DROPS / 162 / 13

Sunshine by DROPS Design

Gehäkelte DROPS Decke in ”Cotton Merino” mit Sechsecken.

Schlagwörter: Decken, Kreis, Lochmuster,

DROPS Design: Modell Nr. cm-017
Garngruppe B
----------------------------------------------------------
Maße: Breite: 92 cm an der breitesten Stelle. Länge: 121-146 cm mit Rand.
Material:
DROPS COTTON MERINO von Garnstudio
900-1100 g Farbe Nr. 01, natur
1 Sechseck wiegt ca. 17 g. Aus 1 Knäuel à 50 g erhalten Sie 2 Sechsecke.

DROPS HÄKELNADEL Nr. 3,5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 20 Stäbchen x 10 R = 10 x 10 cm, oder 1 Sechseck = 15 cm im Durchmesser (17 cm von Spitze zu Spitze).

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Kommentare (6)

50% Schurwolle, 50% Baumwolle
von 2.59 € /50g
DROPS Cotton Merino uni colour DROPS Cotton Merino uni colour 2.59 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 46.62€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HÄKELINFO:
Jede fM-Rd wird mit 1 Lm begonnen und jede Stb-Rd wird mit 3 Lm begonnen.
Jede fM-Rd wird mit 1 Kett-M in die 1. Lm der Rd beendet und jede Stb-Rd wird mit 1 Kett-M in die 3. Lm der Rd beendet.

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1. Das Diagramm zeigt alle Rd von der Vorderseite.
----------------------------------------------------------

HÄKELDECKE:
Es werden 50-61 Sechsecke gehäkelt, die anschließend zusammengenäht werden. Zuletzt wird eine Rd mit Stäbchen (Stb) um die ganze Decke gehäkelt.

SECHSECK:
5 Luft-M (Lm) mit Cotton Merino mit Häkelnadel Nr. 3,5 anschlagen und mit 1 Kett-M in die 1. Lm zum Ring schließen.
1. RD: 1 Lm, 12 feste M (fM) um den Lm-Bogen, enden mit 1 Kett-M in die 1. Lm der Rd – HÄKELINFO lesen!
2. RD: 1 Lm, je 2 fM die 12 fM der vorherigen Rd (= 24 fM).
3. RD: 3 Lm, * 1 Stb in die erste fM, 4 Lm, die nächste fM überspringen *, von *-* noch weitere 11 x wdh, 4 Lm (= 12 Lm-Bögen in der Rd). MASCHENPROBE BEACHTEN!
Weiter im Muster nach Diagramm A.1 str, dabei mit der 4. Rd im Diagramm beginnen (siehe Pfeil). A.1 wird insgesamt 6 x in der Breite gearb.
Wenn das ganze Sechseck zu Ende gehäkelt wurde, den Faden abschneiden und vernähen.
Noch weitere 49-60 Sechsecke häkeln (= 50-61 Sechsecke)

FERTIGSTELLEN:
6 Sechsecke wie in der Skizze gezeigt jeweils Seite an Seite aneinander legen und mit Cotton Merino zusammennähen, sodass sich ein langer Streifen ergibt. Dies noch weitere 4-5 x arb (= 5-6 Streifen aus je 6 Sechsecken).
5 Sechsecke ebenso Seite an Seite aneinander legen und zu einem Streifen zusammennähen. Dies noch weitere 3-4 x wdh (= 4-5 Streifen aus je 5 Sechsecken).
Abwechselnd 1 Streifen mit 6 Sechsecken und 1 Streifen mit 5 Sechsecken wie in der Skizze gezeigt zusammennähen.

RAND:
Wenn alle Sechsecke zusammengenäht wurden, wird wie folgt 1 Rd mit Stb rund um die ganze Decke gehäkelt, Beginn ist die eine Ecke vor der Kurzseite (A):

KURZSEITE:
Im Lm-Bogen beginnen und 3 Lm (= 1 Stb) häkeln, 3 Lm + 1 Stb um denselben Lm-Bogen, je 1 Stb in jede M (d.h. fM und Lm) bis zum nächsten Lm-Bogen, * 1 Stb + 3 Lm + 1 Stb um den Lm-Bogen, je 1 Stb in die nächsten 14 M (d.h. fM und Lm), bis zum nächsten Sechseck springen, 2 fM überspringen, je 1 Stb in die nächsten 14 fM *, von *-* bis zur letzten Spitze an der Kurzseite wdh, 1 Stb + 3 Lm + 1 Stb um den Lm-Bogen, je 1 Stb in die nächsten 14 M, d.h. fM und Lm (B).

LÄNGSSEITE:
Wie folgt weiterhäkeln (B):
* 1 Stb + 3 Lm + 1 Stb um den nächsten Lm-Bogen, je 1 Stb in die nächsten 16 M, 1 Stb + 3 Lm + 1 Stb um den Lm-Bogen, ** je 1 Stb in die nächsten 14 M (d.h. fM und Lm), bis zum nächsten Sechseck springen, 2 fM überspringen **, von **-** noch 1 x wdh, je 1 Stb in die nächsten 14 M *, von *-* bis (C) wdh, 1 Stb + 3 Lm + 1 Stb um den nächsten Lm-Bogen, je 1 Stb in die nächsten 16 M.

Dann an der Kurzseite wie oben beschrieben entlanghäkeln, dann an der anderen Längsseite entlanghäkeln. Mit 1 Kett-M in die 3. Lm des Rd-Beginns enden. Den Faden abschneiden und vernähen.

Damit die Decke ebenmäßiger wird, wird sie feucht in Form gezogen, wie folgt: Die Decke in lauwarmes Wasser legen, bis sie gut durchtränkt ist. Das Wasser vorsichtig herausdrücken - die Decke darf nicht gewrungen werden. Die Decke auf einen Teppich oder eine Matratze legen und vorsichtig auf die oben im Kopf genannten Maße ziehen. Trocknen lassen.

Diagramm

= 1 Luft-M (Lm)
= 3 Lm
= 1 Kett-M. Jede fM-Rd wird mit 1 Kett-M in die 1. Lm der Rd beendet und jede Stb-Rd mit 1 Kett-M in die 3. Lm der Rd.
= 1 feste M (fM) um den Lm-Bogen
= 1 fM in die M
= 1 Stäbchen (Stb) um den Lm-Bogen
= 1 Stb in das Stb
= 1 Dreifach-Stb um den Lm-Bogen
= hier beginnen


Lolla Hosny 16.02.2015 - 22:35:

I cant understand the diagram would you plz explain from row 4 ?

DROPS Design 17.02.2015 kl. 14:02:

Dear Mrs Hosny, please find below a video showing how to work the whole hexagone, remember to follow diagram at the same time. Happy crocheting!

Devys 12.02.2015 - 18:56:

Comment peut on arriver a faire un diagramme avec 2 maille en l'air au rang 6? il y a comme un bugg? non? merci

DROPS Design 13.02.2015 kl. 09:29:

Bonjour Mme Devys, on a bien 2 ml au rang 6 entre chaque B ou (1 triple B,3 ml, 1 triple B) comme on le voit au time code 8:49 dans la vidéo ci-dessous: les brides des 2 rangs précédent vont former des pétales. Bon crochet!

Corrine 05.01.2015 - 12:59:

Rustig en mooi patroon, voor meerdere doeleinden te gebruiken.

Kristin Sontum 27.12.2014 - 13:04:

Romantic. Would like it on my bed.

Mabel Ulloa 23.12.2014 - 14:21:

Es muy delicado, femenino

Päivi 12.12.2014 - 11:35:

Ineresting pattern - could suit on the table

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 162-13

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.