DROPS / 109 / 51

DROPS 109-51 by DROPS Design

DROPS Baskenmütze und Handschuhe mit Wellmuster in ”Karisma”. Kann auch in "Merino" gestrickt werden.

Schlagwörter: Beanie, Handschuhe, Mützen, Sets, Wellenmuster,
Diese Anleitung hat noch keinen Namen. Schlagen Sie einen vor!

Grösse: One size
Material: Garnstudios DROPS Karisma
200 gr. Fb. Nr. 39, erika

DROPS Nadelspiel und Rundstricknadel (40 cm) Nr. 3,5
Maschenprobe: 22 M. x 32 R. mit M1 gestrickt = 10 x 10 cm.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (21)

100% Schurwolle
von 1.88 € /50g
DROPS Karisma uni colour DROPS Karisma uni colour 1.88 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Karisma mix DROPS Karisma mix 1.88 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 7.52€ erhalten. Erfahren Sie mehr.

Anleitungsschritte

Muster:
Mütze: Siehe Diagramm M1, das Diagramm erhöht die Maschenanzahl auf von 11 auf 19 M. und nimmt nachher wieder auf 4 M. ab.
Handschuhe: Siehe Diagramm M2.
Das Diagramm zeigt das Muster von der rechten Seite.

Mütze: Mit Karisma auf Rundstricknadel Nr. 3,5, 110 M. anschlagen und 2 R. glatt stricken. Danach 6. R. Bündchen stricken = 1 re. / 1 li. Mit M1 weiterfahren (= rund um die Mütze10 Rapporte).
Stimmt die Maschenprobe?
Nach M1 misst die Arbeit ca. 22 cm und es sind 40 M. auf der Nadel. Jetzt 2 R glatt stricken. Die nächste R. wie folgt: * 2 re., 2 re. zusammen *, von *-* wiederholen = 30 M. 1 R. glatt stricken.
Die nächste R. wie folgt stricken: * 1 re., 2 re. zusammen *, von *-* wiederholen = 20 M. Bei der nächsten R 2 und 2 M. zusammen stricken = 10 M. Den Faden abschneiden und durch alle M. ziehen. Die Arbeit misst jetzt total ca. 24 cm.




Rechter Handschuh: Mit Karisma auf Nadelspiel Nr. 3,5, 44 M. anschlagen und 1 R. li stricken. Mit M2 weiter stricken (= rund um den Handschuh 4 Rapporte). Nach 5 cm (nach einem ganzen Rapport) 1 R. glatt stricken. Danach mit dem Bündchen weiterfahren = 1 re./ 1 li. Nach 4 cm in der letzten R gleichmässig verteilt 4 M. abk. = 40 M. Von hier wird die Arbeit weiter gemessen!
Wie folgt weiter stricken: 2 Rapporte von M2 (= Handrücken), über die restlichen 18 M. glatt (= Handfläche) – in die erste glatt gestrickte M. 1 Markierungsfaden einziehen (= Daumenmasche). Nach 4 R. (nach dem Bündchen) wie folgt für den Daumen aufnehmen: auf beiden Seiten des Markierungsfadens je 1 M. aufnehmen – indem man 1 Umschlag macht und diesen bei der nächsten R. verschränkt re. strickt. Bei jeder 3. R. total 5 Mal wiederholen = 11 Daumenmaschen. Nach 6 cm die 11 Daumenmaschen auf einen Hilfsfaden legen. Bei der nächsten R. über den Daumenmaschen 1 neue M. anschlagen = 40 M. Mit dem Muster und der glatt gestrickten Partie weiterstricken bis die Arbeit, vom Bündchen her, 9 cm misst.
Die ersten 5 M. der R. auf der Nadel liegen lassen, die nächsten 32 M. auf einen Hilfsfaden legen und die letzten 3 M. auf der Nadel liegen lassen.
Kleiner Finger: = 8 M., zusätzlich gegen die M auf dem Hilfsfaden 2 neue M. anschlagen = 10 M. 6 cm glatt, rund stricken. Danach alle M. 2 und 2 zusammen stricken. Den Faden abschneiden und durch die restlichen M. ziehen.
Hand: Die M. vom Hilfsfaden wieder auf das Nadelspiel verteilten und gegen den kleinen Finger 3 neue M. anschlagen = 35 M. 2 R glatt stricken. Die 3 neuen M (gegen den kleinen Finger) + 5 M. auf beiden Seiten auf dem Nadelspiel verteilen. Die restlichen 22 M. auf einen Hilfsfaden legen.
Ringfinger: = 13 M., gegen die M. auf dem Hilfsfaden 1 neue M. anschlagen = 14 M. 7,5 glatt stricken. Danach alle M. 2 und 2 zusammen stricken. Den Faden abschneiden und durch die restlichen M. ziehen.
Mittelfinger: Auf beiden Seiten 5 M. auf das Nadelspiel legen, gegen den Ringfinger 3 neue M. aufnehmen und gegen die M auf dem Hilfsfaden 1 neue M. anschlagen = 14 M. 8,5 cm glatt stricken. Danach alle M. 2 und 2 zusammen stricken. Den Faden abschneiden und durch die restlichen M. ziehen.
Zeigefinger: Die restlichen 12 M. auf dem Nadelspiel verteilten und gegen den Mittelfinger 3 M aufnehmen = 15 M. 7 cm glatt stricken. Danach alle M. 2 und 2 zusammen stricken. Den Faden abschneiden und durch die restlichen M. ziehen.
Daumen: Die Daumemaschen auf dem Nadelspiel verteilten und gegen den Zeigefinger 3 M. aufnehmen = 14 M. 6 cm glatt stricken. Danach alle M. 2 und 2 zusammenstricken. Den Faden abschneiden und durch die restlichen M. ziehen.

Linker Handschuh: Wie der rechte Handschuh, jedoch spiegelverkehrt. D.h. die Daumenmaschen werden auf der anderen Seite aufgenommen. Den kleinen Finger wie folgt stricken: die 17 ersten M. auf einen Hilfsfaden legen (= Handrücken), die nächsten 8 M. auf der Nadel behalten und die letzten 15 M. auf einen Hilfsfaden legen (= Handfläche).

Diese Anleitung wurde korrigiert. .

Online aktualisiert am: 27.01.2010
Muster:
Mütze: Siehe Diagramm M1, das Diagramm erhöht die Maschenanzahl auf von 11 auf 19 M. und nimmt nachher wieder auf 4 M. ab.

Diagramm

= re.
= li.
= 1 Umschlag zwischen 2 M.
= 2 re. zusammen

Kommentare (21)

Schreiben Sie einen Kommentar!

K. Hammersley 16.11.2018 - 16:25:

I've been trying to find this all day to complete a pattern I found on Pinterest!

Petit 19.04.2018 - 11:56:

Bonjour je voudrais savoir quel est le métrage pour une pelote pour l adapter à la taille que je voudrais faire. Merci

DROPS Design 19.04.2018 kl. 13:19:

Bonjour Mme Petit, vous trouverez toutes ces informations sur le nuancier de chacune de ces qualités que vous retrouvez ici classées dans le groupe B. Bon tricot!

Sandrine 27.10.2015 - 17:54:

Pour le pouce vous augmentez vers l'index ou à la maille marqueur ?

DROPS Design 28.10.2015 kl. 11:22:

Bonjour Sandrine, les augmentations pour le pouce se font avant/après la maille avec le marqueur puis de part et d'autres de ces augmentations - voir aussi cette vidéo. Bon tricot!

Sandrine 18.08.2015 - 15:07:

Combien faut il de laine pour réaliser uniquement les gants ? merci

DROPS Design 18.08.2015 kl. 18:40:

Bonjour Sandrine, 2 pelotes devraient suffire pour les gants. Bon tricot!

Barbara Lord 28.11.2013 - 18:40:

Love your site

Lisa 06.07.2013 - 19:18:

Hallo, ich habe das Bündchen für die Mütze fertig und habe sie größentechnisch schon einmal über den Kopf gezogen. Sie scheint leider (trotz Maschenprobe) etwas zu groß (sitzt ganz locker am Kopf). Verändert sich das noch einmal, sobald ich das Muster stricke? Wird die Mütze nach dem Waschen kleiner?

DROPS Design 07.07.2013 kl. 08:32:

Liebe Lisa, die Mütze wird bei dem Waschen nicht kleiner, Karisma ist superwash behandelte Wolle. Nehmen Sie für das Bündchen eine Nadelstärke kleiner, wenn die Mütze zu locker sitzt.

DROPS Design 04.09.2011 - 08:56:

Dayis, arriba de los diagramas encuentras la explicación correspondiente. Empiezas desde abajo hacia arriba y como estás tejiendo en redondo, todas las vtas se leen de derecha a izquierda.

Dayis 04.09.2011 - 07:38:

Como empiezo a tejer el diagrama

DROPS Design 04.02.2011 - 10:10:

1 (Muster) Rapport = M.1 oder M.2 1 Mal in der Breiter oder in der Höhe.

Alperen 02.02.2011 - 19:49:

Wie macht man rapporte? was ist das genau?

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 109-51

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.