DROPS / 170 / 23

Candy Daze by DROPS Design

Gehäkelte DROPS Topflappen in ”Paris” mit Streifen und Spiralmuster.

DROPS Design: Modell Nr. w-609
Garngruppe C oder A + A
----------------------------------------------------------
Material:
DROPS PARIS von Garnstudio
100 g Farbe Nr. 01, apricot
50 g Farbe Nr. 17, natur
50 g Farbe Nr. 27, pfirsich
50 g Farbe Nr. 38, koralle

ODER:
100 g Farbe Nr. 35, vanille
50 g Farbe Nr. 17, natur
50 g Farbe Nr. 19, hellgelb
50 g Farbe Nr. 14, gelb

DROPS HÄKELNADEL Nr. 3,5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 18 Stb = 10 cm in der Breite.

(Weiter zu Anleitung ...)

Schlagwörter:

Anleitungstyp: Topflappen, Muster/Technik: Spirale, Thema: Küche,

Tipps & Hilfe

Alle unsere Anleitung haben Videotutorials, die Ihnen helfen können, Ihr Projekt schnell zu beenden!

Hier finden Sie sie!

Schritt-für-Schritt-Tutorials für die üblichsten Strick- und Häkeltechniken können Sie auch bei den DROPS Lessons finden.!

STREIFEN TOPFLAPPEN 1:
Farbe 1: natur
Farbe 2: pfirsich
Farbe 3: apricot
Farbe 4: koralle

STREIFEN TOPFLAPPEN 2:
Farbe 1: natur
Farbe 2: hellgelb
Farbe 3: vanille
Farbe 4: gelb
----------------------------------------------------------
Je 1 Topflappen in jeder Farbkombination häkeln.

TOPFLAPPEN:
Jeder Topflappen besteht aus 2 Teilen, die anschließend zusgehäkelt werden.

Um ein Loch in der Mitte zu vermeiden, wird mit dieser Technik begonnen – mit Farbe 1 mit Häkelnadel Nr. 3,5 beginnen: Das Garnende mit der linken Hand festhalten und eine Schlinge um den linken Zeigefinger legen (von links nach rechts). Die Schlinge mit dem linken Daumen und Mittelfinger festhalten, den Faden über den linken Zeigefinger legen. Die Nadel in die Schlinge führen, den Arbeitsfaden durch die Schlinge holen, 1 Lm häkeln, dann wie folgt um die Schlinge häkeln:

1. RD: 1 feste M (fM), 1 Halb-Stäbchen (H-Stb), 1 Stb. 1 Maschenmarkierer in die Schlaufe des letzten Stb setzen, sodass es nicht aufribbelt, und das Garn zur Seite legen. Zu Farbe 2 wechseln und wie folgt um die Anfangsschlinge häkeln: 1 fM, 1 H-Stb, 1 Stb. 1 Maschenmarkierer in die Schlaufe des letzten Stb setzen, sodass es nicht aufribbelt, und das Garn zur Seite legen. Zu Farbe 3 wechseln und wie folgt um die Anfangsschlinge häkeln: 1 fM, 1 H-Stb, 1 Stb. 1 Maschenmarkierer in die Schlaufe des letzten Stb setzen, sodass es nicht aufribbelt, und das Garn zur Seite legen. Zu Farbe 4 wechseln und wie folgt um die Anfangsschlinge häkeln: 1 fM, 1 H-Stb, 1 Stb. Das Garnende (Farbe 1) festziehen, sodass die Anfangsschlaufe zusammengezogen wird. Das Garnende auf der Rückseite vernähen. MASCHENPROBE BEACHTEN!

2. RD: Mit Farbe 4 weiterhäkeln. Je 2 Stb in die 3 nächsten M (= 1 fM, 1 H-Stb + 1 Stb, die mit Farbe 1 gehäkelt wurden). 1 Maschenmarkierer in die Schlaufe des letzten Stb setzen, sodass es nicht aufribbelt, und das Garn zur Seite legen. Mit Farbe 1 weiterhäkeln. Je 2 Stb in die 3 nächsten M (= 1 fM, 1 H-Stb + 1 Stb, die mit Farbe 2 gehäkelt wurden). 1 Maschenmarkierer in die Schlaufe des letzten Stb setzen, sodass es nicht aufribbelt, und das Garn zur Seite legen. Mit Farbe 2 weiterhäkeln. Je 2 Stb in die 3 nächsten M (= 1 fM, 1 H-Stb + 1 Stb, die mit Farbe 3 gehäkelt wurden). 1 Maschenmarkierer in die Schlaufe des letzten Stb setzen, sodass es nicht aufribbelt, und das Garn zur Seite legen. Mit Farbe 3 weiterhäkeln. Je 2 Stb in die 3 nächsten M (= 1 fM, 1 H-Stb + 1 Stb, die mit Farbe 4 gehäkelt wurden) = 24 Stb

3. RD: Mit Farbe 3 weiterhäkeln. * 1 Stb in das nächste Stb, 2 Stb in das nächste Stb *, von *-* noch weitere 2 x wdh, 1 Maschenmarkierer in die Schlaufe des letzten Stb setzen, sodass es nicht aufribbelt, und das Garn zur Seite legen. Mit Farbe 4 weiterhäkeln: * 1 Stb in das nächste Stb, 2 Stb in das nächste Stb *, von *-* noch weitere 2 x wdh, 1 Maschenmarkierer in die Schlaufe des letzten Stb setzen, sodass es nicht aufribbelt, und das Garn zur Seite legen. Mit Farbe 1 weiterhäkeln. * 1 Stb in das nächste Stb, 2 Stb in das nächste Stb *, von *-* noch weitere 2 x wdh, 1 Maschenmarkierer in die Schlaufe des letzten Stb setzen, sodass es nicht aufribbelt, und das Garn zur Seite legen. Mit Farbe 2 weiterhäkeln. * 1 Stb in das nächste Stb, 2 Stb in das nächste Stb *, von *-* noch weitere 2 x wdh = 36 Stb.

4. RD: Mit Farbe 2 weiterhäkeln. * Je 1 Stb in die nächsten 2 Stb, 2 Stb in das nächste Stb *, von *-* noch weitere 2 x wdh, 1 Maschenmarkierer in die Schlaufe des letzten Stb setzen, sodass es nicht aufribbelt, und das Garn zur Seite legen. Mit Farbe 3 weiterhäkeln. * je 1 Stb in die nächsten 2 Stb, 2 Stb in das nächste Stb *, von *-* noch weitere 2 x wdh, 1 Maschenmarkierer in die Schlaufe des letzten Stb setzen, sodass es nicht aufribbelt, und das Garn zur Seite legen. Mit Farbe 4 weiterhäkeln. * je 1 Stb in die nächsten 2 Stb, 2 Stb in das nächste Stb *, von *-* noch weitere 2 x wdh, 1 Maschenmarkierer in die Schlaufe des letzten Stb setzen, sodass es nicht aufribbelt, und das Garn zur Seite legen. Mit Farbe 1 weiterhäkeln. * je 1 Stb in die nächsten 2 Stb, 2 Stb in das nächste Stb *, von *-* noch weitere 2 x wdh = 48 Stb.

Die 4. Rd folgerichtig fortlaufend wdh, d.h. in jeder Rd 1 Stb mehr zwischen den Zunahmen häkeln und den Farbwechsel wie zuvor weiterarb. Wenn der Kreis ca. 20 cm im Durchmesser misst, den Kreis wie folgt abschließen (mit jeder Farbe): 1 Stb, 1 H-Stb, 1 fM, 1 Kett-M, die Fäden abschneiden und vernähen.

EINFARBIGE SPIRALE:

Um ein Loch in der Mitte zu vermeiden, wird mit dieser Technik begonnen – mit Farbe 3 beginnen: Das Garnende mit der linken Hand festhalten und eine Schlinge um den linken Zeigefinger legen (von links nach rechts). Die Schlinge mit dem linken Daumen und Mittelfinger festhalten, den Faden über den linken Zeigefinger legen. Die Nadel in die Schlinge führen, den Arbeitsfaden durch die Schlinge holen, 1 Lm häkeln, dann wie folgt um die Schlinge häkeln:

1. RD: 1 fM, 1 H-Stb, 10 Stb = 12 M. Jede Rd nun ohne Rundenabschluss (d.h. ohne Kett-M) weiterhäkeln, d.h. es wird spiralförmig gehäkelt.
2. RD: 2 Stb in jede M = 24 M.
3. RD: * 1 Stb in das erste/nächste Stb, 2 Stb in das nächste Stb *, von *-* insgesamt 6 x arb = 36 M.
4. RD: * je 1 Stb in die ersten/nächsten 2 Stb, 2 Stb in das nächste Stb *, von *-* insgesamt 6 x arb = 48 M.
Die 4. Rd folgerichtig fortlaufend wdh, d.h. in jeder Rd wird 1 Stb mehr zwischen den Zunahmen gehäkelt. Weiterhäkeln, bis der Kreis ca. 20 cm im Durchmesser misst. Nun den Kreis wie folgt abschließen: 1 Stb, 1 H-Stb, 1 fM, 1 Kett-M, die Fäden abschneiden und vernähen.

FERTIGSTELLEN:
Die Rückseite der bunten Spirale gegen die Vorderseite der einfarbigen Spirale legen und wie folgt mit Farbe 3 zushäkeln:
1 fM durch beide Schichten, 25 Lm (= Aufhänger), dann 1 fM in jede fM rundum, 25 fM um den Aufhänger und enden mit 1 Kett-M in die erste fM der Rd.

Brauchen Sie Hilfe? Hier finden Sie einige hilfreiche Videotutorials!

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare. Zur Anleitung DROPS 170-23 im Original.