DROPS / 167 / 4

Morning Star by DROPS Design

Im Viereck gestrickter DROPS Pullover in ”Paris” mit Blattmuster. Größe S - XXXL.

Schlagwörter: Blattmuster, Kreis, Pullover, Schlitz,

DROPS Design: Modell Nr. w-578
Garngruppe C oder A + A
----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS PARIS von Garnstudio
700-750-850-900-1000-1100 g Farbe Nr. 59, hell altrosa

DROPS NADELSPIEL und RUNDNADEL (60 oder 80 cm) Nr. 5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 17 M x 34 R kraus re.

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (59)
DROPS Paris DROPS Paris
100% Baumwolle
von 1.25 € /50g
DROPS Paris uni colour DROPS Paris uni colour 1.45 € /50g
at Lanade
DROPS Paris recycled denim DROPS Paris recycled denim 1.25 € /50g
at Lanade
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 17.50€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
KRAUS RECHTS (in Rd):
1 Rd re und 1 Rd li im Wechsel str. 1 Krausrippe = 2 Rd kraus re = 1 Rd re und 1 Rd li.

KRAUSRIPPEN (in Hin- und Rück-R):
1 Krausrippe = 2 R kraus re = 2 R re.

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 bis A.3.
----------------------------------------------------------

PULLOVER:
Das Rumpfteil wird in 2 Teilen ab der hinteren Mitte bzw. ab der vorderen Mitte gestr. Zuerst wird die Arb in Rd gestr, dann wird in Hin- und Rück-R gestr. Zuerst wird auf dem Nadelspiel gestr, im Laufe der Zunahmen nach Bedarf zur Rundnadel wechseln. Zuletzt werden die Ärmel gestr.

VORDERTEIL:
8 M mit Paris anschlagen und auf 4 Nadeln des Nadelspiels Nr. 5 verteilen (= 2 M pro Nadel). Im Muster A.1 str (= 8 Rapporte von A.1 in der Breite). Nach den ersten 21 Rd von A.1 muss der Rd-Beginn um 1 M nach links verschoben werden, zuerst in jeder 2. Rd, dann in jeder 4.Rd – d.h. der Rd-Beginn ist immer direkt vor dem ersten Umschlag im Diagramm, sodass er möglichst unsichtbar wird. Das Rd-Ende ist zuletzt mitten im ersten Rapport von A.1. MASCHENPROBE BEACHTEN! Wenn A.1 1 x in der Höhe gestr wurde, sind 176 M auf der Nadel, die Arb misst nun ca. 15 cm von der Mitte nach außen, d.h. ca. 30 cm im Durchmesser (d.h. von einer Seite zur anderen). Die ersten Rd von A.2 über alle M str – darauf achten, dass die Umschläge direkt über den Umschlägen von A.1 liegen, in der nächsten Rd die Umschläge im ersten, dritten, fünften und siebten Rapport re verschränkt str (um Löcher zu vermeiden), in den anderen Rappporten die Umschläge re str (sodass sich Löcher ergeben) = 192 M. Dann im Muster A.3 über den zweiten, vierten, sechsten und achten Rapport von A.2 str und über die anderen 4 Rapporte KRAUS RECHTS (siehe oben) str – nun werden in jeder 2. Rd 8 M zugenommen, wie in A.3 gezeigt.

Weiter im Muster und kraus rechts und mit den Zunahmen wie zuvor str, bis 7-10-12-15-20-25 x in A.3 zugenommen wurde, es sind nun 248-272-288-312-352-392 M auf der Nadel, nach 1 Rd li enden. Die nächste Rd wie folgt str: Die ersten 11-11-12-12-13-13 M für den Halsausschnitt stilllegen (zuerst die M str), A.3 mit den Zunahmen und kraus re wie zuvor str bis noch 11-11-12-12-13-13 M auf der Nadel sind, die letzten 11-11-12-12-13-13 M für den Halsausschnitt stilllegen (zuerst die M str). Den Faden abschneiden. Wenden und den Faden neu ansetzen, die Arb wird nun in Hin- und Rück-R weitergestr. A.3 mit den Zunahmen in jeder Hin-R weiterstr, GLEICHZEITIG beidseitig, d.h. am Anfang jeder R, wie folgt für den Halsausschnitt abketten: 2 M je 1 x und 1 M je 2 x. In dieser Weise weiterarb, bis insgesamt 17-20-24-27-34-39 x in A.3 zugenommen wurde – es sind nun 298-322-352-376-430-470 M auf der Nadel und die Arb hat eine Länge von ca. 25-27-29-31-35-38 cm ab der Mitte und 50-54-58-62-70-76 cm im Durchmesser.
Größe S-M-L-XL: Die ersten 108-117-128-137 M abketten, die nächsten 82-88-96-102 M stilllegen und die letzten 108-117-128-137 M abketten. Den Faden abschneiden und neu ansetzen. 8-6-4-2 cm kraus re hin- und zurück über die 82-88-96 M am unteren Rand str, abketten.
Größe XXL-XXXL: Nach allen Zunahmen abketten.

Alle Gr.: Beidseitig je 1 Markierer anbringen, 18-19-20-21-22-23 cm unterhalb der Schulter, diese Markierer zeigen, wo die Ärmel später eingenäht werden.

RÜCKENTEIL:
Wie das Vorderteil str, bis 14-17-21-24-31-36 x in A.3 zugenommen wurde, es sind nun 304-328-360-384-440-480 M auf der Nadel, enden mit 1 Rd li. Die Arb hat eine Länge von ca. 23-25-27-30-33-36 cm ab der Mitte und 46-50-54-60-66-72 cm im Durchmesser. Die nächste Rd wie folgt str: Die 15-15-16-16-17-17 ersten M auf der Nadel abketten, im Muster A.3 mit Zunahmen wie zuvor str bis noch 15-15-16-16-17-17 M auf der Nadel sind, diese M abketten. Den Faden abschneiden und am R-Beginn neu ansetzen. Nun hin- und zurück weiterstr, bis insgesamt 17-20-24-27-34-39 x in A.3 zugenommen wurde – es sind nun 298-322-352-376-430-470 M auf der Nadel und die Arb hat eine Länge von ca. 25-27-29-32-35-38 cm ab der Mitte und 50-54-58-64-70-76 cm im Durchmesser.
Größe S-M-L-XL: Die ersten 108-117-128-137 M abketten, die nächsten 82-88-96-102 M stilllegen und die letzten 108-117-128-137 M abketten. Den Faden abschneiden und neu ansetzen. 8-6-4-2 cm kraus re hin- und zurück über die 82-88-96 M am unteren Rand str, abketten.
Größe XXL-XXXL: Nach allen Zunahmen abketten.

Alle Gr.: Beidseitig je 1 Markierer anbringen, 18-19-20-21-22-23 cm unterhalb der Schulter, diese Markierer zeigen, wo die Ärmel später eingenäht werden.

ÄRMEL:
Die Arb wird in Hin- und Rück-R auf der Rundnadel gestr.
32-34-36-38-40-42 M (einschl. je 1 Rand-M beidseitig) auf Rundnadel Nr. 5 mit Paris anschlagen. 16 KRAUSRIPPEN (= 32 R kraus re, siehe oben) str, dann glatt re str, mit je 1 Rand-M beidseitig. Bei einer Gesamtlänge von 10 cm je 1 M beidseitig zunehmen. Diese Zunahmen alle 2½-2½-2-2-1½-1½ cm noch weitere 14-14-15-16-16-17 x wdh = 62-64-68-72-74-78 M. Bei einer Gesamtlänge von 48-47-46-44-42-40 cm abketten (die kürzeren Maße bei den größeren Größen werden durch eine breitere Schulter ausgeglichen). Den 2. Ärmel ebenso str.

FERTIGSTELLEN:
Die Schulternähte schließen. Die Ärmel bis zu den Markierern am Vorderteil/Rückenteil einnähen. Die Ärmel- und Seitennähte jeweils ohne Unterbrechung innerhalb 1 Rand-M schließen, dabei ganz unten an beiden Seiten je 20 cm offen lassen = Seitenschlitze.

HALSBLENDE:
Ca. 70 bis 86 M (einschl. der stillgelegten M) auf Nadelspiel Nr. 5 aus dem Halsausschnitt auffassen. In Rd 2 Krausrippen (= 4 Rd kraus re) str. Abketten.

Diagramm

= 1 M re in Hin-R, 1 M li in Rück-R
= 1 M li in Hin-R, 1 M re in Rück-R
= 1 Umschlag zwischen 2 M
= 1 M wie zum Rechtsstr abheben, 2 M re zusstr, die abgehobene M überziehen
= 1 M abheben, 1 M re, die abgehobene M überziehen
= 2 M re zusstr