DROPS Extra / 0-1335

Christmas Raffle Socks by DROPS Design

Gestrickte Socken für Weihnachten mit Farbmuster in DROPS Fabel. Gr. 35-43.

Schlagwörter: grafisch, nordisch, socken, Weihnachten,

DROPS Design: Modell Nr. fa-354
Garngruppe A
----------------------------------------------------------
Größe: 35/37 - 38/40 - 41/43
Fußlänge: ca. 22 - 24 - 27 cm
Schafthöhe: ca. 20 - 21 - 21 cm
Material: DROPS FABEL von Garnstudio
50 g für alle Größen Farbe Nr. 114, hell perlgrau
50 g für alle Größen Farbe Nr. 106, rot

DROPS NADELSPIEL Nr. 2,5 - oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 26 M x 34 R glatt re.

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (0)
DROPS Fabel DROPS Fabel
75% Schurwolle, 25% Polyamid
von 2.25 € /50g
DROPS Fabel uni colour DROPS Fabel uni colour 2.25 € /50g
at Lanade
DROPS Fabel print DROPS Fabel print 2.45 € /50g
at Lanade
DROPS Fabel long print DROPS Fabel long print 2.65 € /50g
at Lanade
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 4.50€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 bis A.4. Alle M werden glatt re gestr.

FERSENABNAHME:
1. R (= Hin-R): Str bis noch 9 M für alle Größen übrig sind, die nächste M wie zum Rechtsstr abheben, 1 M re, die abgehobene M überziehen, wenden.
2. R (= Rück-R): Str bis noch 9 M übrig sind, die nächste M wie zum Linksstr abheben, 1 M li, die abgehobene M überziehen, wenden.
3. R (= Hin-R): Str bis noch 8 M übrig sind, die nächste M wie zum Rechtsstr abheben, 1 M re, die abgehobene M überziehen, wenden.
4. R (= Rück-R): Str bis noch 8 M übrig sind, die nächste M wie zum Linksstr abheben, 1 M li, die abgehobene M überziehen, wenden.
In dieser Weise weiter abnehmen (d.h. str bis noch 1 M weniger übrig ist, bevor 1 M abgehoben wird), bis noch 15 M für alle Größen auf der Nadel sind.
----------------------------------------------------------

SOCKEN:
Die Arb wird in Rd auf dem Nadelspiel gestr.
72-72-72 M auf Nadelspiel Nr. 2,5 mit rot anschlagen. 1 Rd re str, dann 4 Rd im Rippenmuster str = 1 M re/1 M li. Dann im Muster A.1(= 12 M) über alle M str. MASCHENPROBE BEACHTEN! In der letzten Rd von A.1 die M-Zahl so anpassen, dass 66-72-72 M auf der Nadel sind. Wenn A.1 1 x in der Höhe gestr wurde, wie folgt weiterstr: A.2a (= 5 M), A.2b (= 23-29-29 M – das Diagramm für die gewünschte Größe wählen), A.2c (= 5 M), A.3 (= 33 M). BITTE BEACHTEN: In der 13. Rd an beiden Seiten von A.3 wie im Diagramm gezeigt je 1 M abnehmen = 64-70-70 M. Wenn A.3 1 x in der Höhe gestr wurde, die ersten 33-39-39 M stilllegen (= A.2a, A.2b und A.2c) = 31-31-31 M für die Ferse übrig. Muster A.4 (= 31 M) in Hin- und Rück-R über die Fersen-M str, wenn 5-5½-6 cm gestr wurden, 1 Markierer anbringen – DIE ARB WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! Dann die FERSENABNAHME str (siehe oben), dabei weiter im Muster A.4 str. Nach der Fersenabnahme je 12-13-14 M aus beiden Seiten der Ferse auffassen (abwechselnd in rot und hell perlgrau auffassen, damit es zum Muster A.4 passt) und dazwischen die stillgelegten 33-39-39 Fußrücken-M auf die Nadeln nehmen = 72-80-82 M. Die 33-39-39 Fußrücken-M im Muster A.2a, A.2b und A.2c wie zuvor weiterstr, die M unter dem Fuß im Muster A.4 wie zuvor str. GLEICHZEITIG beidseitig der Fußrücken-M wie folgt abnehmen: die 2 M vor A.2a re zusstr mit rot und die 2 M nach A.2c re verschränkt zusstr mit rot (d.h. in die hintere M-Glieder einstechen statt in die vorderen), diese Abnahmen in jeder 2. R insgesamt 6 x arb = 60-68-70 M. Weiterstr, bis die Arb eine Länge von 17-18-21 cm ab dem Fersenmarkierer hat (= es fehlen noch 5-6-6 cm bis zum fertigen Maß). Wie folgt weiterstr: A.2a, A.4 über die nächsten 23-29-29 M, A.2c, A.4 über die nächsten 27-29-31 M. GLEICHZEITIG beidseitig von A.2a und A.2c wie folgt für die Spitze abnehmen: Vor A.2a./A.2c: die 2 letzten M re zusstr mit rot. Nach A.2a/A.2c: die erste M abheben, 1 M re mit rot, die abgehobene M überziehen. In dieser Weise in jeder 2. Rd insgesamt 6-9-9 x abnehmen und dann in jeder Rd insgesamt 4-1-1 x = 20-28-30 M übrig. In der nächsten Rd stets 2 M re zusstr mit rot = 10-14-15 M. Den Faden abschneiden und durch die restlichen M fädeln, zusammenziehen und gut vernähen.

Diese Anleitung wurde korrigiert. .

SOCKEN: ...Nach der Fersenabnahme je 12-13-14 M aus beiden Seiten der Ferse auffassen (abwechselnd in rot und hell perlgrau auffassen, damit es zum Muster A.4 passt) und dazwischen die stillgelegten 33-39-39 Fußrücken-M auf die Nadeln nehmen = 72-80-82 M. (Farbe hell perlgrau statt natur)
Online aktualisiert am: 10.01.2017

Diagramm

= hell perlgrau
= rot
= 2 M re zusstr mit perlgrau