmaschenbögen), A.2d um den letzten Luftmaschenbogen = je 136 Stäbchen beidseitig des mittleren Luftmaschenbogens. Weiter A.2a bis A.2d hin- und zurückhäkeln. Wenn die Diagramme in der Höhe zu Ende gehäkelt wurden, sind je 165 Stäbchen beidseitig des mittleren Luftmaschenbogens vorhanden.

Nun wie folgt weiterhäkeln:
1. REIHE (= Rück-Reihe): 7 Luftmaschen, 1 feste Masche um den ersten Luftmaschenbogen, * 5 Luftmaschen, 5 Stäbchen überspringen, 1 feste Masche *, von *-* weitere 32 x wiederholen, jedoch die letzte feste Masche um den mittleren Luftmaschenbogen des Tuchs häkeln, 3 Luftmaschen, 1 feste Masche um denselben Luftmaschenbogen, * 5 Luftmaschen, 5 Stäbchen überspringen, 1 feste Masche *, von *-* noch weitere 32 x wiederholen, 6 Luftmaschen, 1 feste Masche um den letzten Luftmaschenbogen. Es sind nun je 34 Luftmaschenbögen beidseitig des Luftmaschenbogens in der Mitte des Tuchs vorhanden.
2. REIHE: 7 Luftmaschen, * 5 Stäbchen um den ersten/nächsten Luftmaschenbogen *, von *-* noch weitere 33 x wiederholen, 5 Stäbchen + 3 Luftmaschen + 5 Stäbchen um den Luftmaschenbogen in der Mitte des Tuchs, * 5 Stäbchen um den ersten/nächsten Luftmaschenbogen *, von *-* noch weitere 33 x wiederholen, 5 Stäbchen um den letzten Luftmaschenbogen, 4 Luftmaschen und 1 Stäbchen um den letzten Luftmaschenbogen der Reihe. Es sind nun je 175 Stäbchen beidseitig der Zunahme in der Mitte des Tuchs vorhanden.
3. REIHE: 11 Luftmaschen, 1 feste Masche um den ersten Luftmaschenbogen, * 6 Luftmaschen, 5 Stäbchen überspringen *, von *-* noch weitere 33 x wiederholen, 6 Luftmaschen, A.3 um den mittleren Luftmaschenbogen. Dann wie folgt weiterhäkeln: * 6 Luftmaschen, 5 Stäbchen überspringen, 1 feste Masche *, von *-* noch weitere 33 x wiederholen, 6 Luftmaschen, 1 feste Masche um den letzten Luftmaschenbogen, 8 Luftmaschen, 1 Stäbchen um den letzten Luftmaschenbogen. Es sind nun je 36 Luftmaschenbögen beidseitig von A.3 vorhanden.
4. REIHE: 11 Luftmaschen, 1 feste Masche um den ersten Luftmaschenbogen, * 6 Luftmaschen, 1 feste Masche um den nächsten Luftmaschenbogen *, von *-* bis zum Luftmaschenbogen in der Mitte des Tuchs wiederholen, 6 Luftmaschen, A.3 um den Luftmaschenbogen in der Mitte des Tuchs. Wie folgt weiterhäkeln: * 6 Luftmaschen, 1 feste Masche um den nächsten Luftmaschenbogen*, von *-* bis zum letzten Luftmaschenbogen wiederholen, 6 Luftmaschen, 1 feste Masche um den letzten Luftmaschenbogen, 8 Luftmaschen, 1 Stäbchen um den letzten Luftmaschenbogen.
Die 4. Reihe noch weitere 7 x wiederholen, jedoch in jeder Reihe, die gehäkelt wird, den Rapport zwischen *-* 1 x mehr häkeln (d.h. in jeder Reihe wird es 1 Luftmaschenbogen mehr beidseitig des mittleren Luftmaschenbogens) = insgesamt 9 Reihen mit Luftmaschenbögen und je 44 Luftmaschenbögen beidseitig des A.3.

Nun im Muster ab der ersten Reihe der Diagramme A.2 ebenso wie zuvor häkeln, aber es werden mehr Rapporte in der Breite gehäkelt, wie folgt:
A.2a (3 Luftmaschen = 1 Stäbchen, und 3 Luftmaschen), A.2b insgesamt 15 x in der Breite (d.h. je 5 Stäbchen um die nächsten 45 Luftmaschenbögen), A.2c (= 3 Luftmaschen), dann die 5 ersten Stäbchen von A.2b um denselben Luftmaschenbogen (d.h. den mittleren Luftmaschenbogen), A.2b weiterhäkeln, bis insgesamt noch mal 15 Rapporte in der Breite gehäkelt wurden (d.h. je 5 Stäbchen um die nächsten 44 Luftmaschenbögen), A.2d um den letzten Luftmaschenbogen = je 226 Stäbchen beidseitig des mittleren Luftmaschenbogens. Weiter A.2a bis A.2d hin- und zurückhäkeln. Nach der 4. Reihe der Diagramme enden. Den Faden abschneiden und vernähen.

Diagramm

= 4 Luftmaschen häkeln und mit 1 Kettmasche in die erste Luftmasche zum Ring schließen
= 1 Luftmasche
= 1 feste Masche um den Luftmaschenbogen
= 1 Halbstäbchen um den Luftmaschenbogen/zwischen 2 Dreifachstäbchen
= 1 Stäbchen um den Luftmaschenbogen
= 1 Stäbchen in die Masche
= 1 Doppelstäbchen um den Luftmaschenbogen
= 1 Dreifachstäbchen in die Masche
= 1 Dreifachstäbchen um den Luftmaschenbogen
= 2 Stäbchen um den Luftmaschenring/Luftmaschenbogen wie folgt zusammenhäkeln: 1 Stäbchen häkeln, jedoch den Faden beim letzten Mal noch nicht holen, noch 1 Stäbchen häkeln, jedoch nun beim letzten Mal den Faden holen und durch alle Schlingen auf der Häkelnadel ziehen
= Die Runde beginnt mit 3 Luftmaschen und endet mit 1 Kettmasche in die 3. Luftmasche des Rundenbeginns
= Die Runde beginnt mit 2 Luftmaschen und endet mit 1 Kettmasche in die 2. Luftmasche des Rundenbeginns, dann Kettmaschen bis zum ersten Luftmaschenbogen häkeln
= Die Runde beginnt mit 2 Luftmaschen und endet mit 1 Kettmasche in die 2. Luftmasche des Rundenbeginns
= Mit dieser Reihe beginnen
= Die Reihe mit Kettmaschen bis zum Luftmaschenbogen beginnen, dann 4 Luftmaschen häkeln
= Die Reihe mit Kettmaschen bis zum Luftmaschenbogen beginnen, dann 7 Luftmaschen häkeln




Kommentare (31)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Klettner Natascha 19.08.2018 - 19:11:

Am Anfang kam ich mit der Anleitung nicht klar, aber nach mittlerweile 3 Tüchern mit dem Muster läuft es fast wie von alleine. Hab Wolle gesucht und nebenbei die Anleitung in einem Drops Heft gefunden. Vielen Dank für eure kostenlosen Anleitungen.

CORINNE 15.08.2018 - 19:10:

Hallo! Ik heb A.1 en A.2a gehaakt, maar zit nu in de knoop. Je moet A.2b namelijk 3 keer herhalen, in 9 lossenbogen. Maar ik heb maar 7 lossenbogen (op de onderste waarin A.2a al in is gehaakt, en de bovenste waarin A.2c in moet, na). Als je in het schema van A1 kijkt zie je dat ook. Hoe moet ik nu verder?

Wanda 13.08.2018 - 23:17:

Is it is really hard to figure out next step after croche centre of shawl A1 moving to A2 for unexpirience person is really hard to understand concept. Very poor explanation to follow. Please help me to finish my project , maybe video idea would work to start next step of crochet.

DROPS Design 14.08.2018 kl. 08:04:

Dear Wanda, from RS start with A.2a, then repeat A.2b a total of 3 times, work then A.2c and repeaet A.2b (the 5 first dc are worked in the middle ch-space - see written pattern), and finish with A.2d in the last ch-space. From WS work: A.2d, repeat A.2b, work A.2c on the middle ch-space, repeat A.2b and finish with A.2a. You are welcome to contact the store where you bought your yarn for any further assistance reading diagrams - even per mail or telephone. Happy crocheting!

Marlene 11.08.2018 - 06:16:

This pattern is very confusing for those of us who do not read diagrams. Do you have this pattern in a non-diagram format? Thank you!

DROPS Design 13.08.2018 kl. 10:48:

Dear Marlene, there is only diagram to this pattern. Should you need any assistance reading diagram, please contact the store where you bought your yarn, even per mail or telephone so that you can get further assistance. Happy crocheting!

MariaGR 04.08.2018 - 20:33:

Where is the diagram A.1 please?

DROPS Design 04.08.2018 kl. 23:20:

Dear MariaGR, it is the top chart. The A.1 sign is at the middle of the chart (the middle of the flower). You should start crocheting the shawl here. Happy Crafting!

Carolina Valiente Martínez 24.07.2018 - 10:02:

Hi. Good morning. I have read in response to your previous comments, which will modify the pattern of this shawl to make it clearer. The truth is that I have been weaving my whole life and even following the diagram, I see that parts are missing. The part where he explains it written, in Spanish does not make any sense. Do not marry any part of the diagram. Could you tell me when I will put the modification? The truth is that I urge a lot to do it. I have a wedding in a week and I wish I could d

DROPS Design 24.07.2018 kl. 11:06:

Hola Carolina. El patrón esta completo, si tienes alguna pregunta concreta sobre alguna fila o algún diagrama, escríbenos, especificando tus dudas, y te contestaremos lo antes posible.

Riet 23.07.2018 - 18:24:

Wat is dit een ongelofelijk onduidelijk patroon !! Ik ben een ervaren patroonlezer, maar hier kan ik geen wijs uit worden..

Robertatst 22.07.2018 - 14:50:

Scusate, ma dopo giorni che ci provo continuo a non capire e mi arrendo. E dato che a leggere gli altri commenti non si capisce davvero nulla forse sarebbe il caso che modificaste le spiegazioni e gli schemi. Arrivederci.

Robertatst 20.07.2018 - 11:47:

Buongiorno, avrei bisogno di aiuto per questo passaggio: Proseguire avanti e indietro con i diagrammi da A2a a A2b. Dopo aver lavorato i diagrammi una volta in verticale (???) ci sono 75 maglie da ciascun lato dell'arco di catenelle centrale. Grazie.

DROPS Design 20.07.2018 kl. 11:55:

Buongiorno Robertatst. Deve lavorare tutte le righe dei diagrammi, una volta. Quindi terminati i diagrammi, verifichi di avere 75 maglie da ciascun lato dell'arco di catenelle al centro. Buon lavoro!

Actiu 16.07.2018 - 15:26:

Empece el chal pero en la segunda parte no se como seguirlo, me resulta imposible. Tendrían el gráfico todo junto? Un saludo Actiu

DROPS Design 24.07.2018 kl. 11:37:

Hola Actiu. El espacio limitado en la web no permite publicar los diagramas en tamaño completo. El diagrama A.2a es una esquina del chal y se trabaja solo una vez por fila; A.2 representa un lado del chal ( desde la esquina hasta la punta) y se repite sobre los puntos hasta la punta del chal, A.2c - se encuentra en la punta del chal, se trabaja solo una vez por fila. Ahora se trabaja A.2b sobre los puntos en el otro lado y se termina en la otra esquina con A.2d. Puedes usar marcapuntos o hilo marcador para visualizar mejor donde empieza y acaba cada diagrama.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 175-11

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.