DROPS / 158 / 17

Northern Lights by DROPS Design

Von oben nach unten kraus rechts gestrickte DROPS Jacke / Mantel in ”Big Delight” und ”Nepal” mit verkürzten Reihen und Streifen. Größe S - XXXL.

DROPS Design: Modell Nr. db-037
Garngruppe C oder A + A
-----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße im Diagramm)
Material:
DROPS NEPAL von Garnstudio
450-500-550-600-700-750 g Farbe Nr. 8903, schwarz
sowie:
DROPS BIG DELIGHT von Garnstudio
400-400-400-500-500-500 g Farbe Nr. 09, atlantis

DROPS RUNDNADEL (60 oder 80 cm) Nr. 8 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 13 M x 24 R kraus rechts.
DROPS BÜFFELHORNKNOPF DUNKEL, Nr. 536: 2 Stk. für alle Größen.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.

65% Schurwolle, 35% Alpaka
von 1.75 € /50g
DROPS Nepal uni colour DROPS Nepal uni colour 1.75 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Nepal mix DROPS Nepal mix 1.85 € /50g
Algawo
Bestellen

100% Schurwolle
von 4.54 € /100g
DROPS Big Delight print DROPS Big Delight print 4.54 € /100g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 33.91€ erhalten. Erfahren Sie mehr.

Anleitungsschritte

KRAUS RECHTS (in Hin- und Rück-R):
Jede R re stricken. 1 Krausrippe = 2 R kraus re = 2 R re.

MUSTER:
* 2 R re mit Big Delight (= 1 Streifen), 2 R re mit Nepal (= 1 Streifen) *, von *-* fortlaufend wdh.

TIPP-1:
Beim Farbwechsel in den Streifen müssen die Fäden immer auf der Rückseite der Arbeit liegen.

TIPP-2:
Damit die Farbübergänge in Big Delight sauber aussehen, wenn das Knäuel gewechselt wird, ist es wichtig, ein Knäuel zu finden, das mit der gleichen Farbe beginnt, mit der das alte geendet hat.

KRAGEN:
* 1 R re über alle M, wenden, 1 R re über alle M, wenden, 1 R re über die ersten 17-17-17-18-18-18 M, wenden, 1 R re zurückstricken, wenden *, von *-* fortlaufend wdh.

KNOPFLÖCHER:
Am rechten Vorderteil werden Knopflöcher eingearbeitet. 1 Knopfloch = die 4. und 5. M ab dem Rand re zusammenstricken, 1 Umschlag arbeiten.
Die Knopflöcher bei folgenden Maßen einarbeiten (gemessen ab der Schulter):
GR. S: 29 und 37 cm
GR. M: 30 und 38 cm
GR. L: 31 und 39 cm
GR. XL: 32 und 40 cm
GR. XXL: 33 und 41 cm
GR. XXXL: 34 und 42 cm
----------------------------------------------------------

JACKE:
Die Jacke wird in 4 Teilen gestrickt, das linke und rechte Rückenteil werden am Ende an der rückwärtigen Mitte zusammengenäht. Aus den beiden Ärmeln werden jeweils am Ellbogen M aufgefasst und es wird eine Manschette angestrickt. Die Jacke wird in Hin- und Rück-R auf der Rundnadel gestrickt, damit die Arbeit zur anderen Seite geschoben werden kann und so von jeder Seite der Arbeit gestrickt werden kann. TIPP-2 lesen!

RECHTES VORDERTEIL:
Das Vorderteil wird in Hin- und Rück-R auf der Rundnadel in KRAUS RECHTS gestrickt (siehe oben), es wird OBEN mit dem Kragen begonnen und nach UNTEN gestrickt.
22-22-22-24-24-24 M mit Nepal auf Rundnadel Nr. 8 anschlagen und den KRAGEN stricken (siehe oben) (1. R = Rück-R).
Bei einer Länge des Kragens von 8-8-8-9-9-9 cm (gemessen an der kürzeren Seite) 49-53-53-55-57-61 neue M für den Ärmel an der kürzeren Seite des Kragens anschlagen (= 71-75-75-79-81-85 M).
An dieser R 1 Markierer anbringen - die Arbeit wird nun ab hier gemessen. MASCHENPROBE BEACHTEN! Nun im MUSTER weiterstricken (siehe oben), der Fadenwechsel bei den Streifen erfolgt an der Seite der Jacke. Bei einer Länge von 10 cm ab dem Markierer in einer Rück-R neben der 1 Rand-M am vorderen Rand wie folgt abnehmen: 1 M in jeder 6. R insgesamt 2 x, 1 M in jeder 4. R insgesamt 4-4-4-5-5-5 x. GLEICHZEITIG, wenn die Arbeit eine Länge von 16-17-18-19-20-21 cm ab dem Markierer hat, für den Ärmel an der anderen Seite wie folgt M abketten: 0-0-3-4-2-2 M 1 x, dann in jeder 2. R 5 M insgesamt 5-5-4-4-4-4 x (= 40-44-46-48-52-56 M nach allen Abnahmen). Die KNOPFLÖCHER nicht vergessen (siehe oben).
Im Muster weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 20-21-22-23-24-25 cm ab dem Markierer hat - daran angepasst, dass die nächste R eine HIN-R ist und mit Nepal gestrickt wird.

Abschnitt 1
1. R: Die ersten 2 M auf die rechte Nadel heben, den Faden hinter diese beiden M legen - TIPP-1 lesen -, die restlichen M der R stricken, wenden.
2. R: Zurückstricken, jedoch nicht über die 2 abgehobenen M stricken, wenden.
3. R: Die ersten 2 M auf die rechte Nadel heben, den Faden hinter diese 2 M legen, die restlichen M der R stricken, wenden.
4. R: Zurückstricken, jedoch nicht über die 4 abgehobenen M stricken, wenden.
In dieser Weise weiter in jeder 2. R 2 M weniger stricken, bis 2 R über die letzten 2 M gestrickt wurden. Den Faden abschneiden. Dann 1 Streifen über alle M stricken (1. R = Hin-R).

Abschnitt 2
VOR DEM WEITERSTRICKEN DEN GANZEN ABSCHNITT LESEN - BEIM STRICKEN DER VERKÜRZTEN R WIRD GLEICHZEITIG ABGENOMMEN!
VERKÜRZTE R:
1. R: Stricken bis noch 2 M übrig sind, wenden.
2. R: Zurückstricken.
3. R: Stricken bis noch 4 M übrig sind, wenden.
4. R: Zurückstricken.
In dieser Weise weiter in jeder 2. R 2 M weniger stricken, bis noch 2 M auf der rechten Nadel übrig sind.
ABNAHMEN:
3-3-3-2-2-2 Streifen stricken. Dann am Anfang des nächsten Streifens wie folgt abnehmen: 2 M re zusammenstricken, diese Abnahme in jedem 2. Streifen (= in jeder 4. R) insgesamt 6-7-8-8-8-10 x arbeiten, dann 0-1-0-0-0-0 x im nächsten Streifen abnehmen (= 34-36-38-40-44-46 M).

Abschnitt 3
VOR DEM WEITERSTRICKEN DEN GANZEN ABSCHNITT LESEN - BEIM STRICKEN DER VERKÜRZTEN R WIRD GLEICHZEITIG ZUGENOMMEN!
VERKÜRZTE R:
1. R: Die ersten 4 M stricken, wenden.
2. R: Diese 4 M zurückstricken, wenden.
3. R: Die ersten 6 M stricken, wenden.
4. R: Diese 6 M zurückstricken, wenden
In dieser Weise weiter in jeder 2. R 2 M mehr stricken, bis 1 Streifen über alle M gestrickt wurde.
ZUNAHMEN:
2 Streifen stricken. Dann am Anfang des nächsten Streifens wie folgt zunehmen: 2 M aus der ersten M herausstricken, diese Zunahme in jedem 2. Streifen (= in jeder 4. R) insgesamt 6-8-8-8-8-10 x arbeiten (= 40-44-46-48-52-56 M). Die Fäden abschneiden.

Abschnitt 4
Die ersten 38-42-44-46-50-54 M auf die rechte Nadel heben. Dann wie folgt stricken:
1. R (= Hin-R): 2 M stricken, wenden.
2. R: Die 2 M zurückstricken, wenden.
3. R: 2 M von der rechten Nadel auf die linke Nadel heben, die 4 M stricken, wenden.
4. R: Die 4 M zurückstricken.
In dieser Weise weiter in jeder 2. R 2 M mehr stricken, bis alle M auf die gleiche Nadel gehoben wurden und 1 Streifen über alle M gestrickt wurde.

Unterer Teil der Jacke:
Im Streifenmuster weiterstricken. Bei einer Länge von 60-62-64-66-68-70 cm an der Seite der Jacke wie folgt zunehmen: In einer Hin-R 2 M aus der ersten M herausstricken, diese Zunahme alle 4 cm insgesamt 4 x arbeiten (= 44-48-50-52-56-60 M). Bis zu einer Länge von 78-80-82-84-86-88 cm weiterstricken - daran angepasst, dass der letzte Streifen mit Nepal gestrickt wurde, locker mit Nepal abketten.

LINKES VORDERTEIL:
Wie das rechte Vorderteil stricken, jedoch gegengleich, der Kragen beginnt mit einer Hin-R und es werden keine Knopflöcher eingearbeitet - der Farbwechsel in den Streifen erfolgt am vorderen Rand der Jacke. Bis zu einer Länge von 20-21-22-23-24-25 cm ab dem Markierer stricken - daran angepasst, dass die nächste R eine HIN-R ist und mit Nepal gestrickt wird.

Abschnitt 5
VERKÜRZTE R:
1. R: Stricken bis noch 2 M übrig sind, wenden.
2. R: Zurückstricken.
3. R: Stricken bis noch 4 M übrig sind, wenden.
4. R: Zurückstricken.
In dieser Weise weiter in jeder 2. R 2 M weniger stricken, bis über die letzten 2 M hin- und zurückgestrickt wurde.
1 Streifen über alle M stricken.

Abschnitt 6
VOR DEM WEITERSTRICKEN DEN GANZEN ABSCHNITT LESEN - BEIM STRICKEN DER VERKÜRZTEN R WIRD GLEICHZEITIG ABGENOMMEN!
VERKÜRZTE R:
1. R: Die ersten 2 M auf die rechte Nadel heben, den Faden hinter diese beiden M legen - TIPP-1 beachten -, die restlichen M der R stricken, wenden.
2. R: Zurückstricken, jedoch nicht über die 2 abgehobenen M stricken, wenden.
3. R: Die ersten 2 M auf die rechte Nadel heben, den Faden hinter diese 2 M legen, die restlichen M der R stricken, wenden.
4. R: Zurückstricken, jedoch nicht über die 4 abgehobenen M stricken, wenden.
In dieser Weise weiter in jeder 2. R 2 M weniger stricken, bis noch 2 M auf der linken Nadel sind. Die Fäden abschneiden.
ABNAHMEN:
3-3-3-2-2-2 Streifen stricken. Dann am Ende des nächsten Streifens wie folgt abnehmen: 2 M re zusammenstricken, diese Abnahme in jedem 2. Streifen (= in jeder 4. R) insgesamt 6-7-8-8-8-10 x arbeiten, dann 0-1-0-0-0-0 x im nächsten Streifen abnehmen (= 34-36-38-40-44-46 M).

Abschnitt 7
VOR DEM WEITERSTRICKEN DEN GANZEN ABSCHNITT LESEN - BEIM STRICKEN DER VERKÜRZTEN R WIRD GLEICHZEITIG ZUGENOMMEN!
VERKÜRZTE R:
Die ersten 32-34-36-38-42-44 M liegen auf der rechten Nadel. Wie folgt stricken:
1. R: 2 M von der rechten auf die linke Nadel legen, die 4 M auf der linken Nadel stricken, wenden.
2. R: Die 4 M zurückstricken.
3. R: 2 M von der rechten auf die linke Nadel legen, die 6 M stricken, wenden.
4. R: 6 M zurückstricken.
In dieser Weise weiter in jeder 2. R 2 M mehr stricken, bis alle M auf die gleiche Nadel gehoben wurden und 1 Streifen über alle M gestrickt wurde.
ZUNAHMEN:
2 Streifen stricken. Dann am Ende des nächsten Streifens wie folgt stricken: 2 M aus der letzten M herausstricken, diese Zunahme in jedem 2. Streifen (= in jeder 4. R) insgesamt 6-8-8-8-8-10 x arbeiten (= 40-44-46-48-52-56 M).

Abschnitt 8
1. R: Die ersten 2 M stricken, wenden.
2. R: Diese 2 M zurückstricken, wenden.
3. R: Die ersten 4 M stricken, wenden.
4. R: Diese 4 M zurückstricken, wenden.
In dieser Weise weiter in jeder 2. R 2 M mehr stricken, bis 1 Streifen über alle M gestrickt wurde.

Unterer Teil der Jacke:
Im Streifenmuster weiterstricken. Bei einer Länge von 60-62-64-66-68-70 cm an der Seite der Jacke wie folgt zunehmen: In einer Hin-R 2 M aus der letzten M herausstricken, diese Zunahme alle 4 cm insgesamt 4 x arbeiten (= 44-48-50-52-56-60 M). Bis zu einer Länge von 78-80-82-84-86-88 cm weiterstricken - daran angepasst, dass der letzte Streifen mit Nepal gestrickt wurde, locker mit Nepal abketten.

LINKES RÜCKENTEIL:
Das Rückenteil wird in Hin- und Rück-R auf der Rundnadel im Muster gestrickt, der Fadenwechsel erfolgt an der Seite der Jacke, es wird von OBEN nach UNTEN gestrickt.
49-53-53-55-57-61 M mit Nepal auf Rundnadel Nr. 8 anschlagen. 2 R (1. R = Hin-R) stricken. Dann am Ende der nächsten 2 Hin-R wie folgt M für den Halsausschnitt anschlagen: 1 M 1 x und 7-7-7-8-8-8 M 1 x (= 57-61-61-64-66-70 M). Bei einer Gesamtlänge von 16-17-18-19-20-21 cm wie folgt M für den Ärmel abketten: 0-0-3-4-2-2 M 1 x, dann in jeder 2 R. 5 M insgesamt 5-5-4-4-4-4 x (= 32-36-38-40-44-48 M).
Im Muster weiterstricken, bis die Arbeit eine Gesamtlänge von 20-21-22-23-24-25 cm hat, daran angepasst, dass die nächste R eine HIN-R ist und mit Nepal gestrickt wird.

Abschnitt 1 stricken – siehe RECHTES VORDERTEIL.

Dann 4-3-4-3-4-3 Streifen über alle M stricken. GLEICHZEITIG in jedem 2. Streifen (= in jeder 4. R) am Anfang einer Hin-R 1 M zunehmen und am Ende einer Hin-R 1 M abnehmen. Dies erfolgt, damit die Arbeit den richtigen Winkel bekommt.

Abschnitt 9
VOR DEM WEITERSTRICKEN DEN GANZEN ABSCHNITT LESEN - BEIM STRICKEN DER VERKÜRZTEN R WIRD GLEICHZEITIG ABGENOMMEN!
VERKÜRZTE R:
1. R: Stricken bis noch 2 M übrig sind, wenden.
2. R: Zurückstricken.
3. R: Stricken bis noch 4 M übrig sind, wenden.
4. R: Zurückstricken.
In dieser Weise weiter in jeder 2. R 2 M weniger stricken, bis noch 2 M auf der rechten Nadel übrig sind.
ABNAHMEN:
1-0-0-2-0-0 Streifen stricken. Dann am Anfang des nächsten Streifens wie folgt abnehmen: 2 M re zusammenstricken, diese Abnahme in jedem 2. Streifen (= in jeder 4. R) insgesamt 4-6-6-6-6-8 x arbeiten (= 26-30-32-34-38-40 M).

Abschnitt 10
VOR DEM WEITERSTRICKEN DEN GANZEN ABSCHNITT LESEN - BEIM STRICKEN DER VERKÜRZTEN R WIRD GLEICHZEITIG ZUGENOMMEN!
VERKÜRZTE R:
1. R: Die ersten 4 M stricken, wenden.
2. R: Diese 4 M zurückstricken, wenden.
3. R: Die ersten 6 M stricken, wenden.
4. R: Diese 6 M zurückstricken, wenden
In dieser Weise weiter in jeder 2. R 2 M mehr stricken, bis 1 Streifen über alle M gestrickt wurde.
ZUNAHMEN:
2 Streifen stricken. Dann am Anfang des nächsten Streifens wie folgt zunehmen: 2 M aus der ersten M herausstricken, diese Zunahme in jedem 2. Streifen (= in jeder 4. R) insgesamt 4-6-6-6-6-8 x arbeiten (=32-36-38-40-44-48 M). Die Fäden abschneiden.

Dann 4 Streifen über alle M stricken. GLEICHZEITIG in jedem 2. Streifen (= in jeder 4. R) am Anfang einer Hin-R 1 M zunehmen und am Ende einer Hin-R 1 M abnehmen. Dies erfolgt, damit die Arbeit den richtigen Winkel bekommt. Die Fäden abschneiden.

Abschnitt 4 stricken – siehe RECHTES VORDERTEIL.

Unterer Teil der Jacke:
Im Streifenmuster weiterstricken. Bei einer Gesamtlänge von 60-62-64-66-68-70 cm an der Seite der Jacke wie folgt zunehmen: In einer Hin-R aus der ersten M 2 M herausstricken, diese Zunahme alle 4 cm insgesamt 4 x arbeiten (= 36-40-42-44-48-52 M). Bis zu einer Gesamtlänge von 78-80-82-84-86-88 cm stricken, daran angepasst, dass der letzte Streifen mit Nepal gestrickt wurde, locker mit Nepal abketten.

RECHTES RÜCKENTEIL:
Wie das linke Rückenteil stricken, jedoch gegengleich - der Fadenwechsel bei den Streifen erfolgt an der rückwärtigen Mitte der Jacke. Bis zu einer Gesamtlänge von 20-21-22-23-24-25 cm stricken, daran angepasst, dass die nächste R eine HIN-R ist und mit Nepal gestrickt wird.

Abschnitt 5 stricken – siehe LINKES VORDERTEIL.

Dann 4-3-4-3-4-3 Streifen über alle M stricken, GLEICHZEITIG in jedem 2. Streifen am Anfang einer Hin-R 1 M abnehmen und am Ende einer Hin-R 1 M zunehmen. Dies erfolgt, damit die Arbeit den richtigen Winkel bekommt.

Abschnitt 11
VOR DEM WEITERSTRICKEN DEN GANZEN ABSCHNITT LESEN - BEIM STRICKEN DER VERKÜRZTEN R WIRD GLEICHZEITIG ABGENOMMEN!
VERKÜRZTE R:
1. R: Die ersten 2 M auf die rechte Nadel heben, den Faden hinter diese beiden M legen - TIPP-1 beachten -, die restlichen M der R stricken, wenden.
2. R: Zurückstricken, jedoch nicht über die 2 abgehobenen M stricken, wenden.
3. R: Die ersten 2 M auf die rechte Nadel heben, den Faden hinter diese 2 M legen, die restlichen M der R stricken, wenden.
4. R: Zurückstricken, jedoch nicht über die 4 abgehobenen M stricken, wenden.
In dieser Weise weiter in jeder 2. R 2 M weniger stricken, bis noch 2 M auf der rechten Nadel sind. Die Fäden abschneiden.
ABNAHMEN:
1-0-0-2-0-0 Streifen stricken. Dann am Ende des nächsten Streifens wie folgt abnehmen: 2 M re zusammenstricken, diese Abnahme in jedem 2. Streifen (= in jeder 4. R) insgesamt 4-6-6-6-6-8 x arbeiten (= 26-30-32-34-38-40 M).

Abschnitt 12
VOR DEM WEITERSTRICKEN DEN GANZEN ABSCHNITT LESEN - BEIM STRICKEN DER VERKÜRZTEN R WIRD GLEICHZEITIG ZUGENOMMEN!
VERKÜRZTE R:
Die ersten 24-28-30-32-36-38 M liegen auf der rechten Nadel. Wie folgt stricken:
1. R: 2 M von der rechten auf die linke Nadel legen, die 4 M auf der linken Nadel stricken, wenden.
2. R: Die 4 M zurückstricken.
3. R: 2 M von der rechten auf die linke Nadel legen, die 6 M stricken, wenden.
4. R: 6 M zurückstricken.
In dieser Weise weiter in jeder 2. R 2 M mehr stricken, bis alle M auf die gleiche Nadel gehoben wurden und 1 Streifen über alle M gestrickt wurde.
ZUNAHMEN:
2 Streifen stricken. Dann am Ende des nächsten Streifens wie folgt stricken: 2 M aus der letzten M herausstricken, diese Zunahme in jedem 2. Streifen (= in jeder 4. R) insgesamt 4-6-6-6-6-8 x arbeiten (= 32-36-38-40-44-48 M).

Dann 4 Streifen über alle M stricken, GLEICHZEITIG in jedem 2. Streifen am Anfang einer Hin-R 1 M abnehmen und am Ende einer Hin-R 1 M zunehmen. Dies erfolgt, damit die Arbeit den richtigen Winkel bekommt.

Abschnitt 8 stricken – siehe LINKES VORDERTEIL.

Unterer Teil der Jacke:
Im Streifenmuster weiterstricken. Bei einer Gesamtlänge von 60-62-64-66-68-70 cm an der Seite der Jacke wie folgt zunehmen: 2 M aus der ersten M herausstricken, diese Zunahme alle 4 cm insgesamt 4 x arbeiten (= 36-40-42-44-48-52 M). Bis zu einer Gesamtlänge von 78-80-82-84-86-88 cm stricken, daran angepasst, dass der letzte Streifen mit Nepal gestrickt wurde, locker mit Nepal abketten.

FERTIGSTELLEN:
Das rechte Rückenteil und das linke Rückenteil an der rückwärtigen Mitte zusammennähen. Die Schulter- und Seitennähte schließen. Den Kragen an der rückwärtigen Mitte zusammennähen und an den rückwärtigen Halsausschnitt nähen.

RECHTE MANSCHETTE:
Die Manschette wird in Hin- und Rück-R auf der Rundnadel angestrickt.
42-44-46-50-52-54 M mit Rundnadel Nr. 8 mit Nepal rundum aus dem Ärmelrand auffassen. Im Streifenmuster stricken. Bei einer Länge von 17-16-16-15-13-11 cm abketten - daran angepasst, dass mit Nepal abgekettet wird.

LINKE MANSCHETTE:
Wie die rechte Manschette arbeiten.

FERTIGSTELLEN:
Die Manschettennähte schließen. Die Knöpfe an das linke Vorderteil nähen.

Diagramm

= Strickrichtung
= Abschnitte 1-8 - siehe Anleitung

Ilka 15.09.2019 - 16:48:

Hallo, ich habe alle Teile fertig. Verstehe aber nicht, wie der Kragen zusammengenäht werden soll. Wenn ich ihn in der Mitte zusammennähe sieht es komisch aus und es steht dort ja auch"an den rückwärtigen Halsausschnitt nähen." Der ist doch aber schon fest. (ist es richtig, dass bei den Rückenteilen kein Kragen gestrickt wird?) Es ist leider weder durch die Zeichnung noch durch die Bilder zu sehen, da keine richtige Rückseite gezeigt wird...... und irgendwie erklärt es sich mir nicht..

DROPS Design 16.09.2019 kl. 11:18:

Liebe Ika, die angeschlagenen Maschen für den Kragen für beiden Vorderteile werden zusammengenäht, dann nähen Sie den Kragen (= die kleinste Länge) am Halsausschnitt vom Rückenteil. Viel Spaß beim fertigstellen!

Ilka Fricke 25.07.2019 - 18:21:

Stricke ich bei Abschnitt 1 Vorderteil die 1 R. In der Hin-oder Rückreihe. Wenn ich es wie laut Anleitung str. sind bei mir die verkürzungen auf der falschen Seite. Kann man die Kommentare in meinem Fall "deutsch" ändern? Manche Fragen würden dann evtl. nicht doppelt gestellt. Ich kann z. B. kein norwgisch, spanisch etc. würde aber gerne die Kommentare lesen...

DROPS Design 27.07.2019 kl. 09:25:

Liebe Ilka, die Kommentare können wir leider nicht übersetzen. - Den Kragen (längere Seite des Kragens) beginnen Sie ja mit einer Rück-Reihe. Die kürzere Seite (die, die Sie ab der Hin-Reihe stricken), liegt in Richtung Seite der Jacke, dort schlagen Sie auch die Maschen für den Ärmel an. Die Abnahmen erfolgen am vorderen Rand der Jacke, das Abketten der Maschen für den Ärmel an der Seite (d.h. ab der Rück-Reihe). Wenn Sie dann Abschnitt 1 ab der Hin-Reihe stricken, werden die Reihen in Richtung Seite der Jacke kürzer als in Richtung vorderer Rand. Gutes Gelingen weiterhin!

Cecilie Skovbjerg 19.07.2019 - 21:30:

Jeg undrer mig over at der anbefales pind 8 til garntyper, der normalt strikkes på pind 5? Er der fejl?

DROPS Design 09.09.2019 kl. 14:58:

Hei Ceccilie. På denne jakken skal det strikkes løs og derfor større pinner enn det vi vanligvis bruker til Nepal og Big Delight. Men husk å sjekke din strikkefasthet. mvh Drops design

FEDERICA 05.05.2019 - 14:00:

Buonsera, vorrei realizzare questo cappotto con un filato diverso e con un numero di ferri n.4 siccome sono una taglia XXL non vorrei che il filato messo in descrizione e il n.8 di ferri giochi a mio sfavore facendo un cappotto che risultasse per me .... una 4XXL :) Che filato mi consigliate per poter effettuare questo cappotto con i ferri n.4??? Grazie

DROPS Design 05.05.2019 kl. 16:18:

Buongiorno Federica. Se vuole un filato sfumato, può considerare Delight. Ci permettiamo di far presente che la costruzione del capo è molto particolare. Modificare il filato e soprattutto la tensione del lavoro, comporterebbe rivedere interamente le spiegazioni del modello. Le suggeriamo di mettersi in contatto con il suo rivenditore Drops di fiducia per una assistenza più personalizzata. Buon lavoro!

Ute 24.04.2019 - 16:18:

Ich habe ein Rechts-Links-Problem: Wie ist das RECHTE Vorderteil gemeint: rechts, wenn ich es trage oder rechts, so wie ich es auf dem Diagramm sehe (das wäre dann getragen, ja das LINKE Vorderteil. 2. Frage: wird der Kragen NUR in Nepal oder schon abwechseln Nepal-Big Delight gestrickt? Herzlichen Dank sagt Ute

DROPS Design 25.04.2019 kl. 09:40:

Liebe Ute, Rechte Vorderteil ist gemeint wenn die Jacke getragen wird - der Kragen wird nur mit Nepal gestrickt (siehe 2. Foto). Viel Spaß beim stricken!

Vibe Eriksen 09.11.2018 - 12:01:

Er der rigtigt, at der anbefales garngruppe C (pinde 5), men opskriften strikkes med p 8? Mvh Vibe

Lauresalerno 06.10.2018 - 15:33:

I\'m having a hard time figuring out the diagram of this pattern. Does the diagram represent the right back with sections 5-8? I\'m not sure what the piece on the left of the drawing is. Is that the left back with sections 1-4? Which part of the garment has second 1-4?

DROPS Design 08.10.2018 kl. 10:19:

Dear Lauresalerno, the right front piece and the left back piece will look mirorerd -see picture- as left front piece/right back piece. Just work the differentn sections as explained, step by step. Happy knitting!

Angelique 28.04.2018 - 18:04:

Bedankt voor de snelle reactie. Moet ik dan de verkorte toeren aanpassen? Nu brei ik de eerste 17 steken voor maat s. Is dit in spiegelbeeld dan de eerste 5 steken? Of begin ik de verkorte toeren aan de verkeerde kant van het werk? Groet, Angelique

Angelique 28.04.2018 - 11:37:

Hallo, hoe brei ik de kraag bij het linkervoorpand. Pak ik dit hetzelfde aan als bij het rechtervoorpand of moet dit anders omdat het in spiegelbeeld word gebreid? Groet, Angelique

DROPS Design 28.04.2018 kl. 17:59:

Hallo Angelique, De kraag brij je inderdaad hetzelfde als bij het rechter voorpand, maar dan in spiegelbeeld.

Donatella 02.03.2018 - 17:33:

Buongiorno, un chiarimento: nella descrizione si inizia dal davanti destro, ma nello schema riportato la freccia che indica la direzione del lavoro è relativa al davanti sinistro. Mi è venuto un dubbio. Grazie cordiali saluti

DROPS Design 03.03.2018 kl. 10:35:

Buongiorno Donatella. Può seguire le indicazioni riportate nel testo, iniziando quindi sul davanti destro. Buon lavoro!

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 158-17

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.