DROPS / 156 / 30

Raquel by DROPS Design

Gestricktes DROPS Stirnband und Schulterwärmer in ”Eskimo”.

Schlagwörter: Patent, Ponchos, quer, Sets, Stirnbänder, Stola,

STIRNBAND:
Größe: S/M – M/L – L/XL
Passend für Kopfumfang: 54/56 – 56/58 – 58/60 cm
Material:
DROPS ESKIMO von Garnstudio
50-100-100 g Farbe Nr. 53, hellgrau

DROPS STRICKNADEL Nr. 8 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 11 M x 15 R im Muster.

SCHULTERWÄRMER:
Größe: S/M – L/XL – XXL/XXXL
Maße: Länge ohne Fransen: 100-110-120 cm. Breite: 50-55-61 cm.
Material:
DROPS ESKIMO von Garnstudio
350-450-500 g Farbe Nr. 53, hellgrau

DROPS RUNDNADEL (60 oder 80 cm) Nr. 8 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 11 M x 15 R im Muster.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (25)

100% Schurwolle
von 1.53 € /50g
DROPS Eskimo uni colour DROPS Eskimo uni colour 1.53 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Eskimo mix DROPS Eskimo mix 1.78 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Eskimo print DROPS Eskimo print 1.92 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 12.24€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
KRAUS RECHTS (in Hin- und Rück-R):
Jede R re stricken. 1 Krausrippe = 2 R kraus re = 2 R re.

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1- A.4. Die Diagramme zeigen alle Hin- und Rück-R, wie sie auf der Vorderseite erscheinen (1. R = Hin-R).

RANDBORTENMASCHEN
1. R (am Anfang der R): 1 M KRAUS RECHTS (siehe oben), 1 M glatt re, 2 M li
1. R (am Ende der R): 2 M li, 1 M glatt re, 1 M kraus re.
2. R: kraus re-M kraus re stricken, re M re stricken und li M li stricken.

ZUNAHMETIPP:
1 M zunehmen, indem 1 Umschlag gearbeitet wird. In der nächsten Rd den Umschlag verschränkt stricken (d.h. in das hintere M-Glied statt in das vordere einstechen), um ein Loch zu vermeiden.
----------------------------------------------------------

STIRNBAND:
Das Stirnband wird in Hin- und Rück-R gestrickt.
9 M auf Stricknadel Nr. 8 mit Eskimo anschlagen. Wie folgt ab der Hin-R stricken: 4 RANDBORTENMASCHEN (siehe oben), 1 M glatt re, 4 Randborten-M. Bei einer Gesamtlänge von 8 cm die nächste Hin-R wie folgt stricken: 4 Randborten-M, Muster A.1, 4 Randborten-M. MASCHENPROBE BEACHTEN! Wenn A.1 1 x in der Höhe gestrickt wurde, sind 21 M auf der Nadel. Nun die letzten 2 R von A.1 stricken, mit beidseitig je 4 Randborten-M. Bei einer Gesamtlänge von 33-35-37 cm die nächste Hin-R wie folgt stricken: 4 Randborten-M, A.2, 4 Randborten-M. Wenn A.2 1 x in der Höhe gestrickt wurde, sind 9 M auf der Nadel. Nun wie folgt ab der Hin-R stricken: 4 Randborten-M, 1 M glatt re, 4 Randborten-M. Bei einer Gesamtlänge von 49-51-53 cm die M abketten, wie sie erscheinen (d.h. re M re und li M li abketten). Den Faden mit einer Länge von ca. 20 cm abschneiden, das Fadenende wird zum Zusammennähen benötigt.

FERTIGSTELLEN.
Die Abkett- und Anschlagkante am äußeren M-Glied der äußersten M zusammennähen, damit die Naht flach wird.
----------------------------------------------------------

SCHULTERWÄRMER
Der Schulterwärmer wird in Hin- und Rück-R auf der Rundnadel gestrickt.
6 M auf Rundnadel Nr. 8 mit Eskimo anschlagen. Die 1. R (= Hin-R) wie folgt stricken: * 1 M re, 1 Umschlag *, von *-* wdh bis noch 1 M übrig ist, 1 M re (= 11 M). 1 R li stricken und dabei den 1., 3. und 5. Umschlag li stricken (sodass sich Löcher bilden, um die Fransen daran zu befestigen), den 2. und 4. Umschlag jedoch li verschränkt stricken (um Löcher zu vermeiden). 1 R re stricken und gleichzeitig 6-7-8 M gleichmäßig verteilt zunehmen – ZUNAHMETIPP lesen! (= 17-18-19 M). 1 R li stricken. 1 R re stricken und gleichzeitig 6-7-8 M gleichmäßig verteilt zunehmen (= 23-25-27 M). 5 R im Rippenmuster (= 1 M re, 1 M li im Wechsel) stricken, enden mit 1 M re, jedoch die 3 ersten M und die 3 letzten M immer KRAUS RECHTS (siehe oben) stricken. Die nächste Hin-R wie folgt stricken: 3 M kraus re, Muster A.3 (insgesamt 8-9-10 x), enden mit der ersten M von A.3 (ohne den Umschlag zwischen 2 M) und 3 M kraus re. MASCHENPROBE BEACHTEN! Wenn A.3 1 x in der Höhe gestrickt wurde, sind 55-61-67 M auf der Nadel. Die letzten 2 R wdh, bis die Arbeit eine Gesamtlänge von 83-93-103 cm hat. Nun die nächste Hin-R wie folgt stricken: 3 M kraus re, A.4 (insgesamt 8-9-10 x), enden mit der ersten M von A.4 und 3 M kraus re. Wenn A.4 1 x in der Höhe gestrickt wurde, sind 23-25-27 M auf der Nadel. 5 R im Rippenmuster (= 1 M re, 1 M li im Wechsel) stricken, enden mit 1 M re, jedoch weiterhin die 3 ersten M und die 3 letzten M kraus re stricken. 1 R li (ohne beidseitig je 3 kraus re-M) stricken, dabei gleichzeitig 6-7-8 M gleichmäßig verteilt abnehmen, indem 2 M li zusammengestrickt werden (= 17-18-19 M). 1 R re stricken. 1 R li stricken und gleichzeitig 6-7-8 M gleichmäßig verteilt abnehmen (= 11 M). Die nächste R wie folgt stricken: * 3 M re zusammen, 1 Umschlag *, von *-* insgesamt 3 x arbeiten, 2 M re zusammen (= 7 M). 1 R li stricken und dabei die Umschläge li stricken (sodass sich Löcher bilden, um die Fransen daran zu befestigen). Abketten. Die Arbeit hat eine Gesamtlänge von ca. 100-110-120 cm.

FRANSEN:
1 Franse: 3 Fäden à 2 Meter zuschneiden und zur Hälfte durchschneiden (= 6 Fäden). Die Fäden zur Hälfte durch eins der Löcher am einen Ende des Schulterwärmers ziehen (ohne sie zu verknoten). Durch die anderen beiden Löcher an derselben Seite ebensolche Fransen ziehen. 1 LOCKEREN Zopf aus den 3 Fransen flechten, dann 1 lockeren Knoten am Ende schlagen (am Ende ca. 8 cm Fäden übrig lassen). An der anderen Seite des Schulterwärmers wdh.

Diese Anleitung wurde korrigiert. .

Online aktualisiert am: 22.09.2014
Neues Diagramm A.2

Diagramm

= 1 M re in Hin-R, 1 M li in Rück-R
= 1 M li in Hin-R, 1 M re in Rück-R
= 3 M wie folgt zu 1 M zusammenstricken: Die erste M wie zum Rechtsstricken abheben, die 2. M auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, die erste M zurück auf die Nadel legen. Die 1. und 3. M re zusammenstricken, die 2. M überziehen.
= 1 Umschlag zwischen 2 M, in der nächsten R den Umschlag verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden.
= 1 Umschlag, 1 M wie zum Linksstricken abheben
= den Umschlag und die abgehobene M li zusammenstricken
= 2 M re zusammenstricken
= Strickrichtung


Joanne M Fishman 26.02.2019 - 03:36:

I agree with Bonny 23.11.2014. Your patterns are confusing and therefore not enjoyable to some of us. I will drop this pattern.

DROPS Design 26.02.2019 kl. 11:39:

Dear Mrs Fishman, we are sorry to hear that you have worries with our patterns. There might be as many differrent way to write pattern as there are knitters, and it's most of the time just a matter of how to read them. You will find some videos showing how to work the beg. ofo shoulder piece + diagrams A.1 to A.3. You are welcome to ask your question here, or contact the store where you bought the yarn for any individual assistance. Happy knitting!

Mimi 24.01.2019 - 06:22:

Hi there, the instructions in diagram for the two sts decrease in A.2 are incomplete. You keep referring knitters to the videos. Yes, they're super helpful but it would be nice if you could update the pattern with a full sentence in the instructions. It won't take a long time to do and you would have solved a problem. Some knitters may be tech-challenged and rely on written instructions.... Thank you. Other than this observation, I made the headband twice in one evening and loved the results!

DROPS Design 24.01.2019 kl. 10:41:

Dear Mimi, thanks for your feedback, text will be updated under US-pattern. Happy knitting!

Béatrice DF 22.01.2018 - 12:50:

J'enrage. La solution est sans doute simple mais en suivant vos indications la ligne de côte est toujours brisée... Je ne comprends pas... Désolée...

DROPS Design 22.01.2018 kl. 13:53:

Bonjour Béatrice, au rang1, *placez le fil devant l'ouvrage, glissez la m suiv à l'env, ramenez le fil entre les 2 aiguilles (il va se placer au-dessus de la m glissée)*, tric la m env suiv à l'env. Au rang 2, tric ens. à l'env ce jeté et la m glissée. Au rang 3 (= augm), répétez de *-* pour la 1ère m de A.3, puis faites 1 jeté (enroulez le fil encore 1 fois autour de l'aiguille) = vous devez avoir 1 jeté autour de la m glissée + 1 jeté (= augm) et tric la m envers suiv. Au rang 4, tric le jeté (= augm) torse à l'end (dans le brin arrière) et tric le jeté au-dessus de la m glissée ens à l'env avec cette même maille, comme au rang 2. Bon tricot!

Béatrice DF 21.01.2018 - 09:34:

Je ne comprends pas la vidéo de A3. Le problème vient en partie du fait que je tiens mon fil de la main droite. Au rang 1 J'ai cru identifier que le jeté est à l'envers de ce que je fais habituellement mais au rang 2 je n'arrive pas à voir comment la maille et le jeté sont tricotés ensemble. Ce n'est pas une simple maille à l'envers. Pouvez-vous m'expliquer?

DROPS Design 22.01.2018 kl. 09:55:

Bonjour Béatrice, regardez bien les mailles et le fil dans la vidéo, (que l'on tienne le fil dans la main droite ou dans la gauche): pour tricoter 1 maille en côte anglaise, au rang 1 de A.3, on va passer le fil devant l'ouvrage, glisser la m suivante comme pour la tricoter à l'envers, enroulez le fil 1 fois autour de l'aiguille droite pour tricoter la maille suivante à l'envers (= le fil forme un jeté au-dessus de la m glissée) et tricotez la m suiv à l'envers. Au rang 2, tricotez ensemble à l'envers le jeté et la m glissée du rang précédent. Bon tricot!

Béatrice DF 03.01.2018 - 06:34:

Un grand merci pour votre réponse rapide et... meilleurs vœux pour la nouvelle année.

Béatrice DF 29.12.2017 - 22:35:

Quand vous dites de faire l'échantillon en point fantaisie, qu'entendez-vous? Aucun diagramme n'a le nombre de mailles correspondant. Un point équivalent? Des côtes? Merci pour votre aide

DROPS Design 02.01.2018 kl. 10:25:

Bonjour Béatrice, au regard de modèles tricotés en Eskimo avec la même tension, vous devez avoir 11 m x 15 rangs jersey = 10 x 10 cm. Bon tricot!

Kelsey K 13.12.2017 - 04:12:

I'm currently working on the wrap. I've followed the instructions and have 25 stitches on my circular needles (RS: 3 garter, P and K repeated ending with P, then 3 garter). How does A.3 fit? I've seen the video and the video starts A.3 with a K and P rib, not a P and K rib that I have. Where did I go wrong?

DROPS Design 13.12.2017 kl. 10:37:

Dear Mrs Kelsey K, before A.3 you work: 3 sts in garter st, rib K1/P1 until 3 sts remain, 3 sts in garter st. When working A.3, work 3 sts in garter st, repeat A.3 until 4 sts remain, then work the 1st st in A.3 (= row 1: 1 YO, slip 1 st as if to P - row2: P tog YO from previous row and st, do not make the YO after this st), 3 sts in garter st. Happy knitting!

Martyna Cupriak 18.12.2016 - 14:46:

I have trouble with diagram A.1. Why in the video there are YO on every row when the 2nd one is all knit? Also, is there somewhere an explaation on this 1 YO between 2 sts stich?

DROPS Design 18.12.2016 kl. 19:08:

Witaj Martyno. Na filmie narzuty są wykonywane co 2 rzędy, tj. w rzędzie na prawej stronie robótki. Na lewej stronie oczka powstałe z narzutów są przekręcone i przerobione na prawo lub na lewo, zgodnie ze schematem. Właściwe video znajdziesz TUTAJ. Jak wykonać narzut znajdziesz TUTAJ. POWODZENIA!

Sarah Tellefsen 18.10.2015 - 19:09:

I am missing some instructions for the decrease portion all is says is work 3 sts together into 1 st as follows: Slip first st as if to knit, slip 2nd st on 1 needle in front of...and then there is no further instruction. Please advise.

DROPS Design 19.10.2015 kl. 09:52:

Dear Mrs Tellefsen, the video below shows how to work A.2 and how to dec 3 sts into 1 st. Happy knnitting!

Guillot 26.11.2014 - 18:33:

Merci beaucoup donc ce n'est pas les côtes anglaises mais ce que nous appelons les fausses côtes anglaises, je vais m'y mettre, merci encore.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 156-30

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.