DROPS / 173 / 38

Misty Mountain Cardigan by DROPS Design

Von oben nach unten gehäkelte DROPS Jacke in ”Puna” mit Streifen. Größe S - XXXL.

DROPS Design: Modell Nr. pu-006
Garngruppe B
----------------------------------------------------------
Größe: S - M - L - XL - XXL - XXXL (siehe Maße in der Maßskizze!)
Material:
DROPS PUNA von Garnstudio
500-550-600-650-700-750 g Farbe Nr. 07, hellgrau
50-50-50-50-100-100 g Farbe Nr. 01, natur
100 g für alle Größen in Farbe Nr. 04, graubraun

DROPS HÄKELNADEL Nr. 4,5 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 16 Stb x 8 R, oder 12 R im Muster = 10 cm in der Höhe.
DROPS PERLMUTTKNOPF: Konkav (weiß), Nr. 522: 6-6-6-6-7-7 Stk.

(Weiter zu Anleitung ...)

Schlagwörter:

Anleitungstyp: Jacken, Muster/Technik: Streifen, Schnitt: top down (von oben nach unten), Thema: nordisch,

Tipps & Hilfe

Alle unsere Anleitung haben Videotutorials, die Ihnen helfen können, Ihr Projekt schnell zu beenden!

Hier finden Sie sie!

Schritt-für-Schritt-Tutorials für die üblichsten Strick- und Häkeltechniken können Sie auch bei den DROPS Lessons finden.!

MUSTER:
Siehe Diagramme A.1 und A.2. Alle R mit Stb = Hin-R. Das Diagramm für die gewünschte Größe wählen.

HÄKELINFO:
Wenn in Hin- und Rück-R gehäkelt wird:
Jede R mit Stb mit 3 Lm beginnen (ersetzen NICHT das erste Stb).
Jede R mit fM mit 1 Lm beginnen (ersetzt NICHT die erste fM).
Am Ende jeder R mit Stb/fM wie folgt häkeln: Vor dem letzten Durchholen des Fadens beim letzten Stb/ bei der letzten fM die Farbe wechseln, d.h. die neue Farbe mit der Häkelnadel greifen (diese befindet sich 2 R tiefer) und mit der neuen Farbe 1 Kett-M um das letzte Stb/die letzte fM der R häkeln, in der die neue Farbe zuletzt verwendet wurde, dann 4 Lm häkeln und den Faden durch das letzte Stb der letzten Rd durchholen. Dies erfolgt, damit der Faden an der Seite der Arb nicht spannt.

Wenn in Rd gehäkelt wird:
Jede Rd mit fM mit 1 Lm beginnen (ersetzt die erste fM) und mit 1 Kett-M in die erste Lm des Rd-Beginns beenden.
Jede Rd mit Stb mit 3 Lm beginnen (ersetzt das erste Stb) und mit 1 Kett-M in die 3. Lm des Rd-Beginns beenden.

STREIFEN:
1. STREIFEN: 1 R mit natur
2. STREIFEN: 1 R mit hellgrau
3. STREIFEN: 1 R mit graubraun

ABNAHMETIPP (gilt für das Rumpfteil):
Die nächste R muss 1 R mit Stb sein. Wie zuvor häkeln, bis noch 1 Lm vor dem Markierer übrig ist, * 1 Stb um die nächste Lm, jedoch den Faden beim letzten Mal noch nicht holen, noch 1 Stb um dieselbe Lm und nun den Faden beim letzten Mal holen und durch alle Schlingen auf der Häkelnadel ziehen (= 1 Stb abgenommen) *, von *-* um die nächste Lm wdh (d.h. auf der anderen Seite des Markierers) = 2 Stb abgenommen an jedem Markierer (= insgesamt 4 Stb pro R). Nach jeder Abnahme-R A.1b insgesamt 2 x weniger in der Breite arb.

ZUNAHMETIPP:
Die nächste R muss 1 R mit Stb sein. Wie zuvor häkeln, bis noch 1 Lm vor dem Markierer übrig ist, * 3 Stb um die nächste Lm *, von *-* insgesamt 2 x arb = 2 Stb zugenommen am Markierer, am anderen Markierer wdh (= insgesamt 4 Stb zugenommen pro R). Nach jeder Zunahme-R A.1b insgesamt 2 x mehr in der Breite arb.

ABNAHMETIPP-1 (gilt für die Ärmel):
Die nächste Rd muss 1 R mit Stb sein. * 1 Stb um die erste/nächste Lm, jedoch den Faden beim letzten Mal noch nicht holen, noch 1 Stb um dieselbe Lm und nun den Faden beim letzten Mal holen und durch alle Schlingen auf der Häkelnadel ziehen (= 1 Stb abgenommen) *, von *-* um die nächste Lm wdh = 2 Stb abgenommen. Nach jeder Abnahme-Rd A.1b insgesamt 1 x weniger in der Breite arb. Abwechselnd am Anfang und am Ende der Rd abnehmen (d.h. am Ende der R häkeln, bis noch 2 Lm in der Rd sind, dann die Abnahmen arb).
----------------------------------------------------------

JACKE:
Die Arb wird von oben nach unten hin und zurückgehäkelt. Die Blenden werden zuletzt gehäkelt.

PASSE:
100-103-107-114-117-124 Lm (einschl. 3 Lm zum Wenden) mit Häkelnadel Nr. 4,5 mit graubraun anschlagen. 1 Stb in die 4. Lm ab der Nadel häkeln – HÄKELINFO lesen -, je 1 Stb in die nächsten 5-1-5-5-1-1 Lm, * 1 Lm überspringen, je 1 Stb in die nächsten 6 Lm *, von *-* wdh = 84-86-90-96-98-104 Stb.

Die 2. Muster-R wie folgt häkeln (= Rück-R mit fM/Lm), in STREIFEN (siehe oben): Muster A.1c über die nächsten 2 Stb, A.1b über die nächsten 8-8-10-10-10-12 Stb (= 4-4-5-5-5-6 x in der Breite), A.2 über die nächsten 8 Stb (= 2 x in der Breite), A.1b über die nächsten 6-6-6-8-8-8 Stb (= 3-3-3-4-4-4 x in der Breite), A.2 über die nächsten 8 Stb (= 2 x in der Breite), A.1b über die nächsten 20-22-22-24-26-28 Stb (= 10-11-11-12-13-14 x in der Breite), A.2 über die nächsten 8 Stb (= 2 x in der Breite), A.1b über die nächsten 6-6-6-8-8-8 Stb (= 3-3-3-4-4-4 x in der Breite), A.2 über die nächsten 8 Stb (= 2 x in der Breite), A.1b über die nächsten 8-8-10-10-10-12 Stb (= 4-4-5-5-5-6 x in der Breite), enden mit A.1a über die letzten 2 Stb.

A.1a bis A.1c in der Höhe wdh und wie in A.2 gezeigt zunehmen, GLEICHZEITIG zusätzlich gleichmäßig verteilt wie folgt zunehmen:

Die 3. R des Musters häkeln und GLEICHZEITIG gleichmäßig verteilt wie folgt zunehmen (= Hin-R): A.1a über die ersten 2 M, A.1b über die nächsten 8-8-10-10-10-12 M und 0-2-2-4-4-4 Stb gleichmäßig verteilt zunehmen, A.2 wie zuvor (= 2 x in der Breite), A.1b über die nächsten 6-6-6-8-8-8 M und 0-4-4-4-4-4 Stb gleichmäßig verteilt zunehmen, A.2 wie zuvor, A.1b über die nächsten 20-22-22-24-26-28 M und 0-4-4-6-6-8 Stb gleichmäßig verteilt zunehmen, A.2 wie zuvor, A.1b über die nächsten 6-6-6-8-8-8 M und 0-4-4-4-4-4 Stb gleichmäßig verteilt zunehmen, A.2 wie zuvor, A.1b über die nächsten 8-8-10-10-10-12 M und 0-2-2-4-4-4 Stb gleichmäßig verteilt zunehmen, enden mit A.1c über die letzten 2 M = 100-118-122-134-136-144 Stb (einschl. der Zunahmen in A.2). MASCHENPROBE BEACHTEN!

Die 4. R des Musters wie folgt häkeln (= Rück-R): A.1c über die ersten 2 Stb, A.1b über die nächsten 8-10-12-14-14-16 Stb, A.2 wie zuvor, A.1b über die nächsten 6-10-10-12-12-12 Stb, A.2 wie zuvor, A.1b über die nächsten 20-26-26-30-32-36 Stb, A.2 wie zuvor, A.1b über die nächsten 6-10-10-12-12-12 Stb, A.2 wie zuvor, A.1b über die nächsten 8-10-12-14-14-16 Stb, enden mit A.1a über die letzten 2 Stb.

Die 5. R des Musters wie folgt häkeln und GLEICHZEITIG gleichmäßig verteilt wie folgt zunehmen (= Hin-R): A.1a über die ersten 2 M, A.1b über die nächsten 8-10-12-14-14-16 M und 0-0-0-0-2-4 Stb gleichmäßig verteilt zunehmen, A.2 wie zuvor (= 2 x in der Breite), A.1b über die nächsten 6-10-10-12-12-12 M und 0-2-4-4-0-0 Stb gleichmäßig verteilt zunehmen, A.2 wie zuvor, A.1b über die nächsten 20-26-26-30-32-36 M und 0-0-2-4-4-8 Stb gleichmäßig verteilt zunehmen, A.2 wie zuvor, A.1b über die nächsten 6-10-10-12-12-12 M und 0-2-4-4-0-0 Stb gleichmäßig verteilt zunehmen, A.2 wie zuvor, A.1b über die nächsten 8-10-12-14-14-16 M und 0-0-0-0-2-4 Stb gleichmäßig verteilt zunehmen, enden mit A.1c über die letzten 2 M = 116-138-148-162-160-176 Stb (einschl. der Zunahmen in A.2).

Im Muster und den Zunahmen in A.2 weiterhäkeln. Wenn noch die letzte R von A.2 übrig ist, hat die Arb eine Gesamtlänge von ca. 18-18-19-19-21-21 cm ab dem Halsausschnitt (= 212-234-260-274-304-320 Stb).

Die letzte R von A.2 (= Rück-R) wie folgt häkeln: A.1c über die ersten 2 Stb, A.1b über die nächsten 8-10-12-14-16-20 Stb, A.2 über die nächsten 20-20-22-22-26-26 Stb (= 1 x in der Breite), 8-8-8-10-10-12 Lm, die nächsten 46-52-58-60-64-64 Stb überspringen (d.h. 20-20-22-22-26-26 Stb A.2, 6-12-14-16-12-12 Stb A.1b und 20-20-22-22-26-26 Stb A.2 - für den Ärmel), A.2 über die nächsten 20-20-22-22-26-26 Stb (= 1 x in der Breite), A.1b über die nächsten 20-26-28-34-36-44 Stb, A.2 über die nächsten 20-20-22-22-26-26 Stb (= 1 x in der Breite), 8-8-8-10-10-12 Lm, die nächsten 46-52-58-60-64-64 Stb überspringen (d.h. 20-20-22-22-26-26 Stb A.2, 6-12-14-16-12-12 Stb A.1b und 20-20-22-22-26-26 Stb A.2 - für den Ärmel), A.2 über die nächsten 20-20-22-22-26-26 Stb (= 1 x in der Breite), A.1b über die nächsten 8-10-12-14-16-20 Stb, enden mit A.1a über die letzten 2 Stb = 137-147-161-175-197-217 M. Die Arb nun mit hellgrau weiterhäkeln.

Die nächste Hin-R wie folgt häkeln: A.1a über die ersten 2 M, A.1b über die nächsten 28-30-34-36-42-46 M, je 1 Stb in die 8-8-8-10-10-12 Lm unter dem Arm, 1 Markierer in der Mitte dieser M anbringen, A.1b über die nächsten 60-66-72-78-88-96 M, je 1 Stb in die 8-8-8-10-10-12 Lm unter dem Arm, 1 Markierer in der Mitte dieser M anbringen, A.1b über die nächsten 28-30-34-36-42-46 M, enden mit A.1c über die letzten 3 M.
1 Markierer anbringen, DIE ARB WIRD NUN AB HIER GEMESSEN!

Die nächste Rück-R wie folgt häkeln: A.1c über die ersten 2 Stb wie zuvor, A.1b über die nächsten 132-142-156-170-192-212 Stb, enden mit A.1a über die letzten 2 Stb. In dieser Weise weiterhäkeln.

Bei einer Länge von 4 cm ab dem Markierer 2 Stb an jedem Markierer abnehmen – ABNAHMETIPP lesen! In dieser Weise alle 4-4½-4½-5½-5½-6 cm insgesamt 3 x abnehmen = 124-134-148-162-184-204 Stb.

Bei einer Länge von 14-16-16-17-17-19 cm ab dem Markierer 2 Stb an jedem Markierer zunehmen – ZUNAHMETIPP lesen!

In dieser Weise alle 2½ cm insgesamt 6 x zunehmen = 148-158-172-186-208-228 Stb. Im Muster weiterhäkeln, bis die Arb eine Länge von 35-37-37-38-38-40 cm ab dem Markierer hat (= 54-56-58-59-61-63 cm ab dem Halsausschnitt), daran angepasst, dass 1 R mit Stb gehäkelt wurde. Den Faden abschneiden und vernähen.

ÄRMEL:
= 46-52-58-60-64-64 Stb. Die erste Rd des Ärmels mit der Farbe des letzten Streifens mit fM am Rumpfteil häkeln. Der Ärmel wird in Rd von oben nach unten gehäkelt. An der unteren Ärmelmitte wie folgt beginnen: 1 fM in die 5.-5.-5.-5.-5.-6. Lm der 8-8-8-10-10-12 Lm, die unter dem Arm am Rumpfteil gehäkelt wurden, 1 Lm (= 1 fM), je 1 fM in die nächsten 3-3-3-5-5-6 Lm, A.1b (d.h. 1 Rd mit fM und Lm) über die 46-52-58-60-64-64 Stb des Ärmels, enden mit je 1 fM in die restlichen 4-4-4-4-4-5 Lm unter dem Arm = 54-60-66-70-74-76 M. Die Arb nun mit hellgrau weiterhäkeln. 1 Markierer anbringen, DIE ARB WIRD NUN AB HIER GEMESSEN! Muster A.1b in Rd häkeln. Bei einer Länge von 3 cm ab dem Markierer 2 Stb an der unteren Ärmelmitte abnehmen – ABNAHMETIPP-1 lesen. In dieser Weise alle 3- 2½-2-2-2-2 cm insgesamt 11-13-15-17-18-18 x abnehmen = 32-34-36-36-38-40 M. Bei einer Länge von 42-44-43-45-45-47 cm ab dem Markierer - daran angepasst, dass 1 Rd mit Stb gehäkelt wurde - den Faden abschneiden und vernähen. Den 2. Ärmel ebenso häkeln.

LINKE BLENDE:
Unten an der Jacke mit einer Rück-R beginnen. Die Arb wird in Hin- und Rück-R gehäkelt. Mit hellgrau wie folgt häkeln: 1 Kett-M um das erste Stb, 1 fM, * 2 Lm, ca. 1 cm überspringen, 1 fM um das nächste Stb *, von *-* gleichmäßig verteilt am Rand der Jacke entlang in Richtung Halsausschnitt wdh, darauf achten, dass mit 1 fM in das letzte Stb oben am Halsausschnitt geendet wird. In der nächsten R 2 Stb um jeden Lm-Bogen häkeln. Dann A.1a über die ersten 2 Stb, A.1b bis noch 2 Stb übrig sind, enden mit A.1c über die letzten 2 Stb. Insgesamt 3 R von A.1 häkeln (= die letzte R ist eine R mit fM und Lm). Den Faden abschneiden und vernähen.

RECHTE BLENDE:
Wie die linke häkeln, jedoch oben an der Jacke mit einer Rück-R beginnen, nicht unten, und die erste R nach unten in Richtung unterer Rand häkeln.

HALSBLENDE:
Mit hellgrau in einer Hin-R wie folgt häkeln: 1 Kett-M um das erste Stb der Blende, 1 Lm (= 1 fM), 1 fM um dasselbe Stb, je 2 fM um die nächsten Stb der Blende, 1 fM in die Anschlags-Lm, in der in der ersten R Stb gehäkelt wurden (= 84-86-90-96-98-104 fM), enden mit 2 fM um jedes Stb über der Blende. Den Faden abschneiden und vernähen.

FERTIGSTELLEN:
Die Knöpfe an die linke Blende nähen, dabei den 1. Knopf 2 cm unter dem Halsrand anbringen, die restlichen Knöpfe im Abstand von je 8 cm. Die Knöpfe durch 2 Stb der rechten Blende zuknöpfen.

Diagramm

= 1 Stäbchen (Stb) in die Lm
= 1 Stb um die Luft-M (Lm)
= 1 feste M (fM) in das Stb
= 1 fM zwischen 2 Stb
= 1 Lm
= die erste R ist in der Anleitung erklärt, mit der 2. R beginnen (= Rück-R)
= Zunahme-R - siehe Anleitung



Zugehörige Anleitungen

Brauchen Sie Hilfe? Hier finden Sie einige hilfreiche Videotutorials!

Für weitere Hilfe kontaktieren Sie bitte den Laden oder Onlineshop in dem Sie die Wolle gekauft haben. Wenn Sie DROPS Garn gekauft haben, erhalten Sie qualifizierte Hilfe von einem Laden, der sich mit DROPS Anleitungen auskennt.

Alle Anleitungen wurden sorgfältig Korrektur gelesen, aber wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler. Die Anleitungen wurden aus dem Norwegischen übersetzt und Sie können die Maschenzahl oder Massangaben jederzeit mit dem Original vergleichen auch wenn Sie kein Norwegisch sprechen.

Wenn Sie glauben einen Fehler in der Anleitung gefunden zu haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar oder eine Frage unter der Rubrik Kommentare. Zur Anleitung DROPS 173-38 im Original.