DROPS / 92 / 2

DROPS 92-2 by DROPS Design

DROPS Jacke mit Perlmuster in „Eskimo“, gestreifter Schal mit Fransen in „Eskimo“ und fingerlose Handschuhe in „Alpaca“

Schlagwörter: dicke Nadeln, Jacken, Schals, Streifen,
Diese Anleitung hat noch keinen Namen. Schlagen Sie einen vor!

Jacke:
Grösse: S - M - L - XL - XXL
Material: DROPS Eskimo
750-800-900-950-1050 gr. Fb. Nr. 01, natur
DROPS Rundstricknadel Nr. 12.

Haben Sie dieses oder ein anderes unserer Designs gearbeitet? Taggen Sie Ihre Fotos in den sozialen Medien mit #dropsdesign, damit wir sie sehen können!

Möchten Sie ein anderes Garn verwenden? Benutzen Sie unseren Garnumrechner!
Sind Sie nicht sicher, welche Größe Sie wählen sollen? Dann ist es vielleicht hilfreich zu wissen, dass das Model auf dem Foto ca. 170 cm groß ist und Größe S oder M trägt. Wenn Sie einen Pullover, eine Jacke, ein Kleid oder Ähnliches arbeiten, finden Sie die Maßskizze des fertigen Teils (in cm) am Ende der Anleitung.
Kommentare (2)

100% Schurwolle
von 1.55 € /50g
DROPS Eskimo uni colour DROPS Eskimo uni colour 1.55 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Eskimo mix DROPS Eskimo mix 1.80 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Eskimo print DROPS Eskimo print 1.95 € /50g
Algawo
Bestellen

100% Alpaka
von 2.74 € /50g
DROPS Alpaca uni colour DROPS Alpaca uni colour 2.74 € /50g
Algawo
Bestellen
DROPS Alpaca mix DROPS Alpaca mix 2.89 € /50g
Algawo
Bestellen
Nadeln & Häkelnadeln
Sie können das für diese Anleitung benötigte Garn ab 27.54€ erhalten. Erfahren Sie mehr.
Maschenprobe: Achtung die Nadelnummer (Ndl) ist nur ein Vorschlag
8 M. x 12 R. auf Ndl. Nr. 12 mit Perlmuster = 10 x 10 cm.

Perlmuster: 1. R. *1 re., 1 li* von *-* wiederholen. 2. R. re. über links und li. über rechts. Die 2. R. wiederholen.

1 Rille = 2 R. = 1 R. re., 2 R. re.

Tipp zum Aufnehmen: Die M., die aufgenommen wurde, sollte möglichst fest gestrickt werden, damit es keine Stufen gibt.

Alle Teile werden auf Rundstr. Ndl. hin und zurück gestrickt.

Rückenteil: Mit Eskimo auf Ndl. Nr. 12, 46-50-52-56-60 M. (inkl. Randm.) anschlagen. Perlmuster stricken - wie oben erklärt. Nach 5-6-5-6-7 cm, alle 4,5-4,5-5-5-6,5 cm, eine 1 M. auf jeder Seite abnehmen. Total 5-5-5-5-4 Mal = 36-40-42-46-52 m. Nach 33-34-35-36-37 cm 4-5-6-7-10 M., auf jeder Seite, für das Armloch abk. = 28-30-30-32-32 m. Nach 52-54-56-58-60 cm die äussersten 7-8-8-9-9 M., auf jeder Seite der Schulter abk. die restlichen 14 M. auf einen Hilfsfaden legen.

Linkes Vorderteil: Mit Eskimo auf Ndl. Nr. 12, 27-29-30-32-34 M. (inkl. einer Randm. auf jeder Seite und 2 Bördchenmaschen gegen die Mitte) anschlagen. Perlmuster stricken, jedoch die 2 äussersten M. gegen die Mitte immer re. stricken, bis dort wo das Aufnehmen
beginnt. (nach ca. 33-34-35-36-37 cm), danach Perlmuster über alle M. sticken. Gleichzeitig nach 5-6-5-6-7 cm so wie wie beim Rückenteil abk. = 22-24-25-27-30 m. Nach 33-34-35-36-37 cm wie beim Rückenteil, gegen das Armloch, akb. = 18-19-19-20-20 M. Gleichzeitig nach 33-34-35-36-37 cm alle 3,5-3,5-4-4-4,5 cm, wie folgt aufnehmen (siehe Tipp zum Aufnehmen): 1 M. total 6 Mal = 24-25-25-26-26 M. Nach 52-54-56-58-60 cm werden die äussersten 7-8-8-9-9 M. für die Schulter abgek. Die restlichen 17 M. auf einen Hilfsfaden legen.
Rechts Vorderteil: Wie das linke Vorderteil nur spiegelverkehrt.

Zusammennähen: Der Schultersaum wird im äussersten Glied der äussersten M. zusammengenäht.

Ärmel: Die Maschen werden an der Schulter aufgenommen und der Ärmel wird von oben nach unten gestrickt. Mit Eskimo und Ndl. Nr. 12 30-32-34-35-37 M. aufnehmen. (Siehe Figur 1)(die 4-5-6-7-10 M. die fürs Armloch abgekettet wurden werden nicht aufgenommen). Perlmuster stricken. Nach 3-4-5-6-8 cm auf beiden Seiten markieren (markiert wo der Ärmel angenäht werden soll. Von hier wird die Arbeit neu gemessen. Nach 2 cm, alle 5-3,5-3,5-3-2,5 cm, 1 M., auf jeder Seite, abk. total 5-6-6-6-7 Mal = 20-20-22-23-23 M. Nach 54-53-52-51-50 cm abk.

Weiteres zusammennähen:
Kragen: Alle M. auf den Hilfsfäden = 48 M. auf eine Ndl. legen. Perlmuster stricken und gleichzeitig, bei der 1. R., gleichmässig, über die 14 M. des Rückenteiles verteilt, 8 M. aufnehmen = 56 m. Nach 5 cm, auf jeder Seite, 1 M. aufnehmen. Nach 11 cm wiederholen = 60 m. Nach 12-12-12-13-13 cm abketten.
Die Seitennähte im äussersten Glied der Randm. zusammennähen. Ärmel zusammennähen und ab der Markierung am Rücken- Vorderteil. Die Jacke wird mit einem Gürtel oder einer Brosche geschlossen.




SCHAL

Länge: ca 270 cm (inkl. Fransen)
Material: Eskimo
50 gr. Fb. Nr, 30, pastellrosa
50 gr. Fb. Nr, 35, limegrün
50 gr. Fb. Nr, 01, natur
50 gr. Fb. Nr, 09, altrosa
50 gr. Fb. Nr, 32, blau lila
50 gr. Fb. Nr, 11, grau grün
DROPS Ndl. Nr. 10.

Maschenprobe: Achtung, die Nadelnummer (Ndl) ist nur ein Vorschlag.
9 M. x 12 R. auf Ndl. Nr. 10 und Glattstr. = 10 x 10 cm.

Streifen
16 cm pastellrosa
10 cm limegrün
6 cm natur
6 cm altrosa
12 cm blau lila
14 cm grau grün
14 cm pastellrosa
8 cm limegrønn
12 cm altrosa
17 cm natur
17 cm grau grün
10 cm blau lila
8 cm pastellrosa
14 cm altrosa
18 cm limegrün
8 cm natur
20 cm blau lila

Schal: Mit altrosa auf Ndl. Nr. 10 18 M. anschlagen. Streifenmuster stricken. Mit 1 R. re auf Links beginnen und mit Glattstr. weiterfahren. Die 3 M. auf jeder Seite werden jedoch immer re. Gestrickt. Nach 209 cm (nach 19 cm des letzten Streifen balu lilla) nun 1 R. re auf Links stricken und danach abk.
Fransen: 1 Franse = 1 Faden in jeder Farbe (= 6 Fäden) á 64 cm. In der Mitte zusammenlegen und in der äussersten M. befestigen. Es werden, auf beiden Seiten, je 4 Fransen befestigt.
Tipp: Wenn sich die Wolle kraust kann sie etwas angefeuchtet werden.




FINGERLOSE HANDSCHUHE:

Grösse: S/M
Material: Alpaca
50 gr. Fb. Nr. lilla
DROPS Nadelspiel Nr. 3.

Maschenprobe: Achtung, die Nadelnummer (Ndl) ist nur ein Vorschlag.
24 M x 32 R. auf Ndl. Nr. 3 und Glattstr. = 10 x 10 cm.

Bündchen: * 2 re., 3 li. *, von *-* wiederholen.

Muster: Siehe Diagram M.1 og M.2.

Rechter Handschuh: Mit Alpaca auf Nadelspiel Nr. 3 60 M. anschlagen und 2 R. glatt stricken. Danach ein 10 cm langes Bündchen stricken. Danach bei jeder zweiten linken Rund von 3 li. auf 2 li. verkürzen. Nach 14 cm die restliche 3 li. auf 2 li. verkürzen. = 48 M. Nach16 cm M1 stricken. Das Muster beginnt mit li. über Rechts und re. über Links. Gleichzeitig mit M1 nach 2 R., auf beiden Seiten der 3. und 4. M., für den Daumen aufnehmen: Bei jeder 2. R. aufnehmen total 6 Mal = 14 Daumenmaschen die aufgenommenen Maschen werden fortlaufend in das Muster integriert. Nach 21 cm die 14 m auf eine Sicherheitsnadel legen. Weiter werden 2 neue Maschen, über den Maschen auf der Sicherheitsnadel, aufgenommen. = 48 m, mit M1 weiterfahren. Nach 25 cm – nach einem ganzen Viereck – M2 stricken. Das Muster beginnt mit re. auf Links und li. auf Rechts. Nach 28 cm abk.

Daumen: Die 14 M. der Sicherheitsnadel auf ein Nadelspiel legen und auf beiden Seiten 6 M. aufnehmen = 20 M. Auf 3 Nadeln verteilen und M2 stricken und nach 2 cm abk.

Den linken Handschuh spiegelverkehrt stricken.

Diese Anleitung wurde korrigiert. .

Online aktualisiert am: 03.03.2006
Jetzt einen zweiten Ärmel stricken. Diesen jedoch spiegelverkehrt sodass das Muster stimmt.

Diagramm

= re.
= li.

Kommentare (2)

Drops Design 23.05.2011 - 11:59:

Jo, for at de større størrelser har bredere skuldervidde, og når et stykke længere ud over skulderen.

Lærke 23.05.2011 - 11:55:

Jeg forstår ikke, hvorfor ærmet skal være længere jo mindre størrelsen er. Kan I forklare mig det? Venlig hilsen Lærke

Kommentieren Sie die Anleitung DROPS 92-2

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Modell erfahren!

Wenn Sie eine Frage stellen möchten, prüfen Sie bitte, dass Sie die richtige Kategorie im unten stehenden Formular gewählt haben - so bekommen Sie schneller eine Antwort.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Die obligatorischen Felder sind mit einem * gekennzeichnet.