DROPS / 187 / 4

Hello Yellow by DROPS Design

Pullover mit Zopfmuster, Lochmuster, Raglanärmeln und A-Schnitt, gestrickt von oben nach unten. Größe S - XXXL. Die Arbeit wird gestrickt in DROPS Cotton Merino.

DROPS Design: Modell cm-082
Garngruppe B
-----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS COTTON MERINO von Garnstudio (gehört zur Garngruppe B)
450-500-550-600-650-700 g Farbe 15, senf

Die Arbeit kann auch mit folgenden Garnen gestrickt werden:
"Garnalternativen (Garngruppe B)" – siehe Link unten.

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (40 und 60 oder 80 cm) Nr. 4,5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 20 Maschen und 26 Reihen glatt rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS RUNDNADEL (40 und 60 oder 80 cm) Nr. 4 für die Krausrippen - oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 21 Maschen und 42 Reihen kraus rechts = 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe.

DROPS ZOPFNADEL – für das Zopfmuster.

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (32)
DROPS Cotton Merino DROPS Cotton Merino
50% Schurwolle, 50% Baumwolle
von 3.35 € /50g
DROPS Cotton Merino uni colour DROPS Cotton Merino uni colour 3.35 € /50g
Lanade
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 30.15€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HINWEISE ZUR ANLEITUNG:

KRAUSRIPPEN (in Runden):
1 Krausrippe = 2 Runden kraus rechts = 1 Runde rechts und 1 Runde links.

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1 bis A.9.

ZUNAHMETIPP:
1 Masche zunehmen, indem 1 Umschlag zwischen 2 Maschen gearbeitet wird. In der nächsten Runde den Umschlag verschränkt stricken, um ein Loch zu vermeiden.

ABNAHMETIPP (gilt für die Ärmel):
Je 1 Masche beidseitig des Markierungsfadens wie folgt abnehmen: Stricken bis noch 3 Maschen vor dem Markierungsfaden übrig sind, 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen, 2 Maschen rechts (der Markierungsfaden sitzt zwischen diesen Maschen), die 2 nächsten Maschen rechts zusammenstricken.
----------------------------------------------------------

PULLOVER:
Die Passe und das Rumpfteil werden in Runden auf der Rundnadel von oben nach unten gestrickt. Die Ärmel werden in Runden auf dem Nadelspiel/der kurzen Rundnadel gestrickt.

PASSE:
92-96-100-108-112-120 Maschen auf der kurzen Rundnadel Nr. 4 mit Cotton Merino anschlagen. 3 KRAUSRIPPEN (= 6 Reihen kraus rechts) stricken – siehe oben. Zu Rundnadel Nr. 4,5 wechseln. Die nächste Runde wie folgt stricken (Rundenbeginn ist die hintere Mitte):
17-18-19-21-22-24 Maschen rechts und 1 Masche zunehmen – ZUNAHMETIPP lesen (= halbes Rückenteil), * 1 Umschlag, 1 Masche rechts *, von *-* insgesamt 12 x arbeiten (= 12 Maschen zugenommen = Ärmel), 34-36-38-42-44-48 Maschen rechts stricken und dabei 3-1-3-1-3-3 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen (= Vorderteil), von *-* insgesamt 12 x arbeiten (= 12 Maschen zugenommen = Ärmel) und enden mit 17-18-19-21-22-24 Maschen rechts stricken und dabei 2-0-2-0-2-2 Maschen gleichmäßig verteilt zunehmen (= halbes Rückenteil) = 122-122-130-134-142-150 Maschen.
1 Runde rechts stricken, alle Umschläge verschränkt stricken, sie sollen keine Löcher bilden.
Dann in der nächsten Runde wie folgt mit den Raglanzunahmen beginnen:
15-15-19-19-19-23 Maschen rechts stricken, 1 Umschlag (= halbes Rückenteil = 1 Masche zugenommen), A.1a (= 6 Maschen), 1 Umschlag (= 1 Masche zugenommen), 18-18-14-16-20-16 Maschen rechts, 1 Umschlag (= 1 Masche zugenommen), A.2a (= 6 Maschen) (= Ärmel), A.3a (= 6 Maschen, die Raglanzunahme ist im Diagramm enthalten), A.4 (= 4 Maschen) über die nächsten 8-8-12-12-12-16 Maschen (= 2-2-3-3-3-4 x in der Breite), A.5 (= 3 Maschen = Mitte des Vorderteils), A.6 (= 4 Maschen) über die nächsten 8-8-12-12-12-16 Maschen (= 2-2-3-3-3-4 x in der Breite), A.7a (= 6 Maschen, die Raglanzunahme ist im Diagramm enthalten) (= Vorderteil), A.1a über die nächsten 6 Maschen, 1 Umschlag (= 1 Masche zugenommen), 18-18-14-16-20-16 Maschen rechts, 1 Umschlag (= 1 Masche zugenommen), A.2a über die nächsten 6 Maschen (= Ärmel), 1 Umschlag (= 1 Masche zugenommen) und enden mit 16-16-20-20-20-24 Maschen rechts (= halbes Rückenteil) (= 2 Maschen zugenommen jeden A.1a und A.2a = 8 Maschen zugenommen. Folgende Raglanzunahmen wurden gearbeitet: 2 Maschen an jedem Ärmel und am Rückenteil und 1 Masche in A.3a und A.7a (= Vorderteil) = 8 Maschen zugenommen als Raglanzunahmen = insgesamt 16 Maschen zugenommen in der Runde) = 138-138-146-150-158-166 Maschen. Die beidseitig von A.1 und A.2 gearbeiteten Umschläge in der nächsten Runde rechts stricken, sodass jeweils ein Loch gebildet wird. MASCHENPROBE BEACHTEN!

Nun weiter die Raglanzunahmen arbeiten und GLEICHZEITIG im Muster stricken – vor dem Weiterstricken die nächsten beiden Abschnitte lesen:

MUSTER:
Wenn A.1a und A.2a 1 x in der Höhe gestrickt wurden, A.1b über A.1a und A.2b über A.2a stricken. A.1b und A.2b in der Höhe wiederholen. Die Lochstreifen von A.3a, A.4, A.6 und A.7a verschieben sich zur vorderen Mitte und treffen sich in A.5 (= vordere Mitte), dort werden sie abgenommen, d.h. es werden stets weniger Lochstreifen, da sie in A.5 abgenommen werden. A.5 in der Höhe wiederholen. Wenn A.3a und A.7a 1 x in der Höhe gestrickt wurden, A.3b über A.3a und A.7b über A.7a stricken. Die Lochstreifen von A.3b und A.7b werden in A.5 wie zuvor abgenommen, die restlichen Maschen glatt rechts weiterstricken. Wenn alle Lochstreifen abgenommen wurden, glatt rechts über die Maschen von A.3, A.5 und A.7 stricken.

RAGLANZUNAHMEN:
Die Raglanzunahmen wie folgt arbeiten: BITTE BEACHTEN: Die ersten 12 Zunahmerunden sind in A.3a und A.7a beim Vorderteil eingezeichnet, aber an den Ärmeln und am Rückenteil wird wie folgt zugenommen: je 1 Masche beidseitig jedes A.1 und A.2 (= 2 Maschen zugenommen am Rückenteil, 2 Maschen zugenommen an jedem Ärmel, 1 Masche zugenommen in A.3a und 1 Masche zugenommen in A.7a = insgesamt 8 Maschen zugenommen). Die zugenommenen Maschen rechts stricken, sodass Löcher gebildet werden. In dieser Weise in jeder 2. Runde insgesamt 21-25-27-30-33-36 x zunehmen (die erste Zunahme ist oben beschrieben. Wenn insgesamt 12 Zunahmerunden gestrickt wurden, wurden A.3a und A.7a 1 x in der Höhe gestrickt, die Raglanzunahmen sind nicht mehr im Diagramm eingezeichnet, werden aber wie beim Rückenteil fortgesetzt = insgesamt 8 Maschen zugenommen in jeder Zunahmerunde).
Nach allen Zunahmen sind 298-330-354-382-414-446 Maschen auf der Nadel. A.1c über A.1b und A.2c über A.2b stricken (darauf achten, mit welcher Runde im Verhältnis zum Muster begonnen wird, d.h. der Zopf wird wie zuvor weitergestrickt und der Lochstreifen wird beidseitig jedes Zopfes gestrickt). Weiterstricken, bis die Arbeit eine Länge von 20-23-24-27-29-31 cm hat. 1 Runde stricken und dabei 2 Maschen gleichmäßig verteilt über jedem A.1c und A.2c abnehmen (= insgesamt 8 Maschen abgenommen) = 290-322-346-374-406-438 Maschen.
Dann glatt rechts weiterstricken über A.1c und A.2c.
Nun die Passe für Rumpfteil und Ärmel wie folgt teilen: 40-44-48-53-59-65 Maschen (= halbes Rückenteil), die nächsten 64-72-76-80-84-88 Maschen für den Ärmel stilllegen, 8 Maschen unter dem Arm anschlagen, 1 Markierer in der Mitte der neuen Maschen anbringen, 81-89-97-107-119-131 Maschen (= Vorderteil), die nächsten 64-72-76-80-84-88 Maschen für den Ärmel stilllegen, 8 Maschen unter dem Arm anschlagen, 1 Markierer in der Mitte der neuen Maschen anbringen und enden mit 41-45-49-54-60-66 Maschen (= halbes Rückenteil) = 178-194-210-230-254-278 Maschen.
Rumpfteil und Ärmel werden nun einzeln weitergestrickt. Hier 1 Markierungsfaden anbringen. DIE ARBEIT WIRD NUN AB HIER GEMESSEN!

RUMPFTEIL:
= 178-194-210-230-254-278 Maschen. A.8 (= 6 Maschen) über die mittleren Maschen an jeder Seite des Pullovers stricken (= je 3 Maschen beidseitig jedes Markierers), die restlichen Maschen im Muster und glatt rechts wie zuvor stricken. Wenn das Lochmuster am Vorderteil fertig ist, die Arbeit weiter glatt rechts stricken, mit A.8 an den Seiten des Rumpfteils. Bei einer Länge von 31-30-31-30-30-30 cm (es sind ca. 218-230-250-266-290-314 Maschen auf der Nadel) ab der Teilung zu Rundnadel Nr. 4 wechseln und 3 Krausrippen (= 6 Runden kraus rechts) stricken. Abketten, dabei kann mit einer etwas dickeren Nadel (1 Nadelstärke dicker) abgekettet werden, damit die Abkettkante nicht spannt.

ÄRMEL:
Die Arbeit wird in Runden auf der Rundnadel/dem Nadelspiel gestrickt.
Die 64-72-76-80-84-88 stillgelegten Maschen der einen Seite der Arbeit auf Nadelspiel Nr. 4,5 legen und zusätzlich je 1 Masche aus den 8 unter dem Arm angeschlagenen Maschen auffassen = 72-80-84-88-92-96 Maschen auf der Nadele. 1 Markierungsfaden in der Mitte der neuen Maschen unter dem Arm anbringen. Glatt rechts in Runden stricken. Bei einer Länge des Ärmels von 1 cm 2 Maschen an der unteren Ärmelmitte abnehmen – ABNAHMETIPP lesen. In dieser Weise in jeder 8.-4.-4.-3.-2.-2.Reihe insgesamt 6-8-8-8-8-8 x abnehmen = 60-64-68-72-76-80 Maschen. Bei einer Länge des Ärmels von 17-14-14-11-9-7 cm wie folgt weiterstricken:
2 Krausrippen (= 4 Runden kraus rechts) stricken. 2 Runden glatt rechts stricken.
Die nächste Runde wie folgt stricken: 0-2-1-0-2-1 Maschen glatt rechts, * 6 Maschen rechts, 1 Umschlag *, von *-* wiederholen bis noch 0-2-1-0-2-1 Maschen übrig sind, 0-2-1-0-2-1 Maschen glatt rechts = 70-74-79-84-88-93 Maschen. 2 Runden glatt rechts stricken (die Umschläge rechts verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden).
Die nächste Runde wie folgt stricken: 0-2-1-0-2-1 Maschen glatt rechts, * 7 Maschen rechts, 1 Umschlag *, von *-* wiederholen bis noch 0-2-1-0-2-1 Maschen übrig sind, 0-2-1-0-2-1 Maschen glatt rechts = 80-84-90-96-100-106 Maschen.
2 Runden glatt rechts stricken (die Umschläge rechts verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden).
Die nächste Runde wie folgt stricken: 0-2-1-0-2-1 Maschen glatt rechts, * 8 Maschen rechts, 1 Umschlag *, von *-* stricken bis noch 0-2-1-0-2-1 Maschen übrig sind, 0-2-1-0-2-1 Maschen glatt rechts = 90-94-101-108-112-119 Maschen.

Weiter in Runden glatt rechts stricken, bis der Ärmel eine Länge von insgesamt 34-31-31-28-26-24 cm hat (die Umschläge in der ersten Runde rechts verschränkt stricken, um Löcher zu vermeiden).
Zu Rundnadel Nr. 4 wechseln und A.9 in Runden stricken und GLEICHZEITIG in der ersten Runde 0-0-1-0-0-1 Masche zunehmen = 90-94-102-108-112-120 Maschen. Wenn A.9 1 x in der Höhe gestrickt wurde, rechts abketten, dabei ggf. eine etwas dickere Nadel verwenden (1 Nadelstärke dicker), um zu vermeiden, dass die Abkettkante spannt.
Der Ärmel hat eine Länge von insgesamt 37-34-34-31-29-27 cm. Den 2. Ärmel ebenso stricken.

Diagramm

= 1 Masche links
= 1 Masche rechts
= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche über die gestrickte ziehen
= 2 Maschen rechts zusammenstricken
= 1 Umschlag zwischen 2 Maschen, in der nächsten Runde den Umschlag rechts stricken, er soll ein Loch bilden
= 1 Umschlag zwischen 2 Maschen, in der nächsten Runde den Umschlag rechts verschränkt stricken, er soll KEIN Loch bilden
= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 2 Maschen rechts zusammenstricken, die abgehobene Masche über die zusammengestrickten ziehen
= 3 Maschen auf eine Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 3 Maschen rechts, 3 Maschen rechts von der Zopfnadel
= 3 Maschen auf eine Zopfnadel vor die Arbeit legen, 3 Maschen rechts, 3 Maschen rechts von der Zopfnadel




Kommentare (32)

Schreiben Sie einen Kommentar!

Maria Hovberg 15.02.2018 - 18:07:

Hej jag får inte till vänstra framsidan. Högersidan blir perfekt. Det är som att A.5 inte passar in för att arbetet blir förskjutet hela tiden och hålmönstret går rakt ner istället för diagonalt. Orakar inte repa upp en gång till! Hjälp!!

DROPS Design 21.02.2018 kl. 14:14:

Har du kontrollerat att du stickar diagrammen i den ordning som anges i mönstret? Då ska det bli som på bilden. Du kan även ta med dig stickningen till närmaste DROPS återförsäljare, de hjälper dig gärna att hitta vad som blivit fel med mönstret.

Petra Meurer 04.02.2018 - 16:08:

Hallo, ich habe jetzt bereits 3mal angefangen und wieder aufgezogen! Das Muster funktioniert nicht! Gibt es bald eine Korrektur? Ich möchte dieses schöne Modell wirklich gerne stricken.

DROPS Design 05.02.2018 kl. 09:48:

Liebe Frau Meurer, können Sie bitte uns mehr sagen? Welche Größe Sie stricken, wo Sie genau Schwierigkeiten haben (welche Stelle) usw. Danke im voraus!

Genda Ruijgrok 02.02.2018 - 23:06:

In de 3e toer staat bij het 2e deel van het achterpand dat je moet minderen, maar dit moet meerderen zijn.

Yvonne 01.02.2018 - 15:16:

Ik lees bij de opmerkingen dat er in dit patroon foutjes zijn. Ik vind jammer genoeg geen Nederlandse uitleg hierover. Ik zou het patroon graag breien maar hoe zit nu.

DROPS Design 06.02.2018 kl. 15:12:

Hallo Yvonne, Momenteel wordt het patroon door de ontwerpafdeling nagekeken op die foutjes. Zodra ze eruit gehaald zijn, wordt dat aangepast in het online patroon en wordt er bovenin ook aangegeven (bij correcties) welke correcties doorgevoerd zijn en wanneer.

Birgitte Larsen 30.01.2018 - 11:29:

Ja, der tages 8 masker ud på hver 2. pind. Men a3 og a7 bliver jo en måske større på hver pind! Hvordan det????????????

DROPS Design 12.02.2018 kl. 16:03:

Hej, jo a.3 og a.7 er en del af de 8 masker som tages ud og det er også på hver 2.pind (ikke på hver pind som du skriver). Spörg gerne i butikke hvor du har Köln garnet, så du lige kan komme rigtig igang. God fornöjelse!

Annika 22.01.2018 - 12:03:

Jag får inte diagram A7a och A3a till att stämma. Från varv två till tre har det ökat en maska i diagrammet utan att det gjorts någon ökning i varv två. Det kan vara något som jag missat här, så någon får gärna förklara för mig. Har stickat framlänges och baklänges några gånger nu.

DROPS Design 30.01.2018 kl. 11:29:

Hej Annika, Ud over udtagningen som er tegnet ind i diagrammet tages der også ud således: Tag 1 maske ud på hver side af hver A.1 og A.2 (= 2 masker taget ud på bagstykket, 2 masker taget ud på hvert ærme, 1 maske taget ud i A.3a og 1 maske taget ud i A.7a = totalt 8 masker taget ud).

Froukje 20.01.2018 - 20:04:

Hallo,, klopt de 3e toer in het patroon A.3a & A.7a wel. het patroon loopt nu niet door en ik heb 2 steken te kort, en heb wel de 8 meerderingen op de juiste plek uitgevoerd. kan het zijn dat hier een foutje in is geslopen.

Giovanna 19.01.2018 - 00:08:

Ciao, arrivata alla riga 3 dello schema ma la parte del davanti ( da A3 a A7) non risulta. Potrebbe esserci un errore? Grazie

DROPS Design 22.01.2018 kl. 17:19:

Buongiorno Giovanna. Stiamo verificando il diagramma. Eventuali correzioni verrano apportate direttamente online. Buon lavoro!

Birgitte Larsen 18.01.2018 - 22:02:

Jeg kan dog ikke få diagram a3a og a7a til at stemme. Fra første til tredje pind er der 2 masker forskel i antallet, men der er jo kun taget en maske ud ikk'?

DROPS Design 30.01.2018 kl. 10:51:

Ud over udtagningen som er tegnet ind i diagrammet tages der også ud således: Tag 1 maske ud på hver side af hver A.1 og A.2 (= 2 masker taget ud på bagstykket, 2 masker taget ud på hvert ærme, 1 maske taget ud i A.3a og 1 maske taget ud i A.7a = totalt 8 masker taget ud).

Birgitte Larsen 18.01.2018 - 17:39:

Bare glem mit spørgsmål af den 18.1. Jeg har fundet ud af det.

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 187-4

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.