DROPS / 165 / 20

Southwest by DROPS Design

Von oben nach unten gestrickter DROPS Poncho in ”Nepal” mit Norwegermuster, Fransen und hohem Kragen im Rippenmuster. Größe S - XXXL.

DROPS Design: Modell Nr. ne-177
Garngruppe C oder A + A
----------------------------------------------------------
PONCHO:
Größe: S/M - L /XL - XXL/XXXL (siehe Maße im Diagramm!)
Material:
DROPS NEPAL von Garnstudio
600-650-700 g Farbe Nr. 8903, schwarz
100 g für alle Größen in Farbe Nr. 0206, hellbeige
100 g für alle Größen in Farbe Nr. 0300, beige
50 g für alle Größen in Farbe Nr. 0618, camel

DROPS RUNDNADEL (60 und 80 cm) Nr. 5 - oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 17 M x 22 R glatt re.
DROPS RUNDNADEL (40 und 80 cm) Nr. 4,5 - für das Rippenmuster und die Krausrippen.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (34)

65% Schurwolle, 35% Alpaka
von 1.90 € /50g
DROPS Nepal uni colour DROPS Nepal uni colour 1.90 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Nepal mix DROPS Nepal mix 2.00 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 32.30€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
KRAUSRIPPEN (in Runden):
1 Krausrippe = 2 Rd kraus re = 1 Rd re und 1 Rd li.

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1-A.3. Die Diagramme zeigen alle Muster-Rd. Die Muster werden komplett glatt re gestr.

STRICKTIPP:
Um zu verhindern, dass das Gestrick beim Norwegermuster im Verhältnis zur Maschenprobe fester wird, ist es wichtig, dass die Fäden auf der Rückseite nicht spannen. Ggf. die Nadelstärke im Bereich des Norwegermusters etwas größer wählen, sofern das Muster etwas spannen sollte.

ZUNAHMETIPP:
Je 1 M beidseitig jedes Markierers zunehmen, indem je 1 Umschlag gearb wird. In der nächsten Rd die Umschläge an der vorderen Mitte und an der hinteren Mitte re str, sodass Löcher gebildet werden. Die Umschläge beidseitig der Schultermarkierer in der nächsten Rd re verschränkt str (d.h. in das hintere M-Glied einstechen statt in das vordere), um Löcher zu vermeiden.

ABNAHMETIPP:
1 M abnehmen, indem 2 M re zusgestr werden.
----------------------------------------------------------

PONCHO:
Die Arb wird in Runden auf der Rundnadel gestr, von oben nach unten glatt re. Der Kragen wird im Rippenmuster gestr. Rd-Beginn = hintere Mitte.

120-132-144 M auf Rundnadel Nr. 4,5 mit Schwarz anschlagen. 12 cm im Rippenmuster (= 3 M re/3 M li) str. Zu Rundnadel Nr. 5 wechseln. 2 Rd glatt re str und dabei in der ersten Rd 32-36-40 M gleichmäßig verteilt abnehmen - ABNAHMETIPP lesen = 88-96-104 M. Hier 1 Markierer anbringen, DIE ARB WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! Nun wie folgt 4 Markierer anbringen: 1 Markierer an der ersten M anbringen (= hintere Mitte), 21-23-25 M str, 1 Markierer an der nächsten M anbringen (= rechte Schulter), 21-23-25 M str, 1 Markierer an der nächsten M anbringen (= vordere Mitte), 21-23-25 M str, 1 Markierer an der nächsten M anbringen (= linke Schulter), die restlichen 21-23-25 M str. MASCHENPROBE BEACHTEN! In der nächsten Rd mit den Zunahmen beginnen. BITTE BEACHTEN: An der vorderen/hinteren Mitte und an den Schultern werden die Umschläge unterschiedlich abgestr - ZUNAHMETIPP lesen - und es wird wie folgt in unterschiedlichem Rhythmus zugenommen:

ZUNAHMEN VORDERE UND HINTERE MITTE:
Diese Zunahmen an beiden Markierern in jeder 4. Rd noch weitere 16-18-19 x wdh.
ZUNAHMEN SCHULTERN:
Diese Zunahmen an beiden Schultermarkierern in jeder 2. Rd noch weitere 18-25-34 x wdh.

Nach allen Zunahmen sind 232-276-324 M auf der Nadel. Bei einer Länge von 31-35-37 cm ab dem Markierer nach dem Rippenmuster (gemessen an der Zunahmelinie an der hinteren Mitte) wie folgt str: 1 Rd glatt re und dabei 0-4-4 M gleichmäßig verteilt zunehmen (d.h. je 0-2-2 M zwischen den Markierern an der vorderen und hinteren Mitte) = 232-280-328 M.
Dann die Zunahmen an der vorderen und hinteren Mitte in jeder 4. Rd wie zuvor weiterarb, GLEICHZEITIG im Muster str - STRICKTIPP lesen! BITTE BEACHTEN: Die Umschläge und die markierten M an der vorderen und hinteren Mitte werden bis zum fertigen Maß in jeder Rd in der Grundfarbe des Musters gestr.
1 M re (= hintere Mitte), A.1 (= 12 M) 9-11-13 x in der Breite, die ersten 7 M von A.1, die nächste M re str (= vordere Mitte), A.1 9-11-13 x in der Breite, die ersten 7 M von A.1 str. In dieser Weise in Rd weiterstr. Die neuen zugenommenen M fortlaufend in das Muster einarb, d.h. die M vor der markierten M fortlaufend in das Muster ab der 8. M von A.1 einarb, die M nach der markierten M so str, dass das Muster beidseitig der markierten M gegengleich erscheint. In der vorletzten Rd von A.1 4 M (für alle Größen) gleichmäßig verteilt zunehmen (d.h. je 2 M zwischen den Markierern an der vorderen und hinteren Mitte). Wenn A.1 in der Höhe zu Ende gestr wurde, sind 260-308-356 M auf der Nadel. Nun wie folgt str: 1 M re (= hintere Mitte), A.2 (= 24 M) 5-6-7 x in der Breite, die ersten 9 M von A.2, 1 M re (= vordere Mitte), A.2 5-6-7 x in der Breite, die ersten 9 M von A.2. In dieser Weise in Rd weiterstr. Die neuen zugenommenen M fortlaufend in das Muster einarb, d.h. die M vor der markierten M fortlaufend in das Muster ab der 10. M von A.2 einarb, die M nach der markierten M so str, dass das Muster beidseitig der markierten M gegengleich erscheint. In der letzten Rd von A.2 16 M (für alle Größen) gleichmäßig verteilt zunehmen (d.h. je 8 M zwischen den Markierern an der vorderen und hinteren Mitte). Wenn A.2 in der Höhe zu Ende gestr wurde, sind 296-344-392 M auf der Nadel.
Nun im Muster wie folgt weiterstr: 1 M re (= hintere Mitte), A.3 (= 8 M) 18-21-24 x in der Breite, die ersten 3 M von A.3, die nächste M re (= vordere Mitte), A.3 18-21-24 x in der Breite, die ersten 3 M von A.3. In dieser Weise in Rd weiterstr. Die neuen zugenommenen M fortlaufend in das Muster einarb, d.h. die M vor der markierten M fortlaufend in das Muster ab der 4. M von A.3 einarb, die M nach der markierten M so str, dass das Muster beidseitig der markierten M gegengleich erscheint. Wenn A.3 in der Höhe zu Ende gestr wurde, sind 320-368-416 M auf der Nadel. Zu Rundnadel Nr. 4,5 wechseln (ggf. 2 Rundnadeln verwenden, sofern es aufgrund der großen M-Zahl erforderlich sein sollte) und 3 KRAUSRIPPEN (= 6 Rd kraus re, siehe oben) mit Schwarz str, GLEICHZEITIG in der ersten Rd 18-21-23 M gleichmäßig verteilt zunehmen = 338-389-439 M. Abketten. Die Fäden abschneiden und vernähen

FRANSEN:
Am ganzen Rand entlang wie folgt Fransen befestigen: 1 Franse = 2 Fäden mit einer Länge von 35 cm mit Schwarz abschneiden. Doppelt legen und das geschlossene Ende durch eine M an der Abkettkante fädeln, das offene Ende durch diese Schlaufe führen. An ca. jeder 4. M um die ganze Rd wdh - darauf achten, dass an der vorderen und hinteren Mitte je 1 Franse befestigt wird. Die Fransen auf eine Länge von ca. 13 cm zurechtschneiden.
----------------------------------------------------------
Mütze und Tasche:
Siehe DROPS 165-21
----------------------------------------------------------

Diagramm

= hellbeige
= schwarz
= beige
= camel
= Zunahme-Rd - siehe Anleitung



Janke 19.09.2018 - 13:11:

Als reactie op de vraag van Janet: helpt het als je het telpatroon ondersteboven houdt? In dat geval klopt A1 volgens mij precies met de foto. En omdat je het patroon vanaf de hals (dus eigenlijk ondersteboven) breit, is dat misschien logisch. Ik vind het een geweldig patroon, ben aan het puzzelen op andere kleurtjes.

DROPS Design 19.09.2018 kl. 16:02:

Hallo Janke, Dat is ook een goede tip. Dankjewel!

Janet 15.09.2018 - 10:31:

Ik wil beginnen met het inbreien, maar heb het idee dat ik een stuk van het telpatroon niet heb. Wat komt er na A1? A2 zou logisch zijn, maar er zit nog een patroon tussenin die niet hier op de site staat. Kunt u mij daaraan helpen?

DROPS Design 17.09.2018 kl. 12:47:

Dag Janet, Ik heb de telpatronen nagekeken, en alle telpatronen die je nodig hebt staan erop. Je breit van boven naar beneden en in telpatroon A.1 is zowel de rand met zwart als basiskleur, als de rand waarin beige/camel de hoofdtoon voert, opgenomen.

Dusica Filipovska 29.08.2018 - 18:53:

Beautiful pattern.I have a problem with the part where pattern A1 begins.Do I increase every 4th row or?It also applies with the next A2 and A3.Thank you in advance

DROPS Design 30.08.2018 kl. 00:39:

Dear Dusica, yes, you keep increasing in every 4th row. for the A., A.2 and teh A.3 pattern as well. Work the increased stitches into the pattern. Happy Knitting!

Sonja 27.04.2017 - 13:14:

Hej den 17 april stillede jeg et spørgsmål, mon jeg får et svar? Mvh Sonja

DROPS Design 27.04.2017 kl. 16:07:

Hej Sonja, nu har vi svaret, se dit spørgsmål nedenfor. Og der vil blive lagt en rettelse ud på selve opskriften. God fornøjelse!

Sonja Mortensen-Dissing 17.04.2017 - 16:06:

Hej, jeg har læst kommentarerne og flere steder står der, at der er fejl i denne opskrift. Er den blevet rettet, så jeg kan strikke efter den der ligger her eller skal jeg have tilsendt en ny opskrift? Kh Sonja

DROPS Design 27.04.2017 kl. 16:06:

Hej Sonja, Der hvor der i opskriften står: På næste omgang starter alle udtagninger: her starter du med at tage 1 m ud på hver side af alle mærketråde (8 udtagninger) nu kan du følge udtagningerne ifølge opskriften og da vil antallet masker stemme efter udtagningerne. Vi skal lægge en rettelse ud så hurtigt som muligt. Tak for info!

Comte 16.12.2016 - 20:10:

Je ne comprends pas comment vous calculez le nombre de mailles avec les augmentations. 16*4ça fait64 18*4 ça fait 72 64 +72+88 ça fait 224

DROPS Design 19.12.2016 kl. 09:03:

Bonjour Mme Comte, après la 1ère augmentation, on a 96 m, puis on augmente encore 16x 4 + 18x4 m soit 96 + 64+72 = 232 m. C'est-à-dire que l'on augmente au total 17x4 + 18x4. Bon tricot!

Prevel 04.03.2016 - 18:21:

Je ne comprend pas les augmentations au milieu dos et devant au niveau du jacquard. car cela me deccale le dessin.,

DROPS Design 05.03.2016 kl. 17:54:

Bonjour Mme Prevel, tricotez les diagrammes en effet miroir (en sens inverse) aux pointes et continuez chaque "moitié" en suivant le diagramme. Le motif ne se suivra pas en rond, au niveau des pointes (comme on le voit sur la photo). Bon tricot!

Winnepenninckx 27.01.2016 - 18:29:

Comment savoir quelle taille commencer, je mesure 1.76m et je m habille en general en M / 40/44 j ai peur de d avoir une encolure trop large avec le modele taille L/XL et une longueur trop courte si je fais le modele taille S/M merci de votre aide

DROPS Design 28.01.2016 kl. 13:05:

Bonjour Mme Winnepenninckx, vous pouvez vous aider des mesures du schéma en bas de page (prises à plat, d'un côté à l'autre) pour trouver la taille idéale et ajuster la longueur en fonction de ce que vous préférez. Bon tricot!

Rebecca 23.01.2016 - 21:00:

Nicht undenkbar. ... sondern und. 😉

Rebecca 23.01.2016 - 20:58:

Hi, ich bin jetzt am Ende von A2 undenkbar soll nun 16M gleichmäßig verteilt zunehmen (8M zwischen den Markierern an der vorderen undenkbar hinteren Mitte). Da ist doch dann auf jeder Seite ein Loch von 4 Maschen? ! Ist das tatsächlich so gemeint?Lieben Dank für eine Antwort.

DROPS Design 02.02.2016 kl. 11:08:

Sie nehmen pro Hälfte des Ponchos 8 M zu. Sie haben ja, bevor Sie die letzte Rd von A.2 stricken, 280 M auf der Nadel, pro Hälfte also 140 M. Bei diesen jeweils 140 M nehmen Sie nun 8 M gleichmäßig verteilt zu, indem Sie je 1 Umschlag machen. Diesen stricken Sie dann in der nächsten Rd re verschränkt, damit kein Loch sichtbar wird.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 165-20

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.