DROPS Extra / 0-1070

Christmas Treat by DROPS Design

DROPS Weihnachten: Gehäkelte DROPS Kalendertür mit Tasche in ”Cotton Viscose”.

DROPS Design: Modell Nr. n-168
Garngruppe A
----------------------------------------------------------
Maße: ca. 15 x 20 cm
Material:
DROPS COTTON VISCOSE von Garnstudio
50 g Farbe Nr. 10, moosgrün
50 g Farbe Nr. 05, rot
50 g Farbe Nr. 07, bordeaux
50 g Farbe Nr. 26, kastanienbraun
Sowie ein Rest Farbe Nr. 01, weiß, zur Dekoration.

DROPS HÄKELNADEL Nr. 3 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 24 feste M x 26 R.
DROPS METALLKNOPF: mit Öse (Inka) Nr. 531 - 1 Stk.
ZUBEHÖR: Stricknadel oder Ähnliches zum Aufhängen

(Weiter zu Anleitung ...)

Schlagwörter:

Thema: Dekoration, Weihnachten,

Tipps & Hilfe

Alle unsere Anleitung haben Videotutorials, die Ihnen helfen können, Ihr Projekt schnell zu beenden!

Hier finden Sie sie!

Schritt-für-Schritt-Tutorials für die üblichsten Strick- und Häkeltechniken können Sie auch bei den DROPS Lessons finden.!

HÄKELTIPP:
Jede R wird mit 1 Lm begonnen, diese ersetzt NICHT die erste feste M, sondern kommt zusätzlich hinzu.

TIPP FÜR DIE FRANSEN:
Für schöne Fransen lässt sich Folgendes machen: Die Fadenenden nass machen und die Kordel so zum Trocknen aufhängen, dass die Enden gerade nach unten hängen und dabei trocknen.
----------------------------------------------------------

KALENDERTÜR MIT TASCHE:
Die Wanddekoration besteht aus mehreren Teilen, die nacheinander gehäkelt und anschließend zusammengenäht werden.

HINTERGRUND:
37 Luft-M (Lm) mit Moosgrün auf Häkelnadel Nr. 3 anschlagen. Die 1. R wie folgt häkeln:
1. R: HÄKELTIPP lesen! 1 feste M (fM) in jede Lm, dabei mit der 2. Lm ab der Nadel beginnen = 36 fM.
Weiter in jeder R 1 fM in jede fM häkeln, bis die Arbeit eine Gesamtlänge von ca. 22 cm hat. MASCHENPROBE BEACHTEN!
Nun um den ganzen Hintergrund wie folgt mit Kastanienbraun einen Rand häkeln: Die Arbeit so zurechtlegen, dass an einer Längsseite nach unten gehäkelt werden kann und wie folgt häkeln: * 1 fM, 1 Lm und 1 R überspringen *, von *-* an der Längsseite entlang wdh, so anpassen, dass die R mit 1 fM in die letzte R endet und 1 Lm häkeln. Dann an der Kurzseite einen Picot-Rand wie folgt häkeln: 1 fM in die erste fM, * 3 Lm und 1 Stb in die 3. Lm ab der Nadel, 2 fM überspringen und 1 fM in die nächste fM *, von *-* bis zum Ende der Kurzseiten-R häkeln. 1 Lm häkeln, dann wie an der anderen Längsseite entlanghäkeln. An der anderen Kurzseite auch einen Picotrand häkeln. Die Rd mit 1 Kett-M in die erste fM beenden. Den Faden abschneiden und vernähen.

TÜR:
23 Lm mit Rot mit Häkelnadel Nr. 3 anschlagen. Wie folgt weiterhäkeln:
1. R: 1 fM in jede Lm, dabei mit der 2. Lm ab der Nadel beginnen = 22 fM. Wenden.
Weiter in jeder R 1 fM in jede fM häkeln, bis die Arbeit eine Gesamtlänge von ca. 13 cm hat.
In der nächsten R je 1 fM in die vorderen M-Glieder der festen M häkeln. Den Faden abschneiden und vernähen.

TÜRRAHMEN:
Zu Bordeaux wechseln und einen Rand um die Tür häkeln, dafür die letzte gehäkelte R nach vorne klappen und in die hinteren M-Glieder der vorletzten gehäkelten R (= Kurzseite) häkeln, wie folgt: An der Kurzseite entlang 1 fM in jede fM, dann an der Ecke 1 fM, 1 Lm, 1 fM und an der Längsseite * 1 fM, 1 Lm, 1 R überspringen *, von *-* an der ganzen Längsseite wdh, mit den anderen Seiten und Ecken entsprechend verfahren. Mit 1 Kett-M in die erste fM enden, den Faden abschneiden und vernähen.

SCHNEERAND:
Nun wird an der letzten fM-R, die in Rot gehäkelt und nach vorne geklappt wurde, von der Vorderseite ab der rechten Seite wie folgt ein Schneerand mit Weiß gehäkelt: 1 fM in die erste fM, * 3 Lm und 1 Stb in die 3. Lm ab der Nadel, 2 fM überspringen und 1 fM in die nächste fM *, von *-* bis R-Ende wdh = 7 Picots. Den Faden abschneiden und vernähen.

FENSTER:
11 Lm mit Weiß mit Häkelnadel Nr. 3 anschlagen. Wie folgt häkeln:
1. R: 1 fM in jede Lm, dabei mit der 2. Lm ab der Nadel beginnen = 10 fM. Wenden.
Weiter in jeder R 1 fM in jede fM häkeln, bis insgesamt 10 R gehäkelt wurden. Den Faden abschneiden und vernähen.

FENSTERRAHMEN:
Zu Bordeaux wechseln und um das Fenster einen Rahmen wie folgt häkeln: An den Kurzseiten jeweils * 1 fM, 1 Lm, 1 R überspringen *, von *-* entlang der Kurzseiten-R wdh. An den Längsseiten 1 fM in jede fM und in den Ecken 1 fM, 1 Lm, 1 fM häkeln. Die Rd mit 1 Kett-M in die erste fM beenden, den Faden abschneiden und vernähen. Im Rückstich mit Bordeaux in der Mitte längs und quer jeweils eine Linie für die Fenstersprossen aufsticken. Den Faden abschneiden und vernähen.

HERZ:
2 Lm mit Kastanienbraun und Häkelnadel Nr. 3 anschlagen.
1. R: 3 fM in die 2. Lm ab der Nadel = 3 fM. Wenden.
2. R: 1 fM in jede fM = 3 fM. Wenden.
3. R: 1 fM in die erste fM, 3 fM in die nächste fM und 1 fM in die letzte fM = 5 fM. Wenden.
4. R: je 1 fM in die ersten 2 fM, 3 fM in die nächste fM, je 1 fM in die nächsten 2 fM = 7 fM. Wenden.
5. R: Je 1 fM die ersten 3 fM, 3 fM in die nächste fM, je 1 fM in die nächsten 3 fM = 9 fM. Wenden.
6. R: Je 1 fM in die ersten 4 fM, 3 fM in die nächste fM, je 1 fM in die nächsten 4 fM = 11 fM. Wenden.
7. R: Je 1 fM in die ersten 5 fM, 3 fM in die nächste fM, je 1 fM in die nächsten 5 fM = 13 fM. Wenden.
8. R: 1 Lm, 2 fM überspringen, in die nächste fM 2 Stb und 3 Doppel-Stäbchen (D-Stb) häkeln. In die nächste fM 3 D-Stb und 2 Stb häkeln. 2 fM überspringen, in die nächste fM 1 Kett-M, 12 Lm (= Aufhänger) und 1 Kett-M in dieselbe fM. 2 fM überspringen, in die nächste fM 2 Stb und 3 D-Stb häkeln. In die nächste fM 3 D-Stb und 2 Stb häkeln, 2 fM überspringen und 1 Kett-M in den Beginn der vorherigen R. Den Faden abschneiden und vernähen.

KORDEL:
2 Fäden Rot und 2 Fäden Bordeaux mit einer Länge von jeweils ca. 1 m abschneiden. Die Fäden miteinander verzwirbeln, bis sie Widerstand bilden, dann in der Mitte doppelt legen, dabei verdreht sich die Kordel um sich selbst. In beide Enden einen Knoten schlagen, dabei jeweils ca. 6-7 cm Kordel überstehen lassen und für die Fransen aufschneiden - siehe TIPP FÜR DIE FRANSEN!

FERTIGSTELLEN:
Das Fenster, das Herz und den Knopf auf der Tür festnähen - siehe Foto. Dann die Tür auf dem Hintergrund festnähen, JEDOCH nicht den oberen Rand festnähen, dieser dient als Taschenöffnung. Den oberen Teil des Hintergrundes von hinten nach vorne um eine Stricknadel o. Ä. legen und den umgeschlagenen Teil mit kleinen Stichen festheften, sodass er eng um die Stricknadel liegt. Die Stricknadel an beiden Seiten durch die Kordel führen und die Fransen an der Unterseite der Stricknadel hängen lassen.

Brauchen Sie Hilfe? Hier finden Sie einige hilfreiche Videotutorials!

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare. Zur Anleitung DROPS Extra 0-1070 im Original.