DROPS / 193 / 1

Winter Carnival Socks by DROPS Design

Gestrickte Socken in DROPS Karisma. Die Arbeit wird gestrickt mit Streifen und Norwegermuster. Größe 35 - 46.

Schlagwörter: mehrfarbig, nordisch, socken, Streifen,

DROPS Design: Modell u-866
Garngruppe B
-------------------------------------------------------

Größe: 35/37 - 38/40 - 41/43 - 44/46
Fußlänge: ca. 22 - 24 - 27 - 30 cm
Schafthöhe bis zur Ferse: ca. 34 - 34 - 35 - 35 cm
Material:
DROPS KARISMA von Garnstudio (gehört zur Garngruppe B)
100-100-100-150 g Farbe 77, eiche hell
50-50-50-50 g Farbe 01, natur
50-50-50-50 g Farbe 11, orange
50-50-50-50 g Farbe 48, weinrot
50-50-50-50 g Farbe 30, hell jeansblau
50-50-50-50 g Farbe 33, rosa
50-50-50-50 g Farbe 47, waldgrün
50-50-50-50 g Farbe 50, seegrün
50-50-50-50 g Farbe 52, senfgelb

-------------------------------------------------------
ZUBEHÖR FÜR DIE ARBEIT:

MASCHENPROBE:
22 Maschen und 30 Reihen glatt rechts und Muster = 10 x 10 cm.

NADELN:
DROPS NADELSPIEL Nr. 3,5: für den glatt rechten Teil des Sockens und das Muster.
DROPS NADELSPIEL Nr. 3: für das Rippenmuster.
Die Angabe der Nadelstärke ist nur eine Orientierungshilfe. Wenn für 10 cm mehr Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu dickeren Nadeln wechseln. Wenn für 10 cm weniger Maschen als in der Maschenprobe angegeben benötigt werden, zu dünneren Nadeln wechseln.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.

100% Schurwolle
von 1.98 € /50g
DROPS Karisma uni colour DROPS Karisma uni colour 1.98 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Karisma mix DROPS Karisma mix 1.98 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 19.80€ erhalten. Erfahren Sie mehr.

Anleitungsschritte

HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

-------------------------------------------------------

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1 bis A.5. Das Muster wird komplett glatt rechts gestrickt.

ABNAHMETIPP-1 (gleichmäßig verteilt):
Um zu berechnen, wie man gleichmäßig verteilt abnimmt, die gesamte Maschenzahl auf der Nadel (z.B. 76 Maschen) durch die Anzahl an Abnahmen, die gemacht werden sollen, teilen (z.B. 12) = 6,3. In diesem Beispiel abnehmen, indem ca. jede 5. und 6. Masche rechts zusammengestrickt werden.

STRICKTIPP-1:
Um zu vermeiden, dass das Gestrick spannt, wenn im Muster gestrickt wird, ist es wichtig, dass die Fäden auf der Rückseite der Arbeit nicht zu stramm mitgeführt werden. Ggf. eine etwas dickere Nadel wählen, wenn im Muster gestrickt wird.

STRICKTIPP-2:
Um die Ferse zu verstärken, kann die ganze Ferse und die Fersenabnahmen wie folgt mit 2 Fäden gestrickt werden. Den Faden aus dem Knäuelinneren und von außen verwenden und abwechselnd mit dem einen und dem anderen Faden stricken. Auf diese Weise wird die Ferse etwas verstärkt, ohne dass mit doppeltem Faden gestrickt werden muss.

FERSENABNAHME:
1. REIHE (= Hin-Reihe): Rechts stricken bis noch 7-7-8-8 Maschen übrig sind, die nächste Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts stricken, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen, wenden.
2. REIHE (= Rück-Reihe): Links stricken bis noch 7-7-8-8 Maschen übrig sind, die nächste Masche wie zum Linksstricken abheben, 1 Masche links stricken, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen, wenden.
3. REIHE (= Hin-Reihe): Rechts stricken bis noch 6-6-7-7 Maschen übrig sind, die nächste Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts stricken, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen, wenden.
4. REIHE (= Rück-Reihe): Links stricken bis noch 6-6-7-7 Maschen übrig sind, die nächste Masche wie zum Linksstricken abheben, 1 Masche links stricken, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen, wenden.
In dieser Weise weiter abnehmen d.h. stricken, bis noch 1 Masche weniger übrig ist, bevor 1 Masche abgehoben wird, bis noch 12-14-14-14 Maschen auf der Nadel sind.

ABNAHMETIPP-2 (gilt für die Spitze):
Je 1 Masche beidseitig des Markierers wie folgt abnehmen: 3 Maschen vor dem Markierer beginnen, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 2 Maschen rechts stricken (der Markierer sitzt zwischen diesen 2 Maschen), 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen (= 2 Maschen abgenommen).

-------------------------------------------------------

DIE ARBEIT BEGINNT HIER:

-------------------------------------------------------

SOCKEN – KURZBESCHREIBUNG DER ARBEIT:
Die Arbeit wird in Runden auf dem Nadelspiel gestrickt, von oben nach unten.

SOCKEN:
Anschlag: 76-80-84-92 Maschen auf Nadelspiel Nr. 3 mit seegrün. 1 Runde rechts stricken. Dann 1 Runde im Rippenmuster stricken (= 2 Maschen rechts / 2 Maschen links). Zu eiche hell wechseln und im Rippenmuster weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 4-4-5-5 cm hat.
Zu Nadelspiel Nr. 3,5 wechseln. 1 Runde rechts mit eiche hell stricken und dabei GLEICHZEITIG 12 Maschen gleichmäßig verteilt für alle Größen abnehmen - ABNAHMETIPP-1 lesen = 64-68-72-80 Maschen.
STRICKTIPP-1 lesen und A.1 in Runden stricken (= 16-17-18-20 Rapporte à 4 Maschen). MASCHENPROBE BEACHTEN!
GLEICHZEITIG in der mit Pfeil-1 markierten Runde in A.1 4-8-0-8 Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen = 60-60-72-72 Maschen. Im Muster A.1 weiterstricken (es ist nun Platz für 5-5-6-6 Rapporte à 12 Maschen).
In der mit Pfeil-2 markierten Runde 4-4-8-0 Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen = 56-56-64-72 Maschen.
Wenn A.1 zu Ende gestrickt wurde, hat die Arbeit eine Länge von ca. 16-16-17-17 cm. Nun A.2 in Runden stricken (= 7-7-8-9 Rapporte à 8 Maschen).
In der mit Pfeil-3 markierten Runde in A.2 2-2-4-6 Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen = 54-54-60-66 Maschen.
Wenn A.2 zu Ende gestrickt wurde, hat die Arbeit ein Maß von ca. 22-22-23-23 cm. Nun A.3 in Runden stricken (= 9-9-10-11 Rapporte à 6 Maschen).
In der mit Pfeil-4 markierten Runde in A.3 6-0-0-6 Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen = 48-54-60-60 Maschen (es ist nun Platz für 8-9-10-10 Rapporte à 6 Maschen).
In der mit Pfeil-5 markierten Runde 0-2-4-4 Maschen gleichmäßig verteilt abnehmen = 48-52-56-56 Maschen.
Wenn A.3 zu Ende gestrickt wurde, hat die Arbeit ein Maß von ca. 34-34-35-35 cm ab dem Anschlagrand.
Die ersten 12-13-14-14 Maschen für die Ferse auf der Nadel lassen, die nächsten 24-26-28-28 Maschen stilllegen (= Fußrücken) und die letzten 12-13-14-14 Maschen für die Ferse auf der Nadel lassen. STRICKTIPP-2 lesen und glatt rechts mit eiche hell über die 24-26-28-28 Fersen-Maschen stricken. Nach 5-5½-6-6½ cm 1 Markierer in der Mitte der letzten Reihe anbringen, der Markierer wird später zum Messen der Fußlänge verwendet.
Die FERSENABNAHME stricken – siehe oben. Nach der Fersenabnahme die nächste Runde wie folgt stricken (die Runde in der Mitte der 12-14-14-14 Fersenmaschen beginnen und mit eiche hell stricken): 6-7-7-7 Maschen rechts, 11-12-13-14 Maschen aus der Seite der Ferse auffassen, rechts über die 24-26-28-28 stillgelegten Maschen stricken, 11-12-13-14 Maschen aus der anderen Seite der Ferse auffassen und rechts über die restlichen 6-7-7-7 Fersenmaschen stricken = 58-64-68-70 Maschen auf der Nadel.
Je 1 Markierer beidseitig der 24-26-28-28 Fußrücken-Maschen anbringen.
A.4 in Runden stricken und beidseitig der 24-26-28-28 Fußrücken-Maschen wie folgt abnehmen: Die 2 letzten Maschen vor dem ersten Fußrücken-Markierer rechts zusammenstricken und die 2 Maschen nach dem zweiten Fußrücken-Markierer rechts verschränkt zusammenstricken (= 2 Maschen abgenommen). In dieser Weise in jeder 2. Runde insgesamt 7-8-8-7 x abnehmen = 44-48-52-56 Maschen.
A.4 weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von ca. 14-16-18-21 cm ab dem Markierer an der Ferse hat, daran angepasst, dass nach 3 Runden mit eiche hell geendet wird. Nun A.5 in Runden stricken (= 11-12-13-14 Rapporte à 4 Maschen). Wenn A.5 zu Ende gestrickt wurde, fehlen noch ca. 4-4-5-5 cm bis zum fertigen Maß. Zu senfgelb wechseln. Den Socken ggf. anprobieren und in Runden glatt rechts bis zur gewünschten Länge stricken, bis wie nachfolgend beschrieben für die Spitze abgenommen wird.
Je 1 Markierer an beiden Seiten des Fußes anbringen, sodass je 22-24-26-28 Maschen in der oberen und in der unteren Fußhälfte sind. In der nächsten Runde beidseitig jedes Markierers für die Spitze abnehmen – ABNAHMETIPP-2 lesen (= 4 Maschen abgenommen). In dieser Weise in jeder 2.Runde insgesamt 4-4-5-5 x abnehmen und dann in jeder Runde insgesamt 5-6-6-7 x = 8 Maschen übrig für alle Größen. Den Faden abschneiden, durch die restlichen Maschen fädeln, zusammenziehen und gut vernähen. Den anderen Socken ebenso stricken.

Diagramm

= eiche hell
= senfgelb
= orange
= seegrün
= natur
= weinrot
= rosa
= waldgrün
= hell jeansblau
= Abnahmerunde


Diana Bonnier 14.06.2019 - 14:51:

Hoe voorkom ik gaatjes en een heleboel draden aan de achterkant van de kous.

DROPS Design 17.06.2019 kl. 14:54:

Dag Diana,

Voor het voorkomen van gaatjes (grote steken) bij het wisselen van kleur, heb je misschien wat aan deze video.

De losse draadjes kun je meteen wegewerken tijdens het breien door ze mee te weven. Zie deze video

Helena 16.01.2019 - 10:50:

Dobrý den, mohli byste, prosím, přeložit i návod na svetr Winter Carnival? Děkuji.

Susanne 30.12.2018 - 15:59:

Varför sätter ni inte ut de olika tecknen för vilken färg man ska använda. Istället har ni tomma rutor på flera ställen. Mönstret blir ju omöjligt att sticka.

Gunhild Falkevik 05.07.2018 - 11:48:

Flotte

Kristina Hemstreet 06.06.2018 - 23:50:

Its nice that these are knee highs!

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 193-1

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.