DROPS / 162 / 36

Granny's Favorites by DROPS Design

Gehäkelte DROPS Handtücher in ”Cotton Light” mit Blütenquadrat.

Schlagwörter: Blumen, Küche, Lochmuster,

DROPS Design: Modell Nr. cl-051
Garngruppe B
----------------------------------------------------------
Maße: 1 Blütenquadrat misst ca. 28 x 28 cm. Länge insgesamt: ca. 50 cm.
Material:
DROPS COTTON LIGHT von Garnstudio
100 g Farbe Nr. 02, weiß
50 g Farbe Nr. 26, jeansblau
50 g Farbe Nr. 08, hell eisblau

1 Handtuch wiegt ca. 92 g.

DROPS HÄKELNADEL Nr. 4 – oder die benötigte Nadelstärke, um folgende Maschenprobe zu erhalten: 10 x 10 cm = 18 Stäbchen x 9 R.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Kommentare (4)

50% Baumwolle, 50% Polyester
von 1.05 € /50g
DROPS Cotton Light uni colour DROPS Cotton Light uni colour 1.05 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 4.20€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
HÄKELINFO:
Jede R mit Stb wird mit 3 Lm begonnen. Diese 3 Lm ersetzen das 1. Stb der R.

PICOT:
2 Lm, 1 fM in die 2. Lm ab der Nadel.

FARBWECHSEL:
Um beim Farbwechsel einen schönen Übergang zu bekommen, wir die letzte Kett-M der Rd wie folgt mit der neuen Farbe gehäkelt: Die Nadel in die letzte der 3 Lm vom Rd-Beginn einstechen, den neuen Faden holen, mit der neuen Farbe einen Umschlag machen und durch die Schlinge auf der Häkelnadel ziehen.

MUSTER:
Siehe Diagramm A.1. Nach der 1. Rd wird A.1 insgesamt 4 x in der Breite gearb.

ABNAHMETIPP:
1 Stb abnehmen, indem 2 Stb wie folgt zusgehäkelt werden: 1 Stb häkeln, jedoch den Faden beim letzten Mal noch nicht durchziehen (= 2 Schlingen auf der Nadel), das nächste Stb häkeln und nun beim letzten Mal den Faden holen und durch alle 3 Schlingen auf der Nadel ziehen.
----------------------------------------------------------

HANDTUCH:
Zuerst wird ein Blütenquadrat gehäkelt, dann wird in Hin- und Rück-R an zwei Seiten des Quadrats entlanggehäkelt. 1 Handtuch wird in Blautönen und weiß wie unten erklärt und 1 Handtuch komplett in Weiß gehäkelt.

BLÜTENQUADRAT:
7 Luft-M (Lm) mit Häkelnadel Nr. 4 mit Helleisblau anschlagen und mit 1 Kett-M in die erste Lm zum Ring schließen – siehe Diagramm A.1.

1. RD: 1 Lm, * 1 feste M (fM) um den Lm-Ring, 13 Lm *, von *-* insgesamt 8 x arb, enden mit 1 Kett-M in die erste Lm (= 8 Lm-Bögen). Den Faden abschneiden und vernähen. Zu Jeansblau wechseln.
2. RD: 1 Kett-M um den ersten Lm-Bogen, 6 Lm, * 1 Kett-M um den nächsten Lm-Bogen, 6 Lm *, von *-* insgesamt 7 x arb, enden mit 1 Kett-M in die erste Kett-M = 8 Lm-Bögen. MASCHENPROBE BEACHTEN!
3. RD: 3 Lm, * 2 Stäbchen (Stb) um den nächsten Lm-Bogen, 3 Lm, 2 Stb um denselben Lm-Bogen, 1 Lm *, von *-* insgesamt 8 x arb, enden mit 1 Kett-M in die 3. Lm des Rd-Beginns = 32 Stb.
4. RD: 1 Lm, * 1 fM in das erste/nächste Stb, 1 Stb überspringen, um den nächsten Lm-Bogen wie folgt häkeln: 2 Stb + 2 Doppel-Stb (D-Stb) + 1 PICOT (siehe oben) + 2 D-Stb + 2 Stb, dann 1 Stb überspringen, 1 fM in das nächste Stb, 1 Kett-M um die nächste Lm *, von *-* insgesamt 8 x arb, enden mit 1 Kett-M in die erste Lm = 8 Blätter.
Zu Weiß wechseln – FARBWECHSEL lesen.
5. RD: 2 Lm, * 8 Lm, 1 Halb-Stb (H-Stb) um die Lm der 3. Rd *, von *-* insgesamt 8 x arb, enden mit 1 Kett-M in die 2. Lm = 8 Lm-Bögen. Die Bögen legen sich hinter die Blätter der 4. Rd.
6. RD: 2 Lm, * 4 Lm, 1 H-Stb um den Lm-Bogen, 4 Lm, 1 D-Stb in das nächste H-Stb, 4 Lm, 1 D-Stb in dasselbe H-Stb, 4 Lm, 1 H-Stb um den nächsten Lm-Bogen, 4 Lm, 2 H-Stb in das nächste H-Stb *, von *-* insgesamt 4 x arb, enden mit 1 Kett-M in die 2. Lm.
7. RD: 3 Lm, * 4 Stb um den Lm-Bogen, 1 H-Stb überspringen, 4 Stb um den nächsten Lm-Bogen, 1 D-Stb überspringen, 2 Stb um den nächsten Lm-Bogen, 4 Lm, 2 Stb um denselben Lm-Bogen, 1 D-Stb überspringen, 4 Stb um den nächsten Lm-Bogen, 1 H-Stb überspringen, 4 Stb um den nächsten Lm-Bogen, 2 H-Stb überspringen *, von *-* insgesamt 4 x arb, enden mit 1 Kett-M in die 3. Lm = 80 Stb.
8. RD: 3 Lm, * je 1 Stb in die nächsten 10 Stb, 2 Stb um den Lm-Bogen, 4 Lm, 2 Stb um denselben Lm-Bogen, je 1 Stb in die nächsten 10 Stb *, von *-* insgesamt 4 x arb, enden mit 1 Kett-M in die 3. Lm = 96 Stb.
9. RD: Zu Farbe Helleisblau wechseln. 3 Lm, ** * 1 Stb in das erste/nächste Stb, 1 Lm, 1 Stb überspringen *, von *-* insgesamt 6 x arb, 1 Stb um den Lm-Bogen, 6 Lm, 1 Stb um denselben Lm-Bogen, 1 Lm, * 1 Stb in das nächste Stb, 1 Lm, 1 Stb überspringen *, von *-* insgesamt 6 x arb **, von **-** insgesamt 4 x arb, enden mit 1 Kett-M in die 3. Lm = 56 Stb.
10. RD: Zu Weiß wechseln. 3 Lm, ** * 1 Stb in das erste/nächste Stb, 1 Stb um die nächste Lm *, von *-* insgesamt 6 x arb, 1 Stb in das nächste Stb, 2 Stb um den nächsten Lm-Bogen (= Ecke), 4 Lm, 2 Stb um denselben Lm-Bogen,* 1 Stb in das nächste Stb, 1 Stb um die nächste Lm *, von *-* insgesamt 7 x arb **, von **-** insgesamt 4 x arb = 124 Stb und 4 Lm-Bögen (= Ecken).
11. RD: 3 Lm, * je 1 Stb in die ersten/nächsten 15 Stb, 2 Stb um den Lm-Bogen (= Ecke), 4 Lm, 2 Stb um denselben Lm-Bogen, je 1 Stb in die nächsten 16 Stb *, von *-* insgesamt 3 x arb, dann wie folgt häkeln: je 1 Stb in die ersten/nächsten 15 Stb, 2 Stb um den Lm-Bogen (= Ecke), 11 Lm (= Ecke mit Schlaufe als Aufhänger), 2 Stb um denselben Lm-Bogen, je 1 Stb in die nächsten 16 Stb = 140 Stb und 4 Lm-Bögen (= Ecken). Den Faden abschneiden und vernähen.

Dann hin- und zurück ab der 1. Ecke mit Häkelnadel Nr. 4 mit Weiß wie folgt häkeln:

1. R: HÄKELINFO lesen! 1 Stb in das erste Stb (d.h. es wird im ersten Stb nach dem Lm-Bogen begonnen – siehe Stern im Diagramm), 2 Stb überspringen, 1 Lm, 1 Stb in das nächste Stb, 1 Lm, 2 Stb überspringen, * 1 Stb in das nächste Stb, 1 Lm, 1 Stb überspringen *, von *-* wdh bis noch 1 Stb vor der ersten Ecke übrig ist (= insgesamt 16 Stb), 1 Stb in das nächste Stb, 2 Stb um den Lm-Bogen, 4 Lm, 2 Stb um denselben Lm-Bogen, 1 Stb in das nächste Stb * 1 Lm, 1 Stb überspringen, 1 Stb in das nächste Stb *, von *-* wdh bis noch 6 Stb vor der nächsten Ecke übrig sind, * 1 Lm, 2 Stb überspringen, 1 Stb in das nächste Stb *, von *-* insgesamt 2 x arb = insgesamt 38 Stb in der R.

2. R: 1 Stb in das erste Stb, * 1 Stb um die nächste Lm, jedoch den Faden beim letzten Mal noch nicht durchziehen (= 2 Schlingen auf der Häkelnadel), dann 1 Stb in das nächste Stb und nun den Faden beim letzten Mal holen und durch alle 3 Schlingen auf der Häkelnadel ziehen *, von *-* noch 1 x wdh (= 2 Stb abgenommen), 1 Stb in jedes Stb und um jede Lm bis zur nächsten Ecke, 2 Stb um den Lm-Bogen, 4 Lm, 2 Stb um denselben Lm-Bogen, 1 Stb in jedes Stb und um jede Lm bis noch 3 Stb und 2 Lm übrig sind, * 1 Stb in das nächste Stb, jedoch den Faden beim letzten Mal noch nicht durchziehen (= 2 Schlingen auf der Häkelnadel), dann 1 Stb um die nächste Lm und nun den Faden beim letzten Mal holen und durch alle 3 Schlingen auf der Häkelnadel ziehen *, von *-* noch 1 x wdh (= 2 Stb abgenommen), enden mit 1 Stb in das letzte Stb = 70 Stb und 1 Lm-Bogen.

3.-4. R: 1 Stb in das erste Stb, dann die nächsten 2 Stb zushäkeln – ABNAHMETIPP lesen -, diese Abnahme noch 1 x wdh, 1 Stb in jedes Stb bis zur nächsten Ecke, 2 Stb um den Lm-Bogen, 4 Lm, 2 Stb um denselben Lm-Bogen, 1 Stb in jedes Stb bis noch 5 Stb vor der nächsten Ecke übrig sind, die nächsten 2 Stb zushäkeln, diese Abnahme noch 1 x wdh, 1 Stb in das letzte Stb = 70 Stb und 1 Lm-Bogen.

Die 1.-4. R insgesamt 4 x arb, die Arbeit hat eine Gesamtlänge von ca. 50 cm gemessen an der längsten Stelle von Spitze zu Spitze. Den Faden abschneiden und vernähen.

HÄKELRAND:
Rund um das Handtuch mit Häkelnadel Nr. 4 mit Weiß wie folgt einen Rand häkeln: 1 fM, * 3 Lm, ca. 1 cm überspringen, 1 fM *, von *-* um das ganze Handtuch herum wdh, um den Aufhänger 11 fM häkeln, enden mit 1 Kett-M in die 1. fM der Rd. Den Faden abschneiden und vernähen.

Diagramm

= 1 feste M (fM) um die Lm
= 1 Lm
= 1 Kett-M
= 1 Stäbchen (Stb) in die M
= 1 Stb um die Lm
= 1 Doppel-Stb (D-Stb) um den Lm-Bogen
= 1 D-Stb in die M
= 1 Halb-Stb (H-Stb) um die Lm und die Kett-M
= 1 H-Stb um den Lm-Bogen
= 1 H-Stb in die M
= Picot: 2 Lm, 1 fM in die 2. Lm ab der Nadel
= den Beginn markieren, wenn hin- und zurück gehäkelt werden soll
= 6 Lm
= 1 fM in die M

Bonne 13.02.2015 - 03:27:

I love this pattern. When will it be available?

Yuvonne Sloan 11.02.2015 - 20:33:

When can we get the pattern?

Claire 25.12.2014 - 03:21:

Bellisimo y delicado

Favar 12.12.2014 - 16:18:

J 'adore ! les maniques !

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 162-36

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.