DROPS / 120 / 37

Summer Sorbet Socks by DROPS Design

Gehäkelte DROPS Socken mit Streifen und Lochmuster in ”Alpaca”. Grösse 35 bis 43. DROPS design: Modell Nr. Z-456

Schlagwörter: Lochmuster, socken, Streifen,

--------------------------------------------------------
Grösse: 35/37 - 38/40 - 41/43 Länge: ca. 22 - 24 - 27 cm
Schaftlänge: ca. 19 - 20 - 20 cm
Material: DROPS ALPACA.
Für alle Grössen 100 gr. Fb. Nr. 100, natur.
Für alle Grössen 50 gr. Fb. Nr. 2915, orange.
Für alle Grössen 50 gr. Fb. Nr. 2922, dunkel pink.
Für alle Grössen 50 gr. Fb. Nr. 3140, hellrosa.

Wenn Sie strapazierfähigere Socken häkeln möchten, können Sie DROPS Fabel oder DROPS Delight benutzen.

DROPS HÄKELNADEL Nr. 2 – Maschenprobe: 28 Stb breit x 16 Stb hoch/ 28 fM breit x 35 fM hoch = 10 x 10 cm.
--------------------------------------------------------

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (21)
DROPS Alpaca DROPS Alpaca
100% Alpaka
von 4.45 Fr. /50g
DROPS Alpaca uni colour DROPS Alpaca uni colour 4.45 Fr. /50g
at Strickcafé
DROPS Alpaca mix DROPS Alpaca mix 4.80 Fr. /50g
at Strickcafé
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 22.25Fr. erhalten. Erfahren Sie mehr.
--------------------------------------------------------
STREIFEN:
* 1 R. natur, 2 R. orange, 2 R. hellrosa, 2 R. dunkel pink, 1 R. natur *, von *_* wiederholen .
MUSTER: Siehe Diagramm. Das Diagramm zeigt das Muster von der Vorderseite.
TIPP ZUM ABNEHMEN:
Wie folgt abnehmen: 1 fM/Stb häkeln jedoch mit dem Durchziehen der letzten Schlaufe warten (= 2 M. auf der Nadel), danach die nächste fM/Stb häkeln und die letzte Schlaufe durch alle M. ziehen – es ist jetzt 1 fM/Stb abgenommen
HÄKELTIPP:
Die erste fM mit 1 Lm ersetzen und das erste Stb jeder R. mit 3 Lm ersetzen. Die R. mit 1 Kettm abschliessen.
FERSENABNAHMEN:
1. R. (= Vorderseite): 19-22-22 fM, es sind 8-9-9 fM übrig, 1 fM abk – SIEHE TIPP ZUM ABNEHMEN = 20-23-23 fM. Die Arbeit wenden.
2. R. (= Rückseite): 12-14-14 fM, 8-9-9 fM übrig, 1 fM abn. = 13-15-15 fM, die Arbeit wenden.
3. R.: 12-14-14 fM, 1 fM abk., die Arbeit wenden.
3. R. total 12-14-14 Mal wiederholen, d.h. bis alle M. auf beiden Seiten der mittleren 13-15-15 fM "abgekettet" (=nicht gehäkelt) sind.

--------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------
SOCKEN:
Die Arbeit wird rund gehäkelt.
Mit natur auf Nadel Nr. 2, 80-85-90 Lm häkeln und mit 1 Kettm in die erste Lm zu einem Ring schliessen.

1. R.: 3 Lm, danach 1 Stb in jede der 3 nächsten Lm, 1 Lm überspringen, * 1 Stb in jede der 4 nächsten Lm, 1 Lm überspringen *, von *_* wiederholen, mit 1 Kettm in die 3. Lm abschliessen = 64-68-72 Stb.
Danach nach M1 häkeln – SIEHE HÄKELTIPP!

GLEICHZEITIG die Streifen häkeln, Farbfolge siehe oben. Achten Sie auf die richtige Maschenprobe!
Am Schaft jede R. mit 3 Lm anfangen, diese M. kommen zusätzlich und ersetzen nicht das erste Stb. Am Fuss ersetzen die ersten 3 Lm das erste Stb. An der Ferse wird mit 1 Lm gewendet.

Häkeln Sie M1 ein Mal in der Höhe (die Arbeit misst nun 12 cm), die letzte R ist in orange. Arbeiten Sie die Ferse nun in natur, indem Sie fM hin- und zurück über die 27-31-31 ersten M. häkeln. Fahren Sie fort, bis die Ferse etwa 5-5,5-6 cm misst. Bringen Sie hier eine Markierung an und messen nun ab hier weiter. Nun häkeln Sie das FERSENABNEHMEN (siehe oben). Nach dem Fersenabnehmen mit den Streifen weiterfahren (mit orange):
Je 1 Stb in jede der 13-15-15 fM an der Ferse, 14-15-16 Stb an der Kante der Ferse, 1 Stb in jedes der 37-37-41 Stb vom Fussrücken und 14-15-16 Stb an der Kante der Ferse = 78-82-88 Stb. Jetzt auf beiden Seiten der 35-35-39 Stb vom Fussrücken je einen Markierungsfaden einziehen und mit den Streifen weiterfahren. An der Fusssohle werden Stb gehäkelt und über die 33-37-37 Stb am Fussrücken mit M1 weiterfahren (bei der 2. REIHE in M1 weiterfahren). GLEICHZEITIG auf beiden Seiten der 33-33-37 M. vom Fussrücken je 1 Stb abn. – SIEHE TIPP ZUM ABNEHMEN. Die Abnahmen bei jeder R. total 12-12-13 Mal wiederholen = 54-58-62 Stb. Weiterhäkeln bis die Arbeit vom Markierungsfaden an der Ferse 19-21-23 cm misst (= noch ca. 3½-3½-4 cm bis zur fertigen Länge). Auf beiden Seiten einen Markierungsfaden einziehen (mit je 27-29-31 Stb zwischen den Markierungsfäden). Weiter mit natur wie folgt: 1 R. mit 1 fM in jedes Stb, danach 1 fM in jede fM häkeln und GLEICHZEITIG auf beiden Seiten der Markierungsfäden je 1 fM abn. – SIEHE TIPP ZUM ABNEHMEN, die Abnahmen bei jeder R. total 10-11-12 Mal häkeln = 14 fM. Bei der nächsten R. fortlaufend je 2 M. zusammenhäkeln. Den Faden durch die restlichen M. ziehen.

SPITZENKANTE:
Oben am Schaft mit natur wie folgt eine Kante häkeln: hinten in der Mitte anfangen und 68-68-85 fM häkeln. Danach M2 rund häkeln (mit der 1. R. im Diagramm anfangen) = 4-4-5 Rapporte. Nach M2 den Faden abschneiden.

Diagramm

= Stb
= Lm
= 1 Stb-Gruppe = 3 Stb in die selbe M.
= fM
= 1 Stb häkeln jedoch mit dem Durchziehen der letzten Schlaufe warten (= 2 M. auf der Nadel), danach 1 Stb in die gleich M. häkeln jedoch mit dem Durchziehen warten, 1 Stb in die selbe M. häkeln und die letzte Schlaufe durch alle M. ziehen